INGLOP
Datenschutzerklärung
Inhaltsverzeichnis
Aktuelles
Der große Knall
Ein offener Brief
Fernsehtipps
Finanzkrise
Fridays for Future
Hintergründe
Hoimar von Ditfurth
Impressum
Kapitalismus
Klimawandel
Plastikmüll
Thesen
Umwelt
Wirtschaftswachstum
Brexit

 

 

  

                                                                                                                                                                                                                                                                           

Initiative Neue Globale Perspektive

INGLOP 

♦  Inspiriert 1995  ♦  Aktiv seit 2002  ♦  Online seit 2008  ♦


 Die Seiten im Internet für Wissenwoller

 

Der Platz zwischen allen Stühlen ist einer der honorigsten, die man heutzutage einnehmen kann.

Hoimar von Ditfurth (1921 - 1989)

 

Donald Trump/Die Trumps

 

#Moneypulation (4/10)
Trump

Ihr hasst Donald Trump und haltet ihn für einen Wahnsinnigen? In der vierten Folge von #Propaganda seht ihr, warum man durch Provokation des Gegners seine Fans begeistern und Unentschlossene auf seine Seite ziehen kann. Das Ganze nennt sich POLARISIERUNG.

 Video-Clip verfügbar bis 29.10.2020

 

USA Republikanische_Partei  Russland-Affäre

 

ZDFzoom: Trump und Putin: Komplott gegen Amerika?

US-Präsident Donald Trump wütet fast täglich gegen Sonderermittler Robert Mueller. Die Russland-Ermittlungen seien eine Hexenjagd, Russlands Einmischung in die US-Wahlen "Fake News". In der ZDFzoom-Dokumentation kommen die Autoren Johannes Hano und Alexander Sarovic zu einem anderen Ergebnis: Russische Geheimdienste, Oligarchen und Wikileaks haben 2016 die Wahlen beeinflusst. Das Ziel: Ein Sieg Donald Trumps. Das belegen zahlreiche Dokumente, die die Autoren einsehen und auswerten konnten. Ziel der russischen Operation sei es gewesen, „Amerika zu spalten und das Vertrauen der Bürger in die Demokratie zu zerstören“, sagt der ehemalige FBI Special Agent, Clinton Watts. Er selbst hat die russische Operation beobachtet. Der ehemalige Station Chief der CIA in Moskau kommt zu dem Schluss, dass es unbestreitbar sei, dass es einen russischen Angriff gegeben hat. Und James Comey, der ehemalige FBI-Chef erklärt im Interview mit ZDFzoom: „ Die entscheidende Frage ist, wie tief diese Verschwörung geht und wer von amerikanischer Seite darin verwickelt ist.“ Donald Trump und Wladimir Putin bestreiten, dass es eine Verschwörung gegeben hat – doch die Beweise für ein Komplott gegen Amerika und seine Demokratie sind erdrückend. (Quelle: ZDF) Video verfügbar bis 11.12.19

 

 

ZDFzoom: Gefährliche Verbindungen - Trump und seine Geschäftspartner

Hat sich US-Präsident Donald Trump als Geschäftsmann einer kriminellen Verschwörung schuldig gemacht? Und sind seine Verbindungen nach Russland enger als er behauptet?Dem ZDF liegen Dokumente vor, die das zu belegen scheinen. Seit Monaten untersuchen Ausschüsse des US-Kongresses die Frage, ob Russland Einfluss auf den Ausgang der US-Wahlen genommen hat und ob es Verbindungen zu Donald Trump und seinem Wahlkampfteam gab. In der "ZDFzoom"-Dokumentation "Gefährliche Verbindungen - Trump und seine Geschäftspartner" begeben sich Johannes Hano und Alexander Sarovic auf Spurensuche. Dabei stoßen sie auf Verbindungen zwischen den großen amerikanischen und russischen Mafiasyndikaten und dem Trump Tower. Video verfügbar bis 18.04.2019

 

Artikel Seite 3   Seite 2   Seite 1

  

15.04.19: Satz zum 11. September: Trump pestet mit düsterem Video gegen Ilhan Omar: Was die muslimische Abgeordnete gesagt hat ►USA Hetze

Die muslimische US-Abgeordnete Ilhan Omar ist seit einer beiläufigen Bemerkung zum 11. September Ziel von wüsten Angriffen durch Trump und die Republikaner. Wurde ihr Zitat aus dem Zusammenhang gerissen?

14.04.19: Mueller-Bericht: Die Auseinandersetzung beginnt

Die Demokraten wollen den vollständigen Mueller-Bericht lesen. Justizminister Barr will Anfang der Woche aber nur eine geschwärzte Version weitergeben. Das dürfte der Beginn einer langen, juristischen Auseinandersetzung um den Bericht sein. Die Demokraten glauben, darin Material zu finden, das US-Präsident Trump doch noch stark belasten kann. Von Thorsten Denkler, New York

13.04.19: Streit um Abschiebungen: Trump droht, illegale Einwanderer in Städte der Demokraten zu bringen Flüchtlingspolitik ►Schwachsinn

  © Lennart Gäbel

US-Präsident Donald Trump versucht, Druck auf die Opposition zu machen. Wenn die Demokraten vereinfachte Abschiebungen blockierten, werde er illegale Immigranten gezielt in von ihnen regierte Städte schicken.

12.04.19:  Weißes Haus Miller und Trump - ein schrecklich gutes Team ►USA  ►Republikaner Rassismus ►Betonköpfe

Präsidentenberater Stephen Miller soll die treibende Kraft hinter dem personellen Umbau des Heimatschutzministeriums sein. Er gilt als rechter Hardliner, manche sehen in ihm den "berüchtigtsten Rassisten im Weißen Haus".Trump vertraut Miller. Und hat ihn jüngst sogar noch befördert. Von Thorsten Denkler, New York

12.04.19: Maryanne Trump Barry: Trumps Schwester gibt stillschweigend Richteramt auf – und schützt damit sich und den Präsidenten ►USA

Der Schritt dürfte Donald Trump freuen: Die Schwester des US-Präsidenten, Richterin Maryanne Trump Barry, ist in den Ruhestand getreten und hat damit Untersuchungen abgewendet, die auch für ihren Bruder unangenehm hätten werden können.

12.04.19: Israel nach der Wahl: Die Zweistaatenlösung vor dem Aus ►Israel ►Westjordanland Nahostkonflikt

Benjamin Netanyahu wird wahrscheinlich zum fünften Mal Premierminister von Israel. Seine Wiederwahl und der Friedensplan von US-Präsident Trump könnten dazu führen, dass der Nahostkonflikt eskaliert. Eine Analyse von Raniah Salloum

Q. meint: Damit wird die Lunte am Pulverfaß Nahostkonflikt ein beträchtliches Stück kürzer und leichter entflammbar.

12.04.19: Festnahme von Wikileaks-Chef Der Assange-Trump-Komplex ►WikiLeaks

Was die Festnahme von Wikileaks-Gründer Assange mit US-Präsident Trump zu tun hat und warum die USA seine Auslieferung verlangen: Antworten auf die wichtigsten Fragen. Von Thorsten Denkler, New York

11.04.19: Weltwirtschaft: "Die nächste Krise könnte schlimmer werden als 2008" ►IWF  ►Weltwirtschaft ►Finanzkrise Republikaner

Die Welt trudelt in den Abschwung - seit Monaten gibt es diese Sorgen, jetzt stützt sie der Internationale Währungsfonds mit konkreten Zahlen. Schuld daran soll auch US-Präsident Trump sein. Von Marc Pitzke, New York

11.04.19: Streit mit Opposition: US-Regierung lässt Frist für Trumps Steuererklärungen verstreichen ►USA Republikaner

Donald Trump weigert sich strikt, seine Steuererklärungen zu veröffentlichen. Eine Frist der Demokraten lief nun aus. Doch der Streit geht weiter.

11.04.19: Donald Trump: Radikale Übernahme? ►USA Rechte Gruppierungen ►Betonköpfe

Stephen Miller ist der führende Nationalist im Weißen Haus. Nach dem Rücktritt der Heimatschutzministerin könnte Trumps Berater die Regierung weiter radikalisieren.

10.04.19: Trump-Wahlkampf 2016: Barr wirft dem FBI Spionage vor ►USA  FBI

Was geschah wirklich im US-Wahlkampf 2016? Justizminister William Barr hat angekündigt, den Mueller-Bericht in der kommenden Woche zu veröffentlichen. Gleichzeitig attackiert er das FBI. Zur Freude von Donald Trump.

10.04.19: Führungsgremium der US-Notenbank: Trumps nächste Clown-Nummer ►USA Fed

US-Präsident Trump braucht einen Aufschwung, den soll ihm die bisher unabhängige Fed sichern. Dafür will er zwei Kandidaten einsetzen, die fachlich niemand ernst nimmt. Aber die zwei lieben Trump. Von Marc Pitzke, New York

09.04.19: Besuch der Grenze zu Mexiko: Trump soll Grenzbeamte aufgefordert haben, alle Immigranten abzuweisen und Richter zu belügen ►USA

US-Präsident Donald Trump hat am vergangenen Freitag die Grenze zu Mexiko in Kalifornien besucht. Einem Medienbericht zufolge forderte er dabei hinter den Kulissen Grenzschützer auf, das Gesetz zu brechen.

09.04.19: Grenze zu Mexiko: Rückschlag für Trumps Migrationspolitik ►USA Migrationspolitik

Seit Januar können US-Behörden Asylbewerber nach Mexiko zurückschicken - solange deren Verfahren noch bearbeitet wird. Ein Bundesgericht will die umstrittene Neuregelung nun stoppen.

08.04.18: Nächster Rauswurf durch den US-Präsidenten: Trump feuert Secret-Service-Chef Alles ►USA Republikaner

US-Präsident Donald Trump hat einen weiteren hochrangigen Funktionär entlassen. Diesmal traf es Secret-Service-Direktor Randolph Alles. Mitarbeiter sprechen von einer "nahezu systematischen Säuberungsaktion".

08.04.19: Ansage aus dem Weißen Haus: Demokraten werden Trumps Steuererklärungen "niemals" sehen ►USA Republikaner

Die US-Demokraten wollen Donald Trump dazu zwingen, seine Finanzen offenzulegen. Der Stabschef des Präsidenten hat auf die Forderung deutlich reagiert.

07.04.19: Auftritt vor jüdischen Republikanern: Trump verwirrt US-Juden mit einer Rede, weil er sie für Israelis hält ►USA Republikaner

Donald Trump scheint manchmal nicht zu wissen, zu wem er spricht. Diesen Eindruck hinterließ er zumindest während einer Rede in Las Vegas vor jüdischen US-Republikanern.

06.04.19: Steuererklärungen: Trump wehrt sich gegen Offenlegung seiner Finanzen

Eigentlich Tradition: Der US-Präsident zeigt transparent, was er an Steuern zahlt. Nur Donald Trump weigert sich. Die nun formal erhobene Forderung, seine Finanzen offenzulegen, nennen seine Anwälte "politisch motiviert".

05.04.19: Ernennung gegen Widerstände: Trump-Kandidat wird Präsident der Weltbank ►USA  ►Republikaner Weltbank

Als größter Anteilseigner der Weltbank dürfen die USA traditionell den Präsidenten bestimmen - und das hat US-Präsident Donald Trump genutzt. Er drückte den umstrittenen Ökonomen David Malpass durch.

05.04.19: US-PräsidentDonald Trump warnt mal wieder vor Windrädern: "Ihr Lärm verursacht Krebs" Klimakatastrophe ►Dumpfbacken

Donald Trump und die Windräder, daraus wird keine Liebe mehr. Vogel-Killer seien das, hatte der US-Präsident schon mal gewettert. Jetzt wartet er mit einer noch dramatischeren Erkenntnis auf: Ihr Lärm verursache Krebs!

05.04.19: Medienberichte: Muellers Bericht soll schädlicher für Trump sein als bisher angenommen ►USA  ►Russland-Affäre

Der amerikanische Justizminister hat den Bericht des Russland-Sonderermittlers auf vier Seiten zusammengefasst, Donald Trump fühlt sich entlastet. Mitarbeiter von Robert Mueller sind darüber offenbar verärgert.

04.04.19: US-Repräsentantenhaus: Demokraten fordern offiziell Trumps Steuererklärungen an ►USA ►Demokraten

Die US-Demokraten nutzen ihre neue Macht im Repräsentantenhaus: Sie fordern Trumps Steuererklärungen und den kompletten Mueller-Bericht zur Russland-Untersuchung an.

04.04.19: FBI-Ermittlungen: Belastet der Russland-Bericht Donald Trump doch stärker als bislang bekannt? ►USA

Was steht tatsächlich im Russland-Bericht von US-Sonderermittler Robert Mueller? Angeblich soll die Zusammenfassung Ergebnisse verzerren, zudem seien die Anschuldigungen gegen Donald Trump schwerer als bekannt, berichtet die "New York Times".

02.04.19: Golfspieler Trump: Regeln sind für ihn da, um gebrochen zu werden

Ab in den Sandbunker mit dem Ball des Kontrahenten: Donald Trump soll beim Golfspiel nach Lust und Laune betrügen. Das behauptet ein Buch, das nun in den USA erscheint. Von Peter Ahrens

 

Weiter
INGLOP
hasta@quantologe.de