INGLOP
Datenschutzerklärung
Inhaltsverzeichnis
Aktuelles
E-Mail
Der große Knall
Ein offener Brief
Fernsehtipps
Finanzkrise
Hintergründe
Hoimar von Ditfurth
Impressum
Kapitalismus
Klimawandel
Mediathek
Plastikmüll
Thesen
Umwelt
Wirtschaftswachstum

                                                                                                                                                                                                                                                                                      

 

 

 

Initiative Neue Globale Perspektive

INGLOP 

♦  Inspiriert 1995  ♦  Aktiv seit 2002  ♦  Online seit 2008  ♦


 Die Seiten im Internet für Wissenwoller

 

Der Platz zwischen allen Stühlen ist einer der honorigsten, die man heutzutage einnehmen kann.

Hoimar von Ditfurth (1921 - 1989)

 

Spanien

 

ZDF-History: Franco - Spaniens ewiger Diktator

Kein Staatschef in Europa hat sich so lange an der Macht gehalten wie Francisco Franco. Wer war dieser undurchsichtige Alleinherrscher, der Spanien 36 Jahre mit eiserner Faust regierte? Nach einem blutigen Bürgerkrieg 1939 an die Herrschaft gelangt, hat der General alle anderen autoritären Regime in Europa überdauert. Erst nach seinem Tod 1975 wurde Spanien demokratisch. Doch bis heute ist das Land von den Spuren seiner Herrschaft gezeichnet.


 

 

 

Artikel

 

11.08.18: Asylpolitik: Merkel erklärt Dublin-System für nicht funktionsfähig ►Bundesregierung Flüchtlingspolitik

Angela Merkel plädiert für eine Neuordnung der europäischen Asylpolitik, das bisherige Dublin-System sei am Ende. Beim Besuch in Spanien fordert sie eine bessere Kooperation mit afrikanischen Staaten.

05.08.18: Flucht über das Mittelmeer: Spaniens gefährlicher Sommer Flüchtlingspolitik

Beinahe täglich gelangen Bootsflüchtlinge an die Südküste Spaniens. Die Opposition macht Stimmung gegen die Willkommenskultur der regierenden Sozialisten. Zu Recht? 

04.08.18: Zuwanderungspolitik: Aufgewühlt - wie Spanien mit der "afrikanischen Welle" umgehtFlüchtlingspolitik

Im Juli dieses Jahres versuchten mehr Afrikaner spanisches Staatsgebiet zu erreichen als im ganzen Jahr 2017. Die Regierung in Madrid reagiert darauf relativ gelassen: In Aufnahmezentren in Algeciras werden die Menschen versorgt, doch die wenigsten werden als Flüchtlinge anerkannt. Statistiken belegen: Fast alle der Migranten kommen aus der Mittelschicht und sind nach ihrer Ankunft erst einmal enttäuscht. Von Thomas Urban, Ceuta

20.07.18: Francos Grabstätte: In Spanien wird erbittert wegen der Knochen des Diktators gestrittenEwiggestrige

Francos Gebeine liegen im monumentalen "Tal der Gefallenen" bei Madrid, ein Fascho-Monument. Jetzt sollen sie umgebettet werden. Doch nicht nur alte Franco-Anhänger, auch Kirchenkreise wehren sich. Von Sebastian Schoepp

17.07.18: Spaniens Ex-König: Geldwäschevorwurf gegen Juan CarlosAdel ►Geldwäsche

Spanische Medien haben brisante Tonaufzeichnungen veröffentlicht. Darin erhebt eine Frau Vorwürfe der Korruption und Geldwäsche gegen Ex-König Juan Carlos. Nun beschäftigt der Fall die Geheimdienste.

04.07.18: Barcelona: Hier sind sie willkommen Flüchtlingspolitik

Während Europa sich abschottet, nimmt Barcelona schiffbrüchige Migranten auf. Die Ankunft der "Open Arms" feiert die Stadt als Signal gegen die EU-Flüchtlingspolitik.

23.06.18: In der EU: Frankreich und Spanien schlagen geschlossene Flüchtlingslager vor ►Frankreich  ►EU ►Flüchtlingspolitik
Vor dem EU-Sondergipfel zur Flüchtlingspolitik sprechen sich Frankreich und Spanien für geschlossene Aufnahmelager auf EU-Boden aus. Seien die Flüchtlinge einmal angekommen, sollten sie "in geschlossenen Zentren" untergebracht werden.

19.06.18: Mittelmeer: Spanien nimmt weitere 1.400 Geflüchtete aufFlüchtlingspolitik

Die spanische Seenotrettung ist seit Tagen im Dauereinsatz, noch immer werden Boote mit Geflüchteten an Bord vermisst. Unterdessen bietet Frankreich seine Hilfe an.

14.06.18: Josep Borrell: "Müssen aufpassen, dass Schengen nicht zusammenbricht"EU ►Flüchtlingspolitik

Der spanische Außenminister erklärt, warum sein Land das Flüchtlingsschiff "Aquarius" aufgenommen hat - und beklagt, dass Europa in der Migrationspolitik nicht das Hirn einschaltet. Interview von Thomas Urban, Madrid

12.06.18: Flüchtlingsschiff "Aquarius": Italienische Schiffe sollen Flüchtlinge nach Spanien bringen ►Italien Flüchtlingspolitik

Der Streit um aus Seenot gerettete Flüchtlinge ist vorerst gelöst: Italienische Schiffe sollen sie von den Seenotrettern übernehmen. Ziel ist Valencia.

01.06.18: Misstrauensvotum in Spanien: Parlament stürzt Ministerpräsident Rajoy

Mariano Rajoy ist abgewählt. Spaniens Parlament hat dem Premier das Misstrauen ausgesprochen. Für Sozialistenchef Pedro Sánchez ist der Weg frei.

12.05.18: Katalonien: Der nächste Puigdemont

Carles Puigdemont kann es nicht mehr machen. Dem abgesetzten katalanischen Regionalpräsidenten soll der unbelastete Quim Torra folgen: selbst ein ideologischer Hardliner.

05.05.18: Katalonien-Konflikt: Separatisten wollen Puigdemont erneut als Regionalpräsident installieren

Die katalanischen Separatisten halten an ihrem Chef Carles Puigdemont fest und wollen erneut versuchen, ihn zum Regionalpräsidenten zu machen. Die Unabhängigkeitsbefürworter streben am 14. Mai eine Abstimmung im Parlament in Barcelona an. Dafür ist extra ein Gesetz beschlossen worden, das die Wahl des Regionalpräsidenten gestattet, auch wenn der Kandidat nicht persönlich anwesend ist.

02.05.18: Baskische Untergrundorganisation: Eta gibt Auflösung bekannt Terrorismus

"Alle Strukturen vollständig aufgelöst": Mit diesen Worten hat die baskische Untergrundorganisation Eta ihr Ende bekannt gegeben. Die Gruppe ist für den Tod von mehr als 850 Menschen verantwortlich.

29.04.18: Mysteriöser Geldgeber: Puigdemonts Schatten

Brüssel, Neumünster, Berlin: Wo immer der abgesetzte Separatistenführer Carles Puigdemont auftaucht, ist Josep Maria Matamala an seiner Seite. Hat der Unternehmer auch das katalanische Referendum finanziert? Von Claus Hecking und Steffen Lüdke

25.03.18: Barcelona: Warnschüsse bei Demonstration für Puigdemont

"Befreit unseren Präsidenten": Nach der Festnahme von Carles Puigdemont in Deutschland kommt es in der katalanischen Hauptstadt Barcelona zu Zusammenstößen zwischen Demonstranten und Polizisten.

24.03.18: Katalonien: Madrid muss endlich auf die Separatisten zugehen

Politiker werden verhaftet und nun auch noch wegen Rebellion angeklagt. Das gnadenlose Vorgehen der Führung in Madrid ist einer Demokratie nicht würdig und radikalisiert junge Katalanen. Kommentar von Thomas Urban, Madrid

05.02.18: Mallorca: Wenn die Blüten verblassenKlimawandel

Reiseregion Mallorca

Für viele Mallorquiner geht gerade eine scheinbar heile Welt zu Bruch: Ihre Mandelbäume sterben. Dabei gelten sie als Symbol der Insel und ziehen im Februar traditionell Tausende Touristen an. Was nun? Von Brigitte Kramer

17.01.18: Spanische Sozialdemokratie: Konkurrenz von links

Spaniens Sozialisten stecken in der Krise: Nach den Erfolgen der Nullerjahre ist die PSOE im Niedergang. Die Konkurrenz ist jünger, steht deutlich weiter links und ist nicht von Skandalen belastet. Von Britta Kollenbroich und Helene Zuber

03.01.18: Separatismus: Das Zerstörungspotenzial ist grenzenlosNationalismus ►Betonköpfe

Könnte Katalonien so enden wie Bosnien-Herzegowina? Separatismus kann gefährliche Kettenreaktionen auslösen, wir werden in Europa weitere Absetzbewegungen sehen.

22.12.17: Krise in Spanien: Katalonien macht Europa ratlos

Die Wahl in Katalonien hat die Hoffnung der EU auf ein vorläufiges Ende der Krise zerstört. Dennoch will man sich in Brüssel weiter heraushalten - warnt aber die Separatisten. Von Markus Becker, Brüssel

Q. meint: Divide et impera.

05.12.17: Katalonien: Spanien hebt internationalen Haftbefehl gegen Puigdemont auf

Carles Puigdemont droht außerhalb Spaniens vorerst keine Festnahme mehr. Der internationale Haftbefehl wurde zurückgezogen, weil Puigdemont offenbar bereit ist, in sein Heimatland zurückzukehren.

11.11.17: Demonstrationen in Barcelona: Hunderttausende fordern Freiheit für katalanische Politiker

Aufwiegelung, Rebellion und Veruntreuung: Mehreren katalanischen Politikern drohen wegen des Unabhängigkeitsreferendums bis zu 30 Jahre Haft. Demonstranten in Barcelona fordern ihre Freilassung.

11.11.17: Carles Puigdemont: Er klingt wie ein EuropafeindEU

Die EU als Teil eines Machtkartells, das Völker unterdrückt – muss man diese Behauptung des katalanischen Präsidenten ernst nehmen? Nein. Aber man muss sie fürchten.

Q. meint: Einen anderen Sinn und Zweck wird der von Puigdemont und seinen Spießgesellen inzenierte Affentanz auch nicht gehabt haben, als die Schwächung der EU. Denn eine starke und funktionierende EU könnte ja die Steuerosen austrocknen und sonstigen Unfug, der den Eliten nicht passt, anzetteln.

08.11.17: Katalonien-Konflikt: Puigdemont wirft EU vor, spanischen „Staatsstreich“ zu unterstützen

Der abgesetzte katalanische Regierungschef fragt vor Anhängern in Brüssel, ob die EU wohl jedes Ergebnis der Neuwahl in Katalonien akzeptieren werde. Unterdessen ziehen die Separatisten getrennt in die Wahl.

Q. meint: Jetzt wirds albern.

05.11.17: Kataloniens Ex-Regierungschef: Puigdemont stellt sich der belgischen Polizei

Die spanische Justiz suchte ihn per europäischem Haftbefehl - nun hat sich der katalanische Ex-Präsident Puigdemont der Polizei in Brüssel gestellt. Dorthin hatte er sich zuvor abgesetzt.

03.11.17: Konflikt mit Madrid: Krise treibt Arbeitslosigkeit in Katalonien hoch

Unsicherheit ist Gift für die Wirtschaft, das bekommt nun auch Katalonien zu spüren: Viele Firmen ziehen weg. Die Arbeitslosigkeit steigt in der Region viel schneller als im Rest des Landes.

02.11.17: Katalonien: Richterin ordnet Untersuchungshaft gegen führende Separatisten an

Mehrere Angehörige der abgesetzten katalanischen Regionalregierung müssen in Untersuchungshaft. Das hat das spanische Staatsgericht entschieden.

01.11.17: Katalonien-Krise: Puigdemonts Anwalt fordert Befragung in Belgien

Am Donnerstag soll Carles Puigdemont vor spanischen Ermittlern aussagen. Sein Anwalt fürchtet eine Festnahme des abgesetzten katalanischen Regierungschefs - und macht einen Gegenvorschlag.

01.11.17: Katalonien-Krise: Puigdemont-Mitstreiter kehren nach Barcelona zurück

Wo ist Carles Puigdemont? Die Zeitung "La Vanguardia" hatte berichtet, der ehemalige Regionalpräsident Kataloniens habe Brüssel in Richtung Barcelona verlassen. Dort kamen aber bloß einige seiner Ex-Regierungsmitglieder an.

31.10.17: Kataloniens Separatisten: Kein Plan

Madrid hat die Kontrolle über Katalonien übernommen. Die Separatisten sind ratlos, wie es weitergehen soll. Sie setzen ihre Hoffnung ausgerechnet in die aus der Hauptstadt angeordneten Neuwahlen. Aus Barcelona berichtet Claus Hecking

31.10.17: Katalonien: Puigdemont verlangt Garantien für Rückkehr nach Spanien

Der abgesetzte Präsident Kataloniens, Puigdemont, sagt, er wolle kein Asyl in Belgien beantragen. Wenn er in der Heimat einen fairen Prozess bekomme, kehre er zurück.

30.10.17: Separatisten Katalonien: Spanische Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Puigdemont wegen Rebellion

Der ehemalige katalanische Regierungschef ist unterdessen nach Brüssel gereist. Bei einer Verurteilung droht ihm eine langjährige Haftstrafe. mehr...

29.10.17: Massendemo in Barcelona: Hunderttausende gehen für Einheit Spaniens auf die Straße

"Barcelona gehört zu Spanien": In der katalanischen Hauptstadt demonstrieren Hunderttausende Bürger gegen die Abspaltung der Region. Einige fordern die Festnahme des abgesetzten Regierungschefs Puigdemont.

28.10.17: Carles Puigdemont: Er hat zwei Möglichkeiten. Beide sind schlecht

Für das katalanische TV ist Carles Puigdemont noch immer "Präsident", doch dem abgesetzten Regierungschef drohen 30 Jahre Haft - Spanien übernimmt in der Region die Kontrolle. Die Separatisten stehen vor einem Dilemma. Aus Barcelona berichtet Steffen Lüdke

28.10.17: Entmachtung der katalanischen Regierung: Rajoy übernimmt Amtsgeschäfte Puigdemonts

Offiziell hat Katalonien keine autonome Regierung mehr. Für die nächsten Wochen wird die Region von Madrid aus gelenkt. Noch ist unklar, wie die nach Unabhängigkeit strebenden Katalanen reagieren.

27.10.17: Reaktion auf Unabhängigkeitsvotum: Spanischer Senat für Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien

Der spanisch-katalanische Konflikt eskaliert. Der Senat in Madrid hat eine Entmachtung der Regionalregierung in Barcelona gebilligt. Ministerpräsident Rajoy kann nun mit harter Hand gegen die Separatisten vorgehen.

21.10.17: Streit über Unabhängigkeit: Madrid leitet Entmachtung der katalanischen Regierung ein

Spaniens Regierungschef Mariano Rajoy will die "verfassungsmäßige Ordnung" wiederherstellen: Die Katalanen sollen neu wählen, die Regionalregierung wird abgesetzt. Jetzt muss der Senat in Madrid noch zustimmen.

21.10.17: Barcelona: Über Tausend Firmen verlegen Hauptsitz aus KatalonienIndustrie/Konzerne/Unternehmen

Sekthersteller, Nudelproduzent, Medizinunternehmen: Hunderte Firmen haben ihren Firmensitz von Katalonien bereits in andere spanische Regionen verlegt. Am Donnerstag gab es einen neuen Tagesrekord.

19.10.17: Krise um Unabhängigkeitsbewegung: Die schweren Fehler des Mariano Rajoy

Der spanische Premierminister hat entscheidend zur gegenwärtigen Eskalation der Krise um Katalonien beigetragen. Offen bleibt, wie er reagieren wird, falls die Region heute tatsächlich ihre Unabhängigkeit erklären sollte. Von Thomas Urban, Madrid

17.10.17: Barcelona: 200.000 Menschen protestieren gegen Haft für katalanische Aktivisten

Solidarität für zwei Gesichter der Unabhängigkeitsbewegung: Hunderttausende Menschen haben in Barcelona für die Freilassung von Jordi Sánchez und Jordi Cuixart demonstriert.

16.10.17: Kataloniens Unabhängigkeit: Puigdemont weicht Rajoys Ultimatum aus

Der katalanische Regierungschef Puigdemont gibt dem spanischen Ministerpräsidenten Manuel Rajoy in einem Brief keine klare Antwort, ob er die Unabhängigkeit der Region ausgerufen hat.

11.10.17: Katalanisches Hin und Her: Spanien fordert klares Ja oder Nein

Der spanische Regierungschef Rajoy hat vom katalanischen Präsidenten Puigdemont Klarheit verlangt: Ist nun die Unabhängigkeit ausgerufen worden oder nicht? Im Falle eines Ja könnten harte Schritte folgen.

08.10.17: Spanien: Rajoy droht Katalonien mit Entzug der Autonomie

Spaniens Ministerpräsident bleibt im Streit um das katalanische Unabhängigkeitsreferendum hart. Eine Vermittlung in dem Konflikt lehnt er ab - trotz der Massenproteste im ganzen Land.

01.10.17: Katalonien: Hunderte Verletzte durch Polizeigewalt

Mehr als 400 Menschen sollen bei Auseinandersetzungen mit der Polizei am Rande des Referendums verletzt worden sein. Der FC Barcelona spielt ein Heimspiel ohne Publikum.

20.09.17: Spanien: Spanische Polizei durchsucht Kataloniens Regierungssitz Nationalismus

Spanien versuche mit aller Macht, das für den 1. Oktober geplante Unabhängigkeitsreferendum zu verhindern, heißt es von katalanischer Seite. Es soll Festnahmen gegeben haben.

20.09.17: Geplantes Referendum: Dürfen die Katalanen raus aus Spanien?Nationalismus

Katalonien bereitet die Abspaltung von Spanien vor: Am 1. Oktober soll es ein Referendum geben. Madrid will das mit aller Macht verhindern. Darum geht es in dem Konflikt. Von Britta Kollenbroich

19.09.17: Atomkonflikt: Spanien weist nordkoreanischen Botschafter ausNordkorea

Im Atomkonflikt mit Nordkorea setzt Spanien ein Zeichen: Das Außenministerium teilte mit, dass der Botschafter des kommunistischen Regimes das Land bis Ende September verlassen soll.

18.09.17: Katalonien Auf gefährlichem WegArmut/Reichtum ►Nationalismus

Katalonien ist reich - und will in zwei Wochen über die Unabhängigkeit von Spanien abstimmen. Wirtschaftsbosse sind entsetzt, EU-Juristen sehen große Probleme. Sogar Gewalt scheint nicht mehr ausgeschlossen. Von Markus Becker, Brüssel

13.09.17: Referendum über Unabhängigkeit: Spanien droht 700 Bürgermeistern Kataloniens mit Haft

Die spanische Zentralregierung versucht mit allen Mitteln, das geplante Referendum über eine Unabhängigkeit Kataloniens zu verhindern. Das bekamen jetzt 700 Bürgermeister der Region zu spüren.

11.09.17: Katalonien: Fein kalkulierte RebellionNationalismus

Katalonien will sich von Spanien abspalten. Die Zentralregierung versucht das mit allen Mitteln zu verhindern. Eskaliert der Konflikt?

07.09.17: Unabhängigkeits-Referendum: Spanien geht gegen katalanische Politiker vor

Spanien steuert auf eine politische Krise zu: Der Generalstaatsanwalt will wegen des Unabhängigkeits-Referendums regionale Politiker strafrechtlich verfolgen.

23.08.17: Kopf der spanischen Terrorzelle: Richter stoppte Abschiebung von Imam Es SattyJustiz ►Islamismus

2015 wollten spanischen Behörden den mutmaßlichen Drahtzieher der Anschläge von Barcelona eigentlich abschieben. Ein Richter verhinderte das. Er stelle keine "Gefahr für die öffentliche Ordnung dar".

23.08.17: Anschlag in Barcelona: Mindestens vier Angriffe auf Moscheen in SpanienTerrorismus

Schmierereien, Rauchbomben, Todesdrohungen: Nach den Anschlägen in Spanien werden vermehrt Angriffe auf Muslime registriert.

Q. meint: Die Saat geht auf!!

21.08.17: Barcelona-Imam: Es Satty Der Schattenmann und seine Jüngerschar  Islamismus ►Sozialisation ►Hypnose/Suggestion ►ISIS

Der Imam Abdelbaki Es Satty galt als Spiritus Rector der Terrorzelle von Barcelona. Wer war der Mann, der vermutlich gleich vier junge Brüderpaare zum Terror verleiten konnte?

20.08.17: Terrornetzwerk von Barcelona: Die jungen Männer aus Ripoll und der verschwundene ImamISIS

Ripoll in Katalonien: Die meisten jungen Männer der Terrorzelle, die den Anschlag in Barcelona plante und durchführte, haben hier gelebt. Und wurden ihren Freunden immer fremder, als sie unter den Einfluss eines Imams gerieten, der in einer Moschee ihrer Stadt predigte.

20.08.17: Ermittlungen nach Anschlag: Die Spuren der Zelle von BarcelonaISIS

Nach den Anschlägen in Spanien werden die Strukturen der Terrorzelle deutlicher. Mittlerweile sind Details zu zwölf mutmaßlichen Mitgliedern bekannt - und zu einem Polizisten, der vier von ihnen tötete.

20.08.17: Spanien: Richter entlassen Schriftsteller Akhanli aus Haft

Der deutsche Schriftsteller Dogan Akhanli kommt unter Auflagen frei. Das entschieden Richter in Madrid. Akhanli, gegen den ein türkischer Haftbefehl vorliegt, muss weiter in Spanien bleiben.

19.08.17: Anschlag in Barcelona: Wie die Angreifer in Barcelona vorgegangen sindISIS

Am Tag nach dem Anschlag waren die Informationen oft widersprüchlich und verworren. Allmählich zeichnet sich ein klareres Bild vom Vorgehen der Terrorzelle ab.

18.08.17: Barcelona und Cambrils: Terrorzelle soll hinter Attacken in Spanien steckenISIS

Nach dem Anschlag in Barcelona und dem Vorfall in Cambrils laufen die Ermittlungen. Berichten zufolge soll eine Terrorzelle mehrere Angriffe geplant haben.

17.08.17: Geburt des modernen Luftkrieges: Picassos Gemälde ist ein Sinnbild des Kriegs – aber was geschah wirklich in Guernica? ►Drittes ReichMilitär

Picassos Gemälde von 1937 zeigt eindringlich das Leiden des Menschen und das Wüten des Krieges. Es bezieht sich auf den Bombenangriff deutscher Flugzeuge auf die baskische Kleinstadt. Dieser Angriff gilt als Vorübung für den Bombenkrieg des Zweiten Weltkriegs.

04.04.17: Großbritannien und Spanien: Spanische Marine provoziert vor GibraltarGroßbritannien ►Militär

Im Streit um die britische Exklave ist ein spanisches Kriegsschiff in die umstrittenen Gewässer vor Gibraltar vorgedrungen. Die Briten schickten ein Patrouillenboot los.

03.04.17: Gibraltar: Säbelrasseln am Rande EuropasGroßbritannienBrexit

Kaum ist der Brexit beschlossen, eskaliert der Streit um Gibraltar: Britische Politiker signalisieren, für die Souveränität der Halbinsel gar in den Krieg zu ziehen.

03.04.17: Brexit-Streit: Gibraltars Regierungschef attackiert die EUGroßbritannienBrexit

Der Streit zwischen Großbritannien und Spanien über Gibraltar spitzt sich zu. Der Regierungschef der britischen Enklave kritisierte die EU-Pläne, Madrid bei den Brexit-Gesprächen über den Landzipfel ein Vetorecht zu geben.

18.02.17: Spanien: 160.000 Demonstranten fordern Aufnahme von mehr FlüchtlingenFlüchtlingspolitik

Die spanische Regierung hatte sich zur Aufnahme von Tausenden von Flüchtlingen verpflichtet. Aufgenommen hat sie nur einen Bruchteil. Das trieb in Barcelona Zehntausende auf die Straße.

13.02.17: Spanien: Linke spanische SelbstzerfleischungLinke Gruppierungen

Während die linke Podemos an ihrer fehlenden Einheit fast verzweifelt, demonstriert Rajoys konservative Volkspartei Geschlossenheit. Die PP steckt jedoch nach wie vor im Korruptionssumpf.

Q. meint: Das Dauerdesaster der Linken.

21.11.16: Gibraltar: Britische Marine feuert Warnschüsse gegen spanisches Schiff ab  ►GroßbritannienMilitär

Ein spanisches Schiff ist unerlaubt in die Gewässer vor Gibraltar vorgestoßen. Die britische Marine reagierte mit einer deutlichen Warnung.

29.10.16: Pegida-Gründer: Lutz Bachmann auf Teneriffa zur "unerwünschten Person" erklärt  ►Spanien

Pegida-Gründer Lutz Bachmann ist vor zwei Monaten nach Teneriffa gezogen - doch da will man ihn nicht. Das Parlament erklärte ihn zur "unerwünschten Person".

23.10.16: Mariano Rajoy: Spaniens Sozialisten wollen konservative Regierung dulden

Die spanische Regierungskrise ist voraussichtlich nach gut zehn Monaten zu Ende. Die Sozialisten beschlossen, eine Minderheitsregierung von Premier Rajoy zu unterstützen.

01.10.16: Spanischer Sozialistenchef: Pedro Sánchez gibt auf   ►Spanien

Er war mitverantwortlich für die politische Lähmung in Spanien und verlor den Machtkampf in seiner Partei. Kann in Madrid nun endlich eine Regierung gebildet werden?

05.09.16: Stierkampf für Kinder: So grausam werden Kälber in Spanien getötet  ►Tierschutz  ►Schwachsinn

Es sind verstörende Bilder, die die Partei Partido Animalista Contra el Maltrato Animal aus Spanien veröffentlicht hat. Sie zeigen eine Stierkampfarena in Valmojado Mancha, rund 50km von Madrid entfernt. Doch hier stehen keine Stiere zur Schau, sondern Kälber.

02.09.16: Mögliche Neuwahlen in Spanien: Herrschaft der Dummen

Spanien braucht Optimismus, doch die politische Klasse frustriert die Bürger. Die Parteien können sich nicht einigen, das Land steuert auf Neuwahlen zu. Es wäre der dritte Anlauf binnen eines Jahres.

27.07.16: Stabilitätspakt: Keine Strafen gegen Spanien und Portugal  EU  ►Portugal  ►Finanzkrise

Die Defizitländer sollen nach dem Willen der EU-Kommission vorerst verschont bleiben. Sie stünden beide vor großen wirtschaftlichen Herausforderungen.

12.07.16: Defizitsünder: Eurofinanzminister starten Strafverfahren gegen Portugal und Spanien  ►EU  ►Portugal  ►Finanzkrise

Die Eurofinanzminister haben Defizit-Strafverfahren gegen Portugal und Spanien eingeleitet. Nach dem Brexit-Referendum herrscht nun offenbar die Devise: Jetzt werden EU-Regeln erst recht umgesetzt.

27.06.16: Wahl in Spanien: Alles beim Alten

Wieder haben die Konservativen in Spanien gewonnen, aber nicht deutlich genug. Wieder steht ein langwieriges Ringen um eine Koalitionsbildung bevor. Ob es noch im Sommer eine neue Regierung gibt, ist ungewiss.

15.04.16: Steuerenthüllungen: Spanischer Minister tritt wegen Panama Papers zurück  ►Panama Papers

José Manuel Soria stolpert über die Panama Papers: Der spanische Industrieminister legt sein Amt mit sofortiger Wirkung nieder - die Vorwürfe weist er aber zurück.

03.03.16: Spanien: Politische Lähmung

Nach der gescheiterten Wahl von Sánchez zum Regierungschef steht Spanien vor Neuwahlen. Der hasserfüllte politische Streit bedroht die zarte wirtschaftliche Erholung.

27.02.16: Fahndungserfolg in Spanien: Schleuserbande brachte Hunderte Chinesen nach Europa  ►Kriminalität

In einem koordinierten Schlag haben spanische Behörden eine chinesische Menschenschmugglerbande ausgehoben. Mehr als 100 Mitglieder der "sehr gut organisierten" Bande wurden festgenommen.

25.01.16: Podemos: Der gefährliche Partner

Kommt die Linksregierung in Spanien? Klar ist nur: Die linksalternative Podemos hat den Sozialisten ein vergiftetes Angebot gemacht.

23.01.16: Melilla: Ist das die Grenze, die wir wollen?  ►Nordafrika  ►Flüchtlingspolitik

Zäune, Natodraht, Bewegungsmelder: Marokko hindert Asylsuchende, die spanische Exklave Mellila und damit Europa zu erreichen. Auch mit fragwürdigen Mitteln. Die EU zahlt.

11.01.16: Neue Regionalregierung: Katalonien will sich 2017 von Spanien abspalten

Katalonien hat sich im letzten Moment doch noch auf eine neue Regionalkoalition geeinigt. Bis Mitte kommenden Jahres will ihr Präsident Puigdemont die Region von Spanien abspalten - was die Zentralregierung in Madrid natürlich verhindern möchte.

08.01.16: Andalusien: Spanier bauen Krankenhaus - Wasser und Strom fehlen  ►Schwachsinn

21 Millionen Euro hat das Gebäude gekostet, zu erreichen ist es nur über einen Feldweg. Die Regionalregierung spricht von einer "rechtzeitigen" Fertigstellung.

25.12.15: Ceuta: 180 Flüchtlinge stürmen auf spanische Exklave  ►Flüchtlingspolitik

Auf die spanische Exklave Ceuta hat es einen erneuten Massenansturm gegeben. 180 Flüchtlinge schafften es über den Stacheldraht der Grenzanlage, zwei wurden getötet.

22.12.15: Spanien: Die dunklen Seiten des Sparprogramms  ►Austeritätspolitik  ►Wirtschaftspolitik

Spanien hat sich unter der konservativen Führung berappelt. Doch Rajoys Wirtschaftspolitik ist kein reiner Erfolg. Denn nach einer OECD-Studie ist nirgends die soziale Ungleichheit so groß wie in Spanien.

21.12.15: Wunsch nach Wechsel: Spaniens Wähler beenden das Zweiparteiensystem

Die spanische Politik steht nach den Wahlen vor einem radikalen Wechsel: Erstmals in der jüngeren Geschichte werden vier Parteien mit starken Fraktionen im Parlament vertreten sein. Das macht die Regierungsbildung kompliziert

18.12.15: Podemos: Spaniens "Pferdeschwänze" wollen alles oder nichts  ►Linke Gruppierungen

Erst wurde die neue Linke gehypt, dann folgte der Umfrageneinbruch. Kurz vor der Wahl schöpft Podemos nun wieder Hoffnung. Das liegt auch am Versagen der anderen.

15.12.15: Vermeintliches Reformvorbild: Der spanische Patient  ►Finanzkrise  ►Kapitalismus

Europas Konservative bejubeln Spanien als Musterland, die Regierung feiert sich vor der Wahl am Sonntag: Die Krise sei überstanden. Viele Bürger sehen das ganz anders.

21.11.15: Spaniens Umgang mit der Dikatatur: Im Tal der Gefallenen  ►Geschichte

40 Jahre nach Francos Tod: Warum Spanien die Ära des "Caudillo" erst jetzt aufgearbeitet.

11.11.15: Spanien: Verfassungsgericht stoppt Unabhängigkeitspläne Kataloniens

Das Gericht blockiert den Plan der Katalanen, eine eigene Verfassung auszuarbeiten. Die Regionalregierung in Barcelona kündigte an, sich dem Urteil zu widersetzen.

10.11.15: Wehrmacht: Rente für spanische Nazi-Schergen  ►Drittes Reich  ►Nachkriegszeit

Deutschland zahlt immer noch mehr als 100.000 Euro Rente pro Jahr an Wehrmacht-Kämpfer aus Spanien. Die sogenannte Blaue Division hatte in der Sowjetunion gegen die Rote Armee gekämpft. Die Linksfraktion kritisiert die Zahlungen scharf.

24.10.15: Katalonien: Unabhängigkeitskämpfer unter Schmiergeldverdacht

In Katalonien stockt der Traum von der Loslösung von Spanien: Separatisten wurden wegen Korruptionsverdachts festgenommen. Eine Regierung ist auch noch nicht gebildet.

28.09.15: Regionalwahl in Katalonien: Linksradikale Separatisten rufen zu zivilem Ungehorsam auf  ►Linke Gruppierungen

Bei der Regionalwahl im nordostspanischen Katalonien haben die Befürworter der Unabhängigkeit gewonnen. Jetzt fordert die linksradikale Partei CUP die Bürger auf, die Gesetze aus Madrid zu missachten.

02.08.15: Überfischung in Spanien: Kampf um den Roten Thunfisch  ►Nahrungsmittel  ►Tierschutz

01.08.15: Spanien: Katalanismus von oben

31.07.15: "Es wird jedes Jahr schlimmer": Riesiger Müllteppich vor MallorcaUmweltverschmutzung  ►Wirtschaftswachstum

Q. meint: Ungezügeltes Wirtschaftswachstum ist tödlich!!!!

27.07.15: Sparpolitik: Spanien und Portugal sind nicht besser als Griechenland    ►Finanzkrise  ►Portugal  ►Griechenland

11.07.15: Spanien: Spanische Linke zerlegt sich   ►Linke Gruppierungen

10.06.15: Spanien: Einmal Drecksarbeit und zurück  ►Flüchtlingspolitik 

26.05.15: Regionalwahlen: Linksruck in Spanien  ►Linke Gruppierungen

25.05.15: Kommunalwahl: Starke Verluste für Konservative in Spanien

21.04.15: Amoklauf in Barcelona: Schüler erschießt Lehrer mit Armbrust  ►Amok

19.04.15: Korruption: Tiefer Fall eines Superministers  ►Korruption

06.04.15: Spanien: Gebt uns Arbeit!  ►Arbeitsmarkt   ►Sozialisation  ►Linke Gruppierungen

23.03.15: Korruption in Spanien: Konservative sollen jahrzehntelang Schwarzgeldkonten geführt habenKorruption

23.03.15: Spanien: PSOE gewinnt Regionalwahl in Andalusien

05.03.15: Korruptionsskandal in Spanien: 40 Verdächtige angeklagt  ►Korruption

04.03.15: Spanien vor der Wahl im Herbst: Konkurrenzkampf der Protestparteien  ►Linke Gruppierungen  ►Rechte Gruppierungen

01.02.15: Spanien: Linkspartei Podemos füllt die Straßen  ►Finanzkrise  ►Linke Gruppierungen

31.01.15: Podemos: Zehntausende protestieren in Madrid gegen Sparpolitik  ►Finanzkrise

30.01.15: Reformerfolg: Spanische Wirtschaft wächst stärker als die deutscheWirtschaft

24.01.15: Ceuta: Spanische Polizei geht gegen Terrorverdächtige vor  ►Terrorismus

14.01.15: Linksalternative Partei in Spanien: "Wir können" kommt an  ►Linke Parteien

22.12.14: Beihilfe zu Steuerhinterziehung: Spanische Infantin Cristina muss vor Gericht  ►Königshäuser

20.12.14: Spanien: Tausende protestieren gegen neues Sicherheitsgesetz

11.12.14: Suchmaschinen: Google News wird in Spanien geschlossen  ►Internet

10.12.14: Slum in Madrid: Wo Kinder zwischen Müll und Ratten leben  ►Armut  ►Kapitalismus

09.12.14: Drohende Mieterhöhung: Das Ladensterben von Spanien  ►Kapitalismus

19.11.14: Nahost-Konflikt: Spaniens Parlament für Anerkennung Palästinas   ► Palästina   ► Nahost-Konflikt

10.11.14: Inoffizielles Referendum: Katalanen stimmen für Abspaltung von Spanien

09.11.14: Unabhängigkeitspläne: Was Sie über die Abstimmung in Katalonien wissen müssen

20.10.14: Epidemie: Spanische Krankenschwester übersteht Ebola-Infektion    ► Ebola

14.10.14: Katalonien: Katalonien verzichtet auf Unabhängigkeitsreferendum

08.10.14: Ebola: Das Virus ist in Europa angekommen    ► Ebola    ► Europa    ► EU

07.10.14: Ebola-Fall in Spanien: Mann der infizierten Pflegerin unter Quarantäne gestellt     ► Ebola

06.10.14: Madrid: Erste Ebola-Ansteckung in Europa   ► Ebola

04.10.14: Caja Madrid: Schlaraffenland in Spaniens größter Pleitebank     ► Bankenlobby

03.10.14: Cannabis-Clubs in Barcelona: Kiffen gegen die Krise     ► Drogen

29.09.14: Katalonien: Spanische Regierung klagt gegen Referendum

26.09.14: Spanische Aufklärung: Der Revolutionär aus dem Kloster    ► Aufklärung    ► Religion    ► Philosophie 

11.09.14: Massendemo für Unabhängigkeit: "Die Katalanen fühlten sich erniedrigt"

18.07.14: Sanierung des Staatshaushalts: Wie Spanien heimlich eine Zwangssteuer für Sparer einführt    ► Finanzkrise

11.07.14: Haushaltsdefizit: EU vermutet Manipulation spanischer Schuldenstatistik   ► Finanzkrise

07.07.14: Zum Tod von Fussballlegende Alfredo di Stéfano: Erster Regent am königlichen Hof

31.05.14: Reformprojekt: Spanien legt milliardenschweres Konjunkturpaket auf    ► Finanzkrise    Wirtschaft

28.04.14: Rassismus im Fussball: Dani Alves wird mit Banane beworfen - und isst sie    ► Rassismus

17.04.14: Spanien: Die Jugend wehrt sich nicht mehr

14.04.14: Rüstungsexporte: Spanien will Panzer an Saudis verkaufen 

01.04.14: Ende des Spanischen Bürgerkriegs vor 75 Jahren: Der Kampf endet, der Terror dauert an  ► Geschichte

23.03.14: Spanien: Mehr als 80 Verletzte bei Protesten in Madrid    →  Finanzkrise

                                                                                                                                                            

INGLOP
hasta@quantologe.de