INGLOP
Datenschutzerklärung
Kopie work
Inhaltsverzeichnis
Aktuelles
Der große Knall
Ein offener Brief
Fernsehtipps
Finanzkrise
Hintergründe
Hoimar von Ditfurth
Impressum
Kapitalismus
Klimawandel
Mediathek
Plastikmüll
Thesen
Umwelt
Wirtschaftswachstum
Brexit

                                                                                                                                                                                                                                                                        

 

 

 

Initiative Neue Globale Perspektive

INGLOP 

♦  Aktiv seit 2002  ♦  Online seit 2008  ♦

 

Die Seiten im Internetz für Wissenwoller. Für Menschen, die trotz oder gerade wegen der bedrückenden Weltlage nicht länger wegschauen wollen oder können.

 

Pegida

 

Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes

 

Pegada

 

Patriotische Europäer gegen die Amerikanisierung des Abendlandes

 

 

Rechte Gruppierungen

 

 

Artikel

 

 

05.09.18: Sachsen: Ärger in der AfD wegen Schulterschluss mit Pegida ►Sachsen ►AfD Rechte Gruppierungen

Für den "Schweigemarsch" dreier AfD-Landesverbände in Chemnitz mobilisierte auch Pegida, obwohl die Partei sich per Beschluss von der Gruppe abgegrenzt hat. Wie nah sind sich beide wirklich? Von Severin Weiland

24.08.18: Einsatz gegen Reporter in Dresden: Sachsens Polizeipräsident entschuldigt sich beim ZDF ►Sachsen  ►Medien Polizei

Nach ZDF-Angaben hat Sachsens Polizeipräsident den Einsatz gegen ein Team des Senders am Rande einer Pegida-Demonstration als Fehler eingeräumt. Die Journalisten seien zu lange festgehalten worden.

24.08.18: Sachsen: Kretschmers Problem mit der AfD ►Sachsen ►CDU ►AfD

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer steht nach seinen Aussagen zum Skandal um Polizei und Pressefreiheit in der Kritik. Die AfD hält sich in der Affäre erstaunlich zurück. Jede Wendung wird ihr nützen. In der schwarz-roten Koalition herrscht keine gute Stimmung. Wäre jetzt Landtagswahl, hätte sie nach Umfragen keine Mehrheit mehr. Von Ulrike Nimz, Leipzig

24.08.18: Dresden: Pegida-Anhänger beim LKA hat offenbar Zugriff auf sensible Daten ►Sachsen ►LKA

Bei einer Pegida-Demo hatte ein LKA-Mitarbeiter in Zivil Journalisten bepöbelt. Laut Medien hat er Zugang zum polizeilichen Ermittlungssystem und dem Ausländerregister.

24.08.18: Koalition in Sachsen: SPD macht CDU mitverantwortlich für Pegida-Vorfall ►Sachsen ►CDUSPD

"Wir haben jahrelang eine Verharmlosung von bestimmten rechten Tendenzen in Sachsen gehabt": SPD-Chef Martin Dulig hat seinem Koalitionspartner Versäumnisse vorgeworfen.

24.08.18: Verwirrung bei der Polizei: Wie Pegida die DSGVO nutzt, um die Pressefreiheit zu behindern ►Medien ►Pegida ►Polizei

Pegida-Anhänger und Mitglieder anderer rechter Gruppen versuchen mit einer Berufung auf die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) die Arbeit von Journalisten und Beobachtern zu behindern, und das zu unrecht. Im Einsatz erweist sich die Polizei in solchen juristischen Fragen jedoch nicht allzu sattelfest. In den vergangenen Wochen kamen mindestens drei Anhänger der rechten Szene mit einer solchen Masche durch. Von Martin Bernstein

23.08.18: Sachsen: Wer gegen die "Lügenpresse" kämpft, hat bei der Polizei nichts verloren  ►Sachsen ►LKA  Medien ►Polizei

Pegida-Pöbelei in Dresden: Maik G. arbeitet als Buchprüfer für das LKA ZDF

Der Fall des LKA-Mitarbeiters auf einer Pegida-Demonstration offenbart einen fatalen Korpsgeist bei der Polizei. Das ist ein Alarmsignal für ganz Deutschland. Kommentar von Constanze von Bullion, Berlin

23.08.18: Sächsische Polizei und Rechtspopulisten: Freund und Helfer? ►Sachsen ►Polizei ►Rechte Gruppierungen ►Populismus

Sächsische Polizei und Rechtspopulisten: Freund und Helfer? DPA

Pegida-Demo in Dresden

Der Polizeieinsatz gegen ein ZDF-Team in Dresden weckt Erinnerungen: Sächsischen Polizisten wurde schon öfter Nähe zu Rechtspopulisten vorgeworfen. Wie groß ist das Problem? Von Birte Bredow und Jean-Pierre Ziegle

23.08.18: Pegida-Demonstrant: Wie aus einer Affäre ein Skandal wurde ►Sachsen  ►CDU ►LKA  Medien ►Polizei

Hat Sachsens Polizei ein Pegida-Problem? Viele der großen Fragen, die nun gestellt werden, haben mit dem Ruf des Bundeslandes zu tun – und der Landesregierung.

23.08.18: Pegida-Pöbelei in Dresden: Maik G. arbeitet als Buchprüfer für das LKA

Der pöbelnde LKA-Mitarbeiter aus dem ZDF-Video arbeitet nach SPIEGEL-Informationen als Buchprüfer für Wirtschaftskriminalität. Mehrere Politiker verlangen Konsequenzen.

23.08.18: Eklat auf Pegida-Demo in Dresden: Sächsischer Innenausschuss-Vorsitzender fordert Aufklärung

In Sachsen tagt der Innenausschuss des Landtags. Brisantes Thema ist dabei das Verhalten sächsischer Polizisten, die die Arbeit eines ZDF-Kamerateams während einer Pegida-Demo unterbrachen. Ein Demonstrant, der die Journalisten anpöbelte, stellte sich als LKA-Mitarbeiter heraus - die Politik fordert nun Aufklärung.

23.08.18: Persönlichkeitsrecht: Durften die Journalisten das? ►Medien

Polizisten haben in Dresden ein ZDF-Team festgehalten, weil ein Pegida-Demonstrant nicht gefilmt werden wollte. Wer ist im Recht? Die wichtigsten Fragen und Antworten

12.05.18: Neue Rechte: Bis in den letzten, rechten Winkel ►Rechte Gruppierungen ►AfD Identitäre Bewegung HetzePopulismus ►Reichsbürger

Die AfD steht im Zentrum eines Netzwerks neurechter Denkfabriken, Medien und Spender. Sie alle kämpfen gegen die offene Gesellschaft. Eine Deutschlandkarte

04.03.18: Beschluss des Parteikonvents: AfD erlaubt Auftritte bei Pegida ►AfDRechte Gruppierungen

Der Parteikonvent hat beschlossen: AfD-Politiker können bei Pegida-Terminen öffentlich reden. Der sachsen-anhaltische AfD-Chef Poggenburg feiert die Entscheidung als "Meilenstein".

17.02.18: Mecklenburg-Vorpommern: AfD beschließt offenbar Zusammenarbeit mit Pegida ►AfDRechte Gruppierungen

In Schwerin hat die AfD laut einem Bericht erstmals eine Kooperation mit dem fremdenfeindlichen Pegida-Bündnis vereinbart – ein Testlauf für die Bundespartei?

09.05.17: Pegida und AfD: Pfeif auf Petry ►AfDWahl 2017 ►Rechte Gruppierungen

Die Bundesvorsitzende wollte es nie, nun ist es geschehen: In Dresden treten AfD und Pegida gemeinsam auf. Damit zeige die Partei ihr „rechtsradikales Gesicht“, sagt Justizminister Heiko Maas.

10.01.17: Pegida: Bachmann hat wieder Ärger mit der JustizRechte Gruppierungen

Nach seiner Verurteilung wegen Volksverhetzung muss sich Pegida-Chef Lutz Bachmann wieder vor Gericht verantworten. Auch Ex-Kameradin Tatjana Festerling will ihn angezeigt haben.

Verurteilung wegen Volksverhetzung muss sich Pegida-Chef Lutz Bachmann wieder vor Gericht verantworten. Auch Ex-Kameradin Tatjana Festerling will ihn angezeigt haben.

22.12.16: Pegida: Polizei widerspricht Lutz Bachmann

Der Pegida-Gründer gab früh vor, zu wissen, dass der Täter von Berlin ein "tunesischer Moslem" sei. Quelle sei die Polizei. Die spricht von einem bizarren Zufallstreffer.

22.12.16: Anschlag in Berlin: Lutz Bachmann prahlt mit Insider-Informationen

Pegida-Mitbegründer Lutz Bachmann will unmittelbar nach dem Anschlag aus Polizeikreisen die Nationalität des mutmaßlichen Täters gekannt haben. Gibt es ein Leck bei den Behörden – oder ist das nur eine perfide Strategie?

08.12.16: Facebook: Das gefällt Pegida-Fans ►Soziale Medien

Der Bayerische Rundfunk hat ausgewertet, was Fans von Pegida Nürnberg bei Facebook noch so liken. Das Projekt zeigt: Hinter den Bildschirmen gärt der Rechtsradikalismus.

30.11.16: Volksverhetzung: Geldstrafe gegen Bachmann bestätigt  ►Rechte Gruppierungen  ►Kriminalität

Das Urteil der Vorinstanz hat Bestand: Pegida-Gründer Lutz Bachmann muss wegen Volksverhetzung insgesamt 9600 Euro zahlen. Bachmann selbst ist bei der Verhandlung abwesend.

Q. meint: Schönes Früchtchen.

29.10.16: Pegida-Gründer: Lutz Bachmann auf Teneriffa zur "unerwünschten Person" erklärt  ►Spanien

Pegida-Gründer Lutz Bachmann ist vor zwei Monaten nach Teneriffa gezogen - doch da will man ihn nicht. Das Parlament erklärte ihn zur "unerwünschten Person".

26.10.16: Pegida: Lutz Bachmann nutzt Spendenkasse

Pegida-Gründer Bachmann soll in die Kasse der Gruppierung gegriffen haben. Und die Kasse der Dresdner Touristikbranche darbt dank Bachmann auch.

25.10.16: Pegida-Chef: Bachmann soll sich in Vereinskasse bedient haben

Lutz Bachmann darf nach einem Gerichtsurteil zwei Bürgermeister nicht mehr als „Deppen“ bezeichnen. Die Verfahrenskosten von 5000 Euro soll er derweil vom Vereinskonto bezahlt haben.

27.09.16: Interner Machtkampf: Pegida demonstriert gegen Pegida  ►Rechte Gruppierungen

Tatjana Festerling gegen Lutz Bachmann: In Dresden ist der Streit zwischen der ehemaligen Pegida-Frontfrau und dem aktuellen Chef eskaliert. Der stellte die Vertrauensfrage.

26.09.16: Pegida: Einer von denen

Er ist 19, hochbegabt, studiert. Und läuft seit einem Jahr ganz vorne bei Pegida mit. Nazis sind ihm zu dumm, Frauke Petry zu wirtschaftsliberal. Was ihn antreibt.

21.09.16: Pegida-Gründer wandert aus: Goodbye Deutschland

Lutz Bachmann wollte Deutschland vor negativen Einflüssen bewahren. Jetzt geht er mit gutem Beispiel voran. Den Pegida-Mitbegründer zieht es offenbar nach Teneriffa. Öffentlich gemacht hat das eine Ex-Mitstreiterin.

18.07.16: FDDV: Pegida-Chef Bachmann gründet eigene Partei

Die "Freiheitlich Direktdemokratische Volkspartei" soll der parlamentarische Arm von Pegida sein, sagt Gründer Lutz Bachmann. Eine Konkurrenz zur AfD sieht er nicht.

20.06.16: Pegida: Der Anständige  ►Pegida  ►Flüchtlingspolitik

Ein Student wird zum Gesicht des Protests gegen Pegida. Weil Eric Hattke sich für Flüchtlinge engagiert, erhält er Morddrohungen. Warum tut er sich das an?

16.06.16: Festerling gegen Bachmann: Schlammschlacht bei Pegida geht weiter

Das ausgestoßene Pegida-Sternchen Tatjana Festerling rechnet öffentlich mit Lutz Bachmann ab und bietet einen Einblick in die undurchsichtigen Finanzen der Bewegung.

05.06.16: Heiko Maas: "Unterirdisch und voller Hass"  ►Bundesregierung  ►SPD  ►AfD  ►NPD

Justizminister Heiko Maas wird massiv bedroht, in seinem Briefkasten fand er eine Pistolenkugel. Seit er "Pegida" als Schande bezeichnete, häuften sich die Attacken.

20.05.16: AfD-Chefin: Petry soll Fraktionsgelder missbraucht haben  ►AfD

Frauke Petry steht unter Verdacht, Geld der AfD-Fraktion in Sachsen abgezweigt zu haben. Nach SPIEGEL-Informationen könnte sie damit ihr eigenes Presseteam finanziert haben.

09.04.16: AfD: Höcke bedankt sich bei Pegida  ►AfD

Thüringens AfD-Fraktionsvorsitzender Björn Höcke hat die "Vorfeldorganisation" Pegida gelobt: Ohne die Dresdner Demonstrationen wäre die AfD nicht das, was sie heute ist.

02.03.16: Rassismus in Sachsen: Minister wirft eigener Polizei Nähe zu Pegida vor  ►Sachsen  ►Rassismus  ►Polizei

Sachsens stellvertretender Ministerpräsident Martin Dulig hat schwere Vorwürfe gegen die Polizei erhoben: "Wir haben nicht nur ein quantitatives Problem bei der Polizei, sondern auch ein qualitatives", sagte er der "Zeit".

01.03.16:  Vorschlag für Listenverbindung: Pegida-Chef Bachmann sucht Schulterschluss mit der AfD  ►AfD

Der Mitbegründer der fremdenfeindlichen Bewegung spricht sich für eine Listenverbindung mit der AfD aus. Es gebe "große Schnittmengen".

23.02.16: Rückläufige Buchungen: "Pegida-Effekt" kostet Dresden Touristen  ►Sachsen

Erstmals nach Jahren des Wachstums sind die Besucherzahlen für die sächsische Landeshauptstadt Dresden rückläufig. Eine Studie zeigt: Die fremdenfeindliche Pegida-Bewegung schreckt ab - vor allem Deutsche.

06.02.16: Islamgegner: Pegida-Aktionstag bleibt überschaubar

International wollten die Islamgegner für eine "Festung Europa" mobil machen. Doch der Schulterschluss war wenig imposant, in Dresden meldete sich Lutz Bachmann krank.

05.02.16: Pegida: Pegida macht rüber

Mit Aufmärschen in 15 europäischen Ländern und sogar Australien will Pegida am Samstag zeigen, dass sie weltweit bewegt. Doch ihr Erfolg im Ausland ist bislang dürftig.

03.02.15: Ein Jahr Pegida: Pegida auf Facebook: Hetze im Sekundentakt  ►Rechte Gruppierungen

Hier sind sie stärker als die große Koalition: Ohne Facebook wäre das Phänomen Pegida undenkbar. Die SZ hat ein Jahr lang alle Kommentare sowie Posts gesammelt und analysiert.

31.01.16: Studie über Pegida-Anhänger: Männlich, über 50, verheiratet, konfessionslos  ►Rechte Gruppierungen

Was steckt wirklich hinter Pegida? Warum gehen deren Anhänger in Dresden auf die Straße? Aus welchen Milieus kommen sie? Eine Studie des Göttinger Instituts für Demokratieforschung gibt Antworten.

26.01.16: Desden: Autos brennen bei Pegida-Demonstration  ►Sachsen  ►Flüchtlingspolitik

In Dresden sind Autos in Flammen aufgegangen, die auf einem von Pegida-Anhängern genutzten Parkplatz standen. In Neubrandenburg bilden MVgida und NPD eine neue Allianz.

25.01.16: Demonstrationen in Dresden: Pegida, die Selbsthilfegruppe gegen Einsamkeitsgefühle  ►Sozialisation

Zu Pegida kommen viele Wendeverlierer, zeigt eine neue Studie. Wo vieles wegbricht, ist für sie die Herkunft das Einzige, das man ihnen nicht nehmen kann – und das ein Fremder nie erreichen kann.

19.01.16: Pegida-Aktivistin Festerling: Radikaler geht’s nicht  ►Rechte Gruppierungen

Mit ihren ständigen Attacken gegen Asylbewerber, „Lügenpresse“ und „Volksverräter“ verliert Pegida-Rednerin Tatjana Festerling jedes Maß. Das hat nicht nur ideologische Gründe. Warum ist das so?

11.01.16: Rechtspopulismus: So gefährlich ist Pegida in München  ►Populismus  ►Rechte Gruppierungen

Fast jede Woche marschiert die rechtspopulistische Gruppe durch die Stadt, die Bewegung ist radikaler und aggressiver geworden. Eine Bilanz über ein Jahr Pegida in München.

29.12.15: Institut für Staatspolitik: Die Ideologen von Pegida   ►Rechte Gruppierungen

Islamfeindlichkeit, völkisches Deutschlandbild und der Glaube an linke Dominanz in Politik und Medien: Die Vordenker von Pegida sitzen im Institut für Staatspolitik.

28.12.15: Pegida in München: Hitlergruß, Beleidigungen, Waffen, Körperverletzung  ►Rechte Gruppierungen

Die Münchner Pegida-Demos sind alles andere als harmlose Zusammenkünfte besorgter Bürger. Eine neue Liste des Innenministeriums dokumentiert die große Nähe zu Rechtsextremisten.

22.12.15: Pegida: Es ist der Hass entsprungen

Von "Volksverräter"-Rufen bis "Leise rieselt der Schnee": 8.000 Pegida-Anhänger versammelten sich zur letzten Kundgebung 2015 in Dresden. Ein schizophrenes Schauspiel.

21.12.15: Studie: "Ich bin schon froh, wenn es nicht schlimmer wird"  ►Geschichte  ►Rassismus   ►Nationalismus  ►Rechte Gruppierungen  ►Flüchtlingspolitik

Raus mit Juden, Roma, dem Islam: Fremdenfeindlichkeit gibt es schon lange. Historiker Wolfgang Benz erklärt, was die Pegida-Märsche vom bisherigen Hass unterscheidet.

02.12.15: Fremdenfeindlichkeit: Rechtsradikale unterwandern Pegida-Bewegungen  ►Rechte Gruppierungen

Werbung, Auftritte und Leitung von Demonstrationen: Rechtsextreme beeinflussen laut BND maßgeblich die fremdenfeindlichen Veranstaltungen in Dresden und anderen Orten.

16.11.15: Demonstration: 10 000 Menschen bei Pegida in Dresden  ►Sachsen

Rund 10 000 Menschen kommen zu einer Pegida-Kundgebung in Dresden. Ein holländischer Redner bezeichnet dabei den Islam als Krankheit. Der stellvertretende Anführer von Pegida beschimpft Muslime.

11.11.15: Tatjana Festerling: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Pegida-Aktivistin  ►Staatsanwaltschaft  ►Hetze

Tatjana Festerling hat Flüchtlinge "angreifende Horden" und "Invasoren" genannt. Nun ist sie wegen entsprechender Facebook-Einträge ein Fall für den Staatsanwalt.

04.11.15: Twitter: Wenn die NS-Opfer-Gedenkstätte Pegida in Schutz nimmt   ►Sachsen  ►Flüchtlingspolitik

Die Stiftung Sächsische Gedenkstätten soll an die Opfer des NS-Terrors erinnern. Ihr Vize-Chef verteidigt auf Twitter Menschen, die sich gegen Asylbewerber "wehren".

04.11.15: Pegida in Karlsruhe: Redner rückt Merkel in die Nähe Hitlers  ►AfD  ►Flüchtlingspolitik

Der in der rechten Szene bekannte Michael Mannheimer hat auf einer Pegida-Veranstaltung in Karlsruhe vor 60 Anhängern Merkel als "schlimmsten Kanzler seit Hitler" bezeichnet. Montag hatte bereits Aufpeitscher Bachmann für einen Eklat gesorgt.

04.11.15: Umfrage: Drei Viertel der Deutschen wollen Pegida vom Verfassungsschutz beobachten lassen  ►Gesellschaft

Die große Mehrheit der Deutschen ist dafür, die Pegida-Organisatoren durch den Verfassungsschutz beobachten zu lassen. Das geht aus einer aktuellen Forsa-Umfrage hervor.

03.11.15: Goebbels-Vergleich bei Pegida-Demo: SPD-Generalsekretärin nennt Bachmann "wahnsinnigen Faschisten"  ►SPD  ►Flüchtlingspolitik

Der Goebbels-Vergleich von Pegida-Gründer Lutz Bachmann empört zahlreiche SPD-Politiker. Generalsekretärin Fahimi wirft dem Mann "perfide und ekelhafte Rattenfängerei" vor.

03.11.15: Pegida: Bachmann vergleicht Maas mit Goebbels  ►SPD  ►Flüchtlingspolitik

Der Pegida-Gründer hat Justizminister Heiko Maas mit dem NS-Propagandachef in Verbindung gebracht. Die SPD fordert umgehend Ermittlungen gegen Bachmann.

02.11.15: Akif Pirinçcis Pegida-Rede: Eine Geschichte von Fehlern, Exzessen und ScheinheiligkeitMedien

Der Ausschluss des Hetzredners Akif Pirinçci aus dem öffentlichen Diskurs ist kein Verlust. Doch dass seine Aussagen bei Pegida von vielen Medien im falschen Zusammenhang zitiert wurden, hat verheerende Signalwirkung.

24.10.15: Pegida: Kleinbürger mit Spaß am Krawall

Wer sind eigentlich die Menschen, die bei Pegida mitmachen? Die Köpfe hinter Pegida seien „harte Extremisten“, heißt es, doch das stimmt nur bedingt.

23.10.15: Pegida in München: Pegida-Demonstration verboten  ►Bayern

München untersagt eine Pegida-Demonstration am 9. November. In Erinnerung an die Pogromnacht 1938 gelte es die Würde der Opfer zu schützen. Mehr...

21.10.15: Pegida: Organisatoren sind laut SPD-Vize Stegner Fall für Verfassungsschutz  ►SPD  ►Flüchtlingspolitik

Nach den Hassreden auf der Pegida-Kundgebung fordern Politiker ein Verbot der Demonstrationen. Ralf Stegner will, dass sich der Verfassungsschutz einschaltet.

20.10.15: Jaafers Videoblog #3: "Sie lügen nur, hauen Sie ab"  ►Medien  ►Flüchtlingspolitik

In Dresden will Jaafar Abdul Karim von Pegida-Anhängern wissen, was sie auf die Straße treibt und ob sie Angst vor ihm, dem Journalisten mit Migrationshintergrund, haben. Die Reaktion: Er wird angeschrien und angegriffen.

20.10.15: Eklat in Dresden: Pegida-Chef entschuldigt sich für Pirinçci-Auftritt  ►Flüchtlingspolitik

Erst nach 25 Minuten beendete Lutz Bachmann die Hasstiraden von Akif Pirinçci in Dresden. Nun entschuldigte sich der Pegida-Chef für den Auftritt: Der Inhalt sei nicht abgesprochen gewesen.

20.10.15: Eklat bei Pegida-Demo: "Die KZs sind ja leider derzeit außer Betrieb"  ►Flüchtlingspolitik

Der Autor Akif Pirinçci war einer der Hauptredner bei der Pegida-Kundgebung in Dresden. Er hetzte gegen Politiker und Muslime - bis es schließlich selbst den Demonstranten zu viel wurde

19.10.15: Dresden: Ein Jahr Pegida-Hetze  ►Flüchtlingspolitik  ►Rechte Gruppierungen

Die Polizei erwartet heute Zehntausende Anhänger und Gegner der Pegida-Bewegung zu Großkundgebungen in Dresden. Anlass ist der erste Jahrestag der Gründung des islam- und fremdenfeindlichen Bündnisses.

18.10.15: Attentat auf Henriette Reker: Schadenfreude, Häme und Verschwörungstheorien   ►NRW  ►Terrorismus  ►Flüchtlingspolitik

In rechtspopulistischen, islamfeindlichen Pro-Pegida-Foren wird der Angriff auf die Kölner Oberbürgermeister-Kandidatin zahlreich kommentiert. Sie Reaktionen reichen von Verschwörungstheorien, über Medienschelte bis hin zu Schadenfreude und Häme.

17.10.15: Bundesjustizminister: Maas gibt Pegida Mitschuld für brennende Flüchtlingsheime  ►Bundesregierung   ►Flüchtlingspolitik

Justizminister Maas hat Pegida-Anhänger scharf verurteilt: Wer radikale Hetze toleriert, sei mitverantwortlich für Anschläge auf Flüchtlinge. Dies gelte auch für die AfD.

14.10.15: Galgenattrappe bei Pegida-Demo: Ermittelnder Staatsanwalt erhält Morddrohungen  ►Justiz ►Terrorismus

"Für Euch ist die Schlinge auch schon geknüpft", heißt es in einer von mehreren E-Mails. Die Staatsanwaltschaft hat ein Verfahren wegen Bedrohung eingeleitet

13.10.15: Pegida: Zündeln reicht ihnen nicht mehr  ►Sachsen  ►Bundesregierung  ►Flüchtlingspolitik

Merkel und Gabriel am Galgen: Das Bild symbolisiert die Radikalisierung von Pegida. Ein Jahr nach Gründung ist deren einziges Programm rhetorische Brandstiftung.

12.10.15: Pegida: Tatjana Festerling fordert den "Säxit"   ►Sachsen  ►Flüchtlingspolitik

Bis zu 9000 Islamfeinde marschieren durch Dresden. Pegida-Chef Bachmann wirft der Kanzlerin vor, Europa in einen Bürgerkrieg zu stürzen. Und Frontfrau Festerling propagiert den "Säxit". Andere Anhänger errichten einen Galgen für Merkel und Gabriel.

06.10.15: Pressefreiheit: Journalisten fordern besseren Schutz bei Pegida-Demonstrationen  ►Pressefreiheit  ►Rechte Gruppierungen

Übergriffe auf Journalisten bei Pegida-Demonstrationen seien ein "Angriff auf die Demokratie": Ostdeutsche Medienvertreter verlangen mehr Sicherheit.

30.09.15: Dresden: Pegida radikalisiert sich  ►Rechte Gruppierungen  ►Flüchtlingspolitik

Seit zwei Wochen hat Lutz Bachmanns Truppe wieder Zulauf: Bei der letzten Demonstration in Dresden kamen 8000 Menschen. Mit radikalen Reden und Taten will Bachmann mehr Menschen ködern.

29.09.15: Pegida Dresden: Die Saat der Pegida-Hetze  ►Medien

Bei der Kundgebung von Pegida am Montagabend haben Demonstranten zwei Journalisten brutal angegriffen. Insgesamt nehmen in Sachsen die Angriffe von Rechtsextremen zu.

29.09.15: Pegida: Das Volksfest des Rassismus  ►Rassismus

Pegida hat am Montagabend so viele Menschen auf die Straße gebracht wie lange nicht. Brandanschläge hin, rechte Randale her: Die Organisatoren setzen auf Eskalation.

22.09.15: Pegida: Zulauf für "Pegida" in Dresden   ►Rechte Gruppierungen

Die islamfeindliche "Pegida" verzeichnet in Dresden wieder eine steigende Anzahl von Mitmarschieren. Mehr als 7500 Menschen versammelten sich in der Innenstadt. In Leipzig hingegen waren es nur um die 700 Teilnehmer - bei 1450 Gegendemonstranten.

15.09.15: Pegida Dresden: Mehr als 5000 bei Demonstration  ►Sachsen

31.08.15: Rechtsextremismus: Die Vorbilder der dunkeldeutschen Denker  ►Konservatismus  ►Weimarer Republik   ►Rechte Gruppierungen  ►AfD

27.07.15: Pegida und NPD: Arbeitsteilung auf sächsisch  ►Pegida

20.07.15: Lutz Bachmann in München: "Bravo, Herr Seehofer!"CSU  ►Flüchtlingspolitik   ►Rechte Gruppierungen  ►Populismus

Q. meint: Gleich und gleich.......

24.06.15: Pegida-Hochburg: Proteste gegen Flüchtlingsheim in Freital bei DresdenRechte Gruppierungen

09.06.15: PEGIDA in Dresden: Festerling schluckt die "Kröte" FDP  ►FDP

Q. meint: Lässt tief, lässt ganz tief blicken!!!!!

30.05.15: Islamfeindliche Pegida-Bewegung: Unermüdlich und besessen

20.05.15: Pegida und Heidi Mund: Die "Freien Bürger" sind am Ende

30.04.15: Ex-Pegida-Chefin: Kathrin Oertel entschuldigt sich bei Muslimen  ►Rechte Gruppierungen

23.04.15: Pegida: Busen, Bier und Islamismus  ►Rechte Gruppierungen

22.04.15: Pegida: Frau Hassknecht  ►Rechte Gruppierungen

14.04.15:  Dresdner OB-Kandidatin Festerling: Zu rechts für die AfD - für Pegida gerade recht  ►AfDRechte Gruppierungen

14.04.15: Geert Wilders bei Pegida: Wohin mit der Wut?  ►Rechte Gruppierungen

12.04.15: Umstrittener Gastredner: Ministerpräsident Tillich droht Pegida wegen Wilders-Auftritt  ►Sachsen  ►Rechte Gruppierungen

11.04.15: Pegida: Hassprediger auf Tour  ►Rechte Gruppierungen

09.04.15: Rechtspopulismus: Pegida wird international

06.04.15: Dresden: Pegida präsentiert eigene OB-Kandidatin  ►AfD   ►Rechte Gruppierungen

19.03.15: Pegida: Geert Wilders tritt bei Pegida-Demonstration auf

14.03.15: Versammlungen in NRW: Hunderte Extremisten demonstrieren in Wuppertal  ►Salafisten

10.03.15: Pegida: Krawalle nach Pegida-Demo

03.03.15: Nach Demonstration in Dresden: Pegida-Anhänger greifen Flüchtlingscamp an  ►Rechte Gruppierungen

01.03.15: Protestmarsch in Newcastle: Erste Pegida-Demo in England floppt  ►Grossbritannien

24.02.15: Pegida: Wieder Tausende Islamgegner auf der Straße

23.02.15: Pegida: Lutz Bachmann wieder im Vorstand von Pegida

17.02.15: Dresden: Pegida will doch in die Politik

11.02.15: Leitartikel Frankfurter Rundschau: Pegidas Hass-Parolen wirken  ►Bundesregierung

10.02.15: Asylbewerber: Pegida verstärkt die rechte Gewalt  ►Rechte Gruppierungen

09.02.15: Pegida nach Spaltung: Bachmann verteidigt ausländerfeindliche Äußerungen

09.02.15: Pegida: 2.000 Demonstranten bei Pegida-Kundgebung in Dresden

09.02.15: Pegida-Ableger in Leipzig: Streit um Verbot von Legida-DemoSachsen

09.02.15: Pegida: Ohne "Nazikram" ist's langweilig

05.02.15: Wer ist Pegida? Dürfen wir vorstellen: Die Freunde von Pegida

Q. meint: Lesenswerter Artikel!!!!!!!!!!!!!!

04.02.15: SPD-Chef über Pegida: Es gibt ein Recht, deutschnational zu sein  ►SPD

03.02.15: AfD und Pegida: Im politischen Spektrum festgekrallt  ►AfD

02.02.15: Wirbel um Mitgliedsantrag: AfD: Lucke hat sich geirrt  ►AfD

02.02.15. Kathrin Oertel: Pegida-Abtrünnige gründen "Bündnis rechts von der CDU"CDU  ►SPD  ►Die Grünen  ►Die Linke

Q. meint: Ein Bündnis rechts von der im Kern immer noch konservativen CDU setzt sich für ein politisches Ziel der noch nie konservativ gewesenen SPD ein. Sage da noch einer das 21. Jahrhundert sei langweilig und spaßfrei. Wenn also das erklärte Ziel direkte Demokratie sein soll, so müsste doch eigentlich schon aufgefallen sein, wer dieses Ziel in der aktuellen politischen Landschaft der BRD verfolgt und wer nicht. Ausser der SPD kann man das durchaus den Grünen zugestehen. Die Linke hat allerdings eine seltsame Auffassung zum Thema. Hierzu der Auszug aus einer Stellungsnahme der Linken: CDU/CSU und SPD halten diese geringen Einflussmöglichkeiten für eine wesentliche Voraussetzung für die Stabilität des politischen Systems. Und schon die Entwicklung eines Vier- und jetzt Fünf-Parteiensystems möchten viele aus ihren Reihen mit einer Änderung des Wahlrechts kontern. (2. Abschnitt des Textes) - Wetten, dass die das besser wissen!!!!!!!!!!

01.02.15: Islamfeinde in Österreich: Wien rüstet sich für Marsch des Pegida-Ablegers  ►Österreich

30.01.15: Spaltung bei Pegida: Chance für die RechtsextremenRechte Gruppierungen

Q. meint: Das friedliche Deckmäntelchen war eh nur löchrige Fassade und schummriges Blendwerk für naive Geister; eine Lehrstück dafür, wie Einäugige unter den Blinden fischen!

28.01.15: Rechtspopulisitische Bewegung: Oertel tritt zurück - Pegida sagt Demo ab  ►CDU

Q. meint: Am Montag hat sich Innenminister Markus Ulbig (CDU) mit Pegida-Sprecherin Kathrin Oertel zusammengesetzt. Über was wohl die beiden da geredet haben? - Und zwei Tage später zerlegt sich die Pegida-Spitze!!!!

28.01.15: Umgang mit Pegida: Der sächsische Irrweg   ►CDU  ►Sachsen

27.01.15: Anti-Islam-Demonstration: Gewalt bei Hagida-Demo  -  viele Verletzte

Q. meint: Agents Provocateurs!!

27.01.15: Streit um Pegida: Gabriel kämpft um Fahimis Seele  ►SPD

27.01.15: Anti-Pegida-Konzerte in Dresden: Mit Musik gegen den Muff

26.01.15: Sächsischer Minister trifft Pegida-Team: Auch Kathrin Oertel gehört zu Sachsen  ►Sachsen  ►CDU

26.01.15: Studie über Pegida-Gegner: Jung, kinderlos, weiblich

26.01.15: CSU-Chef: Seehofer distanziert sich von Gabriels Pegida-Dialog  ►SPD   ►CSU

Q. meint: Politiker sind abgehoben, sie leben in ihrer eigenen Welt und haben den Kontakt zum Volk verloren. So schallt's durch Pressewald und Medienlandschaft und findet ein breites Echo an den für einfache Parolen empfänglichen, schenkelklatschenden Stammtischen in der Republik. Dann geht einer her, ein prominenter Vertreter der gescholtenen Kaste obendrein, und hört zu. Hört einfach nur zu. Macht genau das Gegenteil, was Politikern so gerne unterstellt wird. Und wie sieht das Ergebnis aus? Der Schlamassel beginnt, wohlwollend kommentiert, mit einer schlampigen Schilderung des Ereignissens durch die Medien, Sigmar Gabriel hätte einen Tabubruch begangen und mit Pegida-Vertretern diskutiert. Das ist schon falsch bzw. unwahr berichtet, denn Sigmar Gabriel hat bei einer Diskussionsveranstaltung zwischen Anhängern und Gegnern von Pegida bei den Zuschauern gesessen und zugehört, einfach nur zugehört. Das sind zwei Paar Stiefel und muss auch so eindeutig durch die Medien transportiert und kommentiert werden.

Natürlich kann man Sigmar Gabriel vorwerfen, eine PR-Aktion, an welche Adresse auch immer gerichtet, veranstaltet zu haben, aber diese populistische Allzweckwaffe lässt sich immer abfeuern und sollte daher nur dezidiert verwendet werden. Eines zeigt sich aber deutlich und dafür sei Sigmar Gabriel gedankt. Er hat mit seiner Aktion das Dilemma der Politiker und das der Kommmentatoren illustriert; mischt sich ein Politiker nicht unter das Volk, so ist das Vorurteil der Abgehobenheit, des elitären Denkens, bestens bedient. Geht einer nun unter das Volk und hört einfach nur zu, so ist das "gleichwohlwiederauch" Mist. Dann sitzt die überwiegende Mehrheit der Medienvertreter mit Wonne im selben Boot wie der politische Rechtsausleger Horst Seehofer!! QED

25.01.15: Nur 17.000 Demonstranten in Dresden: Pegida geht die Puste aus

25.01.15: Lehren aus Pegida: Der Rückzug ins Private muss aufhörenGemeinwohl

Q. meint: Lesenswerter Artikel!

25.01.15: Pegida und ihre Gegner:  Die Menschen hinter dem Protest

25.01.15: Pegida-Demonstrationen: Steinmeier sieht Ansehen Deutschlands beschädigt  ►Bundesregierung

25.01.15: Pegada in Erfurt: Hunderte demonstrieren gegen "Amerikanisierung des Abendlandes"

24.01.15: Pegida: SPD-Spitze uneins über Umgang mit Pegida  ►SPD

23.01.15: Michel Houellebecq Unterwerfung: "Unsere Pegida ist der Front National"  ►Literatur  ►Islam   ►Front National  ►Rechte Gruppierungen

24.01.15: Einladung nach Dresden: SPD-Chef Gabriel diskutiert mit Anhängern von Pegida  ►Bundesregierung  ►SPD

23.01.15: Sachsen: Die Pegida-Versteher der CDU  ►CDU  ►Rechte Gruppierungen

23.01.15: Legida in Leipzig: Die Mär von den 15.000 Teilnehmern

23.01.15: Fragida: Pegida-Ableger stellt sich vor  ►Rechte Gruppierungen

Q. meint: Jawoll, Flachnasen aller Länder, vereinigt euch! - Es ist ein Jammer und fast schon tragisch, da droht der Klimawandel, die Endlagerung von Atommüll ist ungeklärt, überlebensnotwendige Ressourcen werden knapp, der finanzielle, globale Finanzcrash droht, und die Ahnungslosen suhlen sich in dumpfem Rassismus?

22.01.15: Pegida-Gründer: Wie die AfD den Rücktritt Bachmanns beeinflusste  ►AfD

22.01.15: Auftritt in Dresden: Grönemeyer protestiert gegen Pegida-Demo  ►Promis

22.01.15: Sahra Wagenknecht: "Mit Pegida reden"  ►Die Linke

22.01.15: Legida und die deutsche Presse: "Sie bringen staatsgelenkte Nachrichten!"  ►Medien   ►Ignoranz

Q. meint: Es lebe die Freudsche Freie Assoziation mit nachfolgender Analyse. Ein herzliches Dankeschön an die Teilnehmer.

22.01.15: Legida in Leipzig: 15.000 Wütende, kein AnführerRechte Gruppierungen

22.01.15: Reaktionen auf Bachmann-Rücktritt: Grüne und Linke sehen Pegida entlarvt  ►Die Grünen  ►Die Linke

21.01.15: Islamfeindlicher Protest in Leipzig: Legida-Demonstration mündet in Gewalt  ►Rechte Gruppierungen  ►Propaganda

21.01.15: Kathrin Oertel: "Ganz normale Frau" an der Spitze von Pegida  ►Rechte Gruppierungen

21.01.15: Pegida-Ableger in Leipzig: Dresdner Original distanziert sich von Legida  ►Rechte Gruppierungen  ►Propaganda

21.01.15: Ausländerfeindliche Hetze auf Facebook: Pegida-Chef Bachmann tritt zurück

Q. meint: Lutz Bachmann ist mehrfach vorbestraft, unter anderem wegen Diebstahls und Drogendelikten. Die Mitinitiatorin von Pegida, Katrin Oethel, hat noch, als sie darauf angesprochen wurde, am vergangenen Sonntag bei Günther Jauch gemeint, dass jeder Mensch ein zweite Chance verdienen würde. Ist ja vom Prinzip her auch ok. Aber haben dann nicht erst recht die Elenden und Ausgestossenen auf unserem Planeten eine erste Chance verdient? - Und Frauke Petry (AfD) hat beidhändig in die Scheisse gegriffen!!!!

21.01.15: Verhältnis zu Pegida: Der blinde Fleck der Linken  ►Die Linke

21.01.15: Nach Auftritt bei Kundgebung: Bischof erteilt Pegida-Pfarrer Predigtverbot  ►Katholische Kirche  ►Pegida

20.01.15: Islamhasser Michael Stürzenberger: Agitator für Bagida  ►Populismus

20.01.15: Pegida-Demonsttrationen: Sachsen soll Anschlagsgefahr hochgespielt haben  ►Sachsen

19.01.15: Islamische Bewegung: SPD lehnt Dialog mit Pegida ab  ►SPD

19.01.15: Dresden: Pegida gibt Lügenpressekonferenz  ►Medien

19.01.15: Studie zu Demos in Dreden: Psychogramm der Pegida-Anhänger

19.01.15: Pegida in Norwegen: Pegida gibt es auch in Skandinavien  ►Norwegen

19.01.15: Pegida bei Jauch: Dialog braucht mehr als ParolenMedien

Q. meint: Als Frau Oertel gefragt wurde, warum ausgerechnet im von Muslimen fast freien Dresden im Gegensatz zu Köln vor der Islamisierung des Abendlandes gewarnt werde, durfte sie unwidersprochen antworten: "In Deutschland wird auch gegen die Abholzung des Regenwaldes demonstriert, obwohl es keinen Regenwald gibt." So viel zum Niveau von Frau Oertel und zum Moderator!!!!!"

19.01.15: Demo in München: Bagida bereitet der Polizei SorgenBayern

18.01.15: Nach Terrorhinweisen: Polizei verbietet Demonstrationen am Montag in Dresden   ►Terrorismus

18.01.15: Pegida, Islam und Gesellschaft: Ein völkischer Geist ist aus der Flasche gelassen  ►Islam  ►Populismus   ►Rechte Gruppierungen

Q. meint: Divide et impera - Teile und herrsche. Ein gar nicht allzu tiefer Blick in die Vergangenheit reicht aus und zeigt schon überdeutlich, dass Menschen unterschiedlichster Couleur bestens zusammenleben wollen und dieses auch können, solange lebensnotwendige Ressourcen in genügendem Masse zur Verfügung stehen. Dazu bedarf es nicht einmal einer absoluten Gleichverteilung der Güter. Wie befruchtend dieses Zusammenwirken der Kulturen für die gesamte Menschheit ist, lässt sich eindrücklich aus der Geschichte der iberischen Halbinsel in der zweiten Hälfte des 1. Jahrtausends unter der Ägide des Islam herauslesen. Aber immer dann, wenn die Ressourcen knapp werden oder die Ungleichverteilung aus dem Ruder läuft, viele sich ausgegrenzt und unterdrückt fühlen, wie gegenwärtig auf unserem Planeten, ausgelöst durch blinde Gier vor allem an den Finanzmärkten, macht sich Unmut breit und der Boden ist fruchtbar für die Verkündigung eines Sündenbocks. Immer genau dann schlägt die Stunde der Einäugigen unter den Blinden, den Brunnenvergiftern, Spaltern und Populisten, die in ihren muffigen Löchern darauf lauern, die unterschiedliche Hautfarben, Ethnien, Religionen vor ihren Karren zu spannen, um damit ihr eigenes, trübsinniges Süppchen zu kochen und mit dumpfem Populismus die Gruppen gegeneinander aufzuwiegeln. Dieses ist ein ungeheuerliches Verbrechen gegen die Menschheit. Ab nach Den Haag mit ihnen!!!! 17.01.15: Anti-Islam-Bewegung: Schäuble bezeichnet Pegida als Phänomen der alternden Gesellschaft  ►CDU

17.01.15: Pegida: So viel Dresden steckt in Deutschland  ►Deutschland

17.01.15: Zuwanderung: "Deutschstämmige Kinder in der absoluten Minderheit"  ►CDURechte Gruppierungen

16.01.15: Pegida-Organisator gegen "Titanic": Bachmann beschwert sich über Humorpresse  ►Medien

16.01.15: Politbarometer: Pegida nur bei AfD-Wählern beliebt  ►AfD

16.01.15: Leipzig: Vermummte randalieren gegen Polizei und Pegida  ►Linke Gruppierungen

Q. meint: Agents Provocateurs!!!

15.01.15: Pegida und Stasi: Aus der Diktatur wenig gelernt  ►Stasi  ►DDR

15.01.15: Universität Bayreuth: Islamforscher sympathisiert mit Pegida

15.01.15: Pegida: Anti-Pegida-Aufruf ohne Union  ►CDU    ►CSU 

15.01.15: Pegida-Ableger in Köln: Hooligans mischen sich unter Kögida-DemoRechte Gruppierungen

14.01.15: Studie zu Pegida-Demonstranten: Männlich, gebildet, parteilos   ►Bildung

Q. meint: Da gibt es doch diese ominöse Umfrage, bei der 70% der Befragten mit der Regierung unzufrieden, 70% allerdings bei der gleichen Umfage mit Angela Merkel zufrieden waren. Könnte da nicht irgendwie ein Zusammenhang bestehen; und gehört der Begriff "Bildung" dann nicht einem enger gefassten Kriterium unterworfen?!

13.01.15: AfD: Ausländer nach deutschen Bedürfnissen  ►AfD  ►CDU  ►CSU

13.01.15: Islamfeinde in München: Wie Bagida den Nazis auf die Sprünge hilft  ►Rechte Gruppierungen

13.01.15: Leitartikel "Frankfurter Rundschau": Die missbrauchten Morde  ►Rechte Gruppierungen

13.01.15: Pegida: Trauer und Wut vertragen sich nicht

13.01.15: Legida: Hass von LeipzigRechte Gruppierungen

13.01.15: NSU-Prozess: Angeklagter André E. marschiert bei Bagida-Demo mit  ►NSU

12.01.15: Anti-Islam-Demos: 30.000 Leipziger übertönen Legida  ►Sachsen

12.01.15: Ableger von Pegida: Das bunte München setzt ein Zeichen  ►Bayern

12.01.15: Merkel gegen Pegida uns Islam-Hasser: Glückwunsch! Endlich Klartext  ►Bundesregierung

12.01.15: Pegida-Kampfbegriffe: Vokabular wie bei GoebbelsPropaganda  ►Rechte Gruppierungen

12.01.15: Anschlag "Charlie Hebdo": Leipzig hebt Karikaturen-Verbot bei Legida-Demo auf

12.01.15: Anschlag "Charlie Hebdo": Französische Karikaturisten wehren sich gegen Pegida  ►Rechte Gruppierungen

12.01.15: Anschlag "Charlie Hebdo: Leipzig verbietet Legida Mohammed-Karikaturen

11.01.15: Flüchtlingsrouten nach Europa: Der Profit steigt - die Gefahr auch  ►Afrika   ►EU   ►Kapitalismus

10.01.15: Interne Facebook-Gruppe: Pegida-Anführer nutzen Hitler-Zitate und rassistische Parolen  ►Rechte Gruppierungen

10.01.15: Gegen Pegida: Zehntausende Tolerante in Dresden

08.01.15: AfD und Pegida: "Es gibt inhaltliche Schnittmengen"  ►AfD  ►Rechte Gruppierungen  ►Populismus

Q. meint: Da wächst zusammen, was zusammen gehört und aus den selben Quellen gespeist wird!

07.01.15: Terror: AfD-Vize Gauland sieht Pegida durch Anschlag von Paris bestätigt  ►Terrorismus

07.01.15: Traditionsklausur in Wildbad Kreuth: CSU in der Pegida-FalleCSU  ►Flüchtlingspolitik

07.01.15: AfD und Pegida: Rechtes Rendezvous in Raum A500  ►AfD

06.01.15: Verfassungsschutz: Rechtsextreme unterwandern Berliner Pegida-Ableger  ►Rechte Gruppierungen

06.01.15: Massenproteste in Sachsen: Fünf Gründe für Pegidas Erfolg in Dresden

06.01.15: Richtungsstreit in der AfD: Ko-Parteichefin Petry trifft Pegida-Organisatoren  ►AfD

06.01.15: Weltpresse über deutsche Islamfeinde: "Die Rhetorik von Pegida ist armselig"  ►Medien

06.01.15: Proteste in Dresden: Pegidas Frontfrau

06.01.15: Demonstrationen: Altkanzler werfen Pegida Hass auf Flüchtlinge vor  ►SPD

06.01.15: Pegida: Wachsende Wutendladung in Dresden

05.01.15: Erfolg deutschlandweiter Gegendemos: Pegida floppt außerhalb Dresdens

05.01.15: Demonstrationen: Städte schalten Pegida das Licht ab  ►Kommunen

05.01.14: Pegida: Migrationsrat hält Pegida für Spätfolge früherer CDU-Politik  ►CDU    ►CSU  ►Einwanderungspolitik

03.01.15: Sprache der Kanzlerin: Es braucht mehr klare Worte  ►Bundesregierung

02.01.15: Annäherung in Sachsen: AfD trifft Pegida-Organisatoren   ►AfD

02.01.15: Reaktion auf Pegida: SPD weist CSU-Vorstoß für schärfere Asylgesetze zurück  ►SPD  ►CSU   ►Flüchtlingspolitik

02.01.15: CSU: Werbebotschaft für Pegida-Anhänger   ►CSU

02.01.15: Protest: Kölner Dom soll bei Pegida-Demo dunkel bleiben

02.01.15: Pegida: Von wegen alternativlos  ►Populismus

01.01.15: Anti-Pegida-Passage in Neujahrsrede: Merkels schöne Worte  ►Bundesregierung

01.01.15: Umfrage zu Anti-Islam-Bewegung: Fast jeder Dritte hat Verständnis für PegidaIslam  ►Deutschland

31.12.14: Neujahrsansprache der Kanzlerin: Selbst Opposition feiert Merkel für Pegida-Kritik  ►Bundesregierung

31.12.14: Neujahrsansprache: AfD zeigt sich empört über Merkels Pegida-Kritik  ►Bundesregierung  ►AfD

27.12.14: Mitte-Kurs der Kanzlerin: Ex-Minister Friedrich gibt Merkel Mitschuld an Pegida  ►Bundesregierung  ►CDU   ►CSU

27.12.14: Pegida: Sächsische CDU will Zuwanderungspolitik verschärfen  ►Sachsen  ►CDU

26.12.14: Pegida und die Lügenpresse: Cheforganisator Bachmann war Bild-Leserreporter  ►Medien

26.12.14: Anti-Islam-Demo: Kretschmann will Dialog mit Pegida-Anhängern  ►Die Grünen

26.12.14: Pegida, Hogesa, AfD und Montagsmahnwachen: Das Jahr der großen Wut  ►Medien

24.12.14: Weihnachtsansprache: Gauck hat Botschaft für „Pegida“-Sympathisanten  ► Bundespräsident  ►Flüchtlingspolitik

23.12.14: CDU: Kauder warnt vor islamischer Partei in Deutschland  ►Bundesregierung  ►CDU  ►Populismus

Q. meint: Perfide Zündelei, die einen erkaudern lässt!!!!!!!!!!

23.12.14: Pegida: Kauder spielt mit der Angst  ►Bundesregierung  ►CDU  ►Populismus

23.12.14: Pegida-Demo und Gegedemo: Wer, bitte, ist nun das Volk?

23.12.14: Pegida: Kauder spielt mit der Angst  ►Bundesregierung  ►CDU  ►Populismus

23.12.14: Pegida-Demo und Gegedemo: Wer, bitte, ist nun das Volk?

23.12.14: Anti-Pegida-Demos: Der Widerstand wächst

23.12.14: Pegida-Aufmarsch in Dresden: Schwarz-Rot-Dumpf

23.12.14: Pegida: Selbst ihr Weihnachtsmann ist wütend

22.12.14: Anti-Pegida-Demo: 12 000 Münchner setzen ein Zeichen  ►Bayern

Q. meint: Korrekt!

22.12.14: Rechtsextremisten: Das Pegida-Dilemma der NPD  ►Rechte Gruppierungen

22.12.14: Anti-Islam-Debatte: Schröder fordert Aufstand der Anständigen gegen Pegida  ►SPD

21.12.14: Bogida-Initiatorin Dittmer: "Es ist unerheblich, ob es den Holocaust gegeben hat"  ►Bildungspolitik 

Q. meint: Lässt tief blicken!!

21.12.14: Protest gegen Islamisierung: Mehrheit lehnt Pegida-Demos ab  ►Deutschland

21.12.14: SPD: Fahimi: "Geistige Brandstifter" hinter Pegida  ►SPD

20.12.14: Undercover in Dresden: Die dubiosen RTL-Methoden bei Pegida-RecherchenMedien

20.12.14: Warnung vor Pegida-Bewegung: Zentralrat der Juden stellt sich hinter Muslime in Deutschland

19.12.14: Eurokritiker: Henkel warnt AfD vor Zusammenarbeit mit Pegida  ►AfD

19.12.14: Eurokritiker: AfD-Vize Gauland verteidigt Pegida-Märsche  ►AfD

19.12.14: Bouffier zu Pegida: Kein Verständnis für "Dumpfbackenparolen"  ►CDU

17.12.14: Psychologie von Pegida: Sehnsucht nach dem Feind  ►Sachsen

16.12.14: Pegida - vereint in Wut und Angst: : Neues aus der Tabuzone  ►Linke Gruppierungen  ►Rechte Gruppierungen  ►AfD  ►Populismus

16.12.14: Zitate von Pegida-Demonstranten: Die wirre Welt der Wohlstandsbürger  ►Bildungspolitik

Q. meint: ..............

16.12.14: Dresden: Pegida passt nach Sachsen  ►Sachsen

16.12.14: Ausländische Medien über Pegida: "Im Tal der Ahnungslosen"  ►Medien

16.12.14: Pegida und AfD: AfD rechtfertigt Pegida-Demonstrationen  ►AfDPopulismus

16.12.14: Pegida: Die Ängste, die sie riefen  ►Populismus

16.12.14: Verfassungsschutz: Maaßen warnt vor Konflikten zwischen Islamisten und Rechten  ►Verfassungsschutz  ►Salafisten

16.12.14: Pegida in Bonn: Gegendemonstranten blockieren "Bogida"

15.12.14: Proteste: Merkel verurteilt Pegida  ►Bundesregierung  ►CDU

15.12.14: Anti-Islam-Proteste: CSU attackiert Maas für dessen Pegida-Kritik  ►CSU   ►SPD

15.12.14: Maas zu Demos in Dresden: Pegida ist eine Schande für Deutschland  ►SPD

15.12.14: Pegida-Talk bei Günther Jauch: Wohltuende KlarheitMedien

14.12.14: Anti-Islam-Märsche: AfD-Spitze streitet um Pegida-Kurs  ►AfD

14.12.14: Protestmärsche: Pegida-Anführer sind Polizei als kriminell bekannt  ►Populismus

13.12.14: Anti-Islam-Bewegung "Pegida":  Vaterländische Abschotter  ►AfD

12.12.14: Pegida-Faktencheck: Die Angstbürger

12.12.14: Pegida: Merkel verurteilt Anti-Islam-Bewegung  ►Bundesregierung

12.12.14: Streit um Islam-Kundgebungen: De Maizière zeigt Verständnis für "Pegida"-Demonstranten  ►Bundesregierung

 

 

 

INGLOP
hasta@quantologe.de