INGLOP
Datenschutzerklärung
Inhaltsverzeichnis
Aktuelles
E-Mail
Der große Knall
Ein offener Brief
Fernsehtipps
Finanzkrise
Hintergründe
Hoimar von Ditfurth
Impressum
Kapitalismus
Klimawandel
Mediathek
Plastikmüll
Thesen
Umwelt
Wirtschaftswachstum

                                                                                                                                                                                                                                                                                      

 

 

 

Initiative Neue Globale Perspektive

INGLOP 

♦  Aktiv seit 2002  ♦  Online seit 2008  ♦

 

Die Seiten im Internet für Wissenwoller. Für Menschen, die trotz oder gerade wegen der bedrückenden Weltlage nicht länger wegschauen wollen oder können.

 

AfD

Alternative Mitte

Rechte Gruppierungen

 

Berlin direkt - Sommerinterview: Alexander Gauland, AfD-Vorsitzender, im Gespräch mit Thomas Walde

 

 

Alternative für die Politik: Emotionen statt Fakten - Magazin Panorama vom 13.10.2016

Alexander Gauland von der AfD gibt offen zu, dass seine Partei die vermeintliche Gefahr, die von Flüchtlingen ausgehe, überhöht. Die Kriminalstatistik interessiert dabei nur am Rande.

 

 

Beitrag des Magazins Monitor vom 11.09.14

Alternative für Deutschland – Wie eine Partei immer stärker nach rechts kippt

Der Flügelkampf innerhalb der AfD scheint entschieden. Immer mehr liberale Mitbegründern der AfD verlassen die Partei resigniert oder finden sich parteiintern im Abseits. Für die extrem rechten Kräfte, die Parteichef Lucke in die Partei geholt hatte, fehlt inzwischen jedes Gegengewicht.

 

 

  

 

Artikel Seite 3  Artikel Seite 2  Artikel Seite 1

 

 

16.08.18: Hans-Georg Maaßen: Darf der Verfassungsschutz die AfD beraten? ►Verfassungsschutz

Hans-Georg Maaßen gilt als ausgesprochen politischer Geheimdienstchef. Zweimal traf er Ex-AfD-Chefin Frauke Petry, auf seine Initiative hin. Manchen ist er zu politisch.

14.08.18: AfD-Aussteiger: "Eine Partei, die das Land spaltet"Rechte Gruppierungen ►Hetze ►Populismus

Heiko Leimbach war bis vor wenigen Monaten Kreissprecher der AfD im Landkreis Fulda. Nun ist er aus der Partei ausgetreten. Im FR-Interview erhebt er schwere Vorwürfe gegen die AfD.

12.08.18: Berlin-Hohenschönhausen: Wie AfD-Sympathisanten die Stasi-Gedenkstätte unterwandern   Berlin

Die Berliner Stasi-Gedenkstätte wurde seit Jahren von einem Förderverein unterstützt. Jetzt sorgt die AfD-Nähe des Vorsitzenden für Ärger. Die Gedenkstätten-Stiftung hat die Zusammenarbeit ausgesetzt. Von Andreas Evelt und Max Holscher

12.08.18: Verfassungsschutz: Hans-Georg Maaßen weist Nähe zur AfD zurück Verfassungsschutz

Der Verfassungsschutzpräsident rechtfertigt seine Gespräche mit AfD-Vertretern. Treffen mit Politikern würden immer nur sicherheitspolitischen Themen gelten, so Maaßen.

Q. meint: "Seit 1991 war er Mitarbeiter im Bundesinnenministerium, unter anderem als Referatsleiter für Ausländerrecht (ab 2001). In dieser Funktion musste er unter Bundesinnenminister Otto Schily (SPD) im Herbst 2002 klären, ob der im US-Gefangenenlager Guantánamo festgehaltene Murat Kurnaz nach Deutschland zurückzuholen sei oder ob man seine Einreise verweigern solle. Er entschied, Kurnaz’ unbegrenztes Aufenthaltsrecht in Deutschland sei verfallen, da dieser mehr als sechs Monate außer Landes gewesen sei und sich nicht bei den zuständigen Behörden gemeldet habe. Kurnaz war bereits länger als sechs Monate in Guantánamo festgehalten worden. Maaßen musste 2007 vor dem BND-Untersuchungsausschuss des Bundestages seine Entscheidung erklären und wurde von Mitgliedern des Ausschusses und in der Presse scharf kritisiert.[12][13] Im Rahmen eines Verfahrens vor dem Verwaltungsgericht der Freien Hansestadt Bremen wurde für Recht erkannt, dass die Aufenthaltserlaubnis Kurnaz’ nicht erloschen war, da Kurnaz nicht „ausgereist“ war, und dass ein gegenteiliger Bescheid des Stadtamtes Bremen, an dem Maaßen allerdings nicht mitgewirkt hatte, aufzuheben war (Aktenzeichen 4 K 1013/05) (Quelle: Wikipedia). Google-Suche: Maaßen Kurnatz

11.08.18: Alternative für Deutschland: Gauland hat mit Verfassungsschutzpräsident gesprochen  ►Verfassungsschutz

Wegen eines konkreten Anliegens hat sich AfD-Chef Alexander Gauland mit dem Verfassungsschutzpräsident getroffen. Tipps habe er nicht bekommen, sagt er.

10.08.18: AfD und Verfassungsschutz: Innenministerium bestätigt Treffen von Maaßen mit Petry  Verfassungsschutz

Es war angeblich ein "allgemeiner Austausch": Verfassungsschutzchef Maaßen hat die damalige AfD-Chefin Petry vor rund drei Jahren zweimal zu Gesprächen getroffen. Das bestätigte jetzt das Innenministerium.

10.08.18: Rechtspopulisten: AfD-Enthüllungsbuch soll juristisch gestoppt werdenRechte Gruppierungen

AfD-Aussteigerin Franziska Schreiber wird für ihr Buch über die Partei nach SPIEGEL-Informationen juristisch angegriffen. Ex-CDU-Politikerin Steinbach und der rechte Verleger Kubitschek wollen den Verkauf unterbinden. Von Melanie Amann

08.08.18: Franziska Schreiber: AfD-Aussteigerin versichert - Petry hat sich mit Verfassungsschutzchef getroffen  ►Verfassungsschutz

Franziska Schreiber hat mit der AfD gebrochen - und behauptet, Parteichefin Petry sei einst von Verfassungsschutzchef Maaßen beraten worden. Auf dessen Dementi reagiert sie nun mit einer eidesstattlichen Versicherung. Von Severin Weiland

05.08.18: Flüchtlingsdebatte: Das Geheimnis der schreienden Zwerge Think TanksPropaganda ►Fake News ►Suggestion Rechte Gruppierungen

Eine lautstarke Minderheit dominiert den politischen Diskurs, an den Interessen der meisten Bürger vorbei - und die AfD profitiert. Doch warum ist das eigentlich so? Die Antwort sollte auch Horst Seehofer interessieren. Eine Kolumne von Christian Stöcker

04.08.18: Franziska Schreiber über ihr Buch "Inside AfD": "Die AfD befindet sich in einem Radikalisierungsprozess"Rechte Gruppierungen ►Literatur

Franziska Schreiber ist aus der AfD ausgetreten und warnt nun in ihrem Buch vor der Partei. Interview von Christina Waechter

31.07.18: Rechtsruck in Deutschland: Besorgte Bürger  ►Deutschland  Gesellschaft ►Hetze  ►CSU Rechte Gruppierungen ►Faschismus

Die Rechte vergiftet die Stimmung im Land, einer Mehrheit der Bürger macht das Sorge. Es ist Zeit, dass sich die Bundesregierung ihre Flüchtlingspolitik nicht länger von einer radikalen Minderheit diktieren lässt. Ein Kommentar von Maximilian Popp

Rechtsruck in Deutschland: Besorgte Bürger DPA

#ausgehetzt-Demonstration (im Juli in München)

31.07.18: Hans-Georg Maaßen: Verfassungsschutz-Chef soll Frauke Petry beraten haben ►Verfassungsschutz

Hans-Georg Maaßen  (Foto: picture alliance/dpa)

Im Herbst 2015 soll Verfassungsschutz-Chef Hans-Georg Maaßen sich mehrmals mit der damaligen AfD-Chefin Frauke Petry getroffen haben. Er soll ihr Tipps gegeben haben, wie sie eine Beobachtung ihrer Partei durch den Verfassungsschutz vermeiden könne, die er selbst nicht wünsche. Der Verfassungsschutz dementiert diesen Vorgang. Von Ronen Steinke, Berlin

31.07.18: Rechtsstreit über Arbeitsvertrag: Ex-AfD-Mann Pretzell muss Mitarbeiter 24.000 Euro zahlen

Niederlage für Marcus Pretzell: Der Ex-Chef der AfD in NRW muss einem damaligen Mitarbeiter Gehalt nachzahlen. Er hatte behauptet, der Mann habe faktisch nur für seine Frau Frauke Petry gearbeitet.

30.07.18: Angebliche Finanzierung von Clinton-Wahlkampf: AfD muss Falschmeldung richtigstellenFake News  ►US-Wahl 2016

Das Berliner Landgericht hat die AfD dazu verurteilt, eine Richtigstellung zu veröffentlichen: Die Partei hatte behauptet, das Bundesumweltministerium hätte den Präsidentschafts-Wahlkampf von Hillary Clinton mitfinanziert.

21.07.18: Millionenschwere Wahlkampfhilfe: AfD geht gegen eigene Unterstützer vorRechte Gruppierungen

Seit mehr als zwei Jahren wirbt ein ominöser Verein mit teuren Kampagnen für die AfD. Nach SPIEGEL-Informationen geht die Parteispitze nun auf Distanz zu den Helfern - womöglich nicht ganz freiwillig.

17.07.18: Strategie der Rechtspopulisten: Wie die AfD bei SPD und Linken fischt  SPDDie Linke ►Populismus ►Fake News

Der AfD fehlt bislang eine einheitliche Linie in der Sozialpolitik, das soll sich bald ändern. Der rechte Flügel um Björn Höcke hofft, damit beim SPD- und Linken-Klientel im Osten zu punkten. Von Severin Weiland

02.07.18: Hans-Peter Friedrich: EX-Innenminister bezeichnet Anti-AfD-Demonstranten als "Linksfaschisten" ►CSURechte Gruppierungen

Bei den Protesten gegen den Parteitag der AfD wurde der Augsburger Oberbürgermeister von Demonstranten mit Tomaten und Eiern beworfen. Er zeigt sich gelassen – im Gegensatz zum Ex-Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich.

30.06.18: AfD-Parteitag: Bloß nicht zu viel SozialismusSozialpolitik ►Rentenpolitik

Beim Parteitag in Augsburg zeigt sich, wie gespalten die AfD beim Thema Rente ist. Björn Höcke will Vorteile für Deutsche, Jörg Meuthen favorisiert weniger Staat.

30.06.18: Neue Stiftung: Die AfD schafft sich eine rechte Kaderschmiede

Nach langem Streit macht die AfD die Desiderius-Erasmus-Stiftung zu ihrem offiziellen Thinktank. Vorsitzende ist die ehemalige CDU-Rechtsaußenpolitikerin Erika Steinbach. Von Benedikt Peters, Augsburg

30.06.18: AfD-Parteitag: Gauland vergleicht Unionskrise mit letzten Monaten der DDR

Alexander Gauland hat Kanzlerin Merkel vorgeworfen, Deutschland in Europa isoliert zu haben - wie einst DDR-Staatschef Honecker, sagte der AfD-Chef auf dem Parteitag - und zog einen weiteren fragwürdigen historischen Vergleich. Von Severin Weiland

17.06.18: AfD: Rechter als Gauland - dieser Soldat könnte die AfD übernehmenRechte Gruppierungen

Der AfD-Vorsitzende Alexander Gauland entwickelt sich in der Partei zum Problemfall. Ein Ex-Soldat von ganz rechts hält sich als Nachfolger bereit: Andreas Kalbitz.

03.06.18: Erneuerbare Energien: Die große Flaute ►Energiewende

Der Ausbau der Windenergie an Land kommt nur noch langsam voran. Die Gegner gewinnen an Einfluss. Gegen neue Windparks mobilisiert inzwischen auch die AfD.

02.06.18: Bei AfD-JugendorganisationGauland: Hitler nur "Vogelschiss" in deutscher GeschichteFake News ►Drittes Reich

Der AfD-Fraktionsvorsitzende Alexander Gauland verharmlost in einer Rede die Herrschaft der Nationalsozialisten. Nicht nur CDU-Generalsekretärin Kramp-Karrenbauer ist empört.

27.05.18: AfD-Demonstration: AfD mobilisiert 5.000 Menschen – Gegenprotest deutlich größer

Die AfD rief zum "Tag der Abrechnung" nach Berlin. Auf der anderen Seite: Floßfahrer, Clubbesitzer und Gewerkschaften, die gegen Rassismus und Hass demonstrierten.

23.05.18: Rheinland-Pfalz: AfD zahlt Demo-Teilnehmern 50 Euro ►Rheinland-Pfalz

Die AfD hat für das Wochenende in Berlin eine Demonstration organisiert. Damit Teilnehmer anreisen, lockt sie diese mit Geldgeschenken.

17.05.18: Auswärtiger Kulturausschuss im Bundestag: AfD-Politiker Bystron fällt durchIdentitäre Bewegung

Die AfD beansprucht den Vorsitz im Auswärtigen Kulturausschuss - doch jetzt fiel Kandidat Petr Bystron durch. Noch bis zum Herbst wurde er vom bayerischen Verfassungsschutz beobachtet. Von Severin Weiland

12.05.18: Künftige Strategie: CSU: "Brauner Schmutz hat in Bayern nichts verloren" ►CSU

Die AfD sei ein "Feind von allem, für das Bayern steht", heißt es in einem Strategiepapier von CSU-Generalsekretär Markus Blume. Auf seiner Klausur an diesem Samstag wird der CSU-Parteivorstand über das Papier beraten. Die CSU hofft, bei der Landtagswahl ihre absolute Mehrheit im Landtag verteidigen zu können: Umfragen sahen die Partei zuletzt lediglich zwischen 41 und 44 Prozent.

07.05.18: Probleme mit Recht und Gesetz: So kriminell sind die Abgeordneten der AfDKriminalität

Die AfD ist eine junge Partei mit großem Erfolg, 252 Abgeordnete stellt sie bundesweit. Das Problem: Überdurchschnittlich viele Volksvertreter der AfD nehmen es mit Recht und Gesetz nicht so genau.

02.05.18: Parteinahe Stiftung: Steuergelder für AfD-Stiftung: Wie die Partei darüber streitet, ob sie sich selbst verrät

Am Sonntag trifft sich der Parteikonvent der AfD, um endlich die Stiftungsfrage zu lösen. Ein Blick auf die Anträge der geschlossenen Veranstaltung zeigt: Das könnte schwierig werden.

 

 

Weiter
INGLOP
hasta@quantologe.de