INGLOP
Datenschutzerklärung
Inhaltsverzeichnis
Aktuelles
Der große Knall
Ein offener Brief
Fernsehtipps
Finanzkrise
Fridays for Future
Hintergründe
Hoimar von Ditfurth
Impressum
Kapitalismus
Klimawandel
Plastikmüll
Thesen
Umwelt
Wirtschaftswachstum
Brexit

                                                                                                                                                                                                                                                                           

 

 

 

Initiative Neue Globale Perspektive

INGLOP 

♦  Inspiriert 1995  ♦  Aktiv seit 2002  ♦  Online seit 2008  ♦


 Die Seiten im Internet für Wissenwoller

 

Der Platz zwischen allen Stühlen ist einer der honorigsten, die man heutzutage einnehmen kann.

Hoimar von Ditfurth (1921 - 1989)

 

 

Zeit zur globalen Wende - Schluss mit Halbwahrheiten, Schwachsinn und Lügen

 

Fake News and Olds/Nebelkerzenwerfer

 

Fake Science - Die Lügenmacher

Es ist ein Wissenschaftsskandal, der uns alle betrifft - eine akademische Scheinwelt: Zunehmend werden schlechte oder sogar gefälschte Studien mit dem Anschein von Wissenschaftlichkeit versehen. Das hat gefährliche Konsequenzen.

Verfügbar bis 23.07.2019


 

In alphabetischer Reihenfolge

(Diese Seite befindet sich noch im Anfangsstadium und wird ständig erweitert ►Schwachsinn ►Lügengeschichten)

 

 

Adam und Eva  →  ►Evolution

 

Area 51

 

Außerirdische (Alliens) → Angesichts der Vielzahl der uns bekannten Galaxien ist die Wahrscheinlichkeit äußerst hoch, dass es weitere Planeten gibt, auf denen die Voraussetzungen gegeben sind, die die Entstehung von Leben ermöglichen. Da auch in diesen Fällen eine Evolution vorausgesetzt werden muss, ist folgende Überlegung hilfreich: Zur "Eroberung" des Weltraums ist Nachrichtenübermittlung notwendig. Die Verbreitung erfolgt mit Lichtgeschwindigkeit. Da die Nachrichtentechnik weit vor der Eroberung des Weltraums notwendig ist, müssen zwingend vor Eintreffen von Alliens, Radiosignale die Erde erreicht haben.

 

Bermuda Dreieck

 

Bigfoot

 

Chemtrails → 16.08.16: Himmelsfotos analysiert: Forscher suchen nach Hinweisen für ChemtrailsVerschwörungstheorien

Verschwörungstheoretiker glauben, dass Regierungen die Menschen gezielt mit Giften aus Flugzeugabgasen unter Kontrolle halten. Nun haben seriöse Forscher die Chemtrail-These erstmals untersucht.

 

Däniken, Erich von → Angesichts der Vielzahl der uns bekannten Galaxien ist die Wahrscheinlichkeit äußerst hoch, dass es weitere Planeten gibt, auf denen die Voraussetzungen gegeben sind, die die Entstehung von Leben ermöglichen. Da auch in diesen Fällen eine Evolution vorausgesetzt werden muss, ist folgende Überlegung hilfreich: Zur "Eroberung" des Weltraums ist Nachrichtenübermittlung notwendig. Die Verbreitung erfolgt mit Lichtgeschwindigkeit. Da die Nachrichtentechnik weit vor der Eroberung des Weltraums notwendig ist, müssen zwingend vor Eintreffen von Alliens, Radiosignale die Erde erreicht haben.

 

Deutschland GMBH

 

Exorzismus

 

Fegefeuer

 

Flache Erde → Schwachsinn, der keiner näheren Erläuterung bedarf

 

Hexen

 

Horoskope

 

 

Jesus (Gottes Sohn)

 

Jungfäuliche Geburt

 

Kartendeutung

 

Kornkreise → Von Menschen gemachte "Kunstwerke". Gibt es auch in anderer Machart. In Japan werden unterschiedlicher Reissorten verwendet, um Gemälde zu "zaubern". Hier ist noch ein schönes Beispiel traditioneller Machart.  

 

Konstantinische Schenkung

 

Leugnung des menschengemachten Klimawandels  Klimawandel ►Klimawandel - Status Quo

 

Protokolle der Weisen von Zion

 

Rassismus → "Umwelt und Sozialisation spielen die tragende Rolle bei Ausformung der Persönlichkeit eines Individuums." - Volker Zorn  (Quantologe)

 

Satan

 

Sterndeuterei, Horoskope etc.

 

Teufel

 

Ufos → Angesichts der Vielzahl der uns bekannten Galaxien ist die Wahrscheinlichkeit äußerst hoch, dass es weitere Planeten gibt, auf denen die Voraussetzungen gegeben sind, die die Entstehung von Leben ermöglichen. Da auch in diesen Fällen eine Evolution vorausgesetzt werden muss, ist folgende Überlegung hilfreich: Zur "Eroberung" des Weltraums ist Nachrichtenübermittlung notwendig. Die Verbreitung erfolgt mit Lichtgeschwindigkeit. Da die Nachrichtentechnik weit vor der Eroberung des Weltraums notwendig ist, müssen zwingend vor Eintreffen von Alliens, Radiosignale die Erde erreicht haben.

 

Turiner Grabtuch

 

Ungeheuer von Loch Ness

 

Wer hat uns verraten? ... Sozialdemokraten (Der zeitlose Schenkelklopfer unter den Fake News)

 

Zion (Protokolle der Weisen von Zion)

 

Artikel Seite 2  Seite 1

 

11.03.19: YouTube: Im Netz der Verschwörungstheorien ►Verschwörungstheorien Soziale Medien

YouTube fördere die Verbreitung von Verschwörungstheorien und verdiene damit Geld, sagen Kritiker seit Jahren. Die Plattform störte das nicht weiter. Bis jetzt.

01.03.19: Pharmaforschung: Mit allen Tricks zum Medikament  ►Pharmaindustrie ►Wissenschaft

Bei der Durchsetzung üblicher Qualitätsstandards in der Pharmaforschung gibt es erhebliche Probleme. Wissenschaftler des Projekts "Compare" haben Studien der fünf wichtigsten Medizinfachzeitschriften untersucht und fast überall Mängel entdeckt. Bei vielen klinischen Studien, um etwa Wirkstoffe von Medikamenten zu testen, werden demnach die Ziele der Untersuchungen im Nachhinein angepasst, ohne dies zu kennzeichnen. Unter Umständen werden Medikamente so positiver dargestellt, als sie sind. Von Hanno Böck

27.02.19: Ex-Anwalt Michael Cohen: Abrechnung mit Trump im US-Kongress ►USA ►Donald Trump

Rassist, Lügner, Schwindler: Gegen einen amtierenden US-Präsidenten werden im Kongress Vorwürfe erhoben, wie es schlimmer kaum geht. Donald Trumps früherer Anwalt Michael Cohen sagt "die Wahrheit über Mr. Trump" aus.

27.02.19: Internetzugang unterbrochen: US-Militär soll russische Trollfabrik angegriffen haben ►USA ►Russland ►Internet

Die Cyberwar-Behörde der USA hat einem Medienbericht zufolge die russische Trollfabrik IRA kurzzeitig vom Netz getrennt - um die Kongresswahlen zu schützen. Wie ist die Operation einzuordnen? Von Patrick Beuth

26.02.19: Erderhitzung: AfD und FPÖ gehören zu den größten Klimawandel-Skeptikern ►AfD ►FPÖ ►Rechte Gruppierungen ►Klimawandel

Eine Studie aus Berlin zeigt, wie es die 21 stärksten rechten Parteien und Rechtspopulisten in Europa mit dem Klimawandel halten. Fast alle lehnen Klimaschutzmaßnahmen als schädlich für die Wirtschaft und als nutzlos ab. Eine wichtige Ausnahme ist Fidesz in Ungarn. Um Wähler der rechten Parteien zu gewinnen, empfehlen die Wissenschaftler, die positiven Folgen des Klimaschutzes zu betonen, statt nur vor Katastrophen zu warnen. Von Markus C. Schulte von Drach

Q. meint: Cui bono? Es ist doch wohl keine ernsthafte Frage mehr, auf welcher Payroll die Leugner des Klimawandels stehen. Von ein paar völlig Ungebildeten abgesehen. Diejenigen, die sich für den Verrat an der Menschheit bezahlen lassen, werden zur Rechenschaft gezogen werden.

25.02.19: Wissenschaftliche Studien: Diese Forscher-Pannen haben Debatten verfälscht ►Wissenschaft

Falsche Zahlen und andere Fehler in Studien heizen Diskussionen an und werden oft zu spät korrigiert. Die problematischsten Fälle - von Schadstoffen über die Gehälter von Frauen bis hin zum Zweiten Weltkrieg. Von Detlef Esslinger, Ulrike Heidenreich, Joachim Käppner, Paul Munzinger und Marlene Weiß

25.02.19: Gefälschte Dokumente: Forscher tricksen fast alle PDF-Reader aus

hördenschreiben, Amazon-Rechnungen, Gesetzestexte: Forschern ist es gelungen, populären PDF-Readern manipulierte Dokumente unterzujubeln - mit simplen Mitteln. Warnungen gab es fast nie. Von Jörg Breithut

23.02.19: Betrug in der Marktforschung: Wie stark wird bei Umfragen noch getrickst?  ►Betrug ►Propaganda

Vor einem Jahr berichtete der SPIEGEL über Manipulationen in der Marktforschung. In der Folge meldeten zwei Unternehmen Insolvenz an und die Branche gelobte Besserung. Ist jetzt alles gut in der Umfrageindustrie? Von Nicolai Kwasniewski

22.02.19: Missbrauch: "Das System katholische Kirche ist krank" ►Katholische Kirche ►Geschichte

Leitende Bischöfe diskutieren in Rom über Konsequenzen aus dem Missbrauchsskandal. Besonders Frauen fühlen sich ignoriert. Eine Betroffene fordert Konsequenzen.

Q. meint: Eine Kirche, deren Fundament ein Labyrinth aus Lug und Trug bildet (Konzil von Nicäa, Konstantinische Schenkung, jungfräuliche Geburt etc.), kann sich nicht zur Hüterin der Moral auf unserem Planeten aufschwingen ("Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wider deinen Nächsten"). Die Schuld der katholischen Kirche durch jahrhundertelange Unterdrückung des Wissens, Verfolgung und Verbrennung ihrer Kritiker ("Du sollst nicht töten" !!!), Verdammung der Sexualität, Geißelung von Empfängnisverhütung und dergleichen mehr ist unermeßlich und unverzeihlich. Ein Mensch, der sich für den Stellvertreter Gottes auf Erden hält, ist schlichtweg größenwahnsinnig. Und wenn jemand Stimmen hört, gehört er auf die Couch. Volker Zorn (Quantologe) 2019

19.02.19: Geheimdienst-Operationen: "Wir überschätzen Desinformation in sozialen Medien maßlos" ►Geheimdienste ►Soziale Medien

Die russische Trollfabrik IRA ist "ein Sauhaufen", sagt der Geheimdienstexperte Thomas Rid. Dennoch gebe es weitaus gefährlichere Desinformationskampagnen als deren Manipulationsversuche auf Facebook. Ein Interview von Patrick Beuth 

15.02.19: Desinformation und Diskreditierung: Wie rechte Netzwerke die Bayernwahl beeinflussen wollten ►Bayern ►Rechte Gruppierungen

Rechte und rechtsextreme Gruppen aus dem In- und Ausland haben gemeinsam versucht, die Landtagswahl in Bayern zugunsten der AfD zu beeinflussen. Eine neue Studie nennt ihre Taktiken und Treffpunkte. Von Patrick Beuth und Philipp Seibt

14.02.19: Feinstaub und Stickoxide: Wie Ärzte gesundheitliche Gefahren kleinrechneten ►Bundesreg.CSU ►Abgas-Skandal ►Medizin ►Irreführung

Das Positionspapier der Lungenärzte im Januar marginalisierte die gesundheitlichen Gefahren durch Stickoxide und Feinstaub. Nun hat die Tageszeitung taz Rechenfehler in der Argumentation gefunden. Bundesverkehrsminister Scheuer, der die aktuellen Grenzwerte bereits in Frage gestellt hatte, wollte sich zu den neuen Entwicklungen nicht äußern. Von Hanno Charisius und Markus Balser

Q. meint: Lebensgefährdender Schwindel, der Vorsatz nahelegt und in den Bereich Fake News gehört. Cui bono?

14.02.19: Bericht über Feinstaub-Grenzwerte: Scheuer schweigt zu aufgedeckten Fehlern ►Bundesreg.CSU ►Abgas-Skandal ►Medizin ►Irreführung

Der Arzt Dieter Köhler hatte Erkenntnisse zu Feinstaub-Grenzwerten angezweifelt. Verkehrsminister Scheuer kündigte daraufhin eine Überprüfung an. Nun muss der Arzt Rechenfehler einräumen - und Scheuer schweigt.

13.02.19: Stickoxid und Feinstaub: Stellungnahme von Lungenärzten soll Rechenfehler enthalten ►Abgas-Skandal ►Gesundheit

Seit Wochen steht ein von mehr als 100 Lungenärzten unterschriebenes Dokument in der Kritik, das die Abgasgrenzwerte angreift. Der "tageszeitung" zufolge hat nun der Initiator mehrere Fehler eingestanden.

11.02.19: Finanzierung der Sozialreform: SPD erwägt höhere Besteuerung von Reichen ►Bundesregierung ►SPD ►Finanzpolitik/Steuerpolitik

Die SPD spricht von einem "neuen Sozialstaat". Vorhaben wie Bürgergeld und Grundrente würden einiges kosten. Dafür wollen die Sozialdemokraten das Vermögen von Reichen besteuern.

Q. meint: Heike Göbel von der FAZ: "Die SPD ist ein politischer Sozialfall - Nichts ist neu an den Reformplänen der SPD: Wieder zahlt die Mitte für den Ausbau der sozialen Sicherung. Doch die SPD täuscht sich: Die Wähler wissen, wer die Kosten trägt." - Soweit das Zitat. In Wirklichkeit will die SPD ihre Rentenpläne durch eine stärkere  Besteuerung von Vermögenden gegenfinanzieren, die übrigens nicht durchgehend abgeneigt sind, z.B. durch die Beibehaltung des Soli für Besservediener. Das ist Fake-News-Journalismus am Rande der Volksverhetzung. Dabei ist es immer die gleiche Leier. Die SPD will die Vermögenden im Lande stärker zur Finanzierung des Gemeinwesens in die Pflicht nehmen. Das Wahlvolk kriegt es nicht mit, unter anderem weil die Mainstream-Medien das Anliegen der SPD übertönen, auch durch trickreiche Suggestionen, dass es sich um Steuererhöhungen zu Lasten des eh schon ausgequetschten Mittelstandes handeln würde, wobei ausgequetschter Mittelstand zutrifft. Derweil bleibt die SPD im Umfragekeller gefangen und die Linke streut die Mär, die Genossen seien mal wieder vor den Reichen eingeknickt und soll sich in der Opposition erneuern. Der deutsche Michel fühlt sich seiner Meinung über die Politik im Lande mal wieder bestätigt, dreht sich rum, denkt mal wieder 'Wer hat uns verraten?' und pennt weiter.

09.02.19: SPD-VorstoßDie Grundrente schafft neue Ungleichheit ►Bundesregierung ►SPD ►INSM ►Neoliberalismus ►Rentenpolitik

Die Pläne der Sozialdemokraten für eine Grundrente sind populär. Gegen Altersarmut helfen sie jedoch wenig. Denn das viel größere Problem bleibt ungelöst. Dietrich Creutzburg, Berlin

Q. meint: Dass die Grundrente der SPD neoliberale Kreise aufscheucht, ist nicht weiter verwunderlich, allen voran die "Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft" und ihr bürgerlich/konservatives Klientel. Ebensowenig wie die Tatsache, dass der Autor unsauberen Journalismus nach alter Väter Sitte betreibt, indem er zwei Gesichtspunkte irreführend verwebt, durch den gebetsmühlenartig wiederholten Verweis, dass die Bürger keine Steuererhöhungen wollen, aber wissentlich verschweigt, dass sie sehr wohl für die Beibehaltung des Soli für Spitzenverdiener sind. Diese Taktik der konservativen Meinungsbildner, die die Grenze zu Fake News verschwimmen lässt, ist so leicht durchschaubar, dass die Schmerzgrenze längstens erreicht ist und wohl alsbald auf die Nebelkerzenwerfer zurückfallen wird.

08.02.19: US-Präsident auf Twitter": Präsidenten-Schikane": Donald Trump zeigt mit seinem Gejammere, was für ein Heuchler er ist  ►USADonald Trump

räsident Donald Trump hat sich via Twitter über Untersuchungen der neuen demokratischen Mehrheit im Abgeordnetenhaus gegen ihn beklagt. Doch seine Tweets sind einfach nur scheinheilig.

08.02.19: Stickoxid-Grenzwerte: Die Fachleute blieben unsichtbar ►Abgas-Skandal ►Gesundheit ►Wissenschaft ►Fake News ►Propaganda

Im Streit um Stickoxid-Grenzwerte hat die Wissenschaft eine Niederlage erlitten. Daraus muss sie lernen. Eine Analyse von Ulrich Schnabel

06.02.19: Trumps Rede im Faktencheck: Falsch, unsauber, irreführend ►USA ►Donald Trump ►Fake News

Der US-Präsident liebt die Show - und hält sich nicht immer an die Wahrheit. Auch Donald Trumps Rede zur Lage der Nation wirft Fragen auf. Der Faktencheck.

02.02.19: Britischer Gesundheitsdienst: NHS Die Lüge, mit der der Brexit begann ►Großbritannien  ►Brexit

Der Brexit sollte Großbritanniens Gesundheitssystem fit machen - das war eines der zentralen Versprechen der Befürworter. Nun, da der EU-Austritt näher rückt, zeigt sich, wie falsch die Behauptung war. Von Sascha Zastiral, London

Q. meint: Brexit - Ein abgekartetes Spiel?

Da wird eine Brexit-Kampagne vom Zaun gebrochen auf der Basis von Lügengeschichten, auf der einen Seite von Nigel Farage, der mit seiner rechtspopulistischen UKIP Versprechungen mit größtmöglichem Tamtam unters Volk streut, wie etwa der Behauptung, man werde nach erfolgreicher Abstimmung die Gelder, die in den EU-Topf fließen, in das Gesundheitssystem umleiten. Bei den Tories bläst Boris Johnson, von dem bekannt ist, dass er es mit der Wahrheit auch nicht so genau nimmt, ins gleiche Horn (Zeit Online vom 01.07.16): "Er hatte seine Karriere als Journalist begonnen. Die Times feuerte ihn sehr bald wegen eines erfundenen und einem Oxford-Professor in den Mund geschobenen Zitates. Sein nächster Arbeitgeber, der Telegraph, schickte ihn nach Brüssel. Dort amüsierte er sich, indem er Geschichten über Normgrößen für Kondome und Auseinandersetzungen über Käsepolitik erfand, die ihm durch ihre Popularität in eurofeindlichen Kreisen "ein bizarres Machtgefühl" vermittelten, wie er ohne Zögern selbst zugab. "Ich schmiss Steine über den Gartenzaun und wartete auf das phantastische Klirren, das sie verursachten, wenn sie in England in ein Gewächshaus einschlugen." weiter .... Volker Zorn (Quantologe) - July 2016

 

 

 

Weiter
INGLOP
hasta@quantologe.de