INGLOP
Datenschutzerklärung
Kopie work
Inhaltsverzeichnis
Aktuelles
Der große Knall
Ein offener Brief
Fernsehtipps
Finanzkrise
Hintergründe
Hoimar von Ditfurth
Impressum
Kapitalismus
Klimawandel
Mediathek
Plastikmüll
Thesen
Umwelt
Wirtschaftswachstum
Brexit

                                                                                                                                                                                                                                                                                     

 

 

 

Initiative Neue Globale Perspektive

INGLOP 

 

♦  Inspiriert 1995  ♦  Aktiv seit 2002  ♦  Online seit 2008  ♦


 Die Seiten im Internet für Wissenwoller

 

Der Platz zwischen allen Stühlen ist einer der honorigsten, die man heutzutage einnehmen kann.

Hoimar von Ditfurth (1921 - 1989)

 

Die Grünen
 
Artikel Seite 3

 

14.11.18: Die Grünen: Robert Habeck will Hartz IV ersetzenHartz-IV-Debatte

Grundsicherung ohne Arbeitszwang und Sanktionen: Der Grünen-Chef entwirft in einem internen Papier, das ZEIT ONLINE vorliegt, ein neues staatliches Garantiesystem. Von Katharina Schuler

11.11.18: Kandidat für den CDU-Vorsitz: Friedrich Merz sieht in Grünen mögliche Partner ►CDU Neoliberalismus

Der Bewerber auf den CDU-Vorsitz zeigt sich offen für ein Bündnis mit den Grünen. Die Partei sei inzwischen sehr bürgerlich und sehr liberal.

Q. meint: Es ist kein Wunder, dass Friedrich Merz neoliberal angehauchte Grüne umgarnt.

11.11.18: Parteitag in Leipzig: Jugendliche bepöbeln Grüne mit rechtsradikalen Parolen Rechte Gruppierungen

Beim Grünen-Parteitag in Leipzig ist es in der Nacht zum Sonntag zu einem Zwischenfall gekommen: Mehrere Jugendliche beschimpften Delegierte mit rassistischen Sprüchen. Die Polizei ermittelt. Von Ann-Katrin Müller

10.11.18: Spruch über "junge Männerhorden" Grünen-Spitze distanziert sich von Kretschmann ►Baden-Württemberg

Baden-Württembergs Ministerpräsident Kretschmann will Gruppen junger Flüchtlinge "in die Pampa" schicken. Grünen-Bundesgeschäftsführer Kellner reagiert empört: "Das ist nicht unsere Sprache."

29.10.18: Grüne und SPD: Überflügelt ►Hessen  SPD

Die Grünen haben in Hessen knapp 20 Prozent geholt - und die Sozialdemokraten überholt. Von der SPD wenden sie sich nun ab. Sie brauchen den ehemaligen Partner nicht mehr. Von Valerie Höhne

27.10.18: Die Grünen: Robert Habeck kritisiert Merkels Flüchtlingspolitik  Flüchtlingspolitik

Die Behörden waren im Sommer 2015 nicht auf die Aufnahme syrischer Flüchtlinge vorbereitet, sagt der Grünen-Chef. Die Regierung habe den "Kopf in den Sand" gesteckt.

26.10.19: Die Grünen: Der Gegner heißt SPD  SPD

Robert Habecks Dreijahresplan: Zusammen mit Annalena Baerbock hat er den Aufstieg der Grünen genau geplant. Ausgerechnet der schnelle Erfolg bedroht ihre Strategie.

19.10.18: Grüne im Aufwind: Riesiger Erfolg, riesige Verantwortung

In Bayern zweitstärkste Kraft, in Hessen vielleicht sogar die Nummer eins - die Grünen genießen großen Zulauf. Aber sind sie auch bereit, in die Fußstapfen der SPD zu treten? Kommentar von Stefan Braun, Berlin

16.10.2018: Hambacher Forst: Die Scheinheiligkeit der Grünen

Die Grünen in NRW schwelgen im Hambi-Hype. Aber ist das nicht scheinheilig? Immerhin haben sie zu Regierungszeiten die Abholzung des Forsts mitbeschlossen. Auch wenn manch Grüner das jetzt leugnet.

07.10.18: Koalitionen in Deutschland: Dem linken Lager fehlt eine gemeinsame Botschaft ►SPDDie Linke "Aufstehen"

Die neue Rechte, die EU-Krise und das Klima: Diese Themen schreien geradezu nach einer kraftvollen linken Gegenbewegung. Doch die ist zersplittert. Kommentar von Joachim Käppner

27.09.18: Meinung am Mittag: Wahlkampf in Bayern Schwarz-grüne Unterschiede sind kaum zu überbrücken ►Bayern ►CSU

Das TV-Duell zwischen Markus Söder und Ludwig Hartmann lässt tief blicken. Wie CSU und Grüne nach der Landtagswahl in Bayern miteinander regieren sollen, ist völlig offen. Kommentar von Katja Auer

18.09.18: Reaktionen auf Maaßen-Wechsel "Unfassbare Mauschelei" ►Bundesregierung  ►SPDDie Linke  ►FDP Verfassungsschutz

Grüne, FDP und Linke zeigen sich entsetzt über den Aufstieg von Maaßen aus dem Verfassungsschutz ins Bundesinnenministerium. Selbst Vertreter der Regierungsparteien Union und SPD sind befremdet.

Q. meint: Horst Seehofer ist für die Ernennung des Personals seines Ministeriums zuständig, da braucht es keine Zustimmung der SPD. Dass Kramp-Karrenbauer das so verkauft, spricht für sich und leider springen wieder viele bereitwillig über das hinghaltene Stöckchen. Allen voran Göring-Eckardt, Bartsch und Lindner. Es ist eigentlich wie immer, hätte die SPD nicht auf die Ablösung von Maaßen bestanden, wären sofort Stimmen laut geworden und hätten gemeint, die SPD sei eingeknickt. Jetzt muss sie die Kröte der "Beförderung" durch Seehofer schlucken und hat den Schwarzen Peter wieder in der Backe. Das nennt man wohl Catch 22.

10.09.18: Bayerisches Polizeiaufgabengesetz: Ein ungleiches Trio gegen die CSU ►Bayern ►PolizeiDie Linke  ►FDP

FDP, Grüne und Linke verbindet nichts? Von wegen! Ihre Fraktionschefs haben sich entschlossen, das bayerische Polizeiaufgabengesetz gemeinsam zu bekämpfen - die CSU macht manches möglich. Von Stefan Braun, Berlin

04.08.18: Klimawandel: Grüne dringen auf Milliardenfonds zur Klimaanpassung ►Klimawandel

Trockene Äcker und Hitze erinnern daran, dass Deutschland Klimafolgen ignoriere, sagen die Grünen. Sie fordern neue CO2-Abgaben für den Energiesektor und die Industrie.

30.07.18: Kinderbetreuung: Kitas in Berlin gratis für alle ►Berlin ►SPD ►Die Linke Sozialpolitik ►Bildungspolitik

Berlin schafft als erstes Bundesland die Kitagebühren zum 1. August komplett ab. Das Problem fehlender Plätze und knappen Personals ist damit allerdings nicht gelöst.

28.07.18: Sozialdemokraten: Andrea Nahles warnt SPD vor Asylpolitik der Grünen ►SPD Flüchtlingspolitik

Die SPD-Chefin will ihre Partei stärker von den Grünen abgrenzen und fordert einen "Realismus ohne Ressentiments". Die SPD müsse lernen: "Es können nicht alle bleiben."

20.07.18: Streit über sichere Herkunftsstaaten: Union erhöht Druck auf die Grünen ►CDUCSUFlüchtlingspolitik

In der Asyldebatte will die Regierung die Liste der sogenannten sicheren Herkunftsländer ausweiten. Doch im Bundesrat könnte der Plan erneut an den Grünen scheitern. In der Union wird der Ton nun rauer.

24.06.18:  Umwelt-Debatte: Die Grünen dürfen die Chancen der Gentechnik nicht länger ignorieren Gentechnik

Neue Gentechnik-Verfahren stellen alte Gewissheiten der Grünen in Frage: Welche Lösungen erfordert der Kampf für eine nachhaltigere Lebensweise? Ein Plädoyer für einen reflektierten Einsatz der Gentechnologie. Ein Gastbeitrag von Theresia Bauer, Bündnis 90/Die Grünen

02.06.18: Partei auf Profilsuche: Grün und unentschlossen

Die Grünen wollen die Schwäche der Sozialdemokraten nutzen und bei Wahlen an sie heranrücken. Nur wie? Darüber ist man sich in der Partei längst nicht einig. Eine Analyse von Valerie Höhne

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiter
INGLOP
hasta@quantologe.de