INGLOP
Datenschutzerklärung
Kopie work
Inhaltsverzeichnis
Aktuelles
Der große Knall
Ein offener Brief
Fernsehtipps
Finanzkrise
Hintergründe
Hoimar von Ditfurth
Impressum
Kapitalismus
Klimawandel
Mediathek
Plastikmüll
Thesen
Umwelt
Wirtschaftswachstum
Brexit

                                                                                                                                                                                                                                                                                      

 

 

 

Initiative Neue Globale Perspektive

INGLOP 

♦  Inspiriert 1995  ♦  Aktiv seit 2002  ♦  Online seit 2008  ♦


 Die Seiten im Internet für Wissenwoller

 

Der Platz zwischen allen Stühlen ist einer der honorigsten, die man heutzutage einnehmen kann.

Hoimar von Ditfurth (1921 - 1989)

 

Italien

 

Italiens blutiges Staatsgeheimnis - Dario Fò klagt an

"Italiens blutiges Staatsgeheimnis - Dario Fò klagt an" von Bernhard Pfletschinger und Claus Bredenbrock schildert auf beklemmende Weise, wie in Italien seit dem Zweiten Weltkrieg jede Öffnung nach links brutal unterdrückt worden ist. Ein Sieg von Silvio Berlusconi wäre die Krönung dieser Strategie, die nach Meinung von Dario Fò nur ein Ziel hat: "Dieses Ziel besteht darin, das Machtgefüge so aufrecht zu erhalten, wie es nach 1945 etabliert worden ist, nicht darin, ein anderes System zu errichten. Dafür war und ist man bereit, alle demokratischen Errungenschaften zu opfern, die das italienische Volk erkämpft hat - auch mit Hilfe eines Staatsstreiches." (Quelle: WDR)

 

 

Schwarzer Terror in Italien Teil 1

 

 

Schwarzer Terror in Italien Teil 2

 

 

 

Artikel

 

 

14.11.18: Italien: Ein Land sagt noEU ►Finanzpolitik/Haushaltspolitik

Italien widersetzt sich mit seinen Haushaltsplänen der EU. Wie geht es jetzt weiter? Die wichtigsten Fragen und Antworten. Von Ulrike Sauer, Rom, und Sven Lüüs

Q. meint: Die "neoliberalen Strippenzieher" hinter den Kulissen wollen raus aus der EU.

14.11.18: Nach EU-Kritik: Italien weicht nicht von Schuldenplänen ab  ►EU   ►Finanzpolitik/Haushaltspolitik

Bis Mitternacht hatte Italien Zeit, um im Haushaltsstreit mit der EU einzulenken. Doch nach der Kabinettssitzung am Abend sind die Signale aus Rom eindeutig.

13.11.18: Fristende der EU-Kommission: IWF stuft italienische Haushaltspläne als Risiko ein  Finanzpolitik/Haushaltspolitik

Bis Mitternacht soll Italien bei der EU-Kommission einen neuen Haushaltsentwurf vorlegen. Kurz vor Ablauf der Frist hat der Internationale Währungsfonds den Druck auf die Regierung in Rom nochmals erhöht.

10.11.18: Italien: Tausende demonstrieren gegen Roms Einwanderungspolitik   ►Gesellschaft
Italiens Regierung will Migranten zukünftig in großen Auffangzentren unterbringen und schneller ausweisen. In Rom sind Tausende Demonstranten dagegen auf die Straße gegangen.

09.11.18: Urteil des Europäischen Gerichtshofs: Fünf Milliarden? Nein, danke ►EuGH Vatikan

Die katholische Kirche müsste Steuern nachzahlen: Ein Urteil des EuGH könnte dem klammen italienischen Staat etliche Milliarden Euro bringen. Doch die rechte Regierung will das Geld nicht haben. Von Hans-Jürgen Schlamp, Rom

06.11.18: Italien gegen Europa: Der "Finanzstaatsstreich", der doch keiner warEU ►Fake News

Jeroen Dijsselbloem, Ex-Chef der Eurogruppe, ruft angeblich zu einem Angriff auf Italiens Finanzen auf - in einem Interview, das die Fünf-Sterne-Bewegung verbreitet und dessen Aussagen mutwillig verdreht wurden. Von Hans-Jürgen Schlamp, Rom

03.11.18: Italien: Unwetter in Italien forderten 17 Menschenleben Klimawandel

Durch starken Regen und heftige Stürme sind in der vergangenen Woche 17 Menschen in Italien gestorben. Viele davon wurden von umfallenden Bäumen erschlagen. Die Unwetter haben auch 14 Millionen Bäume zerstört.

26.10.19: Streit über italienischen Haushalt: Wirtschaftskommissar Moscovici nennt Lega-Abgeordneten einen "Faschisten" ►EU

Es war eine eigenwillige Form des Protests: Mit einem Schuh traktierte ein EU-Abgeordneter der italienischen Lega die Notizen von Wirtschaftskommissar Moscovici. Dieser findet nun eindeutige Worte.

23.10.18: Stabilitätspakt: EU-Kommission weist Italiens Haushaltsentwurf zurück ►EU Finanzpolitik/Haushaltspolitik

Brüssel macht ernst: In einem historisch einmaligen Vorgang hat die EU-Kommission die Haushaltspläne Italiens für 2019 abgelehnt. Vize-Regierungschef Salvini gibt sich unbeugsam: "Es gibt keinen Weg zurück."

22.10.18: Desolate Staatsfinanzen: Eine schwarze Woche für ItalienFinanzpolitik

Italien im Herbst: Anleger ziehen Kapital ab, die Börsenwerte fallen, die Kosten der Staatsverschuldung steigen - und ein fundamentaler Krach mit der EU scheint unausweichlich. Von Hans-Jürgen Schlamp

18.10.18: EU-Kommission prangert "beispiellose Verschuldung" an: Brandbrief an Italien ►EU

Der Streit zwischen Brüssel und Rom spitzt sich rasant zu: Die EU-Kommission sieht in Italiens Haushaltsplan besonders schwere Verstöße gegen Schuldenregeln - in "noch nie dagewesenem" Maß.

16.10.18: Italien unter der rechten Lega: Widerstand in Salvini-Land Rechte Gruppierungen

Geschäfte von Ausländern müssen früher schließen, für Asylbewerber gilt abends Ausgangssperre: Innenminister Matteo Salvini krempelt Italien auf rechts. Doch nicht alle Bürger lassen sich das bieten. Von Hans-Jürgen Schlamp, Rom

13.10.18: Italien: Wenn die Bankenkrise droht EU ►Finanzkrise

Italiens Populisten-Regierung will das Staatsbudget kräftig strapazieren. Die EU-Kommission ist dagegen: Haben die Schulden erst mal Ramschstatus, ist die Bankenkrise da.

13.10.18: Organisierte Kriminalität: Die italienische Mafia hat ein Geschäft gefunden, das mehr bringt als Geld Organisierte_Kriminalität

Durch Kronzeugen erhielten Anti-Mafia-Experten neue Erkenntnisse zu einem alten italienischen Problemfeld: Kunstraub. 2017 wurden in Italien 6255 Kunstwerke gestohlen – aus Museen, Privathaushalten und Kirchen. Von Margherita Bettoni und Floriana Bulfon

09.10.18: Aufregung an den Finanzmärkten: Roms Schulden-Harakiri  ►Finanzpolitik

Italiens Regierung erschreckt mit ihrer Finanzakrobatik nicht nur die EU, sondern auch die Börsen. Der Kurs ist riskant, vor allem für Italien. Denn Schulden machen wird so immer teurer. Von Hans-Jürgen Schlamp

01.10.18: Plan für neue Schulden: Italiens Regierung schimpft über "Terrorismus an den Märkten"

Neue Kredite trotz hoher Schulden? Die EU lehnt die italienische Haushaltspolitik ab. Vize-Regierungschef Di Maio holt zum verbalen Gegenschlag aus und behauptet: Brüssel stifte absichtlich Unruhe an den Märkten.

27.09.18: Neue Schuldenpläne für Wahlgeschenke: Italien marschiert wieder Richtung Abgrund Finanzkrise

Italiens populistische Regierung will die Schulden dramatisch erhöhen - gegen alle Abmachungen mit Brüssel und gegen den eigenen Finanzminister. Es ist ein hochriskantes Spiel. Von Hans-Jürgen Schlamp, Rom

20.09.18: Unruhe an Finanzmärkten: Italien erwägt noch höhere Staatsschulden Finanzkrise

Italiens Links-Rechts-Koalition würde der Wirtschaft gern mit einem neuen Konjunkturprogramm auf die Beine helfen. Die EU warnt: Der Schuldenstand des Landes betrage bereits 130 Prozent.

14.09.18: Flüchtlingsdeal: Offenbar Unstimmigkeiten bei Seehofers Abkommen mit Italien ►Bundesregierung ►CSU

Bei dem Flüchtlingsdeal mit Italien fehlen nur noch zwei Unterschriften, sagt Innenminister Seehofer. Tatsächlich scheint die italienische Regierung doch noch mehr Klärungsbedarf zu sehen.

08.09.18: Italien: Kühlendes Bad in der Wirklichkeit Rechte Gruppierungen ►Linke Gruppierungen ►Populismus

100 Tage im Amt haben bewirkt, dass die populistische Regierung in Rom langsam in der Wirklichkeit ankommt. Investoren ziehen ihr Geld ab, die Wirtschaft des Landes schwächelt.

Entscheidend wird nun sein, wie die Koalitionäre ihren ersten Haushalt gestalten. Von Oliver Meiler, Rom

08.09.18: Doppelpass-Streit: Italien erbost über österreichischen Südtirol-Vorstoß Österreich

Die Regierung in Wien will der deutschsprachigen Minderheit in Südtirol die österreichische Staatsbürgerschaft anbieten. Ein Gesetzentwurf ist in Arbeit. Italien zeigt sich entsetzt.

06.09.18:  Matteo Salvini: Italiens Justiz will Millionen von Lega beschlagnahmen Betrug ►Rechte Gruppierungen

Ehemalige Lega-Funktionäre sollen zwischen 2008 und 2010 rund 49 Millionen Euro veruntreut haben. Die italienische Staatsanwaltschaft fordert das Geld nun zurück.

28.08.18: Kritik von Bundeswehroffizieren: Italien sabotiert Rettung Schiffbrüchiger im Mittelmeer ►Bundeswehr Flüchtlingspolitik

Italien torpediert die Mission "Sophia": Die Behörden schicken seit Monaten keine EU-Schiffe mehr zur Rettung Schiffbrüchiger. Zugleich macht Rom massiv Druck im Streit über die

Verteilung angelandeter Migranten. Von Markus Becker und Matthias Gebauer

25.08.18: Italien: Justiz ermittelt gegen Innenminister Salvini Justiz ►Flüchtlingspolitik

Es geht um "Freiheitsberaubung" und "Machtmissbrauch": Die italienische Justiz hat ein Ermittlungsverfahren gegen den rechtspopulistischen Innenminister Matteo Salvini eingeleitet.

21.08.18: Seenotrettung: Salvini schert sich nicht um MenschenrechteMenschenrechte ►Flüchtlingspolitik ►Rechte Gruppierungen

Italiens Innenminister nimmt Bootsflüchtlinge als Geiseln und beschädigt die eigene Küstenwache, um Europas Solidarität zu erzwingen. So aber funktioniert Flüchtlingspolitik nicht. Kommentar von Andrea Bachstein

21.08.18: Lega und Fünf-Sterne-Bewegung: Italien droht der wirtschaftliche AbstiegWirtschaft ►Populismus  Rechte Gr. ►Linke Gr.

Seit elf Wochen regiert in Rom die Koalition aus der rechten Lega und der populistischen Fünf-Sterne-Bewegung. Bisher hat sie wenig umgesetzt. Im Koalitionsvertrag hat das Bündnis jedoch eine Reihe von Maßnahmen versprochen, die zusammen als unbezahlbar gelten. Sollte die neue Regierung an ihren Plänen festhalten, droht Italien nach Ansicht von Ökonomen ein wirtschaftliches Desaster. Von Ulrike Sauer, Rom

21.08.18: Italien: Rettungsschiff "Diciotti" legt in Sizilien anFlüchtlingspolitik

Die italienische Regierung hat einem Schiff ihrer eigenen Küstenwache nach Tagen auf dem Meer das Anlegen erlaubt. Die 177 Migranten an Bord dürfen aber nicht aussteigen.

19.08.18: Italien: Salvini will Flüchtlinge nach Libyen bringenFlüchtlingspolitik

Italiens Innenminister verweigert einem Schiff der eigenen Küstenwache die Einfahrt in den Hafen. Andere Länder sollen die Migranten an Bord aufnehmen, fordert er.

17.08.18: Brückeneinsturz in Genua: KaputtgespartPrivatisierung ►Neoliberalismus Kapitalismus

Selten wurde so dramatisch an der Erneuerung öffentlicher Substanz gespart wie zuletzt im Euroraum - und dort nirgendwo so viel wie in Italien. Auch diese Tatsache gehört auf die Liste möglicher Gründe für die Genua-Tragödie. Eine Kolumne von Thomas Fricke

16.08.18: Politisches Kalkül nach Genua-Unglück: "Ekelhafte Worte, zu 90 Prozent überflüssig"  ►Populismus

Noch sind nicht alle Toten des Brückenunglücks von Genua identifiziert. Doch Italiens Populisten kalkulieren bereits kalt - und überbieten sich mit Schuldzuweisungen, Drohungen und großspurigen Vorhaben. Von Hans-Jürgen Schlamp

16.08.18: Italien: Der Staat gegen die Benettons  ►Privatisierung

Die italienische Regierung wirft der Industriellenfamilie Benetton vor, an dem katastrophalen Einsturz der Autobahnbrücke in Genua schuld zu sein.Der Familie ist wichtigste Aktionärin des Mautunternehmens Autostrade per l'Italia, zu dessen Netz auch die Autobahn A10 und die eingestürzte Brücke gehören. Die Benettons, hauptsächlich bekannt wegen ihres Modegeschäfts, profitierten in den vergangenen Jahrzehnten enorm von der Privatisierung in Italien. Von Ulrike Sauer, Rom

13.08.18: Italiens Regierungspartei in der Krise: Sterne, schnuppe Linke Gruppierungen ►Populismus

Die Fünf-Sterne-Bewegung war mit großen Ideen angetreten, Italien umzukrempeln. Nun verschleißt sie sich im Zank und wird vom kleinen, rechten Regierungspartner an die Wand gespielt. Was ist passiert? Von Hans-Jürgen Schlamp, Rom

13.08.18: Vorstoß aus Rom: Italien schiebt Briten Verantwortung für "Aquarius"-Flüchtlinge Flüchtlingspolitik

Wohin sollen die Seenotretter und ihre Schützlinge auf der "Aquarius", die westlich von Malta kreuzt? Italiens rechtsnationale Regierung hat einen neuen Vorschlag: nach Großbritannien.

13.08.18: "Schaut auf die Türkei"Italien erwartet spekulative Attacke im August Finanzkrise ►Spekulation

Der Verfall des Kurses der türkischen Lira sorgt auch in Rom für Sorgenfalten. Spitzenpolitiker erwarten nun spekulative Attacken. Auch die Euro-Diskussion dreht sich.

11.08.18: Illegale Arbeiter in Italien: Eine Unterschicht unterhalb aller Unterschichten Sklaverei ►Flüchtlingspolitik

In Italien ist eine Debatte um die "Irregolari", die Illegalen, entbrannt. Sie schuften in Tomatenfeldern, leben jenseits aller Menschenrechte - und sterben. Wer profitiert von ihnen? Von Thomas Steinfeld

08.08.18: Vorgetäuschte Unfälle: Banden sollen Opfern die Knochen zertrümmert haben Organisierte_Kriminalität

Mit Gewichten malträtierten sie offenbar andere Menschen und stellten dann Straßenunfälle nach: In Italien sind mehrere mutmaßliche Versicherungsbetrüger festgenommen worden. Ein Opfer starb.

08.08.18: Erntehelfer: Italiens moderne Sklaverei  ►Sklaverei ►Flüchtlingspolitik

Auf den Feldern Süditaliens ernten viele Menschen aus Afrika Obst und Gemüse. Für die Wirtschaft ist das ein Riesengeschäft. Die Zukunft der Arbeiter interessiert nicht.

07.08.18: Italien: Italien nimmt liberale Arbeitsmarktreformen zurückArbeitswelt

Die neue Regierung in Italien hat ihr erstes großes Projekt durchs Parlament gebracht. Durch die neuen Gesetze sind Kündigungen und Zeitarbeit erschwert.

Migranten in Italien: Hass, Hetze und Gewalt  ►Rassismus  ►Hetze ►Populismus  ►Rechte Gruppierungen

In Italien häufen sich die Attacken auf Menschen mit dunkler Haut. Der Staatspräsident spricht von "Barbarei", Kirchenmänner von "Rassismus" - die Regierung hält Berichte dazu für erfundenen "Unsinn". Von Hans-Jürgen Schlamp, Rom

Q. meint: Die Saat der Hetzer geht auf.

01.08.18: Möglicher Rechtsbruch: Wie ein italienisches Schiff 101 Flüchtlinge nach Libyen brachte  ►Libyen  ►Flüchtlingspolitik

Die "Asso 28" hat Migranten in Seenot an Bord genommen - und nicht nach Italien gebracht, sondern zurück nach Libyen. Die Regierung in Rom jubelt, doch die Aktion war vermutlich illegal. Von Hans-Jürgen Schlamp, Rom

28.07.18: Mittelmeer: Italien ermittelt gegen deutsche Flüchtlingsretter Ärzte ohne Grenzen ►NGOs ►Flüchtlingspolitik

Betroffen sind "Ärzte ohne Grenzen" und "Save the Children": Italiens Behörden ermitteln nach SPIEGEL-Informationen gegen deutsche Organisationen, die im Mittelmeer Flüchtlinge aufgenommen haben. Von Martin Knobbe und Andreas Wassermann

28.07.18: Rom: Italienische Polizei räumt Roma-LagerMigrationspolitik ►EuGH ►Ethnien

Die Polizei in Rom hat ein Lager der Roma-Minderheit mit Hunderten Menschen geräumt. Zuvor hatte der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte noch um Aufschub gebeten.

26.07.18: Appell von Roberto Saviano "Ohne euch ist Italien verloren"Demokratie/Rechtsstaat

Der Schriftsteller Roberto Saviano prangert das Schweigen in seinem Land an und appelliert an Italiens Intellektuelle, gegen die Angriffe auf Demokratie und Bürgerrechte aufzustehen. Gastbeitrag von Roberto Saviano

24.07.18: Europäische Union: Italien lehnt Entschädigung für Flüchtlingsaufnahme abFlüchtlingspolitik

Matteo Salvini will den harten Kurs Italiens gegenüber Flüchtlingen beibehalten. Daran ändere auch das EU-Angebot nichts, Geld für die Aufnahme von Migranten zu zahlen.

23.07.18: Mission "Sophia": Italien nimmt doch wieder Flüchtlinge von EU-Marineschiffen aufFlüchtlingspolitik

Eigentlich wollte Italien keine Flüchtlinge mehr von EU-Schiffen aufnehmen. Jetzt hat es sich die Regierung in Rom anders überlegt - zumindest vorerst. Das deutsche Schiff "Mosel" ist schon wieder in See gestochen.

20.07.18: Flüchtlinge: Italien verrohtRassismus ►Flüchtlingspolitik

In Rom wird ein Baby angeschossen, in Rimini werden Strände kontrolliert: Rassismus und Gewalt bestimmen den Umgang mit Geflüchteten in Italien. Und niemand protestiert.

20.07.18: Flüchtlinge EU-Rettungsmission im Mittelmeer gestoppt ►EUFlüchtlingspolitik

Italien weigert sich, aus dem Mittelmeer gerettete Flüchtlinge aufzunehmen - auch nicht im Zuge der EU-Mission "Sophia". Die EU ist ratlos, der Kommandeur hat nach SPIEGEL-Informationen alle Schiffe in den Hafen beordert. Von Matthias Gebauer und Peter Müller

20.07.18: Mittelmeer: Italien will Migranten auf Schiffen von EU-Mission abweisenFlüchtlingspolitik

Die Marinemission Sophia geht im Mittelmeer gegen Schlepper vor, rettet aber auch immer wieder Menschen. Italien will sie Berichten zufolge nicht mehr aufnehmen.

19.07.18: Italiens Migrantendebatte: Die Fake-InvasionFake News ►Flüchtlingsdebatte

Gefälschte Fotos, verdrehte Zahlen und erfundene Vorfälle: In Italien wird die Flüchtlingsdebatte immer grotesker. Hinter den vermeintlichen Nachrichten stecken politische und finanzielle Interessen. Von Hans-Jürgen Schlamp, Rom

14.07.18: Lega mit Geldsorgen: 48.969.000 Probleme für Italiens RechteRechte Gruppierungen

Knapp 49 Millionen Euro hat sich die Regierungspartei Lega vor Jahren erschwindelt - und soll sie jetzt zurückzahlen. Sauerei, wütet Rechten-Chef Matteo Salvini, man wolle ihn und seine Partei ruinieren. Von Hans-Jürgen Schlamp, Rom

14.07.18: Asylstreit: Italien weist Frontex-Schiff mit Flüchtlingen ab Flüchtlingspolitik

Erneut sitzen gerettete Migranten auf dem Mittelmeer fest. Diesmal ist ein Schiff der EU-Grenzschutzbehörde Frontex involviert.

10.07.18: Matteo Salvini: Hauptsache blockierenFlüchtlingspolitik

Immer weniger Flüchtlinge kommen über das Mittelmeer nach Italien. Dort suggeriert Innenminister Matteo Salvini einen Notstand und sucht Verbündete wie Horst Seehofer.

08.07.18: Italien: Stilles Sterben, politisches Getöse ►Flüchtlingspolitik

Es flüchten weniger Menschen über das Meer nach Italien, aber die Zahl der Ertrinkenden steigt. Schuld ist auch die italienische Regierung, sie verwehrt privaten Rettungsschiffen systematisch das Einlaufen in die Häfen. Von Hans-Jürgen Schlamp, Rom

01.07.18: Italien: Handwerker der Wut Populismus ►Rechte Gruppierungen ►Linke Gruppierungen

Italien ist ein Labor für Tendenzen, die später auf andere Länder übergreifen. Aktuell sieht man dort, wie der Faschismus des 21. Jahrhunderts aussehen könnte.

30.06.18: Rechtspopulismus: Der Rassismus gegen die Roma zerstört Europa von innenUngarn ►Tschechien ►Rassismus ►Populismus ►Ethnien

Wir haben uns daran gewöhnt, dass diese Volksgruppe in vielen Ländern ausgegrenzt wird. Doch was in Italien, Ungarn und auch Tschechien passiert, ist mehr als ein Warnzeichen.

Gastbeitrag von Karl-Markus Gauß

27.06.18: Matteo Salvini: Manager der Ressentiments Propaganda ►Rechte Gruppierungen ►Flüchtlingspolitik

Nach der Wahl gab sich der italienische Innenminister als gemäßigt. Kaum in der Regierung, wurde Salvini wieder der Demagoge von einst – aber mit neuen Feindbildern.

26.06.18: Italienische Politik: Es ist erbärmlich, Flüchtlinge als Erpressungsmittel zu missbrauchen Flüchtlingspolitik

Italiens Innenminister Salvini macht Lebensretter zum Spielball unterschiedlicher Interessen. Häfen zu schließen und NGO-Schiffe zu beschlagnahmen, wird die Flüchtlingskrise nicht lösen. Kommentar von Andrea Bachstein

25.06.18: Roberto Saviano: Wie Salvini das Spiel der Mafia mitspieltMafia

Roberto Saviano erhält seit zehn Jahren Polizeischutz. Im SZ-Interview erklärt der italienische Journalist, warum Innenminister Salvini das beenden will. Von Alex Rühle

Q. meint: Daher weht der Wind.

24.06.18: Flüchtlingspolitik in Bayern, Österreich und Italien: Das Bermuda-Dreieck der Intelligenz ►CSU ►Österreich Flüchtlingspolitik ►Betonköpfe

Italien, Bayern, Österreich - drei Biotope für rechte Populisten. Und wie wollen die Europas Flüchtlings-Dilemma lösen? Gegeneinander, mit viel Geschrei. Eine Analyse von Hans-Jürgen Schlamp, Rom

Q. meint: Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.

24.06.18: Situation an Bord der "Lifeline": "Die Riesenangst - wo geht's hin?" Flüchtlingspolitik  ►Menschenfeinde

Italien verwehrt dem Rettungsschiff "Lifeline" die Einfahrt in einen Hafen. Die Crew versucht nach Kräften, die 234 Geflüchteten an Bord zu versorgen. Doch die "Situation ist belastend", sagt Helferin Aline Watermann. Ein Interview von  Raphael Thelen

22.06.18: Trotz Todesdrohungen: Italiens Innenminister lässt Schutz für Mafia-Kritiker Saviano prüfen Mafia

Der italienische Bestsellerautor und Anti-Mafia-Aktivist Roberto Saviano braucht Personenschutz. Innenminister Matteo Salvini stellt den nun in Frage. Der Grund: Saviano sei viel im Ausland.

Q. meint: Daher weht der Wind.

21.06.18: Flüchtlinge: Italiens will zwei Rettungsboote beschlagnahmenFlüchtlingspolitik

Zuletzt wurde einem Hilfsschiff die Landung verwehrt. Nun will Italien die Schiffe deutscher Flüchtlingshelfer beschlagnahmen, um deren Zugehörigkeit zu überprüfen.

19.06.18: Innenminister Salvini gegen Italiens Sinti und Roma: Der RompoltererRassismus  ►Rechte Gruppierungen

Italiens Innenminister Salvini will Roma und Sinti in Italien erfassen und alle Erfassten ohne italienischen Pass ausweisen. Natürlich ist das Unfug und der Lega-Chef weiß das. Das Getöse aber ist Teil eines Plans. Von Hans-Jürgen Schlamp, Rom

Q. meint: Wehret den Anfängen.

14.06.18: Flüchtlinge auf der "Aquarius": "Italien hat keinen Krümel Menschlichkeit mehr"Flüchtlingspolitik

Flüchtlinge auf der "Aquarius": "Italien hat keinen Krümel Menschlichkeit mehr" REUTERS

Meterhohe Wellen machen den Menschen auf der "Aquarius"zu schaffen. Viele sind dem Weg nach Spanien seekrank geworden, es fehlt an Lebensmitteln, berichtet Helfer Aloys Vimard, der die Flüchtlinge begleitet. Ein Interview von Raphael Thelen

14.06.18: Italiens Rechtspopulist gegen Flüchtlinge: Trumpino Flüchtlingspolitik ►Rechte Gruppierungen

Mit Getöse gegen Migranten und ihre Helfer hat sich Lega-Chef Matteo Salvini zum faktischen Regierungschef Italiens gekrönt. Und zur neuen, starken Stimme für Europas Rechte. Ein echtes Problem. Von Hans-Jürgen Schlamp, Rom

Italiens Rechtspopulist gegen Flüchtlinge: Trumpino  AP

Lega-Chef Matteo Salvini

13.06.18: Enge Kooperation bei Flüchtlingen: Wien, Berlin, Rom - Kurz spricht von "Achse der Willigen" ►Bundesregierung ►CSU ►Österreich ÖVP  Flüchtlingspolitik

Enge Kooperation bei Flüchtlingen: Wien, Berlin, Rom - Kurz spricht von "Achse der Willigen" DPA

Horst Seehofer und Sebastian Kurz

Horst Seehofer hat bei einem Treffen mit Österreichs Kanzler eine engere Zusammenarbeit in der Flüchtlingsfrage vereinbart: Die Innenminister beider Länder sollen sich künftig stärker mit Italien abstimmen.

13.06.18: "Aquarius"-Rettungsschiff: Italien bestellt französischen Botschafter ein Frankreich ►Flüchtlingspolitik

Emmanuel Macron hat Italiens Regierung wegen ihrer Weigerung, Hunderte Flüchtlinge vom Rettungsschiff "Aquarius" aufzunehmen, als zynisch bezeichnet. Die Antwort: Rom will jetzt mit Frankreichs Botschafter sprechen.

12.06.18: Flüchtlingsschiff "Aquarius": Italienische Schiffe sollen Flüchtlinge nach Spanien bringenSpanien ►Flüchtlingspolitik

Der Streit um aus Seenot gerettete Flüchtlinge ist vorerst gelöst: Italienische Schiffe sollen sie von den Seenotrettern übernehmen. Ziel ist Valencia.

05.06.18: Italien: Die Pläne der neuen Regierung sind utopisch Populismus  ►Demokratie/Rechtsstaat

Italiens Superminister Di Maio will Arbeit für alle schaffen. Seine Pläne würden das Land in die Schulden stürzen - eine abenteuerliche Vorstellung. Kommentar von Ulrike Sauer

Q. meint: Bei den Populisten jedweder Couleur stellt sich unweigerlich die Frage, auf welcher Payroll (Netzwerke) sie stehen. Zu ähnlich sind die Vorgehensweisen und das Verhalten dieser "Politiker". Noch ducken sich zu viele weg, die die Zusammenhänge kennen. Aber das war in der Weimarer Republik und anderswo ähnlich. Und immer bleibt die Demokratie auf der Strecke. Cui bono?

01.06.18: Regierungsbildung in Italien: Populisten an der Macht Populismus

Nachdem die Regierungsbildung in Italien zunächst gescheitert war, haben sich Cinque Stelle und Lega erneut auf eine Regierung verständigt. Die neue Regierung, wieder mit Giuseppe Conte als Premierminister, ist bereits vereidigt. Der umstrittene Kandidat für den Posten des Finanz- und Wirtschaftsministers, Paolo Savona, wird Europaminister. Von Oliver Meiler, Rom

01.06.18: Roms neuer Superminister: Klares Jein zum EuroEU

Giovanni Tria soll Italiens neuer Minister für Wirtschaft und Finanzen werden. Im Kern teilt er die radikal-kritischen Ansichten des abgelehnten Kandidaten Savona - seine Aussagen zum Euro sind vage. Von Walter Mayr

31.05.18: Einigung von Lega und Fünf-Sterne-Bewegung Jurist Conte nimmt Regierungsauftrag in Italien an

Der Rechtswissenschaftler Giuseppe Conte hat in Italien erneut den Auftrag für eine Regierungsbildung zwischen Fünf-Sterne-Bewegung und rechter Lega bekommen. Am Freitag soll er vereidigt werden.

31.05.18: Italien: Aufstand der MamakinderGesellschaft

Es waren vor allem die jungen Wähler, die in Italien den Populisten zum Aufschwung verholfen haben. Warum stimmen sie für Feinde der EU? Ein Besuch an Roms ältester Universität. Aus Rom berichtet Claus Hecking

30.05.18: Italien: Sie wollen einen anderen Staat

Lega Nord und Fünf-Sterne-Bewegung hetzen gegen Präsident Sergio Mattarella. Die Strategie dahinter ist gefährlich für Italien - und sie scheint aufzugehen.

30.05.18: Regierungskrise in Italien: Rechtsextreme Lega legt in Umfragen deutlich zu

Das Scheitern bei der Regierungsbildung hat den italienischen Populisten nicht geschadet. In einer Umfrage ist die rechtsextreme Lega in der Wählergunst sogar deutlich gestiegen - auch für die Fünf Sterne sieht es gut aus.

29.05.18: Finanzmärkte: Die Stunde der Abrechnung ist gekommenFinanzkrise

Die politischen Wirren in Italien haben an den Finanzmärkten ein Chaos ausgelöst. Doch Italien ist derzeit nicht das einzige Krisenland in Europa. Auch in Spanien, Portugal und vor allem in der Türkei sieht es nicht gut aus. Der Zusammenhang zwischen alldem ist durchaus bedrohlich - und erste Experten warnen schon vor einer neuen großen Finanzkrise. Von Nikolaus Piper, Ulrike Sauer, Rom, und Meike Schreiber, Frankfurt

Q. meint: Karl Marx lässt grüßen.

29.05.18: Stimmung in Italien: Parmigiano, Scampi, Frust über Fremde

Das Regierungschaos in Italien geht weiter. Auf einem Obst- und Gemüsemarkt in Rom berichten Händler von ihrem Ärger - und von wachsender Armut, Euro-Skepsis und ihrem Rechtsruck. Ein Besuch. Aus Rom berichtet Claus Hecking

29.05.18: Gescheiterte Regierungsbildung: Finanzmärkte wegen Italien-Krise unter Druck

Die ungewisse politische Lage in Italien hat europaweit für Turbulenzen an den Finanzmärkten gesorgt. Bankaktien und Staatsanleihen gerieten schwer unter Druck. Notenbanken warnen vor einem Vertrauensverlust.

28.05.18: 28.05.18: Italiens Präsident: Mattarella Der Unbeugsame

Statt EU-feindliche Populisten an die Macht zu lassen, hat Italiens Staatspräsident den Weg für Neuwahlen geebnet. Wer ist dieser Sergio Mattarella? Von Hans-Jürgen Schlamp, Rom

28.05.18: Regierungsbildung in Italien: Die liberale Demokratie wird das größte Opfer sein

Italiens Staatspräsident Mattarella hat eine Regierung der Populisten zunächst verhindert. Aber diese Entscheidung ist schlecht für Italien, Europa und Deutschland.

27.05.18: Regierungsbildung in Italien: Designierter Ministerpräsident Conte gibt auf

Die Bildung einer Regierung von Lega und Fünf-Sterne-Bewegung in Italien ist gescheitert. Nach einem Veto von Präsident Mattarella verzichtet Giuseppe Conte auf das Amt des Ministerpräsidenten. Nun drohen Neuwahlen.

Q. meint: Gut so. Aber auch gefährlich.

27.05.18: Zukunft der EU: Italien ist die Sollbruchstelle des Euro EU

Erinnern Sie sich noch an die Euro-Endzeit-Titelbilder der Griechenlandkrise? Die Währungsunion blieb intakt, Gewöhnung trat ein - und trügerische Gelassenheit. Bis jetzt.

23.05.18: Italiens designierte Regierung: Die teuren Versprechen der Populisten Populismus

Wenn Italiens designierte Regierung den Segen des Präsidenten erhält, will sie vor allem eins: Geld ausgeben. Allein die drei wichtigsten Projekte dürften rund 90 Milliarden Euro kosten - pro Jahr. Von Florian Diekmann

23.05.18: Designierter Premier Italiens: Giuseppe Conte soll Lebenslauf geschönt haben Fake News

Cambridge, Yale, NYU: Der Lebenslauf des designierten italienischen Premiers liest sich beeindruckend. Die New York University teilt nun allerdings mit, Conte habe lediglich die Erlaubnis gehabt, in der Bibliothek zu forschen.

21.05.18: Populisten: Italien kurz vor neuer Regierung - Sorge in Brüssel wächst

Italiens Populisten sind fast am Ziel: Noch am Montag wollen sich Lega Nord und Fünf-Sterne-Bewegung vom Staatschef den Regierungsauftrag abholen. Ihr Kurs sorgt bei der EU weiter für größtes Unbehagen.

19.05.18: Regierungsbildung in Italien: Ein Wandel, der Unsummen kostet

In Italien haben sich die Parteien M5S und Lega auf ein Regierungsprogramm geeinigt. Noch schwärmen beide vom Wandel. Doch die Realität wird sie bald einholen.

18.05.18: Italien: Lega und Fünf Sterne veröffentlichen Regierungsprogramm

Die beiden europakritischen Parteien haben ihren Regierungsvertrag vorgelegt. Immer noch verhandelt wird über die Frage, wer neuer Regierungschef Italiens wird.

16.05.18: Regierungssuche in Italien: Eurokritischer Entwurf für Koalitionsvertrag sorgt für Unruhe

Euro-Ausstieg, Schuldenerlass: Ein Entwurf zum Koalitionsvertrag zwischen Fünf Sterne und der Lega schreckt Italien auf. Die Parteien beeilten sich daraufhin, die heiklen Passagen zu überarbeiten.

07.05.18: Geplante Neuwahl: Vier Narzissten fahren Italien an die Wand  ►Populismus
Italien schlittert auf eine Neuwahl zu, zwei Monate nach der letzten. Erklären lässt sich das Polit-Drama am besten psychologisch. Von Hans-Jürgen Schlamp, Rom

28.04.18: Italien: Römische Zwangsheirat

Eben beschimpften sich die Protestpartei Cinque Stelle und die Sozialdemokraten des Partito Democratico als Mafiosi und Populisten. Nun sollen sie gemeinsam ein Regierungsprogramm erarbeiten.

26.03.18: Italien: Fünf Sterne und Rechte machen einen unvorstellbaren Deal

Five Star Movement logo

Die Protestpartei Cinque Stelle und das rechtsbürgerliche Bündnis haben die Vorsitze der beiden Parlamentskammern untereinander aufgeteilt. Geschlossen wählte die Rechte Roberto Fico zum Präsidenten der Abgeordnetenkammer. Die Fünf-Sterne-Bewegung revanchierte sich, indem sie die konservative Elisabetta Casellati ins Amt der Senatspräsidentin wählte. Von Oliver Meiler, Rom

16.03.18: Aldo Moro: Heute vor 40 Jahren: Dieses Foto veränderte Italien für immerGeschichte ►Gladio ►Rote Bridagen

Vor 40 Jahren entführt eine linksextreme Terrorgruppe den konservativen Spitzenpolitiker Aldo Moro in Rom. 55 Tage später ist er tot. Juristisch scheint der Fall schnell geklärt. Italien aber leidet noch immer am Trauma.

15.03.18: Movimento 5 Stelle: Sie versprachen ein "Grundeinkommen" in Italien und gewannen die Wahl - was wird jetzt draus? Grundeinkommen ►Populismus 

Mit dem Versprechen eines "bedingungslosen Grundeinkommens" gewannen die 5 Stelle die Italien-Wahl. Nur: Setzt die Bewegung ihre Idee durch, geht es eher nicht um ein Grundeinkommen im klassischen Sinn.

06.03.18: Wahlerfolg der Populisten: Der Groll der ItalienerPopulismus

Zwei Populisten-Parteien erobern Italien. Was treibt die Wähler zu einem rechtsnationalen

Krawallbruder und einer Bewegung, die irgendwie gegen alles ist? Von Hans-Jürgen Schlamp, Rom

05.04.18: Regierungsbildung in Italien: Scusi, verwähltPopulismus

Rechte Populisten legen kräftig zu, die Linke verliert: Nach der Wahl ist Italien gespalten, kein Lager kommt auf eine Mehrheit. Die Regierungsbildung wird noch schwieriger als in Deutschland. Von Hans-Jürgen Schlamp, Rom

05.04.18: Wahlen in Italien: Die politische Landschaft wandelt sich dramatisch

Europaskeptiker und das rechte Lager triumphieren bei der Wahl in Italien. Um das Land südlich des Brenners zusammenzuhalten, ist jetzt viel Geschick notwendig. Vier Erkenntnisse. Analyse von Oliver Meiler, Rom

Q. meint: Totengräber der Demokratie.

03.03.18: Italien: Ansichten zweier ClownsPopulismus

Beppe Grillo gegen Silvio Berlusconi: Bei den Parlamentswahlen in Italien entscheiden ein Komiker und ein vorbestrafter Steuerhinterzieher über das Schicksal des Landes.


01.03.18: Italiens 5-Sterne-Partei: Clowns an die MachtPopulismus

Italiens 5-Sterne-Partei: Clowns an die Macht Fotos

Beppe Grillo ließ sich einst am Kran über Roms Circus Maximus aufhängen, während er Politiker beschimpfte. Jetzt könnte seine "Fünf-Sterne-Bewegung" bei Italiens Wahl die meisten Stimmen holen. Regieren kann sie deshalb noch lange nicht. Von Hans-Jürgen Schlamp

Q. meint: Totengräber der Demokratie.

28.02.18: Flüchtlingskrise: Ein Dorf macht dichtFlüchtlingsdebatte

Gorino in Norditalien will keinen einzigen Flüchtling aufnehmen. Die Bürger solidarisieren sich vor der Wahl lieber untereinander: gegen Einwanderer, Politik und Medien.

26.02.18: Italien: Klare Mehrheit für die Irrwitzigen

Proteste, Gegenproteste und immer wieder Silvio Berlusconi: Die politische Stimmung in Italien ist aufgeheizt. Vor der anstehenden Parlamentswahl kommt es zu Demonstrationen.

24.02.18: Mafia: In 150 Jahren vom Aufstieg zum VerfallMafia

In Sizilien formte sich im 19. Jahrhundert einer der mächtigsten Verbrecher-Clans der Welt – gut vernetzt mit Politik und Militär. Bis sich die Mafia selbst zerstörte.

09.02.18: Rassistischer Angriff: Rechtsextreme marschieren in Macerata aufRassismus ►Rechte Gruppierungen

http://media2.faz.net/ppmedia/aktuell/122468679/1.5440230/format8_3_breit/krawallorientiert-anhaenger.jpg

Das italienische Macerata kommt nicht zur Ruhe. Nach dem Mord an einer Italienerin und Schüssen auf Afrikaner suchen Neofaschisten die Konfrontation mit Polizisten.

06.02.18: Italien: Wahlkampf mit Hass und GewaltHetze ►Rechte Gruppierungen ►Rassismus

Italien: Wahlkampf mit Hass und Gewalt Fotos

Die Taten zweier Krimineller haben in Italien eine heftige Debatte über Migration und Fremdenhass befeuert. Das rechte Lager hofft nun auf einen entscheidenden Schub bei den Wahlen im März. Von Hans-Jürgen Schlamp, Rom

06.02.18: Italien: Berlusconi kann schon frohlocken

Die politische Stimmung in Italien ist nach dem Anschlag von Macerata aufgewühlt. Vor den Wahlen findet die Mehrheit der Italiener, es gebe zu viele Migranten im Land.

Q. meint: Hetzen und Spalten, da ist Berlusconi in seinem Element.

05.02.18: Nach Schüssen auf Afrikaner: Berlusconi nennt Migranten "soziale Bombe"Hetze

Die Schüsse auf Afrikaner in der Stadt Macerata heizen den italienischen Wahlkampf an. Die Tat hat offenbar einen rassistischen Hintergrund - doch Ex-Premier Berlusconi sieht die Schuld bei den Opfern.

Q. meint: Ein elender Hetzer.

04.02.18: Angriffe auf Afrikaner: 30 Schüsse verändern den italienischen Wahlkampf Terrorismus ►Rassismus ►Flüchtlingspolitik

The car of the suspected shooter that opened fire on African migrants, identified as Luca Traini, 28, is seen in Macerata

Der Rechtsextreme Luca Traini schießt auf afrikanische Migranten, sechs Menschen werden verletzt. Seine Tat hat gewaltige politische Sprengkraft. Von Oliver Meiler, Rom

30.12.17: Italien: Wie nigerianische Frauen in Italien zur Prostitution gezwungen werdenSklaverei  Menschenrechte

Versklavt und gefügig gemacht mit Gewalt und Voodoo-Schwüren: Das Land ist zur Drehscheibe des Menschenhandels mit afrikanischen Frauen geworden. Von Oliver Meiler, Martinsicuro

28.12.17: Parlamentswahlen: Italien steht eine politische Chaos-Phase bevor

Vor der Auflösung des italienischen Parlaments versucht Regierungschef Paolo Gentiloni, die Zukunftssorgen der Bürger und der EU-Partner zu zerstreuen. Dabei sieht es nicht so aus, als könnte nach der Neuwahl im März eine stabile Regierung entstehen. Von Oliver Meiler, Rom

17.12.17: Silvio Berlusconi: Er ist wieder daPopulismus

Viele Italiener hoffen erneut auf Silvio Berlusconi. Nicht trotz seiner Schrankenlosigkeit und seiner Betrügereien – sondern gerade deswegen.

02.12:17: Venedigs Untergang: Trauernde Gondeln im KlimawandelKlimawandel

Venedig ist in einer prekären Lage: Nicht nur der unaufhörliche Ansturm von Touristen plagt die altehrwürdige Lagunenstadt. Das Hochwasser könnte die Vergänglichkeit zum finalen Zustand werden lassen.

11.11.17: Sozialdemokraten in Italien: "Politisch tot"

Vor den Wahlen in Italien droht den Sozialdemokraten ein Desaster: Die Partei von Ex-Premier Renzi fällt im Streit auseinander. Zur Freude der populistischen 5-Sterne-Bewegung. Und von Silvio Berlusconi. Von Hans-Jürgen Schlamp, Rom

03.11.17: Silvio Berlusconi: Er ist wieder auf WahlkampfgewichtPopulismus  Propaganda

Silvio Berlusconi stürzte tief, seine Karriere schien beendet. Nun feiert er, frisch geliftet, schon wieder ein Comeback in der Politik. Das hat er auch seinen Feinden zu verdanken. Kommentar von Oliver Meiler, Rom

Q. meint: Man staunt immer wieder, wie therapieresistent Wahlberechtigte sein können. Nicht nur in Italien. Dabei bedienen sich die Populisten immer der gleichen Tricks und Methoden:

25.10.17: Eklat bei Lazio Rom: Die Verhöhnung der Anne FrankAntisemitismus

Fans von Lazio Rom leisten sich auf den Rängen eine besondere Geschmacklosigkeit. Ein Zeichen dafür, wie salonfähig der Antisemitismus in Italien schon wieder ist.

23.10.17: Italien: Venetien und Lombardei stimmen für mehr Autonomie

Die beiden wirtschaftsstarken Regionen in Norditalien wollen mehr Mitspracherecht gegenüber Rom - und mehr von ihren Steuern behalten dürfen. Bindend sind die Ergebnisse der Referenden aber nicht.

18.10.17: Schattenwirtschaft in Italien: Europas beste SteuerbetrügerSteuerflucht

Durch Schummelei und Schwarzarbeit entgehen dem italienischen Staat jährlich mehr als 100 Milliarden Euro. Doch die wechselnden Regierungen tragen seit Langem dazu bei, dass der Volkssport Steuerbetrug floriert. Von Hans-Jürgen Schlamp, Rom

07.10.17: 4,5 Millionen offene Verfahren: Italiens Justiz ist kaputtJustiz

Gerichtsverfahren dauern oft Jahrzehnte, jedes Jahr verjähren 130.000 Fälle: Italiens Justiz ist hinüber. Totschlägern, Betrügern und Vergewaltigern kommt das ebenso gelegen wie den Mächtigen des Landes. Von Hans-Jürgen Schlamp, Rom 

20.09.17: Italiens Lega Nord: Neue Nase, neues Auto - und dann ist die Partei pleiteRechte Gruppierungen

Umberto Bossi hat Italiens Lega Nord gegründet - und seine Familie plünderte die Wahlkampfkasse. Jetzt ist kein einziger Euro mehr da, der rechten Partei droht der Bankrott. Von Hans-Jürgen Schlamp, Rom

17.09.17: Lampedusa: "Im vergangenen Monat sind wir in die Anarchie gestürzt"EU ►Flüchtlingspolitik

Auf Lampedusa sei die Ordnung zusammengebrochen, beklagt der Bürgermeister. Viele Migranten verstießen gegen die Regeln. Seine Amtsvorgängerin wirft ihm Panikmache vor.

10.09.17: Italien: Mindestens sieben Tote durch Unwetter in der ToskanaKlimawandel

Autos wurden weggespült, Straßen überflutet: In Italien sind mehrere Menschen nach extremen Regenfällen ums Leben gekommen. Eine Familie starb in ihrem gefluteten Keller.

30.08.17: "Islamischer Staat": Terror-Öl für Italien? ►Mafia ►ISIS ►ÖlindustrieGlobal Player

In Italien kommt regelmäßig mehr Öl an, als in den offiziellen Papieren der Raffinerien steht. Die Polizei geht einem schlimmen Verdacht nach: Kooperiert die Mafia mit dem "Islamischen Staat"?

27.08.17: Flüchtlinge: Italien ist der zynische Handlanger Europas Flüchtlingspolitik ►EU

Das Land nutzt die guten Verbindungen in seine ehemalige Kolonie Libyen, um Flüchtlinge auf dem Weg nach Europa zu stoppen. Das kann keine dauerhafte Lösung sein. Kommentar von Oliver Meiler

26.08.17: Italien: Rom setzt Flüchtlinge auf die StraßeFlüchtlingspolitik

Die italienische Polizei vertreibt afrikanische Flüchtlinge mit Wasserwerfern und Knüppeln von einer Grünanlage. Die Migranten suchen verzweifelt nach einer Bleibe.

22.08.17: Schärferer Kurs gegen Flüchtlinge: Italien schottet sich abFlüchtlingspolitik

Italien ist entschlossen, die Flüchtlingsroute über das Mittelmeer zu schließen. Die aktuelle Vertreibung der ehrenamtlichen Seenotretter ist dabei Teil eines großen Plans.

20.08.17: Flüchtlings- und Wohnungskrise: Polizei vertreibt knapp tausend Migranten aus Haus in RomFlüchtlingspolitik

Raus, aber wohin? In Rom hat die Polizei ein Haus geräumt, in dem fast tausend Migranten lebten. Viele waren aus Afrika geflüchtet und schliefen danach auf der Straße. Menschenrechtler kritisierten die Aktion.

16.08.17: Mittelmeer: Deutlich weniger Migranten erreichen ItalienEU ►Flüchtlingspolitik

Noch vor wenigen Wochen kamen täglich mehr Menschen über das Mittelmeer nach Italien, die Regierung schlug Alarm. Auf einmal hat sich die Lage jedoch geändert, die Migrantenzahlen sinken deutlich. Warum?

14.08.17: Flüchtlingspolitik: Italiens Außenminister wirft EU Versagen vorEU ►Flüchtlingspolitik

Die Verteilung von Migranten "funktioniert überhaupt nicht": Italiens Außenminister Alfano fühlt sich von der EU im Stich gelassen. Die Zahl der Bootsflüchtlinge steige, sein Land sei am Limit.

08.08.17: Seenotretter im Mittelmeer: Was Italien den Rettern im Mittelmeer vorwirftNGOs ►Flüchtlingspolitik

Jugendliche Aktivisten, Rechtsextreme und italienische Staatsanwälte streiten über die Rettung von Flüchtlingen in Seenot. Die wichtigsten Fragen und Antworten.

04.08.17: Flüchtlinge: Es darf nie wieder passieren ►EUFlüchtlingspolitik

Über das Mittelmeer kommen Zehntausende Migranten, Italien ist überfordert. Der Anspruch an die Politik lautet, das Problem zu lösen. Doch was ist seit 2015 geschehen?

29.07.17: Wassernot in Rom: Die Stadt der toten BrunnenKlimawandel

Kaum Regen und marode Leitungen: In Rom herrscht Wassermangel. Der Vatikan hat schon seine Brunnen abgestellt, weitere sollen folgen. Der Versorger droht nun, Bürgern und Touristen zeitweise den Hahn abzudrehen.

25.07.17: Berlusconis Comeback: Er ist wieder daPopulismus

Fast scheinen all die Skandale vergessen: Silvio Berlusconi ist wieder ein Machtfaktor in der italienischen Politik – und bietet sich als Stabilitätsgarant an.

Q. meint: Auch einer, den die Welt nicht unbedingt braucht.

22.07.17: Hitzewelle: Rom geht das Wasser ausKlimawandel

Der Pegel des nahe gelegenen Bracciano-Sees hat sich so bedrohlich gesenkt, "dass eine Umweltkatastrophe droht", sagt der Präsident der Region Latium. Wasser könnte rationiert werden.

19.07.17: Feuersbrunst: Mafia-Jäger Roberto Saviano: Hinter dem Flammeninferno in Italien steckt KalkülUmwelt ►Organisierte_Kriminalität

Flammen in der Toskana. Flammen nahe Rom. Flammen nahe Neapel. In Italien brennt es seit Tagen. Mafia-Jäger Roberto Saviano will wissen, warum das so ist. Er sagt: Hinter der Feuerbrunst steckten kriminelle Banden und eiskaltes Kalkül.

17.07.17: Flüchtlinge: Italien blockiert Militäreinsatz der EUEU ►Flüchtlingspolitik

93.000 Flüchtlinge sind dieses Jahr schon in Italien gelandet - auch wegen der EU-Operation "Sophia". Rom verweigert nun die Verlängerung des Einsatzes, bis die Partner bei der Verteilung der Migranten helfen.

28.06.17: Fehlende Unterstützung: Italien droht mit Hafensperre für Flüchtlingsschiffe EU  Flüchtlingspolitik

Mehr als 10.000 Menschen wurden in den vergangenen Tagen im Mittelmeer gerettet. Italien nimmt die meisten der Bootsflüchtlinge auf - und versucht nun mit einem Anlaufverbot Hilfe von der EU zu erzwingen.

27.06.17:  Wirtschaftskrise: Italiens Banken beben - und die Bürger zahlenBankensystem ►Finanzkrise

Als wäre die Finanzkrise nie weg gewesen: In Italien müssen die Steuerzahler schon wieder mit Milliardensummen für Pleitebanken einstehen. Es wird nicht das letzte Mal sein.

27.06.17: Italiens Rechte: Berlusconis AuferstehungRechte Gruppierungen

Silvio Berlusconi ist zurück. Der Gründer und Pate von Forza Italia ist so rauflustig wie eh und je. Sein Ziel: die nächsten Parlamentswahlen.

Q. meint: Nicht schon wieder.

24.06.17: Italien: EZB lässt zwei italienische Banken fallen ►EZBBankensystem ►Finanzkrise

Die Krise in Italiens Finanzsystem spitzt sich zu. Für den Steuerzahler dürfte es teuer werden.

23.06.17: Anhaltende Hitze: Italien sitzt auf dem TrockenenKlimawandel

Temperaturen bis zu 40 Grad, extrem wenig Regen: Italien leidet unter akutem Wassermangel. Die Regierung reagiert nun mit Notstandsdekreten - und kuriosen Sparmaßnahmen.

13.06.17: Wirtschaftskrise in Italien: Europas neuer großer WackelkandidatEU ►Finanzkrise

Die Wirtschaft lahmt, die Schulden sind gewaltig, und Schutzpatron Mario Draghi zieht sich zurück. Während der Rest der Eurozone im Aufschwung ist, hängt Italien hinterher - und wird zum größten Sorgenkind.

10.06.17: Mafia-Hochburg in Italien: In San Luca fällt die Wahl ausMafia

San Luca ist die Hochburg der gefürchteten 'Ndrangheta. Nun stehen in Italien Kommunalwahlen an, doch die Mafia-Hochburg macht nicht mit: Den Job als Bürgermeister will niemand haben.

28.05.17:  Italien: Sechs Morde in drei Tagen - Neapel fürchtet neuen MafiakriegMafia

Die Opfer wurden von Kugeln durchsiebt: Seit mehr als zehn Jahren gab es in Neapel nicht mehr so viele Mafiamorde wie in den vergangenen Tagen. Droht ein neuer Krieg der Camorra?

23.05.17: Mafia: Italiens 9/11: Der Tag, an dem die Mafia ihren größten Jäger ermordeteMafia

Der 23. Mai ist Italiens 9/11. Denn jeder in Italien weiß, wo er heute vor 25 Jahren war, damals, als die Bombe unter der Autobahn auf Sizilien explodierte und Giovanni Falcone, den größten Mafia-Jäger der Geschichte, in den Tod riss.

22.05.17: Alitalia: Sinkflug einer ganzen NationWirtschaft

Die Geschichte Alitalias ist beispielhaft für die barocke, oft folgenschwere Vernetzung von Staat und Wirtschaft im Land. Und für Italiens Mühe, sich zu reformieren.

19.04.17: Schuldenprobleme: Italiens Finanzminister sucht 35 Milliarden EuroFinanzkrise

Italiens Finanzminister steckt in der Klemme. Er muss sparen, um Ärger mit Brüssel zu umgehen. Zugleich steigt der Druck im eigenen Land. Mathematisch ist seine Lage schlimm, politisch eher noch schlimmer.

30.03.17: Italiens gefährlichster Populist: Le PeninoPopulismus ►Rechte Gruppierungen

Matteo Salvini mag Marine Le Pen, Wladimir Putin und Donald Trump. Er ist gegen den Euro, gegen Flüchtlinge und importierte Äpfel. Und er könnte Italiens nächster Regierung angehören.

21.03.17: Italien: Italien erwartet Rekordzahl von Flüchtlingen ►EUFlüchtlingspolitik

In den ersten Monaten des Jahres ist die Zahl der Fahrten über das Mittelmeer stark gestiegen. In Rom tagten deshalb Innenminister aus mehreren Ländern. Ihre größte Sorge: Libyen.

20.03.17: Europäische Union: Und niemand schaut nach ItalienEU

Europa lebt wieder, glauben viele nach der Niederlande-Wahl und anderen guten Nachrichten. Doch die Zukunft der EU entscheidet sich in Italien. Da sieht es nicht gut aus.

20.03.17: Italiens Parlament: Die wendigsten Abgeordneten der Welt

Im italienischen Parlament herrscht permanente Wechselstimmung: Allein in dieser Legislaturperiode haben 181 Abgeordnete ihre Fraktionen verlassen. Was soll dieser Irrsinn?

13.03.17: 100.000-Euro-Pauschale: Italien wird zur Steueroase für SuperreicheSteueroasen

Italien ködert reiche Ausländer mit einer neuen Einheitssteuer: Wer seinen Wohnsitz dorthin verlegt, muss nur noch einen pauschalen Betrag von 100.000 Euro pro Jahr zahlen. Auch ein Visum kann man sich künftig einfach kaufen.

11.03.17: Italien: Die Propagandamaschine hinter Europas größter ProtestparteiPropaganda ►Rechte Gruppierungen

Die "Cinque Stelle" haben eine Parallelöffentlichkeit geschaffen, über die sich Millionen Italiener informieren. Deswegen könnte die Partei von Ex-Komiker Grillo die nächsten Wahlen gewinnen.

08.03.17: Italiens Fünf-Sterne-Bewegung: Im Ferrari gegen "die da oben"Rechte Gruppierungen

Skandale in Rom, eine Blamage in Brüssel, Chaos in der Partei - trotzdem legt Italiens "Fünf-Sterne-Bewegung" in Umfragen zu. Wie macht ihr Guru, der schwerreiche Beppe Grillo, das?

09.02.17: Italien: In Rom entzaubern sich die Fünf Sterne selbstRechte Gruppierungen ►Unfug

Italiens Hauptstadt sollte der Testfall für die Protestbewegung Cinque Stelle sein. Doch in nur acht Monaten hat Bürgermeisterin Virginia Raggi sich selbst und die Stadt in eine Krise gestürzt.

06.02.17: Italien: Sex-Skandal in katholischer KircheKatholische Kirche

Swing mit uns: Ein Pfarrer aus Padua soll mit einem Kollegen wilde Sex-Partys gefeiert und diese auch gefilmt haben. Den Pornos gab er Papstnamen.

05.02.17: Rätselraten in Rom: Wer steckt hinter den geheimnisvollen Plakaten mit der Papst-Kritik? ►Vatikan

Quer durch Rom tauchen wie aus dem Nichts papstkritische Poster auf. Anonym und umso schwerer in den Vorwürfen. Aus welcher Richtung dem Pontifex der raue Wind entgegenschlägt, ist unklar. Doch es gibt einen Verdacht.

03.02.17: Flüchtlingspolitik: Italien und Libyen schließen umstrittene FlüchtlingsvereinbarungLibyen ►Flüchtlingspolitik

Das Abkommen soll Flüchtlinge daran hindern, aus Libyen nach Europa aufzubrechen. Sie leben in dem Land allerdings in erbärmlichen Zuständen.

04.01.17: Italiens Fünf-Sterene-Bewegung: VerstrahltPopulismus

Q. meint: Beppe Grillo ist halt auch nur ein populistischer Schreihals.

02.01.17: Kirche und Faschismus: Die Geschäfte des Vatikans mit dem Teufel ►Vatikan ►Faschismus

Pius XI. begeisterte sich für Italiens "Duce" Mussolini, wie Kirchenforscher David I. Kertzer dokumentiert. Skrupel überkamen den Papst erst kurz vor seinem Tod - wegen Hitler.

23.12.16: Monte dei Paschi: Wackelt Italien, dann wackelt bald auch EuropaFinanzkrise ►Bankensystem

Die Bank Monte dei Paschi kann wohl nur noch vom italienischen Staat gerettet werden. Das spiegelt die Krise des Landes wider - und die der Währungsunion.

22.12.16: Monte dei Paschi, Unicredit und Co.: Bankendämmerung in Italien  Finanzkrise

Der italienischen Bank Monte dei Paschi geht das Geld aus, auch andere Kreditinstitute brauchen dringend frisches Kapital. Der Staat will helfen - aber das ist nicht mehr so einfach.

11.12.16: Unabhängigkeitspläne: Warum Venetien ein eigener Staat werden will

Italiens Touristenregion Venetien plant die Unabhängigkeit. Jetzt hat sich das "venetische Volk" zur nationalen Minderheit und den heimischen Dialekt zur zweiten Amtssprache erklärt. Schon bald soll die Autonomie folgen.

09.12.16: Italienische Krisenbank: Monte dei Paschi steht vor VerstaatlichungBankensystem  ►Finanzkrise

Das klamme Geldhaus bekommt keine Zeit mehr, um Geld bei privaten Investoren einzusammeln. Die Aktie stürzt dramatisch ab.

08.12.16: EZB-Anleiheprogramm: Draghis Multi-Milliardenspritze rettet Italien - vorerst ►EZBFinanzkrise

Die Europäische Zentralbank flutet die Märkte. Das rettet vor allem italienische Banken. Doch wann steigt EZB-Chef Draghi aus der ultralockeren Geldpolitik aus? Die wichtigsten Antworten.

05.12.16: Fünf-Sterne-Bewegung: Ein radikaler Komiker

Die Verfassungsreform in Italien ist gescheitert, jetzt fordert die eurokritische Fünf-Sterne-Bewegung und ihr Anführer Beppe Grillo sofortige Neuwahlen. Was hat er vor?

05.12.16: Renzi am Ende: Das bedeutet Italiens Regierungskrise für Europas WirtschaftWirtschaft  ►Finanzkrise

Italiens Regierung ist gescheitert, Premier Renzi kann wichtige Reformen in dem hochverschuldeten Euroland nicht mehr durchsetzen. Wie schlimm ist das für Europa? Droht eine neue Bankenkrise? Die Fakten.

05.12.16: Italien: Wieso Renzi mit seiner Verfassungsreform gescheitert ist

Italiens Premier hat die Abstimmung an seine eigene Person geknüpft. Damit wurde das Referendum zur Protestwahl. Aber es gibt auch andere Gründe, warum die Italiener mit "Nein" gestimmt haben.

28.11.16: Monte dei Paschi: Italienische Bank warnt vor Milliardenrisiken - Aktie stürzt ab  ►Bankensystem

Die traditionsreiche Bank Monte dei Paschi kämpft ums Überleben. Nun warnt das Institut vor Risiken in Höhe von acht Milliarden Euro. Der Aktienkurs sackt ab - am Sonntag drohen neue Turbulenzen.

27.11.16: Papst Pius XI. und Mussolini: Pakt mit dem Teufel  ►Vatikan  ►Faschismus

Papst Pius XI. hat mit dem Faschismus paktiert und Benito Mussolinis Aufstieg erst möglich gemacht. Eine Studie des US-Historikers David Kertzer lässt den Papst eher als Dunkelmann denn als Lichtgestalt erscheinen.

27.11.16: Verfassungsreferendum: Italiens Schuldendrama wird zur Bedrohung für Europa  ►EU   ►Finanzkrise

Beim Verfassungsreferendum in Italien geht es diese Woche nicht nur um die Zukunft des Landes. Sollte Premier Matteo Renzi scheitern, droht ein Schuldenkollaps - und womöglich das Ende für die gesamte Eurozone.

23.11.16: Italien: Angst vor Referendum lässt Bankenkurse fallen  ►Bankensystem

Den italienischen Banken geht es schlecht, nun fallen die Aktienkurse weiter. Grund ist die Angst der Anleger vor einer neuen Regierungskrise - und einem möglichen Austritt Italiens aus der EU.

03.11.16:  Menschenrechtsorganisation: Amnesty International wirft Italien Misshandlung von Flüchtlingen vor   ►Amnesty International  ►Flüchtlingspolitik

Sicherheitskräfte hätten die Flüchtlinge mit Schlägen und Elektroschocks zur Abgabe von Fingerabdrücken gezwungen, heißt es in einem Untersuchungsbericht der Organisation.

16.09.16: Flüchtlinge in Italien: Not, die bleibt  ►Italien  ►EU

Die Italiener haben sich daran gewöhnt, dass Tausende Flüchtlinge an ihren Küsten ankommen. Ihre Versorgung ist besser geworden. Dennoch tut die Politik so, als würde das Problem von selbst verschwinden.

31.08.16: Italien: Forscher entschlüsseln lateinische Inschrift unter Mussolini-Obelisk in Rom  ►Faschismus

Es handelt sich nicht um gewöhnliche Propaganda. Vermutlich wollten die Faschisten eine Botschaft an die Zukunft senden.

27.08.16: Erdbeben in Italien: Tödliche Gier  ►Kapitalismus  ►Korruption

Italien trauert mit einem Staatsakt um die Erdbebenopfer. Doch nun folgt die Wut: Haben etwa betrügerische Baufirmen zur Katastrophe beigetragen? Der Staatsanwalt ermittelt.

22.08.16: Wirtschaft: Angst vor dem Italien-Crash  ►Finanzkrise

Italien droht eine Wirtschaftskrise, die die gesamte Eurozone mitreißen könnte. Um den Schaden zu begrenzen, könnten Deutschland und Frankreich der Regierung von Premier Renzi erlauben, mehr Schulden zu machen.

04.08.16: Derivatengeschäft: Italien fordert Milliardenentschädigung von Morgan Stanley  ►Bankensystem  ►Börse  ►Finanzkrise

Italien wirft Morgan Stanley umstrittene Derivategeschäfte vor. Die US-Investmentbank soll dafür fast drei Milliarden Euro Entschädigung zahlen. Das Geldhaus weist die Anschuldigungen zurück.

03.08.16: Türkisches Tagebuch: Jetzt bekommt Italien Erdoğans Zorn zu spüren   ►Putsch 2016 (Türkei)

Der türkische Präsident hat partout kein Verständnis dafür, dass die italienische Justiz gegen seinen Sohn ermittelt. Die Antwort von Italiens Premierminister Renzi folgt prompt.

15.07.16: Faule Kredite: Kompromiss für Italiens Banken  ►Finanzkrise  ►Bankensystem

Staatsgeld für marode Kreditinstitute? Das sollte es in Europa nicht mehr geben. Doch in Italien soll jetzt nach SPIEGEL-Informationen womöglich der Steuerzahler den Kleinsparer retten.

12.07.16: Italien: Die nächste Bankenkrise  ►Finanzkrise  ►Bankensystem

Die EU will Banken nicht mehr auf Kosten der Steuerzahler retten. Für Italien könnte sie eine Ausnahme machen. Was ist passiert? Die wichtigsten Fragen und Antworten

07.07.16: Fremdenhass in Italien: Nigerianer auf offener Straße zu Tode geprügelt  ►Fremdenfeindlichkeit

In Italien ist ein nigerianischer Flüchtling auf offener Straße erschlagen worden. Tatverdächtig ist ein Fußballultra, der aus rassistischen Motiven gehandelt haben soll.

21.06.16: Flüchtlingschaos In Sizilien: Helfer ohne Hilfe  ►EU  ►Flüchtlingspolitik

Sizilien droht an der Unterbringung Tausender Flüchtlinge zu scheitern: Helfer beklagen "menschenunwürdige Bedingungen", viele Lager sind völlig überfüllt. Wut macht sich breit - bei allen Beteiligten.

20.06.16: Flüchtlingschaos in Sizilien: Insel der Überlebenden  ►Elend  ►Flüchtlingspolitik

Eine neue humanitäre Katastrophe bahnt sich an: Weil die EU den Landweg versperrt, wagen wieder Tausende Flüchtlinge die Route übers Mittelmeer. Sizilien ist für die meisten die erste Station in Europa - für viele auch die letzte.

03.06.16: Flüchtlingskrise in Italien: Überfordert  ►Flüchtlingspolitik

Die Balkanroute ist dicht, nun steigen die Flüchtlingszahlen in Italien wieder. Die Rechtspopulisten schlachten das Thema kurz vor den Wahlen aus, Premier Renzi gerät ins Schlingern.

23.05.16: Gefängnis Poggioreale in Neapel: Ohne Licht, ohne Hoffnung: Gefangen in der Aussichtslosigkeit des Camorra-Knasts  ►Justiz  ►Menschenrechte

"Wer hier lebendig reinkommt, kommt tot wieder heraus", sagt man über das Poggioreale-Gefängnis in Neapel. Fotograf Valerio Bispuri durfte in den berühmten Camorra-Knast, um ihn zu porträtieren. Das Ergebnis ist beeindruckend und bedrückend zugleich.

24.04.16: Genua: Italienische Riviera von Ölverschmutzung bedroht  ►Umweltverschmutzung  ►Ölindustrie

Eine Ölpipeline in Norditalien hat Leck geschlagen, die Behörden rufen den Notstand für das Mittelmeer aus. Starker Regen behindert die Eindämmung der Ölpest.

12.03.16: Italien: Wie Italien sich auf die Ankunft tausender Flüchtlinge vorbereitet  ►Flüchtlingspolitik

Der Weg über den Balkan ist dicht. Zwei der wahrscheinlichsten Alternativrouten führen über Italien. Ist das Land bereit dafür?

14.01.15: Italiens wackelige Wirtschaft: Die Angst kehrt zurück  ►Wirtschaft Finanzkrise

Es wird einfach nichts mit Italien: Die Arbeitslosigkeit bleibt hoch, die Korruption ist haarsträubend. Jetzt drückt eine neue Bankenkrise die Stimmung an den Börsen. Lässt sich der Abwärtstrend stoppen?

28.12.15: Smog: Italiener müssen ihre Autos stehen lassen  ►Umweltverschmutzung

Wegen zu hoher Feinstaubwerte in italienischen Großstädten hat die Regierung Fahrverbote erlassen. Schuld an der schlechten Luft ist auch das trockene Wetter.

28.12.15: Italien: Frauenfußballklub löst sich nach Mafia-Drohungen auf  ►Mafia

Die Fußballerinnen von Sporting Locri stehen in Italien oben in der ersten Liga. Dennoch hat der kalabrische Verein nun seine Auflösung bekannt gegeben. Der Klub war massiv von der Mafia bedroht worden. Warum nur?

22.12.15: Brigate Rosse: Neue Beichte im Fall Aldo Moro  ►Rote Brigaden

"Wenn ich rede, dann wackeln die Pulte des halben Parlaments": 37 Jahre, nachdem die Roten Brigaden Aldo Moro entführten und hinrichteten, bricht ein Mafia-Boss sein Schweigen. Die Aufnahmen werden sofort versiegelt.

Q. meint: Das darf man wirklich gespannt sein, falls die Wahrheit ans Licht kommt, wer die wirklichen Drahtzieher hinter der Entführung und Ermordung von Aldo Moro waren; denn der Versuch, die rivalisierenden Kommunisten und Christdemokraten in einer Regierung miteinander zu verbünden, machte ihn eher zu einer Gefahr der etablierten, rechtskonservativen Machtstrukturen in Italien, als zu einem Gegner der traditionell linksorientierten Kräfte. Dieses ist ein weiterer bedeutender Widerspruch in der Vorgehensweise der Roten Brigaden in Italien.

17.12.15: Flüchtlingskrise: Hotspots in Italien bleiben kalt  ►Flüchtlingspolitik

Die EU wirft Italien vor, bei der Registrierung von Flüchtenden zu schlampen. Von den vereinbarten Hotspots zur Erfassung der Personalien ist kaum einer einsatzbereit. Dabei wäre der Moment günstig.

16.12.15: Italien: Kirchen ermöglichen tausend Flüchtlingen legale EinreiseEvangelische Kirche  ►Katholische Kirche  ►Flüchtlingspolitik

Weil es an legalen Einreisemöglichkeiten fehlt, wählen viele Flüchtlinge den gefährlichen Weg übers Mittelmeer. Ein kirchliches Projekt in Italien richtet nun einen humanitären Korridor ein - es könnte beispielhaft für die ganze EU sein.

14.12.15: Bankenrettung: Italienische Anleger um Erspartes gebracht  ►Bankenlobby  ►Finanzkrise

Mit 3,6 Milliarden Euro rettete die italienische Regierung vier Regionalbanken – 130.000 Kleinanleger blieben dabei jedoch auf der Strecke. Die Betroffenen gehen nun auf die Barrikaden.

04.10.15: Rom versus Brüssel: Der Käsekrieg  ►EU  ►Nahrungsmittel

Italien boykottiert eine Vorgabe der EU, die Käseherstellung auch aus Milchpulver zulässt. Der Kampf um die Reinheit von Pecorino und Parmigiano dürfte letztlich vergeblich sein - und trifft dann auch Deutschland.

01.10.15: Faschismus-Kult in Italien: Faschismus-Kult in Italien Beten für Benito  ►Faschismus

Konzentrationslager? Giftgaseinsätze? Angriffskriege? Im italienischen Predappio werden die Gräuel des Faschismus verschwiegen - und Mussolini vergöttert. Ein Fotojournalist hat den Hype dokumentiert. Wir zeigen seine Bilder.

Q. meint: Ewiggestrige.

18.09.15: Wirtschaftskrise: Europas verlorene Regionen  ►Portugal  ►SlowakeiGriechenland  ►Wirtschaft

26.08.15: Italien: Eine Mafia-Beerdigung erregt Rom  ►Mafia

15.08.15: Stimmenfang mit Hassparolen: Italiens Rechte hetzt gegen Flüchtlinge  ►Rechte Gruppierungen

08.08.15: Angriff auf Österreich: So trieb Italien in den Ersten Weltkrieg  ►Erster Weltkrieg

05.08.15: Verarmung: Italiens Süden stirbt  ►Armut/Reichtum

17.07.15: Italien: Anwohner protestieren gewaltsam gegen Flüchtlinge  ►Flüchtlingspolitik

15.06.15: Verteilung der Flüchtlinge: Italien will Europa der zwei Barmherzigkeiten   ►EU  ►Flüchtlingspolitik

01.06.15: Wahl in Italien: Renzis Niederlage im Sieg 

05.05.15: Italien: Schüler protestieren gegen BildungsreformBildungspolitik

01.05.15: Krawalle in Mailand: Straßenschlachten zur Expo-Eröffnung  ►Terrorismus

Q. meint: Agents Provocateurs!!

28.04.15: Flüchtlingslager in Italien: Profiteure des Elends  ►Organisierte Kriminalität

27.04.15: Mussolini-Freundin Clara Petacci: Treu bis in den Tod  ►Faschismus

24.04.15: Großrazzia: Italiens Polizei enttarnt mutmaßliche Al-Qaida-Verbündete  ►al-Qaida

16.04.15: Flüchtlinge: Europa lässt Italien im Stich  ►EU  ►Flüchtlingspolitik  ►Menschenrechte

07.04.15: G-8-Gipfel Genua: Menschengerichtshof verurteilt Italien wegen Folter  ►Menschenrechte

05.04.15: Italiens Anti-Korruptionsgesetz: Bestechend ehrlich  ►Korruption

30.03.15: Projekt "Mose": Venedigs Rettung vor dem Untergang  ►Klimawandel

29.03.15: Mafia: Kein Geld für Hunde  ►Mafia

11.03.15: Nach Freispruch für Berlusconi: Berlusconi kündigt Polit-Comeback an

11.03.15: Bunga-Bunga-Affäre: Berlusconi endgültig freigesprochen

17.02.15: Libyen: Italien fordert militärische UN-Mission  ►Libyen  ►UNO  ►IS(Isis)

06.02.15: Agrigent auf Sizilien: Stadträte beschließen in 1133 Sitzungen - nichts

04.02.15: Tsipras in Italien: Amore für den Syriza-Star  ►Griechenland

01.02.15: Neapel: Italiens Jugend denkt um  ►Mafia

31.01.15: Sieg im vierten Wahlgang: Mattarella ist Italiens neuer Präsident

30.01.15: Renzi und Berlusconi: Feind, reich mir die Hand

29.01.15: Präsidenten-Posse in Italien: Bitte nicht wählen!

14.01.15: Umbruch in Italien: Staatschef Napolitano tritt zurück 

26.12.14: Italien: Mehr als 2000 Flüchtlinge aus dem Mittelmeer gerettet  ►EU  ►Afrika    ►Armut  ►Flüchtlingspolitik

25.12.14: Mafia: Das Geschäft mit den Flüchtlingen  ►Mafia  ►Faschismus

12.12.14: Generalstreik: Gefechte zwischen Demonstranten und Polizisten in Mailand  ►Finanzkrise

09.12.14: Rom: Versunken im Mafia-Sumpf  ►Mafia

07.12.14: Italien: Yvan Sagnet, Hoffnung der Sklaven  ►Sklaverei  ►Mafia

04.12.14: Ex-Terrorist und Mafia-Boss Massimo Carminati: Der unsterbliche Einäugige  ►Mafia

22.11.14: Comeback der Lega Nord:  Renzi droht Gefahr von rechts    ► Rechte Gruppierungen

20.11.14: Asbest-Skandal in Italien: Dreitausend Tote - und kein Täter    ► Umwelt

08.11.14: Rom: Zehntausende Beamte demonstrieren gegen Premier Renzi   ► Finanzkrise

27.10.14: Banken-Stresstest: Die nächste Eurokrise gärt in Italien      ► Finanzkrise

25.10.14: Italien: Massendemo gegen Renzis Arbeitsmarktreform     ► Arbeitswelt    ► Finanzkrise

06.10.14: Freihandelsabkommen mit USA: Italien will strittige TTIP-Themen ausklammern    ► TTIP

05.10.14: EU-Haushalt: Renzi hat genug von Merkels Ratschlägen   ► EU    ► Bundesregierung    ► Wirtschaftspolitik

28.09.14: Sponsoren-Suche: Italiens zerbröselndes Erbe     Kultur

23.09.14: Machtkampf in Italien: Renzi keilt gegen die alte linke Garde

08.09.14: Schwierige Wirtschaftslage: Italien macht Deutschland zum Sündenbock   ► Bundesregierung   ► Wirtschaft

28.08.14: Italien in der Euro-Krise: Untragbare Staatsschulden - Politik    ► Finanzkrise

30.07.14: Italien: Mafia vereinnahmt Madonna    ► Vatikan    ► Organisierte Kriminalität

18.07.14: Berufungsgericht in Italien: Berlusconi in Ruby-Prozess freigesprochen

30.06.14: Drama vor Italien: Küstenwache entdeckt 30 Leichen auf Flüchtlingsboot   ► Finanzkrise   ► Kapitalismus

26.06.14: Europa: Die Stunde der Erpresser    ► EU     ► Finanzkrise    ► Wirtschaft   ► Frankreich

20.06.14: Prozess um Sexparties bei Berlusconi: Milliardär in Angst

14.06.14: Italien: Chaos Totale bei der Expo

02.06.14: Abkehr vom Sparkurs: Brüssel sorgt sich um Frankreich und Italien   ► EU    ► Finanzkrise    ► Frankreich

07.05.14: Wie die Zeit vergeht....: Silvio Berlusconis Skandale

04.05.14: Gewalt-Exzess im italienischen Fussball: "Was für eine Schande"

03.05.14: Krawalle vor italienischem Pokal-Finale: Fans durch Schüsse lebensgefährlich verletzt

29.04.14: Italien: Grazie, Silvio!   ► EU

27.04.14: Berlusconis Holocaust-Spruch über Deutsche: SPD nennt Merkels Schweigen skandalös  EVP   ► SPE    ► CDU  ► CSU   ► SPD

26.04.14: Silvia Berlusconi bei Wahlkampfveranstaltung: "Für Deutsche haben Konzentrationslager nie existiert"    ► EVP   ► SPE   ► CDU  ► CSU   ► SPD

22.04.14: Wirtschaft in der Dauerkrise: Absteiger Italien   ► Finanzkrise

15.04.14: Justizposse in Italien: Berlusconi und der vogelfreie Halb-Mafioso

11.04.14: "Klinik des Schreckens":  Mailänder Chefarzt verstümmelte Patienten

Q. meint: Unfassbar!!!

09.04.14: Berlusconis Firmenimperium: Das Erbe des Patriarchen

09.04.14: Staatsverschuldung: Italien fordert ein Ende der harten Sparziele in Europa  ► Finanzkrise

22.03.14: Test-Referendum: Venezier stimmen für Loslösung von Italien

18.03.14: Italien: Abtreibung auf der Toilette

21.01.14: Süditalien: Mafia soll dreijähriges Kind getötet und verbrannt haben

INGLOP
hasta@quantologe.de