INGLOP
Datenschutzerklärung
Kopie work
Inhaltsverzeichnis
Aktuelles
Der große Knall
Ein offener Brief
Fernsehtipps
Finanzkrise
Hintergründe
Hoimar von Ditfurth
Impressum
Kapitalismus
Klimawandel
Mediathek
Plastikmüll
Thesen
Umwelt
Wirtschaftswachstum
Brexit

                                                                                                                                                                                                                                                                                      

 

 

 

Initiative Neue Globale Perspektive

INGLOP 

♦  Inspiriert 1995  ♦  Aktiv seit 2002  ♦  Online seit 2008  ♦


 Die Seiten im Internet für Wissenwoller

 

Der Platz zwischen allen Stühlen ist einer der honorigsten, die man heutzutage einnehmen kann.

Hoimar von Ditfurth (1921 - 1989)

 

Deutschland

 

Deutsches Kaiserreich   ►Erster Weltkrieg   ►Weimarer Republik  ►Drittes Reich  ►Zweiter Weltkrieg  ►Nachkriegszeit  ►BRD  ►DDR
  ►Deutschland   

   

Vom Reich zur Republik

 

 

Artikel Seite 3

Artikel Seite 2   Artikel Seite 1

 


18.11.18: Zuwanderung und Kriminalität: So schätzen Polizisten die Sicherheitslage einMigrationspolitik ►Kriminalität  Polizei

Polizisten erzählen, dass junge Männer mit Migrationshintergrund besonders respektlos und aggressiv seien. Stimmt das? Lesen Sie hier ihre Protokolle und die Einschätzung zweier Kriminologen. Von Jörg Diehl und Ansgar Siemens

17.11.18: Trockenheit in Deutschland: Auf Grund Klimawandel

Deutschland erlebt gerade die größte Dürre seit Beginn der Messungen - weil es schon seit Beginn des Jahres zu wenig regnet. Eine Reise zu Gewässern, denen das Wasser ausgeht. Von Janis Beenen, Christoph von Eichhorn, Susanne Höll, Ulrike Nimz, Martina Schories und Maria Sprenger

17.11.18: Verachtung von Mitmenschen: Hass, für den es keine Worte gibtGesellschaftRassismus

Wer Ressentiments gegen Minderheiten genauer betrachtet, stößt auf eine Erkenntnis: Es gibt keine Ausländerfeindlichkeit in Deutschland. Wie bitte? Ein Debattenbeitrag von Peter Maxwill

12.11.18: Kunststoffverpackungen: Deutsche verursachen 4,5 Millionen Tonnen PlastikmüllPlastikmüll

Trotz hitziger Debatten über Müllvermeidung wird der Verbrauch von Kunststoffverpackungen 2018 deutlich steigen. Die Branche erwartet ein Volumen von 4,5 Millionen Tonnen - und 15 Milliarden Euro Umsatz.

12.11.18: Anhaltende Trockenheit: Berlins Wassermangel wird immer dramatischer Berlin ►Klimawandel

In diesem Jahr hat es in Berlin und Umgebung nur halb so viel geregnet wie sonst. Das Land muss mit Brandenburg und Sachsen darüber verhandeln, wie es an Wasser kommt.

11.11.18: Preise für Heizöl: Warum ein Großbrand und die Dürre viele teuer zu stehen kommen Klimawandel ►Wirtschaft/Ökonomie

Vor allem im Süden und Westen Deutschlands sind die Preise für Heizöl zuletzt stark gestiegen. Dies ist ungewöhnlich, weil zugleich der Preis für Rohöl einbrach. Der Brand einer Raffinerie im September und das Niedrigwasser in vielen Flüssen sorgen für eine Situation, die nach Auffassung von Experten ziemlich einmalig ist. Von Janis Beenen und Hans von der Hagen

11.11.18: Deutschlands erster Solarweg: Die Straße der sonnigen Zukunft  Energiewende

Er spendet Strom, schluckt Lärm und bringt Eis zum Schmelzen: In der Nähe von Köln eröffnet der erste Solarweg des Landes. Das sündhafte teure Projekt erzählt von Visionen. Von Florian Gontek

07.11.18: Autoritarismus-Studie: 40 Prozent der Deutschen können sich ein autoritäres Regime vorstellenGesellschaft ►DiktaturDemokratie

Deutschland sei überfremdet und eine Diktatur keine schlechte Idee: Einer Studie der Uni Leipzig zufolge teilen vor allem autoritär veranlagte Menschen solche Ansichten.

06.11.18: Dax-Konzerne: Wie deutsche Konzerne für Trumps Partei im Wahlkampf spendeten ►Donald Trump ►Industrie/Konzerne Neoliberalismus

Auch Dax-Konzerne mischen - wenn auch auf Umwegen - im US-Wahlkampf mit. Einem Bericht zufolge landet ein Großteil der Spenden aus deutschen Unternehmen bei der Partei von Donald Trump.

05.11.18: WSI-Verteilungsbericht: Soziale Spaltung in Deutschland nimmt weiter zu Armut/Reichtum

Die Mittelschicht ist geschrumpft, zeigt der Verteilungsbericht des WSI. Das liege daran, dass es mehr Menschen mit geringem und mehr mit sehr hohem Einkommen gebe.

04.11.18: Medienbericht: Anschlag auf Bahn sollte viele Menschen tötenIS

Laut einem Zeitungsbericht sollten bei dem Anschlag auf einen ICE zwischen München und Nürnberg viele Menschen sterben. Eine Verbindung zur IS-Terrormiliz werde geprüft.

02.11.18: Erneuerbare Energien: Ökostromanteil steigt auf 38 ProzentEnergiewende

Die erneuerbaren Energien haben in Deutschland bisher fast so viel Strom geliefert wie Braun- und Steinkohle. Der größte Anteil stammt von Windkraftanlagen.

01.11.18: Niedrige Arbeitslosigkeit: Die SPD hat für Arbeit gesorgt - nicht Merkel Arbeitsmarkt  ►CDUSPD ►CSU

Die SPD verliert immer mehr Stimmen. Dabei hat sie viel für einen funktionierenden Arbeitsmarkt getan.

31.10.18: Statistisches Bundesamt: Fast jeder Fünfe in Deutschland ist von Armut bedrohtArmut/Reichtum

Rund 15,5 Millionen Menschen in Deutschland waren 2017 von Armut oder sozialer Ausgrenzung bedroht. Das bedeutet im Vergleich zum Vorjahr einen leichten Rückgang.

28.10.18: Rechtsradikalismus: Ein besorgter Bürger Gesellschaft ►Rechte Gruppierungen

Wolf Thieme wuchs unter Nazis auf. Lange dachte er, ihre Zeit laufe ab. Nun ist er sich nicht mehr so sicher. In Brandenburg erklärt er die Banalität des Bösen. Von Alexander Krex

27.10.18: Rechtsextremismus: Behörden gehen gegen "Nordic Division" vor Schweiz ►Verfassungsschutz  ►Rechte Gruppierungen

Polizei und Verfassungsschutz haben nach SPIEGEL-Informationen eine Neonazi-Gruppe aus Deutschland und der Schweiz im Visier. Die Staatsanwaltschaft ermittelt, ob sich Mitglieder Kriegswaffen beschafft haben. Von Martin Knobbe und Wolf Wiedmann-Schmidt

26.10.19: Kohleausstieg: Energiewende ist mehr als Kraftwerke abschalten Energiewende

Binnen zwei Jahrzehnten will Deutschland aus der Kohle aussteigen. Das ist gut - wird aber nicht reichen. Kommentar von Benedikt Müller, Düsseldorf

25.10.18: Gutachten des Sozialverbands: Steigende Mieten verschärfen soziale Ungleichheit Armut/Reichtum

Eine neue Untersuchung zeigt, dass steigende Wohnkosten die Einkommensungleichheit und Armut verschärfen. Viele Haushalte haben wegen steigender Mietkosten gar weniger zum Leben als bei Hartz IV.

24.10.18: Studie zum 1,5-Grad-Ziel: Forscher fordern kompletten Kohleausstieg bis 2030 ►Klimawandel Energiewende

Wie schnell sollte Deutschland aus der Kohleverstromung aussteigen? Bis zum Ende des kommenden Jahrzehnts, sagen Forscher - wenn es mit einem ehrgeizigen Klimaziel noch etwas werden soll.

23.10.18: Chancengleichheit: Deutschlands Schulen werden langsam besser ►OECD Bildungspolitik ►Sozialisation

Ein neuer Ländervergleich der OECD zeigt: Die Chancen für Kinder aus sozial schwachem Umfeld haben zugenommen, auch in Deutschland. Aber noch längst nicht genug. Von Silke Fokken

22.10.18: Studie zur Chancengerechtigkeit: Das leere Versprechen vom Aufstieg durch Bildung Bildungspolitik  ►Sozialisation

Deutschland sollte "Bildungsrepublik" werden, jedes Kind den Aufstieg schaffen können. Das war die Ankündigung beim Bildungsgipfel vor zehn Jahren - erreicht ist das Ziel nicht. Eine Studie zeigt, was fehlt. Von Silke Fokken

21.10.19: Ausbeutung von Billiglohnarbeitern: Verloren in Europa ►EU Sklaverei ►Arbeitsmarkt

Als Bulgariens Wirtschaft abstürzt, zieht Stanimir Panow nach Hamburg. Er hofft auf ein besseres Leben, doch er landet auf dem sogenannten Arbeiterstrich - in einem System der Ausbeutung, von dem deutsche Verbraucher massiv profitieren. Von Hannes Lintschnig und Stefan Schultz

19.10.18: Dürre in Deutschland: Wann regnet es endlich? Klimawandel

In Flüssen und Seen sinken die Pegelstände, Schiffe können nicht mehr fahren, und Bauern klagen über Ernteausfälle: 2018 könnte eines der trockensten Jahre seit Beginn der Aufzeichnungen werden.

15.10.18: Nach Weltklimabericht: Kurz vor der Klimakatastrophe: Wir müssen endlich aufhören, dumme Fragen zu stellen! ►KlimawandelGesellschaftGlobal_Change

Der Sonderbericht des Weltklimarats ist nicht beunruhigend, sondern dramatisch. Der Menschheit bleiben noch wenige Jahre für einen verzweifelten Versuch, die Katastrophe abzuwenden. Trotzdem glaubt ein Drittel der Deutschen immer noch nicht an den Klimawandel. Ein Wahnsinn.

Q. meint: Aufwachen, Man in the Mirror!!!!!!

13.10.18: Unteilbar-Demo: Die Sammelbewegung ist da Gesellschaft ►Global_Change

Überwältigenden Zulauf hat die Demonstration für Solidarität in Berlin. Unteilbar gegen rechts, darauf können sich fast alle einigen – nur CDU und Die Linke nicht. Eine Reportage von Imre Balzer

13.10.18: Demokratie und Angst vor der Krise: Deutschland auf dem Weg nach Weimar? Demokratie/Rechtsstaat

Nicht die Volkswirtschaft, wohl aber die Gesellschaft befindet sich unterschwellig im Krisenmodus. Die latente Gesellschaftskrise könnte evident werden, wenn sich das gesamtwirtschaftliche Umfeld zum Negativen verändert. Eine Analyse des Handelsblatt Research Institute.

10.10.18: Vorläufige Bilanz Rund 100.000 Flüchtlinge kamen 2018 bislang nach Deutschland Bundesregierung ►Flüchtlingspolitik

Maximal 220.000 Menschen dürfen jährlich nach Deutschland kommen - so steht es im Koalitionsvertrag. Nun hat Innenminister Seehofer bekannt gegeben, wie viele es bislang tatsächlich sind: weit weniger.

08.10.18: Meeresspiegelanstieg in Deutschland: Das droht Deutschlands Küsten Klimawandel

Mehr als drei Millionen Menschen in Deutschland leben in Gebieten, die als überflutungsgefährdet gelten. Das steht in einem unveröffentlichten Bundestagspapier, das dem SPIEGEL vorliegt.

06.10.18: Entschädigung für NS-Verbrechen: Griechenland will 280 Milliarden Euro von Deutschland eintreiben ►Griechenland Drittes Reich

Solange Griechenland am EU-Tropf hing, vermied es Premier Tsipras, Reparationen für die NS-Kriegsverbrechen zu verlangen. Doch nun, nach Ende des letzten Rettungspakets, will Athen handeln. Von Giorgos Christides, Thessaloni

04.10.18: WWF-Studie: Deutsche werfen 1,7 Millionen Tonnen Backwaren weg ►WWF ►Lebensmittel ►Klimawandel  Neoliberalismus ►Wirtschaftswachstum

Brot, Brötchen, Torte: Was nicht verkauft wird, landet oft im Müll. Laut dem WWF vernichten einige Bäcker ein Fünftel ihrer Produkte. Dabei gibt es Ideen, wie weniger verschwendet werden könnte.

29.09.18: Reich und arm: Wie der Immobilienboom das Land spaltet Armut/Reichtum ►Sozialpolitik

In der Wohnungskrise geht es um mehr, als nur möglichst schnell Unterkünfte fürs Volk zu schaffen. Die Preisexplosion könnte das Land auf noch gefährlichere Weise spalten, als es ohnehin schon der Fall ist. Eine Kolumne von Thomas Fricke

28.09.18: Verteilung des Wohlstands: Wer profitiert wirklich vom deutschen Dauerboom? Armut/Reichtum

Die deutsche Wirtschaft wächst und wächst und wächst, seit fast zehn Jahren. Aber bei wem kommt der neue Wohlstand eigentlich an? Ein neuer Verteilungsbericht zeigt es - hier sind die wichtigsten Erkenntnisse. Von Florian Diekmann und Frank Kalinowski (Grafiken)

26.09.18: Banker-Warnung: "Die deutsche Wirtschaft könnte sich an einem Krisencocktail verschlucken"  Wirtschaft

Der Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing warnt vor einem toxischen Gemisch wirtschaftlicher Krisen. Noch sei die Konjunktur stabil - doch die Unsicherheiten nähmen zu.

25.09.18: Klimawandel-Szenarien: Deutschland im Jahr 2100  ►Klimawandel

Die Erderwärmung wird die Welt nachhaltig verändern. Aber wie wirkt sich das auf Deutschland aus? Ein Ausblick ins Jahr 2100. Von Lena Puttfarcken

24.09.18: Interaktive Karte zur Erderwärmung: So stark trifft der Klimawandel Ihre Stadt Klimawandel

Historische Wetterdaten für mehr als 500 Orte in ganz Europa zeigen, wo sich der Kontinent wie stark erwärmt hat. Und welche Konsequenzen das für das tägliche Leben haben kann. Von Nicolas Kayser-Bril und Leonard Wallentin

24.09.18: Unsichere Arbeit und Lebensverhältnisse: Vier Millionen Erwerbstätige gehören dauerhaft zum PrekariatArmut/Reichtum

Sie sind nicht langzeitarbeitslos und abgehängt, haben aber weder einen sicheren Job noch stabile Lebensumstände - und das auf Dauer: Zum ersten Mal belegt eine Studie, wie groß das Prekariat in Deutschland ist. Von Florian Diekmann

16.09.18: Holocaust-Überlebender über Rechtsruck in Deutschland: "Es fängt wieder an"  Rechte Gruppierungen ►Antisemitismus

Die Biografie des Juden Sally Perel ("Hitlerjunge Salomon") wurde weltweit bekannt. Heute beobachtet er den Rechtsruck in Deutschland mit Sorge. Er sieht beängstigende Parallelen zur Weimarer Republik - und hat doch Hoffnung. Ein Interview von Felix Wellisch

16.09.18: Neckermann: Wirtschaftswunderwarenwelten Nachkriegszeit

Der Katalog als Hausbibel: Vor 70 Jahren wurde die Neckermann KG gegründet. Sie prägte den Konsum in der Nachkriegs-BRD, der beinahe religiöse Züge annahm.

13.09.18: Altersvorsorge: Was sich bei der Rente ändern muss Rentenpolitik

Neue Berechnungen legen es schonungslos offen: Millionen Deutsche werden unter eine großen Rentenlücke leiden. Die Politik könnte gegensteuern. Kommentar von Thomas Öchsner

12.09.18: Banken: Jede Familie zahlt 3000 Euro für Finanzkrise Gesellschaft ►Finanzkrise ►Bankensystem

Die Finanzkrise wird die deutschen Steuerzahler wohl mehr als 68 Milliarden Euro kosten. Das zeigen Zahlen, die die Bundesregierung erstmals herausgegeben hat. Die Folgen der Krise sind demnach auch nach zehn Jahren noch nicht bewältigt. Bund, Länder und Kommunen sind weiter damit beschäftigt, heimische Banken zu stützen. Von Cerstin Gammelin, Berlin

12.09.18: Studie zum Einkommen im Alter: Millionen künftige Rentner müssen sich massiv einschränken Rentenpolitik

Betroffen sind vor allem Singles und Frauen: Laut einer Untersuchung wird sich der Lebensstandard von vielen Menschen in Deutschland zum Rentenbeginn verschlechtern - im Schnitt fehlen ihnen 700 Euro.

10.09.18: Köthen: Netzwerke, Akteure, Taktiken - wie die rechte Szene mobilisiert Rechte Gruppierungen

Es hat in Chemnitz funktioniert, nun in Köthen: Innerhalb weniger Stunden folgen Tausende den Aufrufen von Rechtsradikalen. Ein Experte warnt: "Es ist ein Mobilisierungszustand, den es lange nicht gab". Von Max Holscher

10.09.18: Zehnjahresvergleich: Rund 40 Prozent mehr Leiharbeiter in DeutschlandArbeitsmarkt

Leiharbeit ist nicht als permanente Beschäftigung gedacht. Arbeitsverhältnisse dieser Art sind heute aber so zahlreich wie nie. Die Zahlen zeigen: Wer als Leiharbeiter anfängt, findet so schnell keinen festen Job.

09.09.18: Islamismus: Jung, muslimisch und identitär Islam   ►Konservatismus

Aktivisten sammeln Unterschriften gegen ein Kopftuchverbot. Sie wollen die politische Mitte für ihre islamistische Ideologie gewinnen. Wie die rechte identitäre Bewegung

09.09.18: Politische Paralyse: Ein Land steht still Zukunft

Die Hysterie in der Migrationsdebatte hat dramatische Folgen: Auf der Strecke bleiben die großen Zukunftsfragen. Worum wir uns eigentlich kümmern sollten. Ein Kommentar von Nils Minkmar

08.09.18: Chemnitz: Droht Deutschland ein neues 1933? Gesellschaft ►AfD ►Rechte Gruppierungen Drittes Reich

Höcke ist nicht Hitler, die AfD keine NSDAP: Dennoch wird Chemnitz mit der Machtnahme der Nazis verglichen. Fünf Aspekte dazu, die den Blick auf die Gegenwart schärfen.

08.09.18: Investorenkonferenz: Katar will Milliarden in den deutschen Mittelstand investieren ►Katar Mittelstand ►Industrie/Konzerne/Unternehmen

Das Golfemirat ist bereits an Konzernen wie VW und Siemens beteiligt, nun plant es weitere Investitionen. Die Kanzlerin hofft auf eine engere Kooperation im Gasbereich.

05.09.18: Umkämpftes Braunkohlegebiet: Polizei rückt in Hambacher Forst ein Fossile_Energieträger

Wird der Hambacher Forst dem Kohleabbau geopfert? Seit Jahren kämpfen Umweltschützer mit einer Besetzung gegen die Rodung, jetzt kommt die Polizei in Mannschaftsstärke in den Wald bei Aachen. Um eine Räumung soll es nicht gehen.

04.09.18: Schutz gegen ausländische Übernahmen: Industrie warnt vor verschreckten Investoren  BDI ►Industrie/Unternehmen ►Wirtschaft

Die Bundesregierung will kritische Infrastruktur und Wissen schützen, indem sie Übernahmen deutscher Firmen durch ausländische Konzerne schneller stoppt. Der BDI hält das für gefährlich.

03.09.18: Chemnitz: Wer überrascht ist, der hebe den rechten Arm Rechte Gruppierungen ►Drittes Reich

Deutschland sei ein geläutertes Land, rechtes Denken habe hier keinen Platz: Das Schlimmste an diesem Selbstbild ist, dass viele Deutsche wirklich daran geglaubt haben.

03.09.18: Versteckte Metallstangen auf Feldern: Sabotage von Maishäckslern verursacht Millionenschäden Landwirtschaft ►Terrorismus

Ermittler haben Umweltschützer und Konkurrenten in Verdacht: Unbekannte Täter verstecken Metallteile auf Maisfeldern. Sie beschädigen bundesweit Erntemaschinen - und bringen Arbeiter in Gefahr.

02.09.18: Seebrücke: Tausende Menschen demonstrieren für Seenotrettung von FlüchtlingenGesellschaft ►Flüchtlingspolitik

In Berlin und Hamburg haben Tausende für "sichere Häfen in Europa" protestiert. Die internationale Organisation Seebrücke hatte europaweit zu den Protesten aufgefordert.

25.08.18:  Gewalttaten durch Migranten: Fast immer sind Zuwanderer die Opfer Kriminalität ►Flüchtlingspolitik

Von Zuwanderern verübte Straftaten werden häufig kontrovers diskutiert. Das Bundeskriminalamt hat dazu Zahlen veröffentlicht.

25.08.18: Pressefreiheit: Journalistenverband kritisiert auch Stuttgarter Polizei ►Pressefreiheit ►Polizei

Bei einer Kundgebung der Identitären Bewegung sollen Journalisten von der Polizei bei ihrer Arbeit behindert worden sein. Die Gewerkschaft ver.di fordert Aufklärung.

22.08.18: Terrorismus: Tschetschene plante offenbar Anschlag in Berlin  Terrorismus

In Berlin wurde ein 31-jähriger Islamist festgenommen, der bereits 2016 kiloweise Sprengstoff in der Wohnung gelagert haben soll. Womöglich hat das Landeskriminalamt Berlin die Pläne zufällig durchkreuzt. Von Fidelius Schmid

21.08.18: Arbeitsmarkt: Mehr als 300.000 Flüchtlinge haben einen Job gefunden ►Arbeitsmarkt  Flüchtlingspolitik

Die Integration von Geflüchteten in den deutschen Arbeitsmarkt funktioniert laut Agentur für Arbeit gut. Besonders erfolgreich seien junge Menschen.

20.08.18: Warnung vor Lehrermangel: "Eine ganze Schülergeneration nimmt Schaden" Bundesländer ►Bildungspolitik

Zum Schuljahresanfang rufen Verbände und Gewerkschaften den "Bildungsnotstand" aus - sie beklagen fehlende Lehrer und Unterrichtsausfall. Zu Recht?

20.08.18: Leistungsbilanz: Deutschland erzielt weltgrößten Überschuss Wirtschaft/Ökonomie ►Weltwirtschaft

Die deutsche Exportstärke wird 2018 wohl zu einem neuen Rekord bei der Leistungsbilanz führen. Laut einer Ifo-Prognose ist der Überschuss das dritte Jahr in Folge weltweit am größten. Ökonomen warnen vor dem hohen Ungleichgewicht.

18.08.18: Recycling: Der neue Weg des Plastikmülls Plastikmüll

Seitdem China seine Grenzen für Plastikabfälle geschlossen hat, fragen sich deutsche Firmen: wohin mit dem Müll? Erstmals boomt hierzulande die Recyclingindustrie.

17.08.18: Terrorismus: "Deutschland muss Maßnahmen beim Bevölkerungsschutz treffen" Terrorismus

Ein Anschlag mit Giftstoffen träfe viele Einsatzkräfte unvorbereitet, mahnt das Bundesamt für Katastrophenschutz. Auch auf Kriegswaffen sei man nicht eingestellt.

17.08.18: Verpackungsmüll: Deutschland hat ein Plastik-ProblemPlastikmüll

Allein die Deutschen werfen jedes Jahr drei Millionen Tonnen Verpackungen in den Müll. Zwar gilt Deutschland als Recycling-Vorreiter - tatsächlich aber wird nur ein gutes Drittel auch wirklich "stofflich" verwertet, also etwa zu neuem Kunststoff. In Zukunft wird wohl immer mehr Plastik-Produkten der Kampf angesagt, auch hierzulande. Von Michael Bauchmüller

14.08.18: Erntehelfer: Sie wollen hier nicht mehr arbeiten Arbeitsmarkt ►Ausbeutung

Deutsche Landwirte klagen über die Hitze. Doch Obst- und Gemüsebauern haben dieses Jahr ein ganz anderes Problem: Ihnen fehlen die Erntehelfer.

12.08.18: "Abwärtsrisiken" für die Weltwirtschaft: Deutschland droht der Realitätsschock Weltwirtschaft ►Weimarer Republik

Viele Krisenherde, jede Menge Unvernunft: Die weltwirtschaftliche Stimmung trübt sich ein. Gerade Deutschland steht ein übles Erwachen bevor - und die Politik hat kaum Möglichkeiten gegenzusteuern. Eine Kolumne von Henrik Müller

12.08.18: Fremdenhass: Schon mehr als 700 Angriffe auf FlüchtlingeRechte GruppierungenFlüchtlingspolitik

Bei Attacken auf Flüchtlinge sind in diesem Jahr mindestens 120 Menschen verletzt worden. Die Linke macht die AfD und die CSU für die Gewalt mitverantwortlich.

11.08.18: Anwohnerproteste gegen Bauprojekte: Sozialwohnungen? Ja - aber bitte nicht hier Gesellschaft ►Sozialpolitik

Viele Geringverdiener finden kaum noch bezahlbaren Wohnraum. Endlich steuert die Politik um - doch ausgerechnet die Proteste von Anwohnern bremsen den sozialen Wohnungsbau vielerorts aus. Sie haben Angst vor Fremden. Von Tobias Lill

09.08.18: Flüchtlinge und Arbeitsmarkt: Besser als gedachtArbeitsmarkt ►Migrationspolitik

Die Integration von Geflüchteten funktioniert auch über den Arbeitsmarkt. Aber wie viele haben bereits einen Job? Was machen die anderen? Eine Analyse in fünf Zahlen

06.08.18: Konjunktur: Deutsche Industrie bekommt weniger Aufträge als erwartet Industrie ►Wirtschaft

Die deutsche Industrie muss einen herben Dämpfer hinnehmen: Im Juni sind die Aufträge so stark weggebrochen wie seit rund anderthalb Jahren nicht mehr. Ökonomen sprechen von einem "überraschenden Debakel".

06.08.18: Radikalisierung: Verfassungsschutz warnt vor islamistisch erzogenen KindernVerfassungsschutzIslamismus ►Sozialisation

Der Verfassungsschutz hält die Sozialisation von Minderjährigen in einem islamistischen Umfeld für besorgniserregend. Unionspolitiker wollen sie deshalb überwachen.

05.08.18: Hartz IV. Bafög, Kindergeld: Die Sozialausgaben steigen - ein gefährlicher Trend Sozialpolitik

Obwohl die Konjunktur läuft, sattelt die Politik bei den Sozialausgaben Jahr für Jahr drauf. Wenn sie jetzt nicht spart, trifft es in der nächsten Krise die Ärmsten. Kommentar von Marc Beise

05.09.18: Kriminalität: Deutlich mehr Verfahren gegen Familienclans Organisierte_Kriminalität

Die Polizei ermittelt häufiger gegen türkische und arabische Familienclans. Besonders groß ist das Problem in Berlin, Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Bremen.

04.08.18: Immobilien: Warum in Deutschland so viele Sozialwohnungen fehlen Sozialpolitik

Die Zahl der Sozialwohnungen in Deutschland sinkt seit Jahren - obwohl die Politik das Problem eigentlich schon als "soziale Frage unserer Zeit" erkannt hat. Die wichtigsten Fragen und Antworten. Von Hannah Beitzer

03.08.18: Deutscher Wetterdienst: So heiß und trocken war es von April bis Juli noch nie Klimawandel

Dieser Sommer ist nicht nur ungewöhnlich warm, sondern vor allem extrem trocken. Noch nie seit Beginn der Aufzeichnungen 1881 wurde ein so großes Niederschlagsdefizit gemessen.

Temperaturanomalie April-Juli in Deutschland  Deutscher Wetterdienst

Temperaturanomalie April-Juli in Deutschland

03.08.18: Wetter in Deutschland: Der nächste Hitzerekord kommt bestimmt Klimawandel

Es gab schon heißere Sommer als diesen. Trotzdem wird 2018 im Schnitt wohl eines der wärmsten Jahre. Die Wetterdaten der vergangenen 130 Jahre zeigen klare Trends.

Köln: Rizin-Verdächtiger plante Anschlag an belebtem Ort  ►IS

Der in Köln festgenommene Tunesier wollte laut Bundesanwaltschaft eine mit Rizin präparierte Splitterladung zünden. In Tunesien wurden zwei mögliche Helfer festgenommen.

03.08.18: Essen: 26-Jähriger soll rechtsradikalen Anschlag geplant habenRechte Gruppierungen ►Terrorismus

Das SEK hat in Essen die Wohnung eines Verdächtigen durchsucht. Er soll Waffen und Material für die Herstellung von Sprengstoff aufbewahrt haben.

03.08.18: "Kontraste"-Reportage: Wie kriminelle Großfamilien ihre Geschäfte in Deutschland betreiben Organisierte_Kriminalität

Ihr Geschäft sind Drogen, Raub, Schutzgelderpressung, Mord: Kriminelle Familien-Clans sind längst ein Teil der Organisierten Kriminalität in Deutschland. Das TV-Magazin "Kontraste" liefert in einer Reportage interessante Einblicke.

02.08.18: Hitze und Dürre: Das hält der Wald nicht aus Klimawandel ►Umwelt ►Zukunft

Die Hitze trocknet nicht nur Äcker aus, sondern auch Wälder. Das zeigen Satellitenbilder. Um ihn für die heiße Zukunft zu wappnen, müssen wir Deutschlands Wald umbauen

Aufgrund von Hitze und Dürre sind Wiesen und Äcker verdorrt. Das extreme Wetter gefährdet die deutschen Ernten – auch weil Landwirte kaum auf den Klimawandel vorbereitet sind. © Sentinel 2/ESA via Planet Labs

02.08.18: Deutschlands Umgang mit Einwanderern: Die Mär von der Willkommenskultur BRD ►Migrationspolitik

Deutschlands Umgang mit Einwanderern: Die Mär von der Willkommenskultur  DPA

Von der "Gastarbeiter"-Debatte in den Sechzigern bis zur Kritik an #MeTwo: In der deutschen Migrationsdebatte dominieren Erzählungen, in denen Einwanderer abgewertet werden. Woran liegt das? Eine Analyse von Enrico Ippolito

02.08.18: Kriminalität: Warum deutsche Ermittler oft nichts von Kinderpornografie erfahren ►Organisierte_Kriminalität ►Polizei ►Datenschutz

In Limburg an der Lahn beginnt an diesem Donnerstag der Prozess gegen vier Männer, die am Betrieb der im vergangenen Jahr entdeckten Kinderporno-Plattform "Elysium" maßgeblich beteiligt gewesen sein sollen. Deutsche Ermittler beklagen, dass sie, wenn sie gegen Verdächtige ermitteln, die Kinderpornografie weiterverbreiten, oft nicht an die IP-Adressen herankommen. Die Internetprovider hierzulande speichern diese Daten, anders als in den USA, nur sehr kurz. Womöglich erlebt die Vorratsdatenspeicherung aber bald ihrComeback. Von Ronen Steinke

31.07.18: Rechtsruck in Deutschland: Besorgte Bürger  Gesellschaft ►Hetze  ►CSUAfD ►Rechte Gruppierungen ►Faschismus

Die Rechte vergiftet die Stimmung im Land, einer Mehrheit der Bürger macht das Sorge. Es ist Zeit, dass sich die Bundesregierung ihre Flüchtlingspolitik nicht länger von einer radikalen Minderheit diktieren lässt. Ein Kommentar von Maximilian Popp

Rechtsruck in Deutschland: Besorgte Bürger DPA

#ausgehetzt-Demonstration (im Juli in München)

31.07.18: Deutschland: Jeder Faschismus ist anders ►Faschismus Rechte Gruppierungen ►Hetze ►Fake News

Der Eindruck, dass Kultur und Staat verfallen, hat schon einmal zur faschistischen Verrohung beigetragen. Geschieht das jetzt wieder?

30.07.18: Landwirtschaft: "Die schlechteste Ernte des Jahrhunderts"   ►Klimawandel

Die erste Jahreshälfte war so trocken wie lange nicht in der Geschichte der Wetteraufzeichnung: Winzer freut das, aber die Bauern sind besorgt. Erste Zahlen im Überblick.

30.07.18: Anlagenotstand: Negativzinsen bescheren Rentenversicherung Verluste Rentenpolitik ►Finanzkrise

Die Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank trifft die Gesetzliche Rentenversicherung hart. Sie muss für angelegte Gelder Strafzinsen zahlen, statt wie früher Zinsen zu bekommen. Es entstehen Verluste in Millionenhöhe.

30.07.18: Hitzewelle: Weinlese beginnt so früh wie nie zuvor Klimawandel
Während viele Bauern wegen der anhaltenden Dürre mit erheblichen Ernteausfällen zu kämpfen haben, gedeihen Weinreben prächtig. Deutsche Winzer hoffen nun auf den Wettbewerbsvorteil.

28.07.18: Hitze in Deutschland: "Es wird immer mehr Dürren geben"  ►Klimawandel

Der Sommer ist außergewöhnlich trocken, Felder und Wälder brennen. Wird Deutschland bald häufiger Dürren erleben? Forscher Stephan Thober erklärt, welches Klima uns erwartet und was die Erderwärmung damit zu hat. Ein Interview von Lena Puttfarcken

27.07.18: Öffentlich-rechtliche Sender: WDR und ZDF von russischen Hackern angegriffenMedien ►Russland ►Geheimdienste

#Der Verfassungsschutz hatte bereits davor gewarnt, jetzt bestätigt zumindest das ZDF, von Hackern attackiert worden zu sein. Beschuldigt wird der russische Geheimdienst.

26.07.18: Verpackungsmüll: Deutschland produziert überdurchschnittlich viel Müll Müll

"Ein trauriger Spitzenplatz in Europa", heißt es vom Umweltbundesamt: Hierzulande fällt weit über EU-Durchschnitt Verpackungsmüll an. Schuld sind auch die Verbraucher.

25.07.18: Stasi, CIA, Mossad und Co.: Wie Geheimdienste in Deutschland Menschen entführen  Geheimdienste

Die Entführung eines Vietnamesen aus Deutschland wirft ein Schlaglicht auf die dubiosen Machenschaften von Agenten - auch die Bundesrepublik war immer wieder Schauplatz von Verschleppungen.

24.07.18: Politischer Extremismus: Verfassungsschutz warnt vor Zehntausenden gewaltbereiten Personen ►Rechte Gr. Linke Gr. ►Islamismus

Rechts- und Linksextremismus sowie islamistischer Terrorismus: Die Zahl gewaltbereiter Personen hat im vergangenen Jahr einen Höchststand erreicht.

23.07.18: Asylpolitik: Das Abschiebe-Problem Flüchtlingspolitik

Im Fall Sami A. ist einiges schiefgelaufen, viele Fragen sind unbeantwortet. Aber warum sind Abschiebungen ein so komplizierter Vorgang? Was ist uns der Rechtsstaat eigentlich noch wert? Fünf Thesen. Von Florian Gathmann

22.07.18: Flüchtlinge: Mehrheit der Deutschen unterstützt private SeenotrettungGesellschaft ►Flüchtlingspolitik

Drei von vier Deutschen finden es laut einer Umfrage richtig, dass NGOs Flüchtlinge im Mittelmeer retten. Nur eine Minderheit sieht es als Unterstützung der Schleuser.

21.07.18: Soziale Frage Das wahre Problem der Nation heißt Wohnungsnot Bundesregierung ►Sozialpolitik ►Armut/Reichtum ►Sozialisation

Die steigenden Wohnkosten haben weitreichende Konsequenzen: Sie werden für viele zum Armutsrisiko und verstärken die Ungleichheit im Land. Innenminister Seehofer muss sich endlich darum kümmern. Kommentar von Thomas Öchsner

21.07.18: Vergeltungszölle: Handelskrieg kostet die Deutschen bis zu 20 Milliarden Euro  ►USA Republikaner Handel/Freihandel ►Wirtschaft

Die US-Handelspolitik bremst schon jetzt das Wirtschaftswachstum. Dreht sich die Spirale von Straf- und Vergeltungszöllen weiter, drohe ein regelrechter Konjunkturabsturz, sagt der Ökonom Gustav Horn dem SPIEGEL.

10.07.18: Ungewöhnliches Bankgeschäft Warum Deutschland, die USA und Iran über 700 Kilo Geldscheine streitenIran ►USA

Iran will 300 Millionen Euro in bar aus Deutschland abziehen. Das geplante Bankgeschäft bringt die Bundesregierung in Bedrängnis - was hat es mit den Plänen auf sich?

10.07.18: Produktion im ersten Halbjahr: Erstmals mehr Öko- als Kohlestrom Energiewende

© SWR

Die erneuerbaren Energien haben im ersten Halbjahr 2018 Braun- und Kohlekraftwerke bei der Stromerzeugung überholt. Die Erneuerbaren waren damit Deutschlands wichtigste Stromquelle.

08.07.18: Gewässer: Deutschlands blaue WüsteGewässer ►Umweltverschmutzung ►Landwirtschaft ►Chemische Industrie

Zu viel Nitrat, zu wenig Sauerstoff, giftige Chemikalien und zerstörte Lebensräume: Den Flüssen und Seen geht es schlecht. Da hilft auch die beste Kläranlage nicht.

05.07.18: IWF-Warnung: In deutschen Großstädten drohen Preisblasen ►IWF Spekulation ►Kapitalismus

Sind Häuser und Wohnungen in Deutschland überbewertet? Der Internationale Währungsfonds sieht dafür in manchen Großstädten klare Anzeichen. Vor allem vier größere Städte sind betroffen. Von David Böcking

05.07.18: Wegen Trockenheit: Ernteausfälle bedrohen Bauern in ihrer ExistenzLandwirtschaft  ►Klimawandel

Teile Ostdeutschlands erleben derzeit eine der schlimmsten Trockenperioden seit Jahrzehnten. Wegen massiver Ernteausfälle fordert der Bauernverband jetzt Hilfe für Landwirte. Einige Betriebe konnten nur häckseln.

03.07.18: Europäische Umweltagentur: Deutsche Gewässer sind in schlechtem ZustandGewässer ►Umweltverschmutzung

Viele Flüsse und Seen verfehlen ökologische Mindestanforderungen der Europäischen Umweltagentur. "Es wurde zu lange weggesehen", bemängeln Naturschutzorganisationen.

25.06.18: Uno-Angaben: In Deutschland leben europaweit die meisten Flüchtlinge ►Uno Flüchtlingspolitik

1,41 Millionen Asylbewerber und Schutzberechtigte hielten sich Ende vergangenen Jahres in Deutschland auf - das berichtet das UNHCR laut einem Medienbericht. Allein in NRW waren es mehr als in ganz Italien.

24.06.18: Trockenperiode: Bauernpräsident rechnet bei Ernte mit TotalverlustenKlimawandel ►Landwirtschaft

Die Hitze im Mai hat drastische Folgen für die deutsche Landwirtschaft. Bauernpräsident Rukwied fürchtet, dass Bauern in einigen Regionen ihre komplette Ernte verlieren könnten. Er fordert finanzielle Unterstützung.

24.06.18: Pflegenotstand in Deutschland: Mein Pfleger Mohamed  Pflege

Deutsche Seniorenheime finden keine Altenpfleger mehr. Darum suchen sie intensiv wie nie im Ausland, neuerdings sogar in Afrika. Kann das gut gehen? Und für wen? Von Christoph Titz

22.06.18: Arme Schüler: So ließe sich Kinderarmut bekämpfenHartz-IV-Debatte  ►Armut/Reichtum ►Sozialisation

Knapp zwei Millionen Kinder leben in Hartz-IV-Haushalten. Für ihre Eltern ist jede Klassenfahrt ein finanzieller Kraftakt. Politiker und Bildungsexperten haben Vorschläge, wie ihnen geholfen werden kann. Von Kristin Haug

21.06.18: Dünger in der Landwirtschaft: Europäischer Gerichtshof verurteilt Deutschland wegen Nitratbelastung ►EuGH Umweltverschmutzung

Der EuGH hat Deutschland verurteilt, weil die Bundesregierung zu wenig gegen Nitrate im Grundwasser unternommen hat. Nitrate stammen meist aus Düngern der Landwirtschaft

20.06.18: Terrorverdacht in Köln: Islamist hortete mehr als 3000 RizinussamenTerrorismus

Der von Spezialkräften in Köln festgenommene Islamist hatte weit mehr giftige Rizinussamen beschafft als bisher bekannt. Sief Allah H. wird verdächtigt, damit einen Biowaffenanschlag geplant zu haben.

16.06.18: Racial Profiling: Nur für Stammgäste ►Rassismus

Lehrer, Mitschüler und Kollegen sagten unserem Autor, er sei "Deutscher". Vor Clubtüren wurde ihm etwas anderes vermittelt. Die Bitterkeit setzte sich fest. 

13.06.18: Terrorverdacht in Köln: Islamist soll an Bio-Waffe gearbeitet habenTerrorismus ►Biowaffen

Spezialkräfte der Polizei haben in Köln einen Mann festgenommen, der mutmaßlich einen Sprengsatz herstellen wollte. Nach SPIEGEL-Informationen hätte dabei auch das hochgiftige Rizin benutzt werden können. Von Jörg Diehl und Fidelius Schmid

13.06.18: Rundfunkdebatte: "So viel Geldverschwendung hält kein System aus" Medien

ARD und ZDF sollen reformiert werden, doch sie verweigern Sparmaßnahmen und strukturelle Neuerungen. Jetzt sagt Hamburgs Kultursenator Brosda: Der öffentlich-rechtliche Rundfunk muss ganz neu gedacht werden. Ein Interview von Christian Buß

12.06.18: Flüchtlingsschiff "Aquarius": Italienische Schiffe sollen Flüchtlinge nach Spanien bringen ►Italien ►Spanien

Der Streit um aus Seenot gerettete Flüchtlinge ist vorerst gelöst: Italienische Schiffe sollen sie von den Seenotrettern übernehmen. Ziel ist Valencia.

11.06.18: Duales System Deutschland: Müllriese Remondis greift nach gelbem Sack  Müll

Megafusion in der Abfallbranche: Das Entsorgungsunternehmen Remondis steht nach SPIEGEL-Informationen kurz vor der Übernahme des Dualen System Deutschland. Doch es gibt Widerstand gegen das neue Müllmonopol. Von Gerald Traufetter

10.06.18: Nation und Identität: Die Top-Erfolge der deutschen GeschichteGeschichte

Nation und Identität: Die Top-Erfolge der deutschen Geschichte

Die kalkulierte "Vogelschiss"-Provokation war widerwärtig. Was dabei ein bisschen unterging: Auch der Rest, das mit den "1000 erfolgreichen Jahren deutscher Geschichte", ist gefährlicher Unsinn. Eine Kolumne von Christian Stöcker

08.06.18:  Syrien: Deutschland jagt Assads FolterknechtSyrienJustizFolter

Generalbundesanwalt Peter Frank hat nach SPIEGEL-Informationen einen internationalen Haftbefehl gegen einen hochrangigen Kader des Assad-Regimes erwirkt - ein bislang weltweit einmaliger Vorgang.

08.06.18: Deutscher Exportdrang: Böses Erwachen aus dem Dornröschenschlaf Wirtschaft

Die deutsche Exportfixierung droht sich in einer Welt voller Populisten ins Drama zu verkehren: Auf Kosten anderer leben - diese Illusion dürfte platzen. Die Kanzlerin scheint es zu ahnen. Zu spät. Eine Kolumne von Thomas Fricke

07.06.18: Auftragsrückgang hält anDunkle Wolken über Deutschlands IndustrieIndustrie ►Wirtschaft

Die deutsche Industrie steckt in der längsten Auftragsflaute seit der weltweiten Finanzkrise von 2008. Experten sprechen von einer „kalten Dusche“ – ist der Aufschwung vorbei?

07.06.18: Flucht im Fall Susanna: "Barzahlung, one way"Kriminalität ►Flüchtlingspolitik

Die 14-jährige Susanna wurde in Wiesbaden getötet und neben Bahngleisen vergraben. Ein Verdächtiger setzte sich in den Irak ab - mit seiner achtköpfigen Familie. Wie konnte das gelingen? Von Jean-Pierre Ziegler, Matthias Bartsch und Arno Frank, Wiesbaden

05.06.18: Studie zu E-Autos: Elektromobilität gefährdet 75 000 Jobs in der deutschen AutoindustrieEnergiewende ►Industrie ►Arbeitsmarkt 

Insgesamt könnte jeder elfte Arbeitsplatz in Deutschlands wichtigster Branche wegfallen. Vor allem in der Antriebstechnik werden künftig viel weniger Beschäftigte gebraucht.

Q. meint: Der Wegfall von Arbeitsplätzen nicht nur in der Autoindustrie erfordert ein generelles Überdenken des Verhältnisses der Menschheit zur Arbeit.

04.06.18: Überlastete Ärzte "Es muss erst jemand sterben, bevor sich das System ändert"Gesundheitsreform

Viele Ärzte klagen über ein zu hohes Arbeitspensum. Dennoch schreiben sie ihre Überstunden kaum auf und gehen selten streiken. Dahinter steckt System. Von Kristin Haug

01.06.18: Müll: Deutschland produzierte 411,5 Millionen Tonnen Abfall in einem JahrMüll

Gerade im Bau- und Abbruchbereich fällt in Deutschland immer mehr Müll an. Ein Großteil der Abfälle wird recycelt oder zur Energiegewinnung genutzt.

31.05.18: Toter und Verletzte in Flensburg: Was geschah an Bord des IC 2406? Ermittler geben erste Details bekannt

Was sind die Hintergründe der Bluttat von Flensburg? Nach ersten Ermittlungen kam es zwischen dem von einer Polizistin erschossenen Flüchtling aus Eritrea und einem 35-jährigen Mann zu einem Streit. Die Polizei sucht weiter Zeugen.

28.05.18: EU-Agrarsubventionen: Das sind die Top-Empfänger in Deutschland ►EU Subventionen

Kritiker sehen sie als Grundproblem veralteter Agrarpolitik, für Bauern sind sie eine wichtige Einnahmequelle: EU-Subventionen für die Landwirtschaft. Neue Daten zeigen, wer in Deutschland die Top-Empfänger sind. Von Maria Marquart

25.05.18: Nahost-Politik: Saudi-Arabien verhängt Auftragsstopp für deutsche Firmen ►Saudi-Arabien Wirtschaft

Deutschlands Iran-Politik stößt in Saudi-Arabien auf Missmut: Thronfolger Mohammed bin Salman will Regierungsaufträge nach SPIEGEL-Informationen vorerst nicht mehr an deutsche Firmen vergeben. Von Susanne Koelbl

23.05.18: Sozialforschung: In deutschen Städten wachsen die GettosArmut/Reichtum ►Sozialpolitik

In Deutschlands Städten vertiefe sich die soziale Spaltung, sagen Forscher. Vor allem in Ostdeutschland sei die Entwicklung gravierend.

22.05.18: Rechtsextremismus: Unerkannte BedrohungRechte Gruppierungen

1.200 Reichsbürger und 750 Rechtsextremisten haben legal eine Waffe, sagt die Bundesregierung. Reichsbürgern werden sie abgenommen, Rechten aber kaum.

20.05.18: Internationale Banden: Das Milliardengeschäft der LadendiebeKriminalität

Der Staat zeigt sich machtlos, die Händler sind frustriert: Millionen Ladendiebstähle pro Jahr verursachen in Deutschland einen enormen Schaden. Offenbar schlagen immer häufiger gut organisierte Banden zu. Von Jörg Diehl und Philipp Seibt

18.05.18: Handel: China geht auf Trump zu - und könnte Deutschland schadenFreihandel

China und die USA verhandeln derzeit, um eine Eskalation des Handelsstreits abzuwenden. Ein neuer Vorstoß der Chinesen: Das Handelsdefizit senken, also viel mehr US-Waren kaufen. Dies könnte zulasten deutscher Hersteller gehen, die ebenfalls an China verkaufen. Von Christoph Giesen, Peking, und Claus Hulverscheidt, New York

18.05.18: Immobilienmarkt: Für Mieter steigt das ArmutsrisikoArmut/Reichtum

Laut einer neuen Studie gelten mittlerweile fast 29 Prozent der Mieter in Deutschland als armutsgefährdet. Ihr Risiko, arm zu werden, ist damit deutlich höher als das von Wohnungseigentümern. Von Markus Dettmer

18.05.18: Asyl-Affäre: Bremer Flüchtlingsbehörde winkte Schleuser und Geheimdienstler durch ►Flüchtlingspolitik

Durch die Unregelmäßigkeiten in der Asylbehörde erhielten auch Straftäter Flüchtlingsschutz. Im aktuellen SPIEGEL packt erstmals ein Nutznießer der Zustände im Bremer Bamf aus. Von Hubert Gude und Wolf Wiedmann-Schmidt

16.05.18: EU-Vergleich: Deutschland rückt bei Arbeitskosten auf Platz sechs vorArbeitswelt

Wie viel müssen Firmen im Schnitt für eine Stunde Arbeitseinsatz berappen? Deutschland liegt bei diesen Kosten im EU-Schnitt nur im Mittelfeld. Doch es gibt eine Ausnahme: Besonders viel Geld kosten deutsche Industriearbeiter.

15.05.18: Nord Stream 2: Mission PipelineEnergieversorgung

Die Ostseepipeline Nord Stream 2 steht vor Baubeginn, doch etliche Staaten wollen sie verhindern. Jetzt soll Wirtschaftsminister Peter Altmaier den Konflikt befrieden.

14.05.18: Mehr Dienstleistungsjobs: Zahl der Erwerbstätigen steigt kräftig Arbeitswelt

Die Zahl der Beschäftigten ist zu Jahresbeginn weiter angestiegen. Große Zuwächse gab es unter anderem in den Bereichen Erziehung und Gesundheit.

11.05.18: Finanzministerium: Trumps Steuerreform trifft fast 5000 deutsche Firmen ►USA Republikaner ►Wirtschaft ►Steuerpolitik

Die Bundesregierung ist wegen der Steuerreform von Donald Trump alarmiert. Nach SPIEGEL-Informationen erwartet das Finanzministerium, dass deutsche Firmen mit US-Ablegern ihre Geschäfte bald verstärkt in das Land verlagern. Von David Böcking

11.05.18: Datenauswertung: Trinkwasserpreise teils massiv gestiegen LandwirtschaftLebensmittel ►Pharmaindustrie ►Wirtschaftswachstum

Wasser aus dem Wasserhahn wird in weiten Teilen Deutschlands immer teurer. Das zeigt eine aktuelle Auswertung der Grünen. Doch warum variiert der Preis so stark zwischen den Bundesländern?

11.05.18: Wirtschaftspolitik IWF schlägt Bundesregierung Entlastung der Bürger vor ►IWF Sozialpolitik Wirtschaftspolitik

Seit Jahren fordert der Internationale Währungsfonds Deutschland auf, mehr Geld zu investieren. Nun vollzieht der IWF nach Informationen des SPIEGEL eine Kehrtwende - und nimmt die hohen Ausgaben für Soziales ins Visier. Von Christian Reiermann

09.05.18: EU-Bericht zu Deutschland: Grundwasser weiter stark mit Nitrat belastetLandwirtschaft Umweltverschmutzung

Ein aktueller EU-Bericht belegt erneut: Deutschlands Grundwasser hat ein Nitratproblem. Schuld ist vor allem die Landwirtschaft. Es wird teils Jahrzehnte dauern, bis sich die Lage bessert.

08.05.18: US-Forderung: Deutsche Firmen sollen sich "sofort" aus Iran zurückziehen ►USA Republikaner

Die EU und Iran wollen am Atomabkommen festhalten - trotz des Ausstiegs der USA. Der neue amerikanische Botschafter in Berlin hat dazu eine klare Botschaft. Die Reaktionen im Überblick.

08.05.18: Kriminalstatistik 2017: Zahl erfasster Straftaten auf niedrigstem Stand seit JahrzehntenKriminalität

2017 hat die Polizei in Deutschland so wenige Straftaten registriert wie seit den frühen Neunzigerjahren nicht mehr: Die Kriminalstatistik verzeichnet 5,76 Millionen Delikte.

07.05.18: Neue Zahlen veröffentlicht: Deutschlands Gletscher schwindenKlimawandel

File:Schneeferner.JPG

Schneeferner

Die Führung der GroKo-Bundestagsfraktionen trifft sich auf der Zugspitze. Vertreter der Grünen klagen: Gerade in den Alpen zeige sich das deutsche Versagen beim Klimaschutz. Neue Zahlen zum Gletscherschwund belegen die Dramatik. Von Christoph Seidler

06.05.18: Entfristung bei der Deutschen Post: Wer zu oft krank ist, muss gehen ►Arbeitgeber

Die Deutsche Post macht die Entfristung von Arbeitsverträgen offenbar von der Krankheitsdauer ihrer Mitarbeiter abhängig. Laut einem Medienbericht hat der Konzern dafür eine klare Obergrenze für Fehltage definiert.

29.04.18: Antisemitismus: Der Judenhass ist wieder daAntisemitismus

Der klassische Antisemitismus wurde in Europa erfunden. Die Deutschen haben ihn bei sich ausgetrieben. Jetzt kommt er als Import zurück.

24.04.18: Deutsche Klage: Schweizer Bank gewinnt Rechtsstreit um DDR-MillionenBankensystem ►DDR

Auf der Suche nach verschollenen DDR-Millionen verklagte eine deutsche Behörde die Schweizer Bank Julius Bär. Doch ein Gericht in Zürich hat dem Geldhaus jetzt recht gegeben.

21.04.18: Kriminalstatistik 2017: Zahl der Straftaten in Deutschland um fast zehn Prozent gesunkenKriminalität

2017 sind in Deutschland einem Bericht zufolge fast zehn Prozent weniger Verbrechen erfasst worden als im Vorjahr - der stärkste Rückgang seit mehr als 20 Jahren. Die Zahl der Drogendelikte ist dagegen stark gestiegen.

21.04.18: Lichtenberg: Rassistische Kampfhund-Attacke in BerlinRassismus

In Berlin haben zwei Männer ihren Kampfhund auf ein Paar gehetzt. Es ist die zweite fremdenfeindliche Attacke dieser Art binnen kurzer Zeit.

20.04.18: Armut trotz Boom: Ohne Reformen wird Altersarmut ein riesiges ProblemSozialpolitik ►Hartz-IV-Debatte

Hartz IV ist nicht gut, aber es ist besser als sein Ruf. Statt über die Reformpolitik von einst zu streiten, sollte die Regierung die Risiken der Zukunft angehen. Kommentar von Nikolaus Piper

20.04.18: Machtmissbrauch an Hochschulen: Junge Professoren fordern Abschaffung der LehrstühleBildungspolitik

Viele Wissenschaftler in Deutschland leiden unter veralteten Strukturen an Hochschulen und Forschungsinstituten. Die Jüngeren wollen die Missstände nicht länger hinnehmen. Von Kristin Haug

17.04.18: Vorgetäuschter Terrorismus: Warum sich immer mehr Flüchtlinge selbst anzeigen  Justiz ►Flüchtlingspolitik 

In Baden-Württemberg gehen immer mehr Geflüchtete zur Polizei - und behaupten, sie seien Islamisten. Die Justiz muss jeden Fall einzeln prüfen - und kommt nun kaum noch hinterher.

16.04.18: Schulen: Das steckt hinter antisemitischem MobbingMobbing ►Antisemitismus

Berichte über judenfeindliche Beleidigungen und Übergriffe an Schulen sorgen bundesweit für Aufsehen. Hier erzählen Experten, was zu religiösem Mobbing führt und wie Lehrer damit umgehen können. Von Heike Klovert und Julia Köppe

08.04.18: Amoktäter von Münster: "Der hatte Verfolgungswahn" Amok

Mit einem Campingvan hat Jens R. in Münster mehr als 20 Menschen verletzt und mehrere getötet. In der Nachbarschaft des 48-Jährigen reagieren viele geschockt - einige erzählen von einer bedenklichen Vorgeschichte. Aus Münster berichten Peter Maxwill und Claas Meyer-Heuer

07.04.18: Islamismus: Hunderte Extremisten beantragten AsylIslamismus

Die Zahl der islamistischen Gefährder in Deutschland ist weiter gestiegen. Nach SPIEGEL-Informationen kamen etliche von ihnen als Flüchtlinge ins Land und haben einen Asylantrag gestellt.

07.04.18: Organisiertes Verbrechen: Sie drohen, streiten, gehen gemeinsam in den Puff. Auf einmaliger Dienstreise mit der MafiaOrg._Kriminalität

Morddrohungen und Geldwäsche: Mit dem ’Ndrangheta-Clan auf Dienstreise durch Deutschland. Eine Nahaufnahme aus dem Alltag des Farao-Clans. Von Norbert Höfler und Sandro Mattioli

07.04.18: Flüchtlinge: Weniger Angriffe, doch alle von RechtsradikalenRechte Gruppierungen ►Flüchtlingspolitik

Die Zahl der Angriffe auf Unterkünfte von Asylbewerbern ist gesunken. 2018 wurden bislang 28 Angriffe verübt. Das BKA ordnet alle Attacken rechtsradikalen Tätern zu.

06.04.18: EU-Konflikt: Geldentzug für Osteuropa droht Deutschland zu schädigenEU ►Brexit

Die EU muss nach dem Brexit sparen - und will zugleich unsolidarische Regierungen in Osteuropa mit Geldentzug bestrafen. Doch für Deutschland könnte das teuer werden, wie interne Zahlen der EU-Kommission nahelegen. Von Markus Becker, Brüssel

03.04.18: Umfrage: Große Mehrheit will Hartz IV grundlegend ändernHartz-IV-Debatte

Umfrage: Große Mehrheit will Hartz IV grundlegend ändern

Sechs von zehn Menschen in Deutschland wollen das Ende von Hartz IV. Doch eine Umfrage für den SPIEGEL zeigt auch: Nicht in allen politischen Lagern findet die Forderung nach grundsätzlichen Änderungen eine Mehrheit.

29.03.18: Hamburg und Rostock: Hunderte Atomtransporte durch deutsche HäfenAtomdebatte

Bildergebnis für hamburg hafen

Brennstäbe und Uran: Unbemerkt von der Öffentlichkeit werden in den Häfen Hamburg und Rostock regelmäßig nukleare Güter umgeschlagen. Häufig werden sie auf Fähren für Autos und Passagiere transportiert.

28.03.18: Jahrbuch Sucht 2018: Deutschland hat ein AlkoholproblemDrogen

Jeder Mensch in Deutschland konsumiert pro Jahr im Schnitt eine Badewanne voller alkoholischer Getränke, zeigt eine aktuelle Untersuchung. Beim Rauchen liegt vor allem eine Tabaksorte im Trend.

26.03.18: Flüchtlinge: Knapp 65.000 Abschiebungen wegen fehlender Papiere nicht möglichFlüchtlingspolitik

Die Zahl von Migranten, die wegen fehlender Papiere nicht ausgewiesen werden können, ist laut einem Medienbericht extrem gestiegen. Die Zusammenarbeit mit ausländischen Behörden in Deutschland sei schlecht.

25.03.18: Überforderung vermeiden: Städtebund rät Kommunen notfalls zu Zuzugsstopp für FlüchtlingeKommunen ►Flüchtlingspolitik

Wenn die Belastung zu groß werde, sollten Kommunen keine weiteren Flüchtlinge aufnehmen, rät der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebunds. Voraussetzung sei eine genaue Prüfung

25.03.18: Hartz IV: "Toastbrot: 59 cent, reicht für zwei Tage"  ►Deutschland ►Armut/Reichtum 

abgelehnt, aufmerksamkeit, banknote

Etwa 145 Euro des monatlichen Hartz-IV-Satzes sind für Nahrungsmittel und alkoholfreie Getränke vorgesehen.

23.03.18: Sozialabgaben und Gehälter: Mindestlohn-Tricks kosten Deutschland zehn Milliarden ►Arbeitgeber  Mindestlohn

Durch Verstöße gegen das Mindestlohngesetz entgehen Beschäftigten und Sozialkassen Milliarden, zeigt eine Studie. Laut Berechnungen belaufen sich die Lohnausfälle im Durchschnitt auf 251 Euro brutto im Monat je Beschäftigten, dem der gesetzliche Mindestlohn vorenthalten wird. Von Thomas Öchsner

17.03.18: Moscheeverein Ditib in Deutschland: "U-Boot des türkischen Staates"Türkei ►Islam

Angeblich ist der Islamverband Ditib politisch neutral. Doch der Moscheeverein betreibt nationalistische Werbung für den türkischen Präsidenten Erdogan - und lässt in Deutschland für den Sieg seiner Truppen beten. Von Christoph Schult

17.03.18: Terrorismus: Verfassungsschutz warnt vor "Einsamen Wölfen"Verfassungsschutz ►Terrorismus Dschihad

Wenn Terroristen allein handeln, sind sie kaum zu stoppen. Nach SPIEGEL-Informationen registriert der Verfassungsschutz verstärkt dschihadistische Aufrufe zu Anschlägen von solchen Einzeltätern. Von Jörg Diehl

16.03.18: Angriffe in Deutschland: 26 Anschläge auf Moscheen in acht WochenIslam ►Terrorismus

In nur einer Woche wurden in zwei Moscheen und in einen türkischen Verein Brandsätze geworfen.

15.03.18: Leistungsvergleich unter 67.000 Schülern Privatschulen sind nicht besser als öffentlicheBildungspolitik

Schüler, die öffentliche Schulen besuchen, erzielen ähnlich gute Ergebnisse im Lesen und Schreiben wie Kinder von Privatschulen. Das zeigt eine aktuelle Studie. Einige Unterschiede gibt es allerdings. Von Kristin Haug

13.03.18: Migration: Nettozuwanderung auf 500.000 gesunkenMigrationspolitik

Flüchtlinge, Aussiedler, EU-Bürger – noch immer kommen mehr Menschen nach Deutschland, als wegziehen. Doch die Zahl der Einwanderer sinkt, die der Auswanderer steigt.

12.03.18: Anschläge auf türkische Einrichtungen in Deutschland: Die Luft schmeckt nach AscheTerrorismus

Anschläge auf türkische Einrichtungen in Deutschland: Die Luft schmeckt nach Asche

In ganz Deutschland haben Unbekannte Anschläge auf türkische Einrichtungen verübt. Sicherheitsbehörden sind alarmiert: Hängen die Taten mit dem Krieg Erdogans gegen die Kurden zusammen? Von Viktoria Degner, Jörg Diehl, Valerie Höhne, Dominik Peters und Jean-Pierre Ziegler

12.03.18: Neue Studie: Harter Brexit könnte deutsche Unternehmen neun Milliarden Euro kostenBrexit  Industrie/Konzerne/Unternehmen

Wenn Großbritannien die EU verlässt, wird der Handel komplizierter. Experten haben nun berechnet, was auf die Unternehmen an zusätzlichen Kosten zukommen könnte.

11.03.18: F.A.Z. exklusivTschetschenische kriminelle Banden breiten sich in Deutschland ausOrganisierte_Kriminalität

Das Bundeskriminalamt hat bis zu 250 Personen aus Tschetschenien und dem Nordkaukasus im Blick. Sie sollen eine gewichtige Rolle in der organisierten Kriminalität in Deutschland einnehmen.

09.03.18: Plastikmüll: Umweltschützer sehen "Verbrennungsexzesse" Plastikmüll

Seit China keinen Plastikmüll aus Deutschland mehr annimmt, werden bis zu 70 Prozent des Altplastiks verbrannt. Im SPIEGEL zeigen sich Kritiker entsetzt.

09.03.18: Antibiotikaresistente Keime in Seen: Bundesregierung hält Erkrankung von Badenden für möglichGesundheit ►Pharmaindustrie

In Gewässern in Niedersachsen haben Forscher multiresistente Bakterien nachgewiesen, auch in Badeseen. Nach Einschätzung der Bundesregierung kann eine Übertragung auf Schwimmer nicht ausgeschlossen werden. Von Philipp Seibt

09.03.18: Umfrage unter Schulleitern: "Eine Bankrotterklärung des Bildungssystems"Bildungspolitik

Udo Beckmann, Vorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung, über den Lehrermangel, Inklusion und die Fehler in der Schulpolitik. Interview von Matthias Kohlmaier

06.03.18: Mitarbeitervertretung: Mercedes-Arbeiter wählen mehr rechte BetriebsräteGewerkschaften ►Rechte Gruppierungen

Im Daimler-Werk in Stuttgart haben rechte Kandidaten bei der Betriebsratswahl ihren Einfluss ausgebaut. Auch in anderen Mercedes-Werken wurden Mitarbeiter einer umstrittenen Liste gewählt.

06.03.18: Studie: Sozialer Aufstieg hängt von der Familie abSozialisation ►Bildungspolitik

Soziale Ungleichheit baut sich langsamer ab als gedacht. Über vier Generationen konnten Forscher den Zusammenhang zwischen heutigem Status und dem der Vorfahren messen.

05.03.17: Grundschule: Gewalt unter den KleinstenGesellschaft

Grundschüler beleidigen ihre Lehrer und treten ihre Mitschüler: Was läuft da schief? Ein Sicherheitsdienst wie an einer Berliner Schule kann nur ein Teil der Lösung sein.

02.03.18: Armut: Armes reiches DeutschlandArmut/Reichtum

1,5 Millionen Menschen sind angewiesen auf das Essen der Tafeln - Tendenz steigend. Sind daran die Flüchtlinge schuld? Ein Blick in offizielle Statistiken lohnt. Von Ulrike Heidenreich

28.02.18:  Report: Europas Mindestlöhne steigen - der deutsche nicht ►EUMindestlohn

Wer in Deutschland zum Mindestlohn arbeitet, kann sich davon weniger leisten als vor einem Jahr - anders als in den meisten anderen EU-Staaten. Am stärksten stieg die Lohnuntergrenze in einem osteuropäischen Land. Von Dominik Reintjes

22.02.18: Innere Sicherheit: Wenn aus Frust Hass wirdIslamismus ►Salafisten  ►Sozialisation

Weniger Flüchtlinge als befürchtet sind in Deutschland zu Islamisten geworden. Und doch macht keine Gruppe den Behörden größere Sorgen - das Risiko einer Radikalisierung gilt als besonders hoch. Von Georg Mascolo und Ronen Steinke

21.02.18: Transparency International: Deutschland hat ein KorruptionsproblemDeutschland ►Korruption

Die Bundesregierung tut laut Transparency International zu wenig gegen Korruption. Im internationalen Korruptionsindex verschlechterte sich Deutschland um zwei Plätze.

15.02.18: Pflege-Alltag in deutschen Kliniken: "Es regiert der Wahnsinn"  Gesundheitsreform ►Medizin ►Kapitalismus

Auf vielen Klinikstationen fehlt es am Nötigsten. Zu wenige Pflegekräfte müssen sich um immer mehr Patienten kümmern. Jetzt gibt eine Pflegerin Einblick in ein System, das für alle zur Gefahr wird. Von Kristina Gnirke

05.02.18: Drogenpolitik: Bund der Kriminalbeamten fordert ein Ende des Cannabis-VerbotsPolizei ►Drogen

Drogenpolitik: Bund der Kriminalbeamten fordert ein Ende des Cannabis-Verbots

"Historisch betrachtet willkürlich und bis heute weder intelligent noch zielführend": Deutschlands Kriminalbeamte setzen sich für eine Legalisierung von Cannabis ein. Nur ein Tabu soll bleiben.

04.02.18: Immobilienboom in Deutschland: Je früher die Blase platzt, umso besserSpekulation ►Finanzkrise

Eine sprudelnde deutsche Konjunktur, extrem niedrige Zinsen und Zuwanderung haben den deutschen Immobilienmarkt in Wallung gebracht. Das birgt Gefahren - wirtschaftliche und soziale. Von Henrik Müller

Q. meint: "Wenn es "ewiges Wirtschaftswachstum" nicht gibt, dann bricht ein Wirtschaftssystem, das auf Wachstum beruht, irgendwann zusammen. Bei begrenzt zur Verfügung stehenden Ressourcen, geschuldet dem Diktat der Endlichkeit der Erdöberfäche, ist "ewiges Wachstum" nicht möglich. Unser globales Wirtschafts- und Finanzsystem beruht auf Wachstum, also bricht es irgendwann zusammen."

Volker Zorn (Quantologe)

"Jedes Ponzi- oder Schneeball-Schema hat ein Ende, auch wenn es über Jahrhunderte gespielt wird. Und das globale Wirtschafts- und Finanzsystem ist ein Ponzi-Schema, das unter anderem auf Wirtschaftswachstum beruht."

Volker Zorn (Quantologe)

04.02.18: Berliner Mauer: 28 Jahre, zwei Monate und 27 TageKalter Krieg

https://www.berliner-kurier.de/image/28157172/2x1/940/470/c7b2287c96f5af0ee57f3daf6ecf3e0d/rQ/mauerberlin1282017--1-.jpg

Am 5. Februar gibt es die Mauer genauso lange nicht mehr, wie sie einst existierte. Das ist das Ende einer Epoche. Und auch ein Anfang.

02.02.18: Deutschland: Digitalisierung bedroht 3,4 Millionen Jobs Industrie 4.0  Arbeitsmarkt

Bis 2022 könnte die Digitalisierung in Deutschland etwa 3,4 Millionen Arbeitsplätze kosten, das wäre jede zehnte Stelle. Das berichtet die "FAZ". Jedes vierte Unternehmen sieht sogar seine Existenz bedroht.

01.02.18: 24-Stunden-Streiks in der Metallbranche: Auf Konfrontation  Gewerkschaften ►Arbeitgeber

24-Stunden-Streiks in der Metallbranche: Auf Konfrontation

Die IG Metall legt zahlreiche Betriebe mit 24-Stunden-Streiks lahm, die Arbeitgeber klagen auf Schadensersatz: Der Tarifstreit steht kurz vor der letzten Eskalation. Von Florian Diekmann

26.01.18: Vermögen der Superreichen: "Das verhöhnt die Chancengleichheit"Armut/Reichtum

https://img.nwzonline.de/rf/image_online/NWZ_CMS/NWZ/2014-2016/Produktion/2016/03/31/POLITIK/ONLINE/Bilder/cropped/pfannd-kUxB--600x337@NWZ-Online.jpg

45 Deutsche besitzen so viel wie die ärmere Hälfte der Bevölkerung. DIW-Forscher Stefan Bach erklärt, warum seine Berechnungen trotzdem nicht zu Neiddebatten taugen - und wie er umverteilen würde. Ein Interview von Florian Diekmann

25.01.18: Völkermord-Prozess gegen Bundesrepublik: Von der Schuld der Deutschen in NamibiaDeutsches Kaiserreich ►Völkermord

Mehr als 30 Jahre unterjochten Deutsche in Namibia die Völker der Herero und Nama. In New York läuft ein Verfahren gegen die Bundesrepublik. Der Vorwurf: Deutschland sei für den Tod von 80.000 Menschen verantwortlich. Von Christoph Titz

24.01.18: Integration: "Deutschland steht unter erheblicher Spannung" Gesellschaft  Armut/Reichtum ►Flüchtlingspolitik

Deutschland Flüchtlingspolitik Integration

Die Sozialwissenschaftlerin Naika Foroutan fordert ein radikales Umdenken beim Thema Integration: Die nächste Regierung müsse sich dringend um alle kümmern, die Gefahr laufen, abgehängt zu werden. Sonst drohe eine dramatische Spaltung der Gesellschaft. Interview von Stefan Braun , Berlin

23.01.18: Treibhausgasbilanz 2016: Deutschlands CO2-Ausstoß erneut angestiegenBundesregierung ►Klimaschutz

Im Jahr 2016 hat Deutschland 0,3 Prozent mehr Treibhausgase produziert als ein Jahr zuvor. Es ist der zweite Anstieg in Folge. Eine wichtige Ursache sind steigende Emissionen im Verkehr.

23.01.18: Superreiche: 45 Deutsche besitzen so viel wie die Hälfte der Bevölkerung Armut/Reichtum ►Gesellschaft

Das Vermögen in Deutschland ist sehr ungleich verteilt, das sagen offizielle Statistiken. Nun hat das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung diese Statistiken ergänzt: Demnach ist die Ungleichheit weit extremer. Von Florian Diekmann

20.01.18: Spionage: Mutmaßliche Iran-Agenten spähten womöglich jüdische Anschlagsziele aus Iran Israel  Geheimdienste Terrorismus

Neue Details zur Razzia gegen mutmaßliche Agenten Irans: Die Männer stehen nach SPIEGEL-Informationen im Verdacht, jüdische Einrichtungen ausgespäht zu haben - als mögliche Anschlagsziele.

18.01.18: Terrorprozess gegen Abu Walaa: Ein zweifelhafter Zeuge  IS ►LKA

In dem derzeit vielleicht wichtigsten deutschen Terrorverfahren hängt viel von einem Kronzeugen ab, der sich als geläuterter IS-Anhänger präsentiert. Doch Zweifel an seiner Person sind angebracht. Von Jörg Diehl und Fidelius Schmid

16.01.18: Flüchtlinge: Zahl der Asylsuchenden sinkt auf 187.000Flüchtlingspolitik

Im Jahr 2017 ist die Zahl der Asylsuchenden im Vergleich zum Vorjahr um 100.000 gesunken. Auch die Zahl der Abschiebungen ging zurück.

10.01.18: Obdachlosigkeit in Berlin: "Die Menschen sind in einem verheerenden Zustand"Armut/Reichtum ►Sozialisation

Obdachlose in Berlin hausen in Elendscamps, nun soll eine stadtweite Strategie helfen. Ortrud Wohlwend von der Stadtmission erklärt im "Interview am Morgen", was sich auf der Straße verändert hat. Von Hannah Beitzer, Berlin

08.01.18: Lohn und Arbeitszeit: Jetzt wird's ernst - darum geht es der IG MetallGewerkschaften

Nach Jahren der Zurückhaltung geht die IG Metall in die Vollen, mit Warnstreiks setzt sie die Arbeitgeber unter Druck. Diese drei Punkte sind der Gewerkschaft besonders wichtig.

05.01.18: Grenzen des Recyclings: Deutschland versinkt im PlastikmüllPlastikmüll

http://media-cdn.sueddeutsche.de/image/sz.1.1478044/940x528/plastikmuell.jpg?v=1358501315

Weil China die Grenzen für Altplastik dicht macht, muss das deutsche Recyclingsystem noch mehr Kunststoffabfall bewältigen. Es geht um gewaltige Mengen. Für Kunden wird es teuer.

03.01.18: Neue Studie: Mehr Gewaltkriminalität durch mehr Zuwanderer ►Kriminalität ►Flüchtlingsdebatte

Der Kriminologe Christian Pfeiffer hat eine neue Studie zu Flüchtlingskriminalität vorgelegt. Am Beispiel von Niedersachsen zeigt er, dass Asylsuchende, die keine Chance auf ein Bleiberecht haben, eher straffällig werden.

30.12.17: Krauss Maffei: Was Chinesen aus einem deutschen Konzern machenChina ►Unternehmen/Konzerne

Chinesen haben den Maschinenbauer Krauss Maffei gekauft – und beteuern: Er bleibt ein deutsches Unternehmen. Doch jetzt verliert er nach und nach an Selbständigkeit. Handelt es sich um eine chinesische Taktik?

27.12.17: Digitalisierung: Deutschland braucht dringend ein neues BildungssystemBildungspolitik ►Industrie 4.0

Roboter könnten bis 2025 jeden fünften Arbeitsplatz ersetzen. Wir müssen lernen, kreativ, erfindungsreich und einfühlsam zu sein - sonst stehen Millionen Deutsche vor einer unsicheren Zukunft. Kommentar von Alexander Hagelüken

26.12.17: Terrorismus: Rätsel um Karlsruher Terrorverdächtigen Geheimdienste  IS

Exklusiv Ein V-Mann belastet Dasbar W. schwer: Er soll vom IS Befehle für einen Anschlag erhalten haben. Zuvor jedoch hatte W. seinerseits den V-Mann angezeigt - als gewaltbereiten Islamisten. Von Georg Mascolo und Ronen Steinke, Berlin

24.12.17: Prognose für 2018: Mieten sollen um fünf Prozent steigen

Der Deutsche Mieterbund rechnet für 2018 mit deutlich höheren Mieten. Hart trifft es die Großstädte.

22.12.17: Antisemitismus in Berlin: Mitschüler bedrohen jüdischen GymnasiastenAntisemitismus

"Euch sollte man die Köpfe abschneiden": An einer Berliner Schule ist ein jüdischer Gymnasiast von Mitschülerin massiv beschimpft worden. Zu seinem Schutz darf er nun in den Pausen im Gebäude bleiben.

21.12.17: Mögliches Attentat in Karlsruhe vereitelt: Polizei hatte Tatverdächtigen schon länger im BlickIS

Ein terrorverdächtiger IS-Unterstützer sitzt in Untersuchunghaft. Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl (CDU) sieht eine „sehr ernste Bedrohung“ entschärft. Von Renate Allgöwer und Stefan Jehle

21.12.17: Obdachlosigkeit in Deutschland: "Wir haben ein Riesenproblem"Armut/Reichtum ►Neoliberalismus

Hunderttausende Menschen haben in Deutschland keine Wohnung, viele leben auf der Straße - Tendenz steigend. Woran liegt das? Von Silke Fokken

21.12.17: Obdachlos in Hamburg: "Ohne Zusammenhalt verreckst du"

Jackies Schlafplatz ist ein Kaufhaus-Eingang in der Hamburger Innenstadt. Auch im Winter. Im Video berichtet er von seinem Leben auf Platte - und wie wichtig ihm Gemeinschaft ist. Von Anne Martin und Carolin Katschak

21.12.17: Altersarmut: Tafeln versorgen immer mehr Rentner mit Essen

Bei den Tafeln für kostenloses Essen stehen viele Senioren an: Fast jeder Vierte sei mittlerweile Rentner, sagte der Verbandsvorsitzende Jochen Brühl in einem Interview. Das sind 350.000 Menschen.

20.12.17: Strommix: Windkraft überholt Atomenergie und Steinkohle Energiewende ►Klimaschutz

Es ist eine historische Verschiebung in der deutschen Energieversorgung: Die Windenergie ist 2017 zur zweitwichtigsten Stromquelle geworden. Nur die Braunkohle hat noch größere Bedeutung. Von manager-magazin-online-Redakteur Nils-Viktor Sorge

17.12.17: Fall Anis Amri: Anis Amri stärker überwacht als bisher bekannt IS ►BKA/LKA

Spätestens seit November 2015 soll ein V-Mann der Polizei den Weihnachtsmarkt-Attentäter gezielt überwacht haben. Die Ermittler hatten auch Zugriff auf sein Smartphone.

Q. meint: Das mag nicht zu Ende denken.

17.12.17: "Journalistenwatch": Die Amerika-Connection der Neuen Rechten ►Medien ►Rechte Gruppierungen

Die Website "Journalistenwatch" mausert sich zu einer einflussreichen Plattform der Neuen Rechten. Finanziert wird sie auch aus den USA. Nun tauchen Probleme auf.

16.12.17: Terrorismus: Mehrere Frauen und Kinder als Gefährder eingestuftISIS ►Dschihad

Unter den 720 Gefährdern in Deutschland sind Sicherheitskreisen zufolge nicht nur Männer. Auch einigen Frauen und Minderjährigen trauen die Behörden einen Terrorakt zu.

11.12.17: Studie zur Stimmung in Deutschland: Gesellschaftlicher Zusammenhalt ist gut - aber gefährdetGesellschaft

Die Mehrheit der Deutschen schätzt den gesellschaftlichen Zusammenhalt im eigenen Umfeld als gut ein, zeigt eine Studie. Der Blick aufs gesamte Land dagegen ist skeptisch - und es gibt große regionale Unterschiede.

11.12.17: Beschäftigung: Immer mehr Arbeitnehmer arbeiten befristetArbeitgeber  ►Arbeitsmarkt

Die Zahl der befristet Beschäftigten ist in den letzten 20 Jahren um eine Million gestiegen. Die Linke kritisiert das und fordert eine Ende des "Befristungsirrsinns".

06.12.17: Studie: Mindestens 1,8 Millionen Beschäftigten wird der Mindestlohn vorenthaltenMindestlohn

Der Mindestlohn hat zu einer Steigerung niedriger Löhne in Deutschland geführt. Doch längst nicht alle, die Anspruch darauf haben, bekommen ihn auch - oft tricksen die Arbeitgeber bei der Arbeitszeit.

06.12.17: Unternehmen: Deutschlands Großkonzerne werden zerlegt und zerpflücktIndustrie/Konzerne ►Arbeitswelt ►Kapitalismus ►Neoliberalismus

Industrieriesen wie Siemens oder Thyssenkrupp bestehen aus Sparten, die nur wenig verbindet. Investoren drängen immer häufiger darauf, sie aufzuspalten - ohne Rücksicht auf Verluste. Von Thomas Fromm und Benedikt Müller, Düsseldorf

05.12.17: Studie: Fast jeder fünfte Viertklässler kann nicht richtig lesenBildungspolitik ►Sozialisation

Viele Grundschüler in Deutschland haben massive Schwierigkeiten beim Lesen. Das zeigt die neue Iglu-Studie. Deutschland fällt damit im internationalen Vergleich zurück - es gibt aber auch Lichtblicke. Von Armin Himmelrath und Lena Greiner

02.12:17: Rechtsextremismus: Gut 500 Neonazis leben im UntergrundRechte Gruppierungen

Die Zahl der untergetauchten Rechtsextremisten hat stark zugenommen: Bundesweit fahndet die Polizei nach 501 Personen, die dem rechtsextremen Spektrum zugeordnet werden.

30.11.17: Klimawandel: Peruanischer Bauer bringt RWE vor Gericht ►Peru ►Deutschland ►Klimawandel  Energiekonzerne ►Justiz

Der Landwirt gibt den Kraftwerken die Mitschuld an einer Gletscherschmelze in seiner Heimat. Damit muss sich erstmals ein Energieversorger juristisch für den Klimawandel verantworten. Von Benedikt Müller

28.11.17: Verletzter Bürgermeister: Angriff auf den Kümmerer von AltenaTerrorismus ►Flüchtlingspolitik

Andreas Hollstein ist Bürgermeister von Altena - und Opfer eines Attentats. Der CDU-Mann wurde mit einem Messer angegriffen, offenbar wegen seiner engagierten Flüchtlingspolitik. Von Dominik Peters

21.11.17: Großrazzia in Deutschland: Sechs mutmaßliche IS-Mitglieder festgenommenIS

Anti-Terror-Razzien in mehreren Bundesländern: Ermittler haben sechs mutmaßliche Mitglieder der Terrormiliz IS festgenommen. Sie sollen womöglich einen Anschlag in Deutschland vorbereitet haben.

16.11.17: Konzernumbau: Siemens wandelt sich vom trägen Tanker zur Schnellboot-FlotteIndustrie/Konzerne

Vorstandschef Joe Kaeser krempelt den Konzern radikal um. Nun müssen in der Kraftwerkssparte Tausende Mitarbeiter gehen. Sein Plan klingt zwar interessant - doch er ist ein riskantes Unterfangen. Von Caspar Busse und Thomas Fromm

14.11.17: Oberlandesgericht Hamm: Peruanischer Bauer erringt Teilerfolg gegen RWE ►Peru  Klimawandel ►Energiekonzerne ►Justiz

Das Oberlandesgericht Hamm hält die Klage eines peruanischen Bauern gegen den Energiekonzern für schlüssig. Der Landwirt macht RWE für den Klimawandel mitverantwortlich.

14.11.17: Islamisten-Treffpunkte: Minister aus Emiraten hält deutsche Moschee-Kontrolle für zu lasch ►Ver. Arab. Emirate Islamismus

Der Toleranzminister der Vereinigten Arabischen Emirate richtet eine deutliche Warnung an Deutschland: Die Behörden müssten Moscheen stärker kontrollieren. "Man kann nicht jedem erlauben zu predigen."

13.11.17: Umfrage: Zwei Drittel der Deutschen sind gegen Cannabis-Legalisierung ►Drogen

Rauschmittel aus dem Fachgeschäft Ihres Vertrauens? Die große Mehrheit der Deutschen hat sich in einer Forsa-Umfrage dagegen ausgesprochen, den Konsum von Cannabis zu legalisieren.

10.11.17: Erneuerbare Energie: Die Energiewende kurz erklärtEnergiewende

Deutschland dürfte seine eigenen Klimaziele verfehlen. Welche Rolle spielt die Energiewende dabei, und wie weit ist der Umbau der Stromversorgung? Antworten in vier Grafiken. Von Christoph Behrens (Text) und Benedict Witzenberger (Grafiken)

08.11.17: Statistik für Deutschland und Europa: Die Vermessung der ArmutEU ►Armut/Reichtum ►Kapitalismus

Kein Geld für Kleidung und eine vollwertige Mahlzeit? Neue Daten zeichnen ein detailliertes Bild der Armut in Deutschland und Europa. Sie belegen, dass auch hierzulande Menschen mit wenig Einkommen Not leiden. Von Florian Diekmann

08.11.17: Jahresgutachten: Wirtschaftsweise fordern Steuerentlastungen und Soli-Abschaffung ►Organisationen  Wirtschaft ►Steuerpolitik

Die Konjunkturforscher erhöhen die Wachstumsprognose für die deutsche Wirtschaft. Gleichzeitig fordern sie eine Abkehr vom "Verteilungskurs" der großen Koalition.

Q. meint: Über die Notwendigkeit einer "gerechten" Verteilung des Erarbeiteten kann man denken wie man will, aber es geht wohl hoffentlich kein verbünftiger Mensch von der irrigen Vorstellung aus, die Union sei für den "Verteilungskurs" der aktuellen Groko verantwortlich. Und die einfältige Sahra Wagenknecht kann nicht zwischen SPD und Union unterscheiden. Ab dafür.

08.11.17: Jahresgutachten: Die Widersprüche der Wirtschaftsweisen ►Organisationen  Wirtschaft ►Steuerpolitik

Die deutsche Wirtschaft drohe zu überhitzen, die Umverteilung müsse ein Ende haben: Solche Warnungen enthält das neue Gutachten der Wirtschaftsweisen. Das Expertengremium widerspricht sich jedoch an entscheidenden Stellen selbst. Ein Gastbeitrag von Marcel Fratzscher

07.11.17: Paradise Papers: Steueroasen kosten Deutschland 17 Milliarden Euro pro Jahr ►Paradise PapersFinanzkrise

Exklusiv Konzerne verschieben Gewinne, um weniger an den Staat zu zahlen. Ein Ökonom hat nun ermittelt, wie groß der Schaden ist. Von Jan Schmidbauer (Text) und Christian Endt (Grafik)

07.11.17: Paradise Papers: Die deutschen Fälle in den Paradise Papers ►Paradise Papers Gierschlunde, Raffkes .... ►Menschenfeinde ►Finanzkrise

Ein "Hosen-Milliardär" hat ein Problem mit dem Firmenjet, und eine Hostelkette zieht es ins Steuerparadies.

05.11.17: Deutschland: Katastrophenschützer erwarten mehr extremes WetterKlimawandel

Das Amt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe fordert, die Warnsysteme für extremes Wetter auszubauen. Dazu soll die App-Entwicklung gestärkt werden.

04.11.17: Mediatheken: Die Digitale Schranke Medien  

Die Mediatheken der Öffentlich-Rechtlichen taugen nichts! Dieser Vorwurf ist ungerecht, denn bisher wurden alle Vorstöße der Sender durch die Politik verhindert.

03.11.17: Öffentlich-rechtlicher Rundfunk: Journalisten von ARD und ZDF wehren sichMedien

Journalisten von ARD, ZDF und Deutschlandradio setzen sich gegen Dauerkritik einiger Printmedien an den öffentlich-rechtlichen Sendern zur Wehr.

 

 

Weiter
INGLOP
hasta@quantologe.de