INGLOP
Datenschutzerklärung
Inhaltsverzeichnis
Aktuelles
E-Mail
Der große Knall
Ein offener Brief
Fernsehtipps
Finanzkrise
Hintergründe
Hoimar von Ditfurth
Impressum
Kapitalismus
Klimawandel
Mediathek
Plastikmüll
Thesen
Umwelt
Wirtschaftswachstum

                                                                                                                                                                                                                                                                                      

 

 

 

Initiative Neue Globale Perspektive

INGLOP 

♦  Inspiriert 1995  ♦  Aktiv seit 2002  ♦  Online seit 2008  ♦


 Die Seiten im Internet für Wissenwoller

 

Der Platz zwischen allen Stühlen ist einer der honorigsten, die man heutzutage einnehmen kann.

Hoimar von Ditfurth (1921 - 1989)

 

Deutschland

 

Deutsches Kaiserreich   ►Erster Weltkrieg   ►Weimarer Republik  ►Drittes Reich  ►Zweiter Weltkrieg  ►Nachkriegszeit  ►BRD  ►DDR
  ►Deutschland   

   

Vom Reich zur Republik

 

 

Artikel Seite 3

Artikel Seite 2   Artikel Seite 1

 

21.07.18: Soziale Frage Das wahre Problem der Nation heißt Wohnungsnot Bundesregierung ►Sozialpolitik ►Armut/Reichtum ►Sozialisation

Die steigenden Wohnkosten haben weitreichende Konsequenzen: Sie werden für viele zum Armutsrisiko und verstärken die Ungleichheit im Land. Innenminister Seehofer muss sich endlich darum kümmern. Kommentar von Thomas Öchsner

21.07.18: Vergeltungszölle: Handelskrieg kostet die Deutschen bis zu 20 Milliarden Euro  ►USA Republikaner Handel/Freihandel ►Wirtschaft

Die US-Handelspolitik bremst schon jetzt das Wirtschaftswachstum. Dreht sich die Spirale von Straf- und Vergeltungszöllen weiter, drohe ein regelrechter Konjunkturabsturz, sagt der Ökonom Gustav Horn dem SPIEGEL.

10.07.18: Ungewöhnliches Bankgeschäft Warum Deutschland, die USA und Iran über 700 Kilo Geldscheine streitenIran ►USA

Iran will 300 Millionen Euro in bar aus Deutschland abziehen. Das geplante Bankgeschäft bringt die Bundesregierung in Bedrängnis - was hat es mit den Plänen auf sich?

10.07.18: Produktion im ersten Halbjahr: Erstmals mehr Öko- als Kohlestrom Energiewende

© SWR

Die erneuerbaren Energien haben im ersten Halbjahr 2018 Braun- und Kohlekraftwerke bei der Stromerzeugung überholt. Die Erneuerbaren waren damit Deutschlands wichtigste Stromquelle.

08.07.18: Gewässer: Deutschlands blaue WüsteGewässer ►Umweltverschmutzung ►Landwirtschaft ►Chemische Industrie

Zu viel Nitrat, zu wenig Sauerstoff, giftige Chemikalien und zerstörte Lebensräume: Den Flüssen und Seen geht es schlecht. Da hilft auch die beste Kläranlage nicht.

05.07.18: IWF-Warnung: In deutschen Großstädten drohen Preisblasen ►IWF Spekulation ►Kapitalismus

Sind Häuser und Wohnungen in Deutschland überbewertet? Der Internationale Währungsfonds sieht dafür in manchen Großstädten klare Anzeichen. Vor allem vier größere Städte sind betroffen. Von David Böcking

05.07.18: Wegen Trockenheit: Ernteausfälle bedrohen Bauern in ihrer ExistenzLandwirtschaft  ►Klimawandel

Teile Ostdeutschlands erleben derzeit eine der schlimmsten Trockenperioden seit Jahrzehnten. Wegen massiver Ernteausfälle fordert der Bauernverband jetzt Hilfe für Landwirte. Einige Betriebe konnten nur häckseln.

03.07.18: Europäische Umweltagentur: Deutsche Gewässer sind in schlechtem ZustandGewässer ►Umweltverschmutzung

Viele Flüsse und Seen verfehlen ökologische Mindestanforderungen der Europäischen Umweltagentur. "Es wurde zu lange weggesehen", bemängeln Naturschutzorganisationen.

25.06.18: Uno-Angaben: In Deutschland leben europaweit die meisten Flüchtlinge ►Uno Flüchtlingspolitik

1,41 Millionen Asylbewerber und Schutzberechtigte hielten sich Ende vergangenen Jahres in Deutschland auf - das berichtet das UNHCR laut einem Medienbericht. Allein in NRW waren es mehr als in ganz Italien.

24.06.18: Trockenperiode: Bauernpräsident rechnet bei Ernte mit TotalverlustenKlimawandel ►Landwirtschaft

Die Hitze im Mai hat drastische Folgen für die deutsche Landwirtschaft. Bauernpräsident Rukwied fürchtet, dass Bauern in einigen Regionen ihre komplette Ernte verlieren könnten. Er fordert finanzielle Unterstützung.

24.06.18: Pflegenotstand in Deutschland: Mein Pfleger Mohamed  Pflege

Deutsche Seniorenheime finden keine Altenpfleger mehr. Darum suchen sie intensiv wie nie im Ausland, neuerdings sogar in Afrika. Kann das gut gehen? Und für wen? Von Christoph Titz

22.06.18: Arme Schüler: So ließe sich Kinderarmut bekämpfenHartz-IV-Debatte  ►Armut/Reichtum ►Sozialisation

Knapp zwei Millionen Kinder leben in Hartz-IV-Haushalten. Für ihre Eltern ist jede Klassenfahrt ein finanzieller Kraftakt. Politiker und Bildungsexperten haben Vorschläge, wie ihnen geholfen werden kann. Von Kristin Haug

21.06.18: Dünger in der Landwirtschaft: Europäischer Gerichtshof verurteilt Deutschland wegen Nitratbelastung ►EuGH Umweltverschmutzung

Der EuGH hat Deutschland verurteilt, weil die Bundesregierung zu wenig gegen Nitrate im Grundwasser unternommen hat. Nitrate stammen meist aus Düngern der Landwirtschaft

20.06.18: Terrorverdacht in Köln: Islamist hortete mehr als 3000 RizinussamenTerrorismus

Der von Spezialkräften in Köln festgenommene Islamist hatte weit mehr giftige Rizinussamen beschafft als bisher bekannt. Sief Allah H. wird verdächtigt, damit einen Biowaffenanschlag geplant zu haben.

16.06.18: Racial Profiling: Nur für Stammgäste ►Rassismus

Lehrer, Mitschüler und Kollegen sagten unserem Autor, er sei "Deutscher". Vor Clubtüren wurde ihm etwas anderes vermittelt. Die Bitterkeit setzte sich fest. 

13.06.18: Terrorverdacht in Köln: Islamist soll an Bio-Waffe gearbeitet habenTerrorismus ►Biowaffen

Spezialkräfte der Polizei haben in Köln einen Mann festgenommen, der mutmaßlich einen Sprengsatz herstellen wollte. Nach SPIEGEL-Informationen hätte dabei auch das hochgiftige Rizin benutzt werden können. Von Jörg Diehl und Fidelius Schmid

13.06.18: Rundfunkdebatte: "So viel Geldverschwendung hält kein System aus" Medien

ARD und ZDF sollen reformiert werden, doch sie verweigern Sparmaßnahmen und strukturelle Neuerungen. Jetzt sagt Hamburgs Kultursenator Brosda: Der öffentlich-rechtliche Rundfunk muss ganz neu gedacht werden. Ein Interview von Christian Buß

12.06.18: Flüchtlingsschiff "Aquarius": Italienische Schiffe sollen Flüchtlinge nach Spanien bringen ►Italien ►Spanien

Der Streit um aus Seenot gerettete Flüchtlinge ist vorerst gelöst: Italienische Schiffe sollen sie von den Seenotrettern übernehmen. Ziel ist Valencia.

11.06.18: Duales System Deutschland: Müllriese Remondis greift nach gelbem Sack  Müll

Megafusion in der Abfallbranche: Das Entsorgungsunternehmen Remondis steht nach SPIEGEL-Informationen kurz vor der Übernahme des Dualen System Deutschland. Doch es gibt Widerstand gegen das neue Müllmonopol. Von Gerald Traufetter

10.06.18: Nation und Identität: Die Top-Erfolge der deutschen GeschichteGeschichte

Nation und Identität: Die Top-Erfolge der deutschen Geschichte

Die kalkulierte "Vogelschiss"-Provokation war widerwärtig. Was dabei ein bisschen unterging: Auch der Rest, das mit den "1000 erfolgreichen Jahren deutscher Geschichte", ist gefährlicher Unsinn. Eine Kolumne von Christian Stöcker

08.06.18:  Syrien: Deutschland jagt Assads FolterknechtSyrienJustizFolter

Generalbundesanwalt Peter Frank hat nach SPIEGEL-Informationen einen internationalen Haftbefehl gegen einen hochrangigen Kader des Assad-Regimes erwirkt - ein bislang weltweit einmaliger Vorgang.

08.06.18: Deutscher Exportdrang: Böses Erwachen aus dem Dornröschenschlaf Wirtschaft

Die deutsche Exportfixierung droht sich in einer Welt voller Populisten ins Drama zu verkehren: Auf Kosten anderer leben - diese Illusion dürfte platzen. Die Kanzlerin scheint es zu ahnen. Zu spät. Eine Kolumne von Thomas Fricke

07.06.18: Auftragsrückgang hält anDunkle Wolken über Deutschlands IndustrieIndustrie ►Wirtschaft

Die deutsche Industrie steckt in der längsten Auftragsflaute seit der weltweiten Finanzkrise von 2008. Experten sprechen von einer „kalten Dusche“ – ist der Aufschwung vorbei?

07.06.18: Flucht im Fall Susanna: "Barzahlung, one way"Kriminalität ►Flüchtlingspolitik

Die 14-jährige Susanna wurde in Wiesbaden getötet und neben Bahngleisen vergraben. Ein Verdächtiger setzte sich in den Irak ab - mit seiner achtköpfigen Familie. Wie konnte das gelingen? Von Jean-Pierre Ziegler, Matthias Bartsch und Arno Frank, Wiesbaden

05.06.18: Studie zu E-Autos: Elektromobilität gefährdet 75 000 Jobs in der deutschen AutoindustrieEnergiewende ►Industrie ►Arbeitsmarkt 

Insgesamt könnte jeder elfte Arbeitsplatz in Deutschlands wichtigster Branche wegfallen. Vor allem in der Antriebstechnik werden künftig viel weniger Beschäftigte gebraucht.

Q. meint: Der Wegfall von Arbeitsplätzen nicht nur in der Autoindustrie erfordert ein generelles Überdenken des Verhältnisses der Menschheit zur Arbeit.

04.06.18: Überlastete Ärzte "Es muss erst jemand sterben, bevor sich das System ändert"Gesundheitsreform

Viele Ärzte klagen über ein zu hohes Arbeitspensum. Dennoch schreiben sie ihre Überstunden kaum auf und gehen selten streiken. Dahinter steckt System. Von Kristin Haug

01.06.18: Müll: Deutschland produzierte 411,5 Millionen Tonnen Abfall in einem JahrMüll

Gerade im Bau- und Abbruchbereich fällt in Deutschland immer mehr Müll an. Ein Großteil der Abfälle wird recycelt oder zur Energiegewinnung genutzt.

31.05.18: Toter und Verletzte in Flensburg: Was geschah an Bord des IC 2406? Ermittler geben erste Details bekannt

Was sind die Hintergründe der Bluttat von Flensburg? Nach ersten Ermittlungen kam es zwischen dem von einer Polizistin erschossenen Flüchtling aus Eritrea und einem 35-jährigen Mann zu einem Streit. Die Polizei sucht weiter Zeugen.

28.05.18: EU-Agrarsubventionen: Das sind die Top-Empfänger in Deutschland ►EU Subventionen

Kritiker sehen sie als Grundproblem veralteter Agrarpolitik, für Bauern sind sie eine wichtige Einnahmequelle: EU-Subventionen für die Landwirtschaft. Neue Daten zeigen, wer in Deutschland die Top-Empfänger sind. Von Maria Marquart

25.05.18: Nahost-Politik: Saudi-Arabien verhängt Auftragsstopp für deutsche Firmen ►Saudi-Arabien Wirtschaft

Deutschlands Iran-Politik stößt in Saudi-Arabien auf Missmut: Thronfolger Mohammed bin Salman will Regierungsaufträge nach SPIEGEL-Informationen vorerst nicht mehr an deutsche Firmen vergeben. Von Susanne Koelbl

23.05.18: Sozialforschung: In deutschen Städten wachsen die GettosArmut/Reichtum ►Sozialpolitik

In Deutschlands Städten vertiefe sich die soziale Spaltung, sagen Forscher. Vor allem in Ostdeutschland sei die Entwicklung gravierend.

22.05.18: Rechtsextremismus: Unerkannte BedrohungRechte Gruppierungen

1.200 Reichsbürger und 750 Rechtsextremisten haben legal eine Waffe, sagt die Bundesregierung. Reichsbürgern werden sie abgenommen, Rechten aber kaum.

20.05.18: Internationale Banden: Das Milliardengeschäft der LadendiebeKriminalität

Der Staat zeigt sich machtlos, die Händler sind frustriert: Millionen Ladendiebstähle pro Jahr verursachen in Deutschland einen enormen Schaden. Offenbar schlagen immer häufiger gut organisierte Banden zu. Von Jörg Diehl und Philipp Seibt

18.05.18: Handel: China geht auf Trump zu - und könnte Deutschland schadenFreihandel

China und die USA verhandeln derzeit, um eine Eskalation des Handelsstreits abzuwenden. Ein neuer Vorstoß der Chinesen: Das Handelsdefizit senken, also viel mehr US-Waren kaufen. Dies könnte zulasten deutscher Hersteller gehen, die ebenfalls an China verkaufen. Von Christoph Giesen, Peking, und Claus Hulverscheidt, New York

18.05.18: Immobilienmarkt: Für Mieter steigt das ArmutsrisikoArmut/Reichtum

Laut einer neuen Studie gelten mittlerweile fast 29 Prozent der Mieter in Deutschland als armutsgefährdet. Ihr Risiko, arm zu werden, ist damit deutlich höher als das von Wohnungseigentümern. Von Markus Dettmer

18.05.18: Asyl-Affäre: Bremer Flüchtlingsbehörde winkte Schleuser und Geheimdienstler durch ►Flüchtlingspolitik

Durch die Unregelmäßigkeiten in der Asylbehörde erhielten auch Straftäter Flüchtlingsschutz. Im aktuellen SPIEGEL packt erstmals ein Nutznießer der Zustände im Bremer Bamf aus. Von Hubert Gude und Wolf Wiedmann-Schmidt

16.05.18: EU-Vergleich: Deutschland rückt bei Arbeitskosten auf Platz sechs vorArbeitswelt

Wie viel müssen Firmen im Schnitt für eine Stunde Arbeitseinsatz berappen? Deutschland liegt bei diesen Kosten im EU-Schnitt nur im Mittelfeld. Doch es gibt eine Ausnahme: Besonders viel Geld kosten deutsche Industriearbeiter.

15.05.18: Nord Stream 2: Mission PipelineEnergieversorgung

Die Ostseepipeline Nord Stream 2 steht vor Baubeginn, doch etliche Staaten wollen sie verhindern. Jetzt soll Wirtschaftsminister Peter Altmaier den Konflikt befrieden.

14.05.18: Mehr Dienstleistungsjobs: Zahl der Erwerbstätigen steigt kräftig Arbeitswelt

Die Zahl der Beschäftigten ist zu Jahresbeginn weiter angestiegen. Große Zuwächse gab es unter anderem in den Bereichen Erziehung und Gesundheit.

11.05.18: Finanzministerium: Trumps Steuerreform trifft fast 5000 deutsche Firmen ►USA Republikaner ►Wirtschaft ►Steuerpolitik

Die Bundesregierung ist wegen der Steuerreform von Donald Trump alarmiert. Nach SPIEGEL-Informationen erwartet das Finanzministerium, dass deutsche Firmen mit US-Ablegern ihre Geschäfte bald verstärkt in das Land verlagern. Von David Böcking

11.05.18: Datenauswertung: Trinkwasserpreise teils massiv gestiegen LandwirtschaftLebensmittel ►Pharmaindustrie ►Wirtschaftswachstum

Wasser aus dem Wasserhahn wird in weiten Teilen Deutschlands immer teurer. Das zeigt eine aktuelle Auswertung der Grünen. Doch warum variiert der Preis so stark zwischen den Bundesländern?

11.05.18: Wirtschaftspolitik IWF schlägt Bundesregierung Entlastung der Bürger vor ►IWF Sozialpolitik Wirtschaftspolitik

Seit Jahren fordert der Internationale Währungsfonds Deutschland auf, mehr Geld zu investieren. Nun vollzieht der IWF nach Informationen des SPIEGEL eine Kehrtwende - und nimmt die hohen Ausgaben für Soziales ins Visier. Von Christian Reiermann

09.05.18: EU-Bericht zu Deutschland: Grundwasser weiter stark mit Nitrat belastetLandwirtschaft Umweltverschmutzung

Ein aktueller EU-Bericht belegt erneut: Deutschlands Grundwasser hat ein Nitratproblem. Schuld ist vor allem die Landwirtschaft. Es wird teils Jahrzehnte dauern, bis sich die Lage bessert.

08.05.18: US-Forderung: Deutsche Firmen sollen sich "sofort" aus Iran zurückziehen ►USA Republikaner

Die EU und Iran wollen am Atomabkommen festhalten - trotz des Ausstiegs der USA. Der neue amerikanische Botschafter in Berlin hat dazu eine klare Botschaft. Die Reaktionen im Überblick.

08.05.18: Kriminalstatistik 2017: Zahl erfasster Straftaten auf niedrigstem Stand seit JahrzehntenKriminalität

2017 hat die Polizei in Deutschland so wenige Straftaten registriert wie seit den frühen Neunzigerjahren nicht mehr: Die Kriminalstatistik verzeichnet 5,76 Millionen Delikte.

07.05.18: Neue Zahlen veröffentlicht: Deutschlands Gletscher schwindenKlimawandel

File:Schneeferner.JPG

Schneeferner

Die Führung der GroKo-Bundestagsfraktionen trifft sich auf der Zugspitze. Vertreter der Grünen klagen: Gerade in den Alpen zeige sich das deutsche Versagen beim Klimaschutz. Neue Zahlen zum Gletscherschwund belegen die Dramatik. Von Christoph Seidler

06.05.18: Entfristung bei der Deutschen Post: Wer zu oft krank ist, muss gehen ►Arbeitgeber

Die Deutsche Post macht die Entfristung von Arbeitsverträgen offenbar von der Krankheitsdauer ihrer Mitarbeiter abhängig. Laut einem Medienbericht hat der Konzern dafür eine klare Obergrenze für Fehltage definiert.

29.04.18: Antisemitismus: Der Judenhass ist wieder daAntisemitismus

Der klassische Antisemitismus wurde in Europa erfunden. Die Deutschen haben ihn bei sich ausgetrieben. Jetzt kommt er als Import zurück.

24.04.18: Deutsche Klage: Schweizer Bank gewinnt Rechtsstreit um DDR-MillionenBankensystem ►DDR

Auf der Suche nach verschollenen DDR-Millionen verklagte eine deutsche Behörde die Schweizer Bank Julius Bär. Doch ein Gericht in Zürich hat dem Geldhaus jetzt recht gegeben.

21.04.18: Kriminalstatistik 2017: Zahl der Straftaten in Deutschland um fast zehn Prozent gesunkenKriminalität

2017 sind in Deutschland einem Bericht zufolge fast zehn Prozent weniger Verbrechen erfasst worden als im Vorjahr - der stärkste Rückgang seit mehr als 20 Jahren. Die Zahl der Drogendelikte ist dagegen stark gestiegen.

21.04.18: Lichtenberg: Rassistische Kampfhund-Attacke in BerlinRassismus

In Berlin haben zwei Männer ihren Kampfhund auf ein Paar gehetzt. Es ist die zweite fremdenfeindliche Attacke dieser Art binnen kurzer Zeit.

20.04.18: Armut trotz Boom: Ohne Reformen wird Altersarmut ein riesiges ProblemSozialpolitik ►Hartz-IV-Debatte

Hartz IV ist nicht gut, aber es ist besser als sein Ruf. Statt über die Reformpolitik von einst zu streiten, sollte die Regierung die Risiken der Zukunft angehen. Kommentar von Nikolaus Piper

20.04.18: Machtmissbrauch an Hochschulen: Junge Professoren fordern Abschaffung der LehrstühleBildungspolitik

Viele Wissenschaftler in Deutschland leiden unter veralteten Strukturen an Hochschulen und Forschungsinstituten. Die Jüngeren wollen die Missstände nicht länger hinnehmen. Von Kristin Haug

17.04.18: Vorgetäuschter Terrorismus: Warum sich immer mehr Flüchtlinge selbst anzeigen  Justiz ►Flüchtlingspolitik 

In Baden-Württemberg gehen immer mehr Geflüchtete zur Polizei - und behaupten, sie seien Islamisten. Die Justiz muss jeden Fall einzeln prüfen - und kommt nun kaum noch hinterher.

16.04.18: Schulen: Das steckt hinter antisemitischem MobbingMobbing ►Antisemitismus

Berichte über judenfeindliche Beleidigungen und Übergriffe an Schulen sorgen bundesweit für Aufsehen. Hier erzählen Experten, was zu religiösem Mobbing führt und wie Lehrer damit umgehen können. Von Heike Klovert und Julia Köppe

08.04.18: Amoktäter von Münster: "Der hatte Verfolgungswahn" Amok

Mit einem Campingvan hat Jens R. in Münster mehr als 20 Menschen verletzt und mehrere getötet. In der Nachbarschaft des 48-Jährigen reagieren viele geschockt - einige erzählen von einer bedenklichen Vorgeschichte. Aus Münster berichten Peter Maxwill und Claas Meyer-Heuer

07.04.18: Islamismus: Hunderte Extremisten beantragten AsylIslamismus

Die Zahl der islamistischen Gefährder in Deutschland ist weiter gestiegen. Nach SPIEGEL-Informationen kamen etliche von ihnen als Flüchtlinge ins Land und haben einen Asylantrag gestellt.

07.04.18: Organisiertes Verbrechen: Sie drohen, streiten, gehen gemeinsam in den Puff. Auf einmaliger Dienstreise mit der MafiaOrg._Kriminalität

Morddrohungen und Geldwäsche: Mit dem ’Ndrangheta-Clan auf Dienstreise durch Deutschland. Eine Nahaufnahme aus dem Alltag des Farao-Clans. Von Norbert Höfler und Sandro Mattioli

07.04.18: Flüchtlinge: Weniger Angriffe, doch alle von RechtsradikalenRechte Gruppierungen ►Flüchtlingspolitik

Die Zahl der Angriffe auf Unterkünfte von Asylbewerbern ist gesunken. 2018 wurden bislang 28 Angriffe verübt. Das BKA ordnet alle Attacken rechtsradikalen Tätern zu.

06.04.18: EU-Konflikt: Geldentzug für Osteuropa droht Deutschland zu schädigenEU ►Brexit

Die EU muss nach dem Brexit sparen - und will zugleich unsolidarische Regierungen in Osteuropa mit Geldentzug bestrafen. Doch für Deutschland könnte das teuer werden, wie interne Zahlen der EU-Kommission nahelegen. Von Markus Becker, Brüssel

03.04.18: Umfrage: Große Mehrheit will Hartz IV grundlegend ändernHartz-IV-Debatte

Umfrage: Große Mehrheit will Hartz IV grundlegend ändern

Sechs von zehn Menschen in Deutschland wollen das Ende von Hartz IV. Doch eine Umfrage für den SPIEGEL zeigt auch: Nicht in allen politischen Lagern findet die Forderung nach grundsätzlichen Änderungen eine Mehrheit.

29.03.18: Hamburg und Rostock: Hunderte Atomtransporte durch deutsche HäfenAtomdebatte

Bildergebnis für hamburg hafen

Brennstäbe und Uran: Unbemerkt von der Öffentlichkeit werden in den Häfen Hamburg und Rostock regelmäßig nukleare Güter umgeschlagen. Häufig werden sie auf Fähren für Autos und Passagiere transportiert.

28.03.18: Jahrbuch Sucht 2018: Deutschland hat ein AlkoholproblemDrogen

Jeder Mensch in Deutschland konsumiert pro Jahr im Schnitt eine Badewanne voller alkoholischer Getränke, zeigt eine aktuelle Untersuchung. Beim Rauchen liegt vor allem eine Tabaksorte im Trend.

26.03.18: Flüchtlinge: Knapp 65.000 Abschiebungen wegen fehlender Papiere nicht möglichFlüchtlingspolitik

Die Zahl von Migranten, die wegen fehlender Papiere nicht ausgewiesen werden können, ist laut einem Medienbericht extrem gestiegen. Die Zusammenarbeit mit ausländischen Behörden in Deutschland sei schlecht.

25.03.18: Überforderung vermeiden: Städtebund rät Kommunen notfalls zu Zuzugsstopp für FlüchtlingeKommunen ►Flüchtlingspolitik

Wenn die Belastung zu groß werde, sollten Kommunen keine weiteren Flüchtlinge aufnehmen, rät der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebunds. Voraussetzung sei eine genaue Prüfung

25.03.18: Hartz IV: "Toastbrot: 59 cent, reicht für zwei Tage"  ►Deutschland ►Armut/Reichtum 

abgelehnt, aufmerksamkeit, banknote

Etwa 145 Euro des monatlichen Hartz-IV-Satzes sind für Nahrungsmittel und alkoholfreie Getränke vorgesehen.

23.03.18: Sozialabgaben und Gehälter: Mindestlohn-Tricks kosten Deutschland zehn Milliarden ►Arbeitgeber  Mindestlohn

Durch Verstöße gegen das Mindestlohngesetz entgehen Beschäftigten und Sozialkassen Milliarden, zeigt eine Studie. Laut Berechnungen belaufen sich die Lohnausfälle im Durchschnitt auf 251 Euro brutto im Monat je Beschäftigten, dem der gesetzliche Mindestlohn vorenthalten wird. Von Thomas Öchsner

17.03.18: Moscheeverein Ditib in Deutschland: "U-Boot des türkischen Staates"Türkei ►Islam

Angeblich ist der Islamverband Ditib politisch neutral. Doch der Moscheeverein betreibt nationalistische Werbung für den türkischen Präsidenten Erdogan - und lässt in Deutschland für den Sieg seiner Truppen beten. Von Christoph Schult

17.03.18: Terrorismus: Verfassungsschutz warnt vor "Einsamen Wölfen"Verfassungsschutz ►Terrorismus Dschihad

Wenn Terroristen allein handeln, sind sie kaum zu stoppen. Nach SPIEGEL-Informationen registriert der Verfassungsschutz verstärkt dschihadistische Aufrufe zu Anschlägen von solchen Einzeltätern. Von Jörg Diehl

16.03.18: Angriffe in Deutschland: 26 Anschläge auf Moscheen in acht WochenIslam ►Terrorismus

In nur einer Woche wurden in zwei Moscheen und in einen türkischen Verein Brandsätze geworfen.

15.03.18: Leistungsvergleich unter 67.000 Schülern Privatschulen sind nicht besser als öffentlicheBildungspolitik

Schüler, die öffentliche Schulen besuchen, erzielen ähnlich gute Ergebnisse im Lesen und Schreiben wie Kinder von Privatschulen. Das zeigt eine aktuelle Studie. Einige Unterschiede gibt es allerdings. Von Kristin Haug

13.03.18: Migration: Nettozuwanderung auf 500.000 gesunkenMigrationspolitik

Flüchtlinge, Aussiedler, EU-Bürger – noch immer kommen mehr Menschen nach Deutschland, als wegziehen. Doch die Zahl der Einwanderer sinkt, die der Auswanderer steigt.

12.03.18: Anschläge auf türkische Einrichtungen in Deutschland: Die Luft schmeckt nach AscheTerrorismus

Anschläge auf türkische Einrichtungen in Deutschland: Die Luft schmeckt nach Asche

In ganz Deutschland haben Unbekannte Anschläge auf türkische Einrichtungen verübt. Sicherheitsbehörden sind alarmiert: Hängen die Taten mit dem Krieg Erdogans gegen die Kurden zusammen? Von Viktoria Degner, Jörg Diehl, Valerie Höhne, Dominik Peters und Jean-Pierre Ziegler

12.03.18: Neue Studie: Harter Brexit könnte deutsche Unternehmen neun Milliarden Euro kostenBrexit  Industrie/Konzerne/Unternehmen

Wenn Großbritannien die EU verlässt, wird der Handel komplizierter. Experten haben nun berechnet, was auf die Unternehmen an zusätzlichen Kosten zukommen könnte.

11.03.18: F.A.Z. exklusivTschetschenische kriminelle Banden breiten sich in Deutschland ausOrganisierte_Kriminalität

Das Bundeskriminalamt hat bis zu 250 Personen aus Tschetschenien und dem Nordkaukasus im Blick. Sie sollen eine gewichtige Rolle in der organisierten Kriminalität in Deutschland einnehmen.

09.03.18: Plastikmüll: Umweltschützer sehen "Verbrennungsexzesse" Plastikmüll

Seit China keinen Plastikmüll aus Deutschland mehr annimmt, werden bis zu 70 Prozent des Altplastiks verbrannt. Im SPIEGEL zeigen sich Kritiker entsetzt.

09.03.18: Antibiotikaresistente Keime in Seen: Bundesregierung hält Erkrankung von Badenden für möglichGesundheit ►Pharmaindustrie

In Gewässern in Niedersachsen haben Forscher multiresistente Bakterien nachgewiesen, auch in Badeseen. Nach Einschätzung der Bundesregierung kann eine Übertragung auf Schwimmer nicht ausgeschlossen werden. Von Philipp Seibt

09.03.18: Umfrage unter Schulleitern: "Eine Bankrotterklärung des Bildungssystems"Bildungspolitik

Udo Beckmann, Vorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung, über den Lehrermangel, Inklusion und die Fehler in der Schulpolitik. Interview von Matthias Kohlmaier

06.03.18: Mitarbeitervertretung: Mercedes-Arbeiter wählen mehr rechte BetriebsräteGewerkschaften ►Rechte Gruppierungen

Im Daimler-Werk in Stuttgart haben rechte Kandidaten bei der Betriebsratswahl ihren Einfluss ausgebaut. Auch in anderen Mercedes-Werken wurden Mitarbeiter einer umstrittenen Liste gewählt.

06.03.18: Studie: Sozialer Aufstieg hängt von der Familie abSozialisation ►Bildungspolitik

Soziale Ungleichheit baut sich langsamer ab als gedacht. Über vier Generationen konnten Forscher den Zusammenhang zwischen heutigem Status und dem der Vorfahren messen.

05.03.17: Grundschule: Gewalt unter den KleinstenGesellschaft

Grundschüler beleidigen ihre Lehrer und treten ihre Mitschüler: Was läuft da schief? Ein Sicherheitsdienst wie an einer Berliner Schule kann nur ein Teil der Lösung sein.

02.03.18: Armut: Armes reiches DeutschlandArmut/Reichtum

1,5 Millionen Menschen sind angewiesen auf das Essen der Tafeln - Tendenz steigend. Sind daran die Flüchtlinge schuld? Ein Blick in offizielle Statistiken lohnt. Von Ulrike Heidenreich

28.02.18:  Report: Europas Mindestlöhne steigen - der deutsche nicht ►EUMindestlohn

Wer in Deutschland zum Mindestlohn arbeitet, kann sich davon weniger leisten als vor einem Jahr - anders als in den meisten anderen EU-Staaten. Am stärksten stieg die Lohnuntergrenze in einem osteuropäischen Land. Von Dominik Reintjes

22.02.18: Innere Sicherheit: Wenn aus Frust Hass wirdIslamismus ►Salafisten  ►Sozialisation

Weniger Flüchtlinge als befürchtet sind in Deutschland zu Islamisten geworden. Und doch macht keine Gruppe den Behörden größere Sorgen - das Risiko einer Radikalisierung gilt als besonders hoch. Von Georg Mascolo und Ronen Steinke

21.02.18: Transparency International: Deutschland hat ein KorruptionsproblemDeutschland ►Korruption

Die Bundesregierung tut laut Transparency International zu wenig gegen Korruption. Im internationalen Korruptionsindex verschlechterte sich Deutschland um zwei Plätze.

15.02.18: Pflege-Alltag in deutschen Kliniken: "Es regiert der Wahnsinn"  Gesundheitsreform ►Medizin ►Kapitalismus

Auf vielen Klinikstationen fehlt es am Nötigsten. Zu wenige Pflegekräfte müssen sich um immer mehr Patienten kümmern. Jetzt gibt eine Pflegerin Einblick in ein System, das für alle zur Gefahr wird. Von Kristina Gnirke

05.02.18: Drogenpolitik: Bund der Kriminalbeamten fordert ein Ende des Cannabis-VerbotsPolizei ►Drogen

Drogenpolitik: Bund der Kriminalbeamten fordert ein Ende des Cannabis-Verbots

"Historisch betrachtet willkürlich und bis heute weder intelligent noch zielführend": Deutschlands Kriminalbeamte setzen sich für eine Legalisierung von Cannabis ein. Nur ein Tabu soll bleiben.

04.02.18: Immobilienboom in Deutschland: Je früher die Blase platzt, umso besserSpekulation ►Finanzkrise

Eine sprudelnde deutsche Konjunktur, extrem niedrige Zinsen und Zuwanderung haben den deutschen Immobilienmarkt in Wallung gebracht. Das birgt Gefahren - wirtschaftliche und soziale. Von Henrik Müller

Q. meint: "Wenn es "ewiges Wirtschaftswachstum" nicht gibt, dann bricht ein Wirtschaftssystem, das auf Wachstum beruht, irgendwann zusammen. Bei begrenzt zur Verfügung stehenden Ressourcen, geschuldet dem Diktat der Endlichkeit der Erdöberfäche, ist "ewiges Wachstum" nicht möglich. Unser globales Wirtschafts- und Finanzsystem beruht auf Wachstum, also bricht es irgendwann zusammen."

Volker Zorn (Quantologe)

"Jedes Ponzi- oder Schneeball-Schema hat ein Ende, auch wenn es über Jahrhunderte gespielt wird. Und das globale Wirtschafts- und Finanzsystem ist ein Ponzi-Schema, das unter anderem auf Wirtschaftswachstum beruht."

Volker Zorn (Quantologe)

04.02.18: Berliner Mauer: 28 Jahre, zwei Monate und 27 TageKalter Krieg

https://www.berliner-kurier.de/image/28157172/2x1/940/470/c7b2287c96f5af0ee57f3daf6ecf3e0d/rQ/mauerberlin1282017--1-.jpg

Am 5. Februar gibt es die Mauer genauso lange nicht mehr, wie sie einst existierte. Das ist das Ende einer Epoche. Und auch ein Anfang.

02.02.18: Deutschland: Digitalisierung bedroht 3,4 Millionen Jobs Industrie 4.0  Arbeitsmarkt

Bis 2022 könnte die Digitalisierung in Deutschland etwa 3,4 Millionen Arbeitsplätze kosten, das wäre jede zehnte Stelle. Das berichtet die "FAZ". Jedes vierte Unternehmen sieht sogar seine Existenz bedroht.

01.02.18: 24-Stunden-Streiks in der Metallbranche: Auf Konfrontation  Gewerkschaften ►Arbeitgeber

24-Stunden-Streiks in der Metallbranche: Auf Konfrontation

Die IG Metall legt zahlreiche Betriebe mit 24-Stunden-Streiks lahm, die Arbeitgeber klagen auf Schadensersatz: Der Tarifstreit steht kurz vor der letzten Eskalation. Von Florian Diekmann

26.01.18: Vermögen der Superreichen: "Das verhöhnt die Chancengleichheit"Armut/Reichtum

https://img.nwzonline.de/rf/image_online/NWZ_CMS/NWZ/2014-2016/Produktion/2016/03/31/POLITIK/ONLINE/Bilder/cropped/pfannd-kUxB--600x337@NWZ-Online.jpg

45 Deutsche besitzen so viel wie die ärmere Hälfte der Bevölkerung. DIW-Forscher Stefan Bach erklärt, warum seine Berechnungen trotzdem nicht zu Neiddebatten taugen - und wie er umverteilen würde. Ein Interview von Florian Diekmann

25.01.18: Völkermord-Prozess gegen Bundesrepublik: Von der Schuld der Deutschen in NamibiaDeutsches Kaiserreich ►Völkermord

Mehr als 30 Jahre unterjochten Deutsche in Namibia die Völker der Herero und Nama. In New York läuft ein Verfahren gegen die Bundesrepublik. Der Vorwurf: Deutschland sei für den Tod von 80.000 Menschen verantwortlich. Von Christoph Titz

24.01.18: Integration: "Deutschland steht unter erheblicher Spannung" Gesellschaft  Armut/Reichtum ►Flüchtlingspolitik

Deutschland Flüchtlingspolitik Integration

Die Sozialwissenschaftlerin Naika Foroutan fordert ein radikales Umdenken beim Thema Integration: Die nächste Regierung müsse sich dringend um alle kümmern, die Gefahr laufen, abgehängt zu werden. Sonst drohe eine dramatische Spaltung der Gesellschaft. Interview von Stefan Braun , Berlin

23.01.18: Treibhausgasbilanz 2016: Deutschlands CO2-Ausstoß erneut angestiegenBundesregierung ►Klimaschutz

Im Jahr 2016 hat Deutschland 0,3 Prozent mehr Treibhausgase produziert als ein Jahr zuvor. Es ist der zweite Anstieg in Folge. Eine wichtige Ursache sind steigende Emissionen im Verkehr.

23.01.18: Superreiche: 45 Deutsche besitzen so viel wie die Hälfte der Bevölkerung Armut/Reichtum ►Gesellschaft

Das Vermögen in Deutschland ist sehr ungleich verteilt, das sagen offizielle Statistiken. Nun hat das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung diese Statistiken ergänzt: Demnach ist die Ungleichheit weit extremer. Von Florian Diekmann

20.01.18: Spionage: Mutmaßliche Iran-Agenten spähten womöglich jüdische Anschlagsziele aus Iran Israel  Geheimdienste Terrorismus

Neue Details zur Razzia gegen mutmaßliche Agenten Irans: Die Männer stehen nach SPIEGEL-Informationen im Verdacht, jüdische Einrichtungen ausgespäht zu haben - als mögliche Anschlagsziele.

18.01.18: Terrorprozess gegen Abu Walaa: Ein zweifelhafter Zeuge  IS ►LKA

In dem derzeit vielleicht wichtigsten deutschen Terrorverfahren hängt viel von einem Kronzeugen ab, der sich als geläuterter IS-Anhänger präsentiert. Doch Zweifel an seiner Person sind angebracht. Von Jörg Diehl und Fidelius Schmid

16.01.18: Flüchtlinge: Zahl der Asylsuchenden sinkt auf 187.000Flüchtlingspolitik

Im Jahr 2017 ist die Zahl der Asylsuchenden im Vergleich zum Vorjahr um 100.000 gesunken. Auch die Zahl der Abschiebungen ging zurück.

10.01.18: Obdachlosigkeit in Berlin: "Die Menschen sind in einem verheerenden Zustand"Armut/Reichtum ►Sozialisation

Obdachlose in Berlin hausen in Elendscamps, nun soll eine stadtweite Strategie helfen. Ortrud Wohlwend von der Stadtmission erklärt im "Interview am Morgen", was sich auf der Straße verändert hat. Von Hannah Beitzer, Berlin

08.01.18: Lohn und Arbeitszeit: Jetzt wird's ernst - darum geht es der IG MetallGewerkschaften

Nach Jahren der Zurückhaltung geht die IG Metall in die Vollen, mit Warnstreiks setzt sie die Arbeitgeber unter Druck. Diese drei Punkte sind der Gewerkschaft besonders wichtig.

05.01.18: Grenzen des Recyclings: Deutschland versinkt im PlastikmüllPlastikmüll

http://media-cdn.sueddeutsche.de/image/sz.1.1478044/940x528/plastikmuell.jpg?v=1358501315

Weil China die Grenzen für Altplastik dicht macht, muss das deutsche Recyclingsystem noch mehr Kunststoffabfall bewältigen. Es geht um gewaltige Mengen. Für Kunden wird es teuer.

03.01.18: Neue Studie: Mehr Gewaltkriminalität durch mehr Zuwanderer ►Kriminalität ►Flüchtlingsdebatte

Der Kriminologe Christian Pfeiffer hat eine neue Studie zu Flüchtlingskriminalität vorgelegt. Am Beispiel von Niedersachsen zeigt er, dass Asylsuchende, die keine Chance auf ein Bleiberecht haben, eher straffällig werden.

30.12.17: Krauss Maffei: Was Chinesen aus einem deutschen Konzern machenChina ►Unternehmen/Konzerne

Chinesen haben den Maschinenbauer Krauss Maffei gekauft – und beteuern: Er bleibt ein deutsches Unternehmen. Doch jetzt verliert er nach und nach an Selbständigkeit. Handelt es sich um eine chinesische Taktik?

27.12.17: Digitalisierung: Deutschland braucht dringend ein neues BildungssystemBildungspolitik ►Industrie 4.0

Roboter könnten bis 2025 jeden fünften Arbeitsplatz ersetzen. Wir müssen lernen, kreativ, erfindungsreich und einfühlsam zu sein - sonst stehen Millionen Deutsche vor einer unsicheren Zukunft. Kommentar von Alexander Hagelüken

26.12.17: Terrorismus: Rätsel um Karlsruher Terrorverdächtigen Geheimdienste  IS

Exklusiv Ein V-Mann belastet Dasbar W. schwer: Er soll vom IS Befehle für einen Anschlag erhalten haben. Zuvor jedoch hatte W. seinerseits den V-Mann angezeigt - als gewaltbereiten Islamisten. Von Georg Mascolo und Ronen Steinke, Berlin

24.12.17: Prognose für 2018: Mieten sollen um fünf Prozent steigen

Der Deutsche Mieterbund rechnet für 2018 mit deutlich höheren Mieten. Hart trifft es die Großstädte.

22.12.17: Antisemitismus in Berlin: Mitschüler bedrohen jüdischen GymnasiastenAntisemitismus

"Euch sollte man die Köpfe abschneiden": An einer Berliner Schule ist ein jüdischer Gymnasiast von Mitschülerin massiv beschimpft worden. Zu seinem Schutz darf er nun in den Pausen im Gebäude bleiben.

21.12.17: Mögliches Attentat in Karlsruhe vereitelt: Polizei hatte Tatverdächtigen schon länger im BlickIS

Ein terrorverdächtiger IS-Unterstützer sitzt in Untersuchunghaft. Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl (CDU) sieht eine „sehr ernste Bedrohung“ entschärft. Von Renate Allgöwer und Stefan Jehle

21.12.17: Obdachlosigkeit in Deutschland: "Wir haben ein Riesenproblem"Armut/Reichtum ►Neoliberalismus

Hunderttausende Menschen haben in Deutschland keine Wohnung, viele leben auf der Straße - Tendenz steigend. Woran liegt das? Von Silke Fokken

21.12.17: Obdachlos in Hamburg: "Ohne Zusammenhalt verreckst du"

Jackies Schlafplatz ist ein Kaufhaus-Eingang in der Hamburger Innenstadt. Auch im Winter. Im Video berichtet er von seinem Leben auf Platte - und wie wichtig ihm Gemeinschaft ist. Von Anne Martin und Carolin Katschak

21.12.17: Altersarmut: Tafeln versorgen immer mehr Rentner mit Essen

Bei den Tafeln für kostenloses Essen stehen viele Senioren an: Fast jeder Vierte sei mittlerweile Rentner, sagte der Verbandsvorsitzende Jochen Brühl in einem Interview. Das sind 350.000 Menschen.

20.12.17: Strommix: Windkraft überholt Atomenergie und Steinkohle Energiewende ►Klimaschutz

Es ist eine historische Verschiebung in der deutschen Energieversorgung: Die Windenergie ist 2017 zur zweitwichtigsten Stromquelle geworden. Nur die Braunkohle hat noch größere Bedeutung. Von manager-magazin-online-Redakteur Nils-Viktor Sorge

17.12.17: Fall Anis Amri: Anis Amri stärker überwacht als bisher bekannt IS ►BKA/LKA

Spätestens seit November 2015 soll ein V-Mann der Polizei den Weihnachtsmarkt-Attentäter gezielt überwacht haben. Die Ermittler hatten auch Zugriff auf sein Smartphone.

Q. meint: Das mag nicht zu Ende denken.

17.12.17: "Journalistenwatch": Die Amerika-Connection der Neuen Rechten ►Medien ►Rechte Gruppierungen

Die Website "Journalistenwatch" mausert sich zu einer einflussreichen Plattform der Neuen Rechten. Finanziert wird sie auch aus den USA. Nun tauchen Probleme auf.

16.12.17: Terrorismus: Mehrere Frauen und Kinder als Gefährder eingestuftISIS ►Dschihad

Unter den 720 Gefährdern in Deutschland sind Sicherheitskreisen zufolge nicht nur Männer. Auch einigen Frauen und Minderjährigen trauen die Behörden einen Terrorakt zu.

11.12.17: Studie zur Stimmung in Deutschland: Gesellschaftlicher Zusammenhalt ist gut - aber gefährdetGesellschaft

Die Mehrheit der Deutschen schätzt den gesellschaftlichen Zusammenhalt im eigenen Umfeld als gut ein, zeigt eine Studie. Der Blick aufs gesamte Land dagegen ist skeptisch - und es gibt große regionale Unterschiede.

11.12.17: Beschäftigung: Immer mehr Arbeitnehmer arbeiten befristetArbeitgeber  ►Arbeitsmarkt

Die Zahl der befristet Beschäftigten ist in den letzten 20 Jahren um eine Million gestiegen. Die Linke kritisiert das und fordert eine Ende des "Befristungsirrsinns".

06.12.17: Studie: Mindestens 1,8 Millionen Beschäftigten wird der Mindestlohn vorenthaltenMindestlohn

Der Mindestlohn hat zu einer Steigerung niedriger Löhne in Deutschland geführt. Doch längst nicht alle, die Anspruch darauf haben, bekommen ihn auch - oft tricksen die Arbeitgeber bei der Arbeitszeit.

06.12.17: Unternehmen: Deutschlands Großkonzerne werden zerlegt und zerpflücktIndustrie/Konzerne ►Arbeitswelt ►Kapitalismus ►Neoliberalismus

Industrieriesen wie Siemens oder Thyssenkrupp bestehen aus Sparten, die nur wenig verbindet. Investoren drängen immer häufiger darauf, sie aufzuspalten - ohne Rücksicht auf Verluste. Von Thomas Fromm und Benedikt Müller, Düsseldorf

05.12.17: Studie: Fast jeder fünfte Viertklässler kann nicht richtig lesenBildungspolitik ►Sozialisation

Viele Grundschüler in Deutschland haben massive Schwierigkeiten beim Lesen. Das zeigt die neue Iglu-Studie. Deutschland fällt damit im internationalen Vergleich zurück - es gibt aber auch Lichtblicke. Von Armin Himmelrath und Lena Greiner

02.12:17: Rechtsextremismus: Gut 500 Neonazis leben im UntergrundRechte Gruppierungen

Die Zahl der untergetauchten Rechtsextremisten hat stark zugenommen: Bundesweit fahndet die Polizei nach 501 Personen, die dem rechtsextremen Spektrum zugeordnet werden.

30.11.17: Klimawandel: Peruanischer Bauer bringt RWE vor Gericht ►Peru ►Deutschland ►Klimawandel  Energiekonzerne ►Justiz

Der Landwirt gibt den Kraftwerken die Mitschuld an einer Gletscherschmelze in seiner Heimat. Damit muss sich erstmals ein Energieversorger juristisch für den Klimawandel verantworten. Von Benedikt Müller

28.11.17: Verletzter Bürgermeister: Angriff auf den Kümmerer von AltenaTerrorismus ►Flüchtlingspolitik

Andreas Hollstein ist Bürgermeister von Altena - und Opfer eines Attentats. Der CDU-Mann wurde mit einem Messer angegriffen, offenbar wegen seiner engagierten Flüchtlingspolitik. Von Dominik Peters

21.11.17: Großrazzia in Deutschland: Sechs mutmaßliche IS-Mitglieder festgenommenIS

Anti-Terror-Razzien in mehreren Bundesländern: Ermittler haben sechs mutmaßliche Mitglieder der Terrormiliz IS festgenommen. Sie sollen womöglich einen Anschlag in Deutschland vorbereitet haben.

16.11.17: Konzernumbau: Siemens wandelt sich vom trägen Tanker zur Schnellboot-FlotteIndustrie/Konzerne

Vorstandschef Joe Kaeser krempelt den Konzern radikal um. Nun müssen in der Kraftwerkssparte Tausende Mitarbeiter gehen. Sein Plan klingt zwar interessant - doch er ist ein riskantes Unterfangen. Von Caspar Busse und Thomas Fromm

14.11.17: Oberlandesgericht Hamm: Peruanischer Bauer erringt Teilerfolg gegen RWE ►Peru  Klimawandel ►Energiekonzerne ►Justiz

Das Oberlandesgericht Hamm hält die Klage eines peruanischen Bauern gegen den Energiekonzern für schlüssig. Der Landwirt macht RWE für den Klimawandel mitverantwortlich.

14.11.17: Islamisten-Treffpunkte: Minister aus Emiraten hält deutsche Moschee-Kontrolle für zu lasch ►Ver. Arab. Emirate Islamismus

Der Toleranzminister der Vereinigten Arabischen Emirate richtet eine deutliche Warnung an Deutschland: Die Behörden müssten Moscheen stärker kontrollieren. "Man kann nicht jedem erlauben zu predigen."

13.11.17: Umfrage: Zwei Drittel der Deutschen sind gegen Cannabis-Legalisierung ►Drogen

Rauschmittel aus dem Fachgeschäft Ihres Vertrauens? Die große Mehrheit der Deutschen hat sich in einer Forsa-Umfrage dagegen ausgesprochen, den Konsum von Cannabis zu legalisieren.

10.11.17: Erneuerbare Energie: Die Energiewende kurz erklärtEnergiewende

Deutschland dürfte seine eigenen Klimaziele verfehlen. Welche Rolle spielt die Energiewende dabei, und wie weit ist der Umbau der Stromversorgung? Antworten in vier Grafiken. Von Christoph Behrens (Text) und Benedict Witzenberger (Grafiken)

08.11.17: Statistik für Deutschland und Europa: Die Vermessung der ArmutEU ►Armut/Reichtum ►Kapitalismus

Kein Geld für Kleidung und eine vollwertige Mahlzeit? Neue Daten zeichnen ein detailliertes Bild der Armut in Deutschland und Europa. Sie belegen, dass auch hierzulande Menschen mit wenig Einkommen Not leiden. Von Florian Diekmann

08.11.17: Jahresgutachten: Wirtschaftsweise fordern Steuerentlastungen und Soli-Abschaffung ►Organisationen  Wirtschaft ►Steuerpolitik

Die Konjunkturforscher erhöhen die Wachstumsprognose für die deutsche Wirtschaft. Gleichzeitig fordern sie eine Abkehr vom "Verteilungskurs" der großen Koalition.

Q. meint: Über die Notwendigkeit einer "gerechten" Verteilung des Erarbeiteten kann man denken wie man will, aber es geht wohl hoffentlich kein verbünftiger Mensch von der irrigen Vorstellung aus, die Union sei für den "Verteilungskurs" der aktuellen Groko verantwortlich. Und die einfältige Sahra Wagenknecht kann nicht zwischen SPD und Union unterscheiden. Ab dafür.

08.11.17: Jahresgutachten: Die Widersprüche der Wirtschaftsweisen ►Organisationen  Wirtschaft ►Steuerpolitik

Die deutsche Wirtschaft drohe zu überhitzen, die Umverteilung müsse ein Ende haben: Solche Warnungen enthält das neue Gutachten der Wirtschaftsweisen. Das Expertengremium widerspricht sich jedoch an entscheidenden Stellen selbst. Ein Gastbeitrag von Marcel Fratzscher

07.11.17: Paradise Papers: Steueroasen kosten Deutschland 17 Milliarden Euro pro Jahr ►Paradise PapersFinanzkrise

Exklusiv Konzerne verschieben Gewinne, um weniger an den Staat zu zahlen. Ein Ökonom hat nun ermittelt, wie groß der Schaden ist. Von Jan Schmidbauer (Text) und Christian Endt (Grafik)

07.11.17: Paradise Papers: Die deutschen Fälle in den Paradise Papers ►Paradise Papers Gierschlunde, Raffkes .... ►Menschenfeinde ►Finanzkrise

Ein "Hosen-Milliardär" hat ein Problem mit dem Firmenjet, und eine Hostelkette zieht es ins Steuerparadies.

05.11.17: Deutschland: Katastrophenschützer erwarten mehr extremes WetterKlimawandel

Das Amt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe fordert, die Warnsysteme für extremes Wetter auszubauen. Dazu soll die App-Entwicklung gestärkt werden.

04.11.17: Mediatheken: Die Digitale Schranke Medien  

Die Mediatheken der Öffentlich-Rechtlichen taugen nichts! Dieser Vorwurf ist ungerecht, denn bisher wurden alle Vorstöße der Sender durch die Politik verhindert.

03.11.17: Öffentlich-rechtlicher Rundfunk: Journalisten von ARD und ZDF wehren sichMedien

Journalisten von ARD, ZDF und Deutschlandradio setzen sich gegen Dauerkritik einiger Printmedien an den öffentlich-rechtlichen Sendern zur Wehr.

 

 

Weiter
INGLOP
hasta@quantologe.de