INGLOP
Inhaltsverzeichnis
Aktuelles
E-Mail
Ein offener Brief
Fernsehtipps
Finanzkrise
Hintergründe
Hoimar von Ditfurth
Impressum
Kapitalismus
Klimawandel
Kontakt-Formular
Mediathek
Thesen
Umwelt
Wirtschaftswachstum

                                                                                                                                                                                                                                                                                      

 

 

 

Initiative Neue Globale Perspektive

INGLOP 

♦  Inspiriert 1995  ♦  Aktiv seit 2002  ♦  Online seit 2008  ♦


 Die Seiten im Internet für Wissenwoller

 

Der Platz zwischen allen Stühlen ist einer der honorigsten, die man heutzutage einnehmen kann.

Hoimar von Ditfurth (1921 - 1989)

 

 

Organisierte Kriminalität/Mafia/Bandenkriminalität

 

 

Die Story im Ersten: Müll, Mafia und das große Schweigen

 

 

Illegale Müllentsorgung ist nicht nur tödlich, sondern auch ein lukratives Geschäft für die italienische Mafia. In der Dokumentation kommen Ermittler, Experten, Aktivisten, Informanten, Mafia-Aussteiger und Opfer zu Wort.

 

Artikel

 

11.05.18: Volksmudschahidin in Iran: Amerikas neue Freunde ►USA Republikaner ►Iran Klimawandel ►Ölindustrie

Trumps Sicherheitsberater John Bolton spricht aus, was die USA in Iran wollen: einen Sturz des Regimes. Die Amerikaner setzen offensichtlich auf die Volksmudschahidin. Von Hasnain Kazim

Q. meint: so wie es scheint, ist Hassan Rohani den Republikanern ein Dorn im Auge, weil er zu aufgeschlossen für demokratischen Fortschritt und die Öffnung der Gesellschaft ist. Dass die Republikaner wieder einmal alles dafür tun, diese Tür weiter geschlossen zu halten, nicht zum ersten Mal in der Geschichte und beileibe aktuell nicht nur im Iran, kann nicht wirklich überraschen, wenn man sich vor Augen führt, welche politischen Ziele bespielsweise die republikanischen Präsidenten Nixon, Reagan oder die Bushs verfolgt haben. Dass sie nunmehr gar bereit sind, das Risiko eines Weltkriegs einzugehen, entzündet am Pulverfass Naher Osten, lässt auf höchste Not schließen, denn die Seilschaften rund um die Republikaner sind ganz tief in die Machenschaften der Ölindustrie und auch der organisierten Kriminalität insgesamt verstrickt, z.B. Auslösung und Vertuschung des Klimawandels. Da die Aufklärung über diese Zusammenhänge auf Hochtouren läuft (Dokus, Artikel, investigativer Journalismus), lässt darauf schließen, dass hier die Motivation für die Entfachung eines globalen Konflikts liegen könnte. Was durchaus verständlich ist, wenn man sich vorstellt, was passiert, wenn die Menschheit vollends begreift, wie bedrohlich der Klimawandel ist und dass sie ABSICHTLICH und aus reiner Profitgier an den Rand des Abgrunds geführt wurde. UND VOR ALLEM VON WEM!! Aktuelle Meldung hierzu: 11.05.18: weniger Geld für die Raumfahrt-Behörde: Trump streicht Nasa-Programm zur Klima-Kontrolle

02.05.18: Verschleppt und ermordet: "Mexiko ist ein Knochengrab" ►Mexiko

Drei Filmstudenten verschwinden und werden von Drogengangstern umgebracht, wie jährlich Tausende Menschen in Mexiko. Im Land werden Proteste laut. Doch von Polizei und Militär ist kaum Hilfe zu erwarten. Von Klaus Ehringfeld, Ciudad Juárez

28.04.18: Neue Route für Flüchtlinge: Der Todes-Fluss EU ►Flüchtlingspolitik

Der Evros gehört zur am schärfsten gesicherten Grenze Europas. Tausende Flüchtlinge queren den Fluss von der Türkei nach Griechenland, obwohl das gefährlich ist. Die Behörden sind überfordert. Aus Pythio berichten Giorgos Christides und Alexandros Avramidis (Fotos)

27.04.18: Guadalajara: Tausende demonstrieren nach Mord an Studenten in Mexiko ►Mexiko

Drei junge Männer sind in Mexiko verschleppt, gefoltert und getötet worden. Sie wollten einen Film über Drogenkartelle drehen. Das Verbrechen löste Proteste aus.

24.04.18: Präsidenten-Anwalt Michael Cohen: Was weiß Trumps "Pitbull"? ►USA ►Donald Trump

  Michael Cohen, Anwalt von US-Präsident Donald Trump, ist ins Netz der Fahnder... Reuters

Donald Trumps Anwalt Michael Cohen steht im Fokus der Justiz. Elf Jahre lang erledigte er schmutzige Geschäfte für den späteren US-Präsidenten. Jetzt könnte er auspacken - und im Weißen Haus herrscht helle Aufregung. Von Marc Pitzke, New York

20.04.18: Slowakei: Aufbegehren gegen ein korruptes System ►Slowakei ►Korruption Journalismus

Die Zustände waren bekannt, doch erst der Mord am Journalisten Ján Kuciak hat Zehntausende mobilisiert. Von Großstädtern bis Kleinbauern wollen alle eine andere Slowakei.

18.04.18: Illegale Exporte: Autos, vollgestopft mit ElektroschrottUmwelt ►Nigeria

Illegale Exporte: Autos, vollgestopft mit Elektroschrott UNU & BCCC-Africa

Der Schrott kommt im Gebrauchtwagen: Bis obenhin vollgepackt mit alten Elektrogeräten, werden Autos nach Nigeria verschifft. Jährlich gelangen so Tausende Tonnen illegal in das Land.

18.04.18: Bundesweite Razzia in Bordellen: Rotlicht-Täter lockten Opfer nach Deutschland

Es war die größte Razzia in der Geschichte der Bundespolizei: 1500 Beamte durchsuchten 62 Bordelle, sieben Personen wurden verhaftet. Jetzt werden Details über den beschuldigten Menschenhändlerring bekannt.

13.04.18: Trump-Enthüllungsbuch von Ex-FBI-Chef: Vernichtung auf 384 Seiten ►USARepublikaner ►Donald Trump  ►Literatur

File:FBI Director Speaks on Civil Rights and Law Enforcement at Conference (27182463191).jpg

Ex-FBI-Chef James Comey legt seine Memoiren vor. Das Buch ist voller peinlicher und verstörender Details über den mächtigsten Mann der Welt: Donald Trump. Auch angebliche sexuelle Eskapaden bleiben nicht ausgespart. Von Marc Pitzke

07.04.18: Organisiertes Verbrechen: Sie drohen, streiten, gehen gemeinsam in den Puff. Auf einmaliger Dienstreise mit der Mafia ►Deutschland

Morddrohungen und Geldwäsche: Mit dem ’Ndrangheta-Clan auf Dienstreise durch Deutschland. Eine Nahaufnahme aus dem Alltag des Farao-Clans. Von Norbert Höfler und Sandro Mattioli

27.03.18: Slowakei: Ermittler gehen im Fall Kuciak von Auftragsmord aus ►Slowakei

Jan Kuciak.jpg

Die Umstände des Todes von Ján Kuciak und seiner Verlobten deuten laut Staatsanwaltschaft auf einen Auftragsmord hin. Am Tatort sei nichts entwendet worden.

26.03.18: Facebook-Datenskandal Der Brexit - ein großer Betrug? ►Datenskandale Großbritannien ►Brexit  ►Tories  ►Fake News

Britische Behörden prüfen den Verdacht, dass das Referendum mit obskuren Geldmitteln und Hilfe der umstrittenen Datensammler von Cambridge Analytica gewonnen wurde. Auf Minister kommen unangenehme Fragen zu. Von Jörg Schindler, London

Q. meint: Es ist wohl auszuschließen, dass Boris Johnson, Michael Gove, Nigel Farage & Co. davon nichts mitbekommen haben. Was im Umkehrschluss bedeutet, dass sie in einen unfassbaren Betrug an den Briten und darüber hinaus verwickelt sind. Und was ist mit Theresa May und den Tories?

26.03.18: Großbritannien: Die Mädchen von Telford  ►Großbritannien

Der Skandal um bandenmäßig organisierten Kindesmissbrauch nimmt immer größere Dimensionen an. 1000 Mädchen könnten betroffen sein - und wie so oft steht die Frage im Raum: Haben die Behörden versagt?  Von Cathrin Kahlweit, London

23.03.18: Mexiko vor der Wahl: Alle vier Tage stirbt ein Politiker ►Mexiko ►Terrorismus

"Geld oder Blei": Mexikos Drogenkartelle ringen vor den Wahlen um Einfluss - und bedrohen, schmieren, ermorden Politiker. Inhaftierte Bandenmitglieder schildern, wie skrupellos die Gangs vorgehen. Von Klaus Ehringfeld, Mexiko-Stadt

21.03.18: Datenmissbrauch bei Facebook: Die schmierigen Geschäfte von Cambridge AnalyticaFake News ►Sozialisation  ►Datenskandale

Die umstrittene Daten-Firma hat weltweit 200 Wahlkämpfe unterstützt. Sie brüstet sich mit Trumps Sieg, dem Brexit und der Wiederwahl von Kenias Präsidenten. Dabei ist unklar, ob ihre Methoden wirksam waren.

20.03.18: Skandal um Datensammlung: Was treibt eigentlich Cambridge Analytica?Datenskandale ►Profiling

50 Millionen Facebook-Profile soll die Datenanalysefirma Cambridge Analytica ausgewertet haben - ohne Wissen der Nutzer. Wie mächtig ist die Firma, die auch für Trump im Wahlkampf arbeitete? Von Patrick Beuth und Judith Horchert

20.03.18: Cambridge Analytica: Firmenchef prahlt mit ErpressungsversuchenDatenskandale

Die dubiose Datenanalyse-Firma Cambridge Analytica sorgt weiter für Schlagzeilen: Vor versteckter Kamera bot Firmenchef Nix offenbar Hilfe an, um missliebige Politiker loszuwerden - mit pikanten Methoden.

19.03.18: Facebook-Daten im US-Wahlkampf: Unbemerkt ausgespäht ►Soziale Medien ►Profiling ►US-Wahl 2016 Datenskandale

Eine geheimnisvolle Analysefirma soll Facebook-Profile für Donald Trumps Wahlkampf genutzt haben. Den Whistleblower, der diese Vorwürfe erhebt, hat der Konzern ausgesperrt. Im Streit mit US-Politikern wird das nichts nützen. Von Angela Gruber

11.03.18: F.A.Z. exklusivTschetschenische kriminelle Banden breiten sich in Deutschland aus ►Deutschland

Das Bundeskriminalamt hat bis zu 250 Personen aus Tschetschenien und dem Nordkaukasus im Blick. Sie sollen eine gewichtige Rolle in der organisierten Kriminalität in Deutschland einnehmen.

03.03.18: Jan Kuciak: Die 'Ndrangheta ist unter uns ►Slowakei ►EU

Der Mord am Journalisten Jan Kuciak in der Slowakei steht möglicherweise im Zusammenhang mit der italienischen Mafia. Die hat sich in ganz Europa ausgebreitet.

02.03.18: Journalistenmord in Slowakei: Neben der Leiche lief noch der Computer ►SlowakeiJournalismus

Nach dem Mord an dem Journalisten Ján Kuciak führen erste Hinweise zur italienischen Mafia. Genau diese Spur könnte auch für Ministerpräsident Fico unangenehm werden. Von Bastian Obermayer, Daniel Brössler, Brüssel, und Oliver Meiler, Rom

01.03.18: Slowakei: Mafia könnte hinter Mord an slowakischem Enthüllungsjournalisten stecken ►Slowakei  Subventionen

Slowakei: Nach dem Mord an den Journalisten Jan Kuciak protestieren Demonstraten gegen die Regierung.

Ján Kuciak und seine Verlobte wurden erschossen. Seine letzte Reportage sollte ein kompliziertes Mafia-Netzwerk mit Verbindung in die slowakische Regierung offenlegen, das EU-Mittel veruntreute.

01.03.18: Mord an Ján Kuciak: EU wird möglichen Subventionsbetrug in der Slowakei prüfen ►EU  Slowakei  Subventionen

Der Mord an dem Journalisten Ján Kuciak hat die EU-Kommission alarmiert. Man werde prüfen, inwieweit die Recherchen zu Missbrauch und Korruption in der Slowakei zuträfen.

24.02.18: Mafia: In 150 Jahren vom Aufstieg zum VerfallItalien

In Sizilien formte sich im 19. Jahrhundert einer der mächtigsten Verbrecher-Clans der Welt – gut vernetzt mit Politik und Militär. Bis sich die Mafia selbst zerstörte.

23.02.18: 'Ndrangheta: Paten der ProvinzThüringen

In Erfurt soll die 'Ndrangheta Restaurants betreiben, das vermutet auch die italienische Antimafiabehörde. Die Behörden in Thüringen aber sehen keinen Anfangsverdacht.

06.02.18: Uno-Bericht: Staatliche Einheiten unterstützen Menschenschmuggel in LibyenUno ►Libyen

Die Vereinten Nationen sind alarmiert: Laut einem Uno-Bericht gibt es Hinweise, dass libysche Behörden in das Schlepperwesen involviert sein könnten. Experten warnen vor einem staatlichen Kontrollverlust.

04.02.18: Albanische Kartelle breiten sich aus: die Spur der DrogenDrogen

http://www.ostsee-zeitung.de/var/storage/images/oz/extra/polizei-report/aktuelle-beitraege/polizei-sprengt-drogen-ring/471170576-2-ger-DE/Polizei-sprengt-Drogen-Ring_ArtikelQuer.jpg

Albanische Clans greifen in Mitteleuropa nach der Vormachtstellung im Drogengeschäft. stern-Reporter Jonas Breng verfolgt eine Spur, die vom Frankfurter Bahnhofsviertel bis in die albanische Politik führt – und am Ende zu einem Mann, den sie den "Pablo Escobar des Balkans" nennen.

20.01.18: Kassensturz beim "Islamischen Staat": Die Ölquellen sind weg, der Geldschrank ist voll ►IS

Kassensturz beim "Islamischen Staat": Die Ölquellen sind weg, der Geldschrank ist voll

Der "Islamische Staat" hat fast sein gesamtes Territorium verloren - und damit auch den Großteil seiner Geldquellen. Pleite sind die Dschihadisten aber noch lange nicht, sie haben Abermillionen gehortet. Von Christoph Sydow

19.01.18: Mafiosi in Little Italy: New York im Griff der Schwarzen Hand ►USA

Mafiosi in Little Italy: New York im Griff der Schwarzen Hand Fotos

Die mysteriöse "Schwarze Hand" erpresste vor gut 100 Jahren italienische Einwanderer in New York. Polizist Joseph Petrosino setzte der Organisation schwer zu - bis die Mafia sich rächte. Von Arne Molfenter

19.01.18: Präsidentschaftswahl: Der Mann, der den Drogenkrieg in Mexiko beenden will ►Mexiko ►Drogen

Andrés Manuel López Obrador könnte mexikanischer Präsident werden. Er will die Gewaltspirale im Land durchbrechen - und polarisiert mit umstrittenen Vorschlägen. Von Boris Herrmann, Rio de Janeiro

15.01.18: Opioid-Krise: Eine Stadt, betäubt von Drogen ►USA ►Drogen ►Sozialisation ►Pharmaindustrie

http://myrehabrecovery.com/wp-content/uploads/2017/09/heroin2.jpg

Erst Pillen, dann Heroin: Die USA sind abhängig von Opioiden, Präsident Trump hat den Notstand ausgerufen. In Portsmouth, Ohio, ändert das wenig. Das Sterben geht weiter.

09.01.18: Italien und Deutschland: Mehr als 160 Festnahmen bei Großrazzia gegen MafiaUmweltverschmutzung ►Atommüll

Bei einer Großrazzia in Italien und Deutschland sind mindestens 169 Mitglieder der kalabrischen 'Ndrangheta festgenommen worden. Sie sollen die Müllbranche und Beerdigungsunternehmen unterwandert haben.

Q. empfielt die Doku zum Thema: Die Story im Ersten: Müll, Mafia und das große Schweigen

06.01.18: Mexiko: Mehr als 30 Tote in Drogenkartellkämpfen ►MexikoDrogen

Innerhalb weniger Stunden wurden im mexikanischen Bundesstaat Chihuahua zahlreiche Menschen getötet. Ihnen werden Verbindungen zum Sinaloa-Drogenkartell nachgesagt.

06.12.17: Verlegung der Botschaft: Jerusalem: Wie Trump die Lunte an das Pulverfass Nahost legt USARepublikanische_Partei ►Donald Trump 

Israel  Palästina ►Nahostkonflikt

Die Folgen sind gewaltig. Die Kritik ist es nicht minder, aber Trump zieht durch: Der US-Präsident will verkünden, dass sein Land Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkennen wird. Politischer Sprengstoff für Nahost. Und für den Friedensprozess.            

Q. meint: Ein hochbrisantes Spiel mit dem Pulverfass Nahost. Es ist zu befürchten, wenn Trump weiter durch eine seiner zahlreichen Affären so richtig in Bedrängnis gerät, Feuer an die Lunte gelegt wird, denn weitere zwielichtige Akteure in seinem Dunstkreis haben kein Interesse daran, dass Licht auf die Schatten der Vergangenheit fällt. Da kämen Unruhen in der Region und darüber hinaus gerade recht. Vielleicht bringen ja die folgenden Dokumentationen etwas Licht ins Dunkel:
          ZDFzoom: Gefährliche Verbindungen                                Die geheimen Machenschaften der Ölindustrie - Wie Konzerne den Klimawandel vertuschen

                                        

27.11.17: SZ-Serie Nahverkehr weltweit: Die Bus-Mafia herrscht über Rio de JaneiroBrasilien

Statt verlässlicher Fahrpläne gibt es Ticketpreise, die sich kaum ein Bewohner leisten kann. Rio ist die Geisel eines Kartells von Busunternehmern, dessen "König" nun im Gefängnis sitzt. Von Boris Herrmann

01.11.17: Kämpfe mexikanischer Drogenkartelle: 68 Ermordete, jeden Tag ►Mexiko ►Drogen

Mehr als 18.500 Opfer von Januar bis September: 2017 könnte es in Mexiko eine Rekordzahl an Morden geben. Die Gewalt erreicht Regionen, die bislang als relativ sicher galten. Und die Regierung ist hilflos. Von Klaus Ehringfeld, Mexiko-Stadt

25.10.17: Mordserie: Als die Killer mit den Schrotflinten kamen  ►BelgienPolizei ►Justiz

Sie überfielen Supermärkte und Geschäfte und töteten jeden, der sich in den Weg stellte: In den achtziger Jahren trieb eine brutale Bande in Belgien ihr Unwesen. Erst jetzt steht der Fall vor der Aufklärung - haben staatliche Stellen die Verbrecher geschützt? Von Thomas Kirchner, Brüssel

23.10.17: Umstrittene Anwälte: Freshfields und der wohl größte deutsche Steuerbetrug ►Steuerflucht ►Betrug Bundesregierung 05-09 (CDU/CSU/SPD)

Die Großkanzlei arbeitete für den DFB, vertritt VW in der Dieselaffäre und schrieb Gesetze für die Bundesregierung. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft. Von Hans Leyendecker, Frankfurt, und Klaus Ott, München

20.10.17: Steuerhinterziehung: Wie Malta zum Tummelplatz für Kriminelle wurde ►Malta  ►SteuerfluchtGierschlunde, Raffkes ....

Urlaubsziel zwischen Europa und Afrika. Ausgerechnet unter einer Labour-Regierung haben sich in den vergangenen Jahren Betrüger und Mafiosi dort breitgemacht. Von Oliver Meiler, Rom

19.10.17: Cum-Ex-Skandal: Steuerräuber verklagen den Staat ►Steuerflucht ►Börse/Aktien/Fonds

Gegen mehrere Beteiligte der Cum-Ex-Geschäfte laufen bereits Verfahren, es geht um Steuerbetrug. Trotzdem hat ein Fonds nun auf Erstattung von Steuern geklagt.

09.10.17: Afrika: So beschafft sich Nordkorea illegal Devisen ►Nordkorea ►Afrika

Nordkoreanische Diplomaten sind in Afrika in den Schmuggel von Elfenbein und Nashorn verwickelt. Hinter den Geschäften steckt offenbar das Regime.

05.10.17: Verpackungsmüll: Betrug beim Gelben Sack? Im Dualen System fehlen 50 Millionen Euro ►Betrug

Die zehn großen Verpackungsmüll-Entsorger werfen sich gegenseitig Betrug vor. Ein neuer Vertrag soll den Streit beenden - aber wer beseitigt am Ende den Millionen-Müllberg? Von Michael Bauchmüller, Berlin

04.10.17: Steueranwalt Hanno Berger: Mister Cum-Ex im Schweizer Exil  ►Bankensystem Steuerflucht ►Betrug

geklagt. Aber wird er überhaupt zum Prozess erscheinen? Von Klaus Ott

04.10.17: Insolvenzrecht: Unsittliches Angebot für Trigema-Chef GruppBetrug

Insolvenz auf Kosten der Steuerzahler und Gläubiger: Dieses Sanierungsmodell hat eine Düsseldorfer Anwaltskanzlei Wolfgang Grupp, dem Eigentümer der Textilfirma Trigema, angepriesen. Die Antwort kam postwendend.

16.09.17: Brandenburg: LKW mit 51 Flüchtlingen gestoppt  ►DeutschlandFlüchtlingspolitik

Die Bundespolizei hat in Brandenburg einen Lkw mit 51 Menschen an Bord gestoppt, darunter 17 Kinder. Der Fahrer wurde festgenommen, in einer Vernehmung schwieg er.

01.09.17: Zigaretten-Werbung: In Afrika hat Big Tobacco noch das Sagen ►Afrika ►Gesundheit ►Kapitalismus Global Player 

Weil in den Industriestaaten immer weniger geraucht wird, werben Tabakkonzerne aggressiv in afrikanischen Ländern. Regierungen, die sich sperren werden unter Druck gesetzt.

30.08.17: "Islamischer Staat": Terror-Öl für Italien?ISIS ►Ölindustrie  ►Italien ►Global Player

In Italien kommt regelmäßig mehr Öl an, als in den offiziellen Papieren der Raffinerien steht. Die Polizei geht einem schlimmen Verdacht nach: Kooperiert die Mafia mit dem "Islamischen Staat"?

30.08.17: Prozess in Düsseldorf: So funktionierte die Betrugsmasche der Pflegemafia

In Düsseldorf kommt eine Bande von Pflegebetrügern vor Gericht. Mit fingierten Rechnungen sollen die Osteuropäer gut acht Millionen Euro erschlichen haben. Pikant: Auch die Patienten profitierten vom Betrugssystem.

28.08.17: Bandengewalt in Dänemark: Kampf gegen kleine Königreiche ►Dänemark

In Kopenhagen halten Dutzende Schießereien verfeindeter Banden Polizei und Politik in Atem. Mehrere Unschuldige wurden bereits verletzt. Der Konflikt trifft vor allem den hippen Stadtteil Nørrebro.

24.08.17: Harvard-Studie: Wie ExxonMobil Zweifel an Forschung zum Klimawandel streute ►Ölindustrie ►Klimawandel ►Fake News

Die Manager von ExxonMobil wussten genau Bescheid - doch in der Öffentlichkeit spielte der Konzern die Risiken des Klimawandels herunter. Das werfen die Autoren einer neuen Studie dem Unternehmen vor.

Q. meint: Ein Verbrechen an der Menschheit von biblischen Ausmaßen an uns allen, denn wir sind die erste Generation, die die Versäumnisse der Vergangenheit auszubaden hat. Zukünftige Generationen werden uns verfluchen, weil wir tatenlos zugesehen haben, denn die nötigen Informationen zur Vermeidung der aufziehenden Katastrophe waren trotz der Lohnschreiber und Nebelkerzenwerfer verfügbar. Das Zeitfenster allerdings, in dem noch sinnvolle Maßnahmen gegen die Bedrohungen unternommen werden können, beginnt sich allmählich zu schließen:

"Der sich immer stärker abzeichnende und vom Menschen verursachte Klimawandel, die ungeklärte Endlagerung des Atommülls, sowie die Eindämmung der Bevölkerungsexplosion, einhergehend mit rücksichtsloser Plünderung lebensnotwendiger Ressourcen, sind die mächtigsten Herausforderungen, vor denen wir Menschen jemals gestanden sind. Die Aufgaben haben eine derartige Dimension und Tragweite, dass sie nur gelingen können, wenn alle zur Verfügung stehenden Kräfte gebündelt und diesen ehrgeizigen Zielen untergeordnet werden. Die Spielräume für Nationalismus, Rassismus, Terrorismus, leidige Religionsstreitereien, kriegerische Flächenbrände um Rohstoffe verengen sich in gleichem Maße und müssen so schnell wie irgend möglich beendet werden, damit der Weg in eine menschliche Zukunft freigemacht werden kann.

Der drohende Klimakollaps, Atommüllendlagerung und Bevölkerungsexplosion sind daher globale, jeden einzelnen von uns bedrohende Gefahrenzonen, die einem finalen Wendepunkt in der Menschheitsgeschichte gleichkommen. Einem "Weiter so", das die Lebensgrundlagen der Menschheit stetig schrumpfen lässt mit allen fürchterlichen Folgen eines weltumspannenden Überlebenskampfes um Nahrung, Rohstoffe und Raum, bis hin zu einer vollständigen Zerstörung unser aller Lebensgrundlagen für eine lange, lange Zeit. Oder die Menschheit kommt zur Besinnung, versteht die Krisenherde als Wendepunkt zu nutzen, hin zu einer Öffnung des menschlichen Bewusstseins durch eine weltumspannende Bildungsoffensive einschl. eines umfassenden Marshallplans für die Dritte Welt, hin zu einem erheblich erweiterten Wertekanon gegenüber Natur und Kreatur, hin zu nachhaltigem Denken und Handeln, hin zu einer neuen globalen Perspektive.

Wir sind aller Voraussicht nach die allerletzte Generation, die überhaupt noch die Chance hat, das Blatt zu wenden!"

Volker Zorn (Quantologe)

23.08.17: Einbrecher, Geldwäscher, Mafiosi: Wie Deutschland im Kampf gegen Schwerkriminalität versagt ►Deutschland ►Kriminalität

Deutschland ist ein Paradies für Mafiosi, sagt ein ehemaliger Chefermittler. Auch Einbrecherbanden und Geldwäscher fühlen sich in der Bundesrepublik sehr wohl - sie haben wenig zu befürchten.

15.08.17: Organisierte Kriminalität: Deutlich mehr Mafiosi in Deutschland ►Deutschland

nd hat sich in den vergangenen neun Jahren vervierfacht. Das geht nach SPIEGEL-Informationen aus einer Antwort der Bundesregierung hervor.

10.08.17: Missbrauchsring in England: "Schattige, düstere Welt" ►Großbritannien

In Newcastle sind Dutzende Mitglieder eines Missbrauchsrings verurteilt worden. Sie machten Mädchen mit Drogen gefügig und beuteten sie sexuell aus. Als Informanten schleuste die Polizei einen vorbestraften Vergewaltiger ein.

22.07.17: Ukraine: Das Gold und der Dreck - wo der Staat das Geschäft einem korrupten Netzwerk überlässt ►Ukraine ►Korruption

Im Nordwesten der Ukraine leben die Menschen vom Bernsteinabbau. Illegal. Der Staat überlässt das Geschäft einem korrupten Netzwerk aus Kriminellen und Beamten. Einblicke in eine Welt mit ganz eigenen Gesetzen.

20.07.17: Korruptionsaffäre um Funktionär Al-Musallam: Einfache Überweisung genügt ►Sportverbände ►Korruption

Dieser Korruptionsfall sprengt alle Verbandsgrenzen: Nach SPIEGEL-Recherchen soll Schwimmfunktionär Husain Al-Musallam nicht nur Schmiergeld kassiert haben - er leitete offenbar auch Zahlungen an Fifa-Funktionäre weiter.

19.07.17: Fernandinho Beira-Mar: "Kein Verbrecher ist ganz normal im Kopf"BrasilienSozialisation

Der brasilianische Drogenboss gerät immer wieder mit Gefängnisausbrüchen in die Schlagzeilen. Im Interview spricht er über sein Theologiestudium und den Preis von Macht.

19.07.17: Feuersbrunst: Mafia-Jäger Roberto Saviano: Hinter dem Flammeninferno in Italien steckt Kalkül ►Italien ►Umwelt

Flammen in der Toskana. Flammen nahe Rom. Flammen nahe Neapel. In Italien brennt es seit Tagen. Mafia-Jäger Roberto Saviano will wissen, warum das so ist. Er sagt: Hinter der Feuerbrunst steckten kriminelle Banden und eiskaltes Kalkül.

18.07.17: Kims geheime Geldflüsse: So finanziert der Diktator sein Luxusleben ►Nordkorea

Luxusyacht, gepanzerte Mercedes-Limousinen, Ski-Ressort: Während sein Volk in Armut leben muss, führt der nordkoreanische Diktator Kim Jong-un (33) ein Luxusleben!

17.07.17: Auftragsmörder Martin Corona: Ex-Killer enthüllt, wie es ist, jemanden zu ermorden ►Psychologie

Beim ersten Mal schaute das Opfer ihm direkt in die Augen: Der frühere Killer eines mexikanischen Drogenkartells, Martin Corona, hat in einem Buch und einem Zeitungsinterview seine Zeit als Auftragsmörder geschildert.

15.07.17: Kampf gegen Drogen-Kartelle: Uruguay startet Marihuana-Verkauf ►Uruguay ►Drogen

Die Regierung Uruguays startet eine gewagte Initiative: Ab Mittwoch können Bürger Cannabis zum Dumpingpreis kaufen - in der Apotheke. Mit dem Preiskampf wollen die Behörden die Macht der Drogen-Kartelle brechen.

02.07.17: Flüchtlinge: Geschäftsmodell FolterFolter ►Flüchtlingspolitik ►Global_Change

Systematisch werden Geflüchtete in Libyen entführt, um Familien zu erpressen. In Italien häufen sich Fälle, in denen Betroffene ihre früheren Peiniger wiedererkennen.

14.06.17: Österreich: Tote Flüchtlinge im Kühllaster - Ermittler wussten von Schleuserfahrten ►Österreich

Exklusiv Hätte der Tod von 71 Menschen in Österreich verhindert werden können? Ungarische Behörden hörten die Telefone der mutmaßlichen Schleuser bereits Wochen vor der tödlichen Fahrt im Sommer 2015 ab - und zeichneten dabei ähnliche Taten auf.

10.06.17: Mafia-Hochburg in Italien: In San Luca fällt die Wahl aus ►Italien

San Luca ist die Hochburg der gefürchteten 'Ndrangheta. Nun stehen in Italien Kommunalwahlen an, doch die Mafia-Hochburg macht nicht mit: Den Job als Bürgermeister will niemand haben.

09.06.17: Mexiko: Massengrab in Urlaubsregion entdeckt ►Mexiko

Die Zahl der Verbrechen im beliebten mexikanischen Urlaubsgebiet Los Cabos steigt. Ermittler machen Revierkämpfe verfeindeter Banden dafür verantwortlich.

30.05.17: Pflegedienste: Das Pflegesystem lädt zum BetrugMedizin ►Gesundheitsreform ►Betrug

Pflegedienste sollen gesetzliche Kassen um eine Milliarde Euro betrogen haben. Kein Wunder: Das deutsche Pflegesystem begünstigt korruptes, kriminelles Verhalten.

30.05.17: Kriminalität: Hunderte Pflegedienste unter BetrugsverdachtMedizin

Sonderermittler sind laut Berichten einem bundesweiten Netzwerk von Pflegediensten, Patienten und Ärzten auf der Spur, das Schäden in Höhe von einer Milliarde Euro pro Jahr verursachen könnte.

28.05.17:  Italien: Sechs Morde in drei Tagen - Neapel fürchtet neuen Mafiakrieg ►Italien

Die Opfer wurden von Kugeln durchsiebt: Seit mehr als zehn Jahren gab es in Neapel nicht mehr so viele Mafiamorde wie in den vergangenen Tagen. Droht ein neuer Krieg der Camorra?

23.05.17: Mafia: Italiens 9/11: Der Tag, an dem die Mafia ihren größten Jäger ermordete ►Italien

Der 23. Mai ist Italiens 9/11. Denn jeder in Italien weiß, wo er heute vor 25 Jahren war, damals, als die Bombe unter der Autobahn auf Sizilien explodierte und Giovanni Falcone, den größten Mafia-Jäger der Geschichte, in den Tod riss.

22.05.17: Bandenkriminalität: Münchner Polizei hebt europaweit agierenden Einbrecherclan aus

Der Clan ist womöglich für jeden fünften Einbruch derzeit in Deutschland verantwortlich: Ermittler haben etwa zwei Dutzend Verdächtige festgenommen, die in ganz Europa auf Diebestour gegangen sein sollen.

21.05.17: Nordkorea: Blüten aus Pjöngjang: Wie Kim Jong-un sein Atomprogramm finanziert ►Nordkorea

Falschgeld, Drogen, Versicherungsbetrug. Kim Jong-uns Schurkenstaat Nordkorea finanziert sich mit den Methoden der Mafia.

18.05.17: Matteo Messina Denaro: Der Mafiaboss, der einfach verschwand

Matteo Messina Denaro ist Mörder, Drahtzieher, angeblich der ganz große Boss der sizilianischen Mafia. Und er ist flüchtig – seit 24 Jahren. Über einen Schwerverbrecher, der einfach verschwand.

14.05.17: Dubiose Anwälte "verplappern" sich: Russisches Geld für Trump! ►USA Republikanische_Partei ►Russland

Putins „Dünger-Zar“ nahm ihm für 100 Millionen Dollar seine Nachbar-Villa ab, die sonst keiner haben wollte. Und die Amerikaner fragen sich: Warum?

Q. meint: heute-journal vom 11.05.2017 - Trumps zwielichtige Geschäftspartner

01.05.17: Krieg in Syrien: Weltgrößter Zementkonzern soll Schutzgeld an IS gezahlt haben  ►Syrien ►Global Player ►IS

In Kriegsgebieten ist das Geschäft mit Zement so wichtig wie der Handel mit Öl und Waffen. Gegen den weltgrößten Hersteller wird nun aufgrund von Verstrickungen in Syrien ermittelt.

23.04.17: Nordkorea: Kims Kurier  ►NordkoreaWaffenhandel ►Drogenhandel

Wie finanziert Nordkorea eigentlich sein Nuklearprogramm? Unter anderem mit Auto-, Waffen- und Drogengeschäften, behauptet ein Überläufer: Kim Jong Un nutze diplomatische Vertretungen als kriminelle Profit-Center.

20.03.17: Organisiertes Verbrechen: Das sind die neuen Methoden der MafiaInternet ►Darknet 

Geheime Absprachen in dunklen Kammern waren gestern: Die Methoden der Mafia haben nichts mehr damit zu tun, was alte Filme propagieren. Das Internet ist der neue Nachtclub und Chatrooms die neuen Hinterzimmer.

18.03.17: Interview: Maria G. gegen die Mafia - Kronzeugin bricht exklusiv ihr Schweigen

Sie wuchs in Schwaben auf, heiratete einen Mafioso, arbeitete selbst für die ’Ndrangheta. Dann stieg sie aus. Maria G., 35, Mutter von fünf Kindern, wurde Kronzeugin. Die Geschichte einer mutigen Frau.

09.03.17: Organisierte Kriminalität: In Europa sind 5000 internationale Verbrecherbanden aktiv ►Interpol

Zu diesem Ergebnis kommt Europol in einer neuen Studie. Die Kriminellen kommen aus aller Welt - und sind hauptsächlich im Drogengeschäft aktiv.

17.02.17: EY-Studie: Die Einnahmequellen des IS versiegen ►IS

Steuern, Öl und Raub: Die Einnahmen der Terrororganisation sind seit dem Jahr 2014 um mehr als die Hälfte zurückgegangen. Das „Geschäftsmodell“ könnte somit bald zusammenbrechen.

28.01.17: Samsung: Die 36-Millionen-Dollar-Schmiergeld-Affäre ►Korruption ►SüdkoreaGlobal Player

Der Korruptionsfall beim Riesenkonzern Samsung geht weit über gewöhnliche Wirtschaftskriminalität hinaus. Ausläufer der Affäre reichen bis nach Deutschland.

18.12.16: Kroatien: 62 Männer aus überfülltem Lastwagen gerettet  ►Kroatien ►EU  ►Flüchtlingspolitik

Sie waren bei einer Routinekontrolle in Kroatien entdeckt worden. Die meisten waren unterkühlt, einige bewusstlos, berichten Ärzte.

03.12.16: Hacker: Sie sind überall ►Internet ►ComputerKriminalität

Angriffen auf die immer stärker vernetzte Welt ist nur noch sehr schwer beizukommen. Computerkriminalität ist zu einem allgegenwärtigen Phänomen geworden.

02.12.16: Wirtschaftskriminalität: Nach Panama-Papers-Enthüllungen wird gegen Tausende ermittelt Panama_PapersSteueroasen Finanzkrise

Exklusiv Eine erste Bilanz acht Monate nach der Veröffentlichung zu Offshore-Geschäften zeigt außerdem: Staaten konnten bislang 100 Millionen Euro eintreiben.

10.11.16: Ermittlungen: Polizei durchsucht bayerisches Landeskriminalamt  ►Bayern  ►BKA

Urkundenfälschung, Betrug, Strafvereitelung: Ausgerechnet Mitglieder der Abteilung "Organisierte Kriminalität" sollen Aktionen der Rockergruppe "Bandidos" gedeckt haben.

02.11.16: Illegaler Medikamentenhandel: Wenn Medikamente für Afrika wieder in Deutschland landen  ►Betrug

Es geht um tonnenweise Blutdruckmittel und Magentabletten: Mutmaßliche Betrüger machten Geschäfte mit deutschen Arzneimitteln für Afrika. Nun wird ihnen in Hamburg der Prozess gemacht.

14.10.16: BKA-Bericht: Internationale Banden dominieren organisierte Kriminalität  ►BKA 

Das Bundeskriminalamt will Ermittlungsergebnisse aus der organisierten Kriminalität vermehrt zur Terrorabwehr nutzen - das sagte BKA-Chef Münch. Die Polizei soll den Waffenhandel im Darknet stärker bekämpfen.

28.09.16: Organisierte Kriminalität: Warum es die Mafia nach Deutschland zieht  ►Deutschland

Die Mafia findet in Deutschland günstige Bedingungen für illegale Geschäfte. Die deutsch-italienische Politikerin Laura Garavini erklärt die Hintergründe und fordert härtere Maßnahmen.

24.09.16: Artenschutz:  Machtlos gegen Gier, Gauner und das große Geld  ►Tierschutz

Die Organisierte Kriminalität verschiebt weltweit Elfenbein, Nashornpulver und andere Schätze der Natur. Der Ausverkauf bedrohter Arten hat erst begonnen.

06.08.16: Biograf enthüllt: So investierte Trump in die Mafia   ►US-Wahl 2016  ►Republikanische Partei (USA)

Donald Trumps Deals mit der New Yorker Unterwelt gelten als offenes Geheimnis

04.08.16: Ermittlungen in Italien: Die ominösen Geschäfte des Bilal Erdogan  ►Putsch 2016 (Türkei)

Nach Deutschland nimmt Erdogan nun auch Italien ins Visier. Der Grund: Die italienische Justiz ermittelt gegen seinen Sohn Bilal. Der sieht sich mit massiven Vorwürfen konfrontiert. Ist Bilal Erdogan ein Korruptionsverwalter?

26.07.2016: Donald Trump: Trumps Verbindungen zur Mafia ►Republikanische_Partei

Der Biograf des Präsidentschaftskandidaten der US-Republikaner zeigt dessen Kooperationen mit Kriminellen auf. Der New Yorker Journalist bezeichnet den Trump-Tower als "Monument für die Mafia".

25.07.16: Jesiden: Geiseln als Geschäftsmodell  ►IS  ►Sklaverei 

Vor zwei Jahren haben IS-Kämpfer Tausende Jesiden entführt, gefoltert und vergewaltigt. Wer sie retten will, muss viel Geld bezahlen.

10.07.16: Kriminalität: BKA warnt vor Ausbreitung der Russenmafia  ►BKA

Organisierte Kriminalität aus Russland und Eurasien nehme zu, sagt BKA-Chef Holger Münch. Auch Wohnungseinbrüche und Diebstähle würden von Mafia-Mitgliedern verübt.

19.04.16: Suchtpolitik: Wie das Drogenverbot Dealer zu Millionären macht  ►Drogen  ►Gesundheit 

Mehr als ein halbes Jahrhundert haben die Vereinten Nationen im Kampf gegen Heroin, Kokain und Crystal Meth auf scharfe Verbote gesetzt. Nun wächst die Einsicht: Sie bringen nichts - im Gegenteil.

Q. meint: Vielleicht sogar, weil vorhersehbar, siehe Alkoholverbot in den USA 1920, der wahre Grund der Prohibition?

17.04.16: "Islamischer Staat": Mafiosi im Namen Allahs  ►IS

Der Mafia-Kenner Roberto Saviano schlägt vor, den "Islamischen Staat" wie eine kriminelle Organisation zu verstehen. Dann könne man ihn auch besser bekämpfen.

17.04.16: Milliardenschaden: So betrügt die russische Pflegemafia deutsche Krankenkassen  ►Gesundheitsreform

Russische Pflegedienste betrügen den Sozialstaat immer dreister. Bis zu 15.000 Euro pro Patient und Monat streichen die Banden zu Unrecht ein. Das BKA spricht von organisierter Kriminalität.

12.04.16: Panama Papers: Mossack Fonseca behielt pädophilen Se­xu­al­ver­bre­cher als Kunden  ►Panama Papers

Verdacht auf Kinderprostitution: Der Mann soll laut Ermittlungen womöglich Geldgeber einer kriminellen Organisation gewesen sein, die Sex mit Minderjährigen organisierte.

08.04.16: Panama Papers: Wie Mossack Fonseca mit Recht und Gesetz umgeht  ►Panama Papers  ►Armut/Reichtum   ►Steuerflucht

Die Panama Papers legen den Verdacht nahe, dass Mossack Fonseca möglicherweise gegen geltendes Recht verstoßen hat - auch gegen panamaisches.

08.04.16: Steuerflucht: Dieser Mann führte Reiche in Steueroasen   ►Armut/Reichtum   ►Steuerflucht  ►Menschenfeinde

Hans-Lothar Merten schrieb jahrelang Ratgeber über Steuerschlupflöcher. Im Interview erzählt er, wo heute Schwarzgeld versteckt wird und wie er koksende Mörder traf.

06.04.16: Flüchtlingsrouten nach Europa: Schmuggler locken mit neuen Angeboten  ►Flüchtlingspolitik

Schlepper versuchen, aus dem EU-Abkommen mit der Türkei Kapital zu schlagen. In sozialen Netzwerken ködern sie Flüchtlinge und Migranten mit neuen Routen nach Europa - die aber teurer und riskanter sind.

04.04.16: Mossac Fonseca: Diese Firma versteckt Geld für Superreiche und Kriminelle   ►Panama Papers  ►Finanzkrise

Exklusiv Im Fokus der Panama Papers: die Kanzlei Mossack Fonseca. Ein Besuch im tropischen Paradies der verschwiegenen Offshore-Welt.

08.01.16:  René Brülhart: Die heimliche Macht im Vatikan  ►Vatikan  ►Geldwäsche

Ein Job wie in einem Thriller: René Brülhart leitet die Finanzaufsicht im Vatikan. Intrigen, Einbrüche und Schwarzgeldkonten sind sein Alltag.

03.01.16: Russland: Das verbrecherische Regime  ►Russland

Das Ausmaß der Verbindungen der russischen Staatsspitze zur organisierten Kriminalität wurde lange Zeit verdrängt. Jetzt bringt ein Film eine Diskussion über die Verschmelzung zwischen den beiden Sphären ins Rollen.

03.01.16: Drogenkrieg: Bürgermeisterin in Mexiko nach einem Tag im Amt getötet  ►MexikoDrogen

Gisela Mota hatte dem organisierten Verbrechen den Kampf angesagt - und wurde an ihrem zweiten Tag als Bürgermeisterin von Temixco erschossen. Die Stadt steckt tief im mexikanischen Drogenkrieg.

29.12.15: Mexiko: Unbekannte foltern und erschießen Drogenboss  ►Mexiko

In Mexiko ist einer der bekanntesten Drogenbosse des Landes ermordet worden. Die Polizei fand die malträtierte Leiche von Carlos Rosales Mendoza alias "Der Schwindsüchtige" an einer Autobahn.

28.12.15: Italien: Frauenfußballklub löst sich nach Mafia-Drohungen auf  ►Italien

Die Fußballerinnen von Sporting Locri stehen in Italien oben in der ersten Liga. Dennoch hat der kalabrische Verein nun seine Auflösung bekannt gegeben. Der Klub war massiv von der Mafia bedroht worden. Warum nur?

19.12.15: Hafenstadt Odessa: Wo Korruption und Verbrechen gedeihen  ►Ukraine  ►Korruption

Verbrechen gedeihen in Odessa bestens, selbst für ukrainische Verhältnisse. Einige junge Leute kämpfen in der Hafenstadt am Schwarzen Meer dagegen an - und mittendrin ein ehemaliger georgischer Präsident.

18.12.15: Mexikanischer Auftragskiller: Dieser Mann hat 30 Menschen getötet - und berichtet davon  ►Mexiko  ►Drogen

Rund 70.000 Menschen sind seit 2006 im mexikanischen Drogenkrieg ums Leben gekommen. In einem Interview gibt ein Auftragsmörder Einblicke in die brutale Welt der Kartelle und ihrer Methoden, unwillkommene Personen loszuwerden.

06.12.15: Parlamentswahl: Venezuelas "Mafia-Bande" stemmt sich gegen die Abwahl   ►Venezuela

Die regierenden Chavisten in Venezuela haben ein Krisenjahr hinter sich. Trotzdem könnten sie wieder gewinnen - mit Tricksereien und brutaler Gewalt.

04.12.15: Griechenland: Syrische Pässe kauft man am Kiosk  Flüchtlingspolitik

Athen ist ein wichtiger Anlaufpunkt für Flüchtlinge auf ihrer Reise nach Nordeuropa. In den Einwanderervierteln hat sich eine ganze Passfälscherindustrie etabliert.

04.12.15: Vorwürfe gegen LKA-Beamte: Die unglaubliche Geschichte eines ehemaligen V-Manns   ►Geheimdienste

Rocker, Drogen und eine Tankkarte vom LKA: Lange wurde Mario F. für einen Lügner gehalten. Nun scheinen sich seine abenteuerlichen Aussagen gegen Beamte zu bestätigen.

02.12.15: Islamischer Staat": Moskau wirft Erdogan Verstrickung in Ölhandel vor  ►Russland  ►Türkei   ►IS(Isis)  ►Ölindustrie

Die russische Regierung erhebt schwere Vorwürfe gegen den türkischen Präsidenten Erdogan. Er und seine Familie sollen in Geschäfte mit der IS-Terrormiliz verwickelt sein

29.11.15: Kolumbien: In Kolumbien im Jahr 2015 mehr als 300 Bauernsprecher getötet  ►Kolumbien

Bogotá: Laut der landesweiten Organisation Marcha Patriótica sind im Jahr 2015 bereits über 300 Führer von Bauernorganisationen ermordet worden.

23.11.15: Finanzquellen des "Islamischen Staats": Die Beute-Ökonomie  ►IS(Isis)

Der "Islamische Staat" ist ein Terrorkonzern, geführt mit kühler Kalkulation. Eine Analyse der Einnahmen zeigt: Solange der IS weite Teile Syriens und des Irak beherrscht, ist er finanziell nicht auszutrocknen.

19.11.15: "Islamischer Staat": Der Kalifat-Konzern  ►IS(Isis)

Der "Islamische Staat" ist das erste Terrorunternehmen der Geschichte. Seine Einnahmen sind riesig, seine Methoden folgen betriebswirtschaftlichem Kalkül.

05.11.15: Gianluigi Nuzzi: Dieser Thriller ist echt  ►Vatikan

Im Vatikan wird ein Computer gehackt, Verdächtige werden verhaftet, und dies kurz vor dem 5. November, an dem das neue Enthüllungsbuch von Gianluigi Nuzzi erscheint.

05.11.15: Amnesty International: Syrien soll mit Zehntausenden Verschleppten Kasse machen  ►Amnesty International  ►Syrien

Schläge, Folter, Vergewaltigung: Laut Menschenrechtlern hat das syrische Regime seit 2011 Zehntausende Menschen entführt und misshandelt. Für Informationen über den Verbleib der Vermissten fließt demnach häufig Geld.

03.11.15: Flucht vom Hindukusch: BND warnt vor afghanischem Schleppernetzwerk  ►BND   ►Flüchtlingspolitik

Hunderttausend Menschen flüchten monatlich aus Afghanistan. Das Land stehe vor einer Abwärtsspirale, warnt der Bundesnachrichtendienst. Schleuser hätten sich professionalisiert, das Netz reiche bis nach Frankreich.

22.10.15: Menschenschmuggel: Wie Schlepper am Elend Millionen verdienen  ►Flüchtlingspolitik

Die höchsten Gewinnspannen neben Drogenschmuggel und Waffenhandel: Immer mehr Kriminelle beteiligen sich am Menschenschmuggel - auch in Deutschland.

16.10.15: Bandenkrieg in Guatemala: Hier umarmt ein Vater seinen sterbenden Sohn  ►Guatemala

Es ist ein Bild, das einem das Herz zerreißt: Ein Vater umarmt seinen Sohn, er weint. Der zwölfjährige Angel ist kaum noch ansprechbar, seine Finger suchen die Hand seines Vaters, die sanft seine Schulter hält.

15.10.15: IS-Terror: Wie der "Islamische Staat" sein Öl verkauft  ►IS(Isis)

Der Verkauf von Erdöl ist die Haupteinnahmequelle des IS. Wie die Terroristen ihr Öl loswerden, hat die "Financial Times" mit Infografiken aufgeschlüsselt.

07.10.15: Finanzbericht der Terrormiliz: Öl, Gas, Raub - die Geldquellen des "Islamischen Staats"  ►IS(Isis)

Der IS führt genau Buch über die von ihm besetzten Gebiete. Interne Dokumente der Dschihadisten verraten, wofür sie ihr Geld ausgeben - und woher es kommt.

01.10.15: La Barbie: Mexiko liefert überraschend Drogenhändler an die USA aus  ►Mexiko

Sie gelten als führende Mitglieder mexikanischer Drogenkartelle: La Barbie und El Coss. Jetzt wurden sie mit elf weiteren Verdächtigen an die US-Behörden überstellt.

27.09.15: Verschwundene Studenten: "In Mexiko kann die Lage jederzeit explodieren"  ►Mexiko

Der mexikanische Schriftsteller Juan Villoro über den mutmaßlichen Mord an 43 Studenten und die Folgen.

25.09.15: Neuer Untersuchungsausschuss: Bundestag prüft NSU-Verbindungen zur organisierten Kriminalität  ►Bundestag  ►NSU

Hatten Mitglieder des NSU Kontakte zur organisierten Kriminalität? Das legt nach SPIEGEL-Informationen die Aussage eines Zeugen nahe. Ermittler gehen der Spur nach, auch der neue Untersuchungsausschuss des Bundestags wird sich damit befassen.

24.09.15: Organisierte Krminalität: Mindestens 19.000 Festnahmen in China  ►China

Schlag gegen die organisierte Kriminalität: In einer dreimonatigen Operation haben Sicherheitskräfte in Hongkong, Macau und der chinesischen Provinz Guangdong Tausende Verdächtige festgenommen.

16.09.15: Korruption: Die Spur des Geldes  ►Korruption  ►Armut/Reichtum  ►Finanzkrise

10.09.15: Mafia: Die Macht der Mafiosi ist total

05.09.15: Flüchtlinge: Das Geschäft mit der Flucht   ►Flüchtlingsdebatte

02.09.15: Flüchtlinge: Schlepper-Millionen lagern in Deutschland  ►Deutschland Flüchtlingsdebatte

26.08.15: Italien: Eine Mafia-Beerdigung erregt Rom  ►Italien

27.07.15: Mexiko: Polizei findet bei Suche nach Studenten 129 Leichen   ►Mexiko

05.06.15: Korruptionsexpertin zu Fifa: "Der Mafia-Vergleich liegt nahe"  ►FIFA

03.06.15: Hells Angels vs. Bandidos in Holland: Rockerkrieg droht sich auf Deutschland auszuweiten  ►Niederlande

26.05.15: Festnahme: Mafiaboss lebt 28 Jahre unentdeckt in Brasilien  ►Brasilien

22.05.15: Mexico: Dreistündiges Feuergefecht endet mit Dutzenden Toten  ►Mexiko

01.05.15: Tote und Verletzte: Mexikos Drogenkartelle schlagen zurück  ►Mexiko  ►Drogen

29.04.15: Flüchtlinge auf dem Mittelmeer: Das sichere Geschäftsmodell der Schlepper  ►EU   ►Armut/Reichtum

29.04.15: Todeskandidatin Mary Jane Veloso: Wie eine Jobsuche in der Todeszelle endete  ►Indonesien  ►Armut/Reichtum

28.04.15: Flüchtlingslager in Italien: Profiteure des Elends  ►Italien

24.04.15: Flüchtlinge: Telefonat mit einem Schlepper

20.04.15: Asylpolitik: Wie die EU Schleusern in die Hände spielt   ►EU  ►Flüchtlingspolitik

16.04.15: Festnahmen in Italien: Gewaltexzess auf Flüchtlingsboot im MittelmeerFlüchtlingspolitik   ►Elend

16.04.15: Zwangsprostitution: In der Falle  ►Deutschland   ►Sklaverei

08.04.15: Drogenkrieg: 15 Polizisten bei Anschlag in Mexiko getötet  ►Mexiko

29.03.15: Mafia: Kein Geld für Hunde  ►Italien

21.03.15: Marihuana: Mit Gras gegen die Mafia  ►DrogenMexiko  ►USA

04.03.15: Mexikos Kartelle: Frauen an den Waffen  ►Mexiko   ►Drogen

04.03.15: Drogenbanden in Mexiko: Der Boss ist tot, es lebe das Geschäft  ►Mexiko   ►Drogen

01.03.15: Schweiz: Ein sonniges Land für dubiose Leute  ►Schweiz  ►Bankenlobby

18.02.15: Nach Swiss-Leaks: Justiz ermittelt gegen Schweizer HSBC-Tochterbank   ►Schweiz   ►Bankenlobby   ►Steuerflucht

09.02.15: Swiss-Leaks: Im Tresor der Mächtigen  ►ICIJ   ►Bankenlobby  Schweiz Steuerflucht  ►Kapitalismus Gierschlunde, Raffkes ....  ►Adel

Q. meint: Bühne frei für den nächsten Akt!

09.02.15: Internationale Kooperation: So wurde Swiss-Leaks recherchiert 

ICIJ   ►Bankenlobby  Schweiz Steuerflucht  ►Kapitalismus  Gierschlunde, Raffkes ....  ►Adel

05.02.15: Prozess gegen Mafiosi: Der Pate von Hannover  ►Deutschland    ►Russland

01.02.15: Neapel: Italiens Jugend denkt um  ►Italien

25.01.15: Mexico: Bandenmitglied gesteht Ermordung von 15 Studenten  ►Mexiko

04.01.14: Flüchtlingsschiff Blue Sky M: Kapitän verließ Brücke kurz vor der italienischen Küste

03.01.15: "Ezadeen": Flüchtlinge zahlten bis zu 8000 Dollar für Überfahrt

03.01.15: Flüchtlingselend im Mittelmeer: Größere Schiffe für größere Profite  ►Kapitalismus

02.01.15: Flüchtlingsschiffe: UN und EU beklagen neue grausame Taktik von Schleusern   ►UN  ►EU

02.01.15: Einsatz im Mittelmeer: Weiteres Flüchtlingsschiff treibt ohne Besatzung auf Italiens Küste zu   ►Armut

31.12.14: Flüchtlings-Frachter: "Blue Sky M" Behörden nehmen mutmaßlichen Menschenschmuggler fest   ►Armut

25.12.14: Mafia: Das Geschäft mit den Flüchtlingen  ►Italien  ►Mafia  ►Faschismus

19.12.14: Kinderraub: Serbiens verschwundene Babys  ►Serbien

14.12.14: Drogenkrieg in Mexiko: Hart an der Grenze  ►Mexiko  ►Drogen

12.12.14: Menschenschlepper: Mafia des Mittelmeers  ►Flüchtlingspolitik

09.12.14: Rom: Versunken im Mafia-Sumpf  ► Italien

07.12.14: Italien: Yvan Sagnet, Hoffnung der Sklaven  ► Italien  ►Sklaverei

04.12.14: Ex-Terrorist und Mafia-Boss Massimo Carminati: Der unsterbliche Einäugige   ►Italien

27.11.14: Boko Haram: Die Kriminellsten unter den Dschihadisten  ►Boko Haram

20.11.14: BKA-Tagung: Polizei warnt vor neuen Formen der organisierten Kriminalität   ►BKA

20.11.14: Finanzen der Dschihadisten: "Der 'Islamische Staat' ist die größte Mafia"   ► IS (Isis)    ► Dschihad

19.11.14: 'Ndrangheta in Kalabrien: Polizei filmt erstmals Mafia-Aufnahmeritual

09.11.14: Waffen gegen Protektion: Hisbollah und brasilianische Mafia arbeiten eng zusammen  ►Brasilien  ►Hisbollah   ►Terrorismus  ►Drogen

09.11.14: Mexico: Die Wut wächst   ► Mexico   ► Drogen

08.11.14: Vermisste Studenten in Mexico: Grausiges Rätsel    ► Mexico  ► Drogen

08.11.14: Land der Mafias und Massengräber: Land der Mafias und Massengräber    ► Mexico   ► Drogen

23.10.14: Vermisste Studenten in Mexico: Ermittler fahnden nach Bürgermeister     ► Mexico

20.10.14: Entführte Bloggerin in Mexico: "Man hat einem Engel das Leben genommen"    ► Mexico    ► Journalismus

20.10.14: Entführte Studenten in Mexico: Aus Wut wird Rebellion    ► Mexico

17.10.14: Organisierte Kriminalität in Mexico: Der gekaperte Staat    ► Mexico

30.09.14: "Islamischer Staat": Unesco wirft IS Zerstörung von Kulturgütern vor   ► Isis     ► Irak     ► Sunniten    ► Kapitalismus 

24.09.14: Aktion "Archimedes": Größter Schlag gegen das organisierte Verbrechen in Europa     ► EU

17.09.14: Ultrasonic AG: Chinesische Chefs plündern deutsche Firmenkasse   ►  Finanzkrise     ► China

27.08.14: Organisierte Kriminalität: Ermittler veröffentlichen Aufnahmen von Mafiatreffen

30.07.14: Italien: Mafia vereinnahmt Madonna   ► Italien    ► Vatikan

21.06.14: Papst über Mafiosi: "Sie sind exkommuniziert"   ► Vatikan

08.05.14: Berliner Hells Angels: Der Kronzeuge

07.04.14: Organisierte Kriminalität in Deutschland: Das Netz der Mafia

07.04.14: Mafia-Killer Giavanni Rossi: Der Mann, der den Tod bringt

27.03.14: 'Ndranghetas Milliardenumsatz: Mafia-Clan verdient mehr als McDonald's und Deutsche Bank   Finanzkrise

 

INGLOP
hasta@quantologe.de