INGLOP
Datenschutzerklärung
Kopie work
Inhaltsverzeichnis
Aktuelles
E-Mail
Der große Knall
Ein offener Brief
Fernsehtipps
Finanzkrise
Hintergründe
Hoimar von Ditfurth
Impressum
Kapitalismus
Klimawandel
Mediathek
Plastikmüll
Thesen
Umwelt
Wirtschaftswachstum
Brexit

                                                                                                                                                                                                                                                                                      

 

 

 

Initiative Neue Globale Perspektive

INGLOP 

♦  Inspiriert 1995  ♦  Aktiv seit 2002  ♦  Online seit 2008  ♦


 Die Seiten im Internet für Wissenwoller

 

Der Platz zwischen allen Stühlen ist einer der honorigsten, die man heutzutage einnehmen kann.

Hoimar von Ditfurth (1921 - 1989)

 

Steuerpolitik

 

 

Artikel

 

11.05.18: Finanzministerium: Trumps Steuerreform trifft fast 5000 deutsche Firmen ►USA Republikaner ►Wirtschaft

Die Bundesregierung ist wegen der Steuerreform von Donald Trump alarmiert. Nach SPIEGEL-Informationen erwartet das Finanzministerium, dass deutsche Firmen mit US-Ablegern ihre Geschäfte bald verstärkt in das Land verlagern. Von David Böcking

28.04.18: Steuererleichterung: Finanzminister Scholz will Grundfreibetrag erhöhen ►Bundesregierung

Die USA senken ihre Steuersätze massiv, doch auf einen Steuerwettlauf will sich Bundesfinanzminister Olaf Scholz nicht einlassen. Kleine Verbesserungen soll es trotzdem geben. Von Christian Reiermann

10.04.18: Veraltete Berechnungen: Verfassungsgericht fordert Reform der Grundsteuer ►Bundesverfassungsgericht

Das Bundesverfassungsgericht hat beschlossen, dass die Steuer auf etwa 35 Millionen deutsche Grundstücke geändert werden muss.

10.03.18: Kfz-Steuer: Deutschland entgehen 1,2 Milliarden Euro wegen falscher CO2-Werte ►Abgas-Skandal

Jahrelang wurden Autos auf Basis zu niedriger Abgaswerte besteuert. Der finanzielle Schaden ist enorm, auch in anderen EU-Staaten. Von Alexander Mühlauer, Brüssel

24.02.18: US-Steuerreform: Ein Milliardär wird reicher, Trump sei Dank ►USARepublikaner

Starinvestor Warren Buffet konnte die Gewinne seiner Investment-Gesellschaft verfünffachen, obwohl die Geschäfte eigentlich schlechter liefen. Er profitiert von der Steuerreform des US-Präsidenten Trump.

16.02.18: EU-Haushalt: Oettinger fordert drei Milliarden mehr von Deutschland ►EU  Bundesregierung

Der Haushaltskommissar verlangt von Deutschland, mindestens drei Milliarden zusätzlich in den EU-Haushalt zu zahlen. Die Lücke durch den Brexit müsse geschlossen werden

16.02.18: Staatsverschuldung: IWF-Chefin kritisiert Trumps Steuerreform  ►IWF  ►USA Republikaner

Mit niedrigen Steuern für Unternehmen will US-Präsident Trump die US-Wirtschaft ankurbeln. Nun zeigt sich auch Christine Lagarde, Chefin des Internationalen Währungsfonds, skeptisch.

03.02.18: Joe Kaeser im Gespräch: Siemens-Chef verteidigt sein Lob für Donald Trump ►USA Republikaner ►Industrie/Konzerne

Weltwirtschaftsforum in Davos

Die US-Steuerreform sei begrüßenswert, nicht aber Trumps Reaktionen auf rechtsradikale Demos: Siemens-Chef Joe Kaeser erklärt sein Verhältnis zum US-Präsidenten. Von Caspar Busse und Thomas Fromm

02.02.18: Steuerwettbewerb: Trumps süßes Gift für deutsche Bosse ►USA Republikaner  Industrie/Konzerne ►Neoliberalismus

Das ergebene Lob des deutschen Siemens-Chefs für die Steuergeschenke eines historisch gefährlichen US-Präsidenten lässt erahnen, wie gefährlich es wird, wenn Manager in so heiklen Zeiten politisch werden.

Q. meint: "Nichts genügt dem, welchem genug zuwenig ist." - Epikur von Samos (341 - 271 v. Chr.), griechischer Philosoph

29.01.18: Siemens: Siemens-Chef Kaeser sorgt mit Versprechen an Trump für Ärger ►USA  ►Industrie/Konzerne Global Player

Während in Deutschland der Abbau von Jobs droht, kündigt der Konzern-Chef dem US-Präsidenten Investitionen in den USA an. Die Belegschaft ist sauer. Von Thomas Fromm

25.01.18: Trump vs. LG: Der Waschmaschinen-Handelskrieg ►USA Republikaner Weltwirtschaft

Donald Trumps „America-first“-Politik trifft einen Alliierten: Südkorea. Schutzzölle zwingen den Elektronikkonzern LG, die Preise für Waschmaschinen zu erhöhen. Auch neue Sanktionen gegen Nordkorea sorgen für Unmut.

20.01.18: Mögliche Bundesregierung: Was die große Koalition der Mittelschicht bringen würde ►CDUSPD ►CSUSondierungsgespräche 2017

Horst Seehofer, Angela Merkel und Martin Schulz bei der Vorstellung ihrer Gesprächsergebnisse.

Exklusiv Berechnungen zum Sondierungspapier zeigen: Ein typischer SPD-Wähler hätte bei einer neuen Koalition mit der Union 370 Euro im Jahr zusätzlich, ein Unionswähler etwas mehr. Von Cerstin Gammelin, Alexander Hagelüken (Text), Christian Endt und Julia Kraus (Grafiken)

18.01.18: Rekordverdächtige Steuernachzahlung: Apples doppelte Heuchelei ►USA Republikaner ►Industrie/Konzerne

Rekordverdächtige Steuernachzahlung: Apples doppelte Heuchelei

Es ist eine der größten Steuernachzahlungen überhaupt: Apple muss 38 Milliarden Dollar für alte Auslandsgewinne an den US-Fiskus überweisen. Tatsächlich kommt der Konzern damit gut weg. Eine Analyse von Stefan Schultz

17.01.18: Wegen Trump: Apple holt Milliarden in die USA zurück ►USA Republikaner ►Konzerne

Apple hortete gigantische Summen im Ausland, dann kam Donald Trump. Wegen dessen Steuerreform muss das Unternehmen in den USA wohl 38 Milliarden Dollar zahlen. Außerdem verspricht es Tausende neue Jobs.

13.01.18: Steuern: USA könnten auf schwarzer Liste der EU landen ►EU  ►USARepublikaner

Mit ihrer Steuerreform gehen die USA auf Konfrontationskurs zu anderen Staaten. Einige der neuen Bestimmungen kollidieren nach SPIEGEL-Informationen mit internationalen Abkommen.

Q. meint: "America first."

09.01.18: Große Koalition: Spitzensteuersatz und Durchstecherei entzweien Union und SPD ►Sondierungsgespräche 2017

Laschet of CDU arrives for exploratory talks about forming a new coalition government at the SPD headquarters in Berlin

Die Sondierer hatten rund um die Gespräche Schweigen vereinbart - bis CDU-Unterhändler Laschet erste Ergebnisse ausplaudert. Die Union müsse den "Jamaika-Modus" beenden, schimpft SPD-Fraktionschefin Nahles.

22.12.17: US-Steuerreform: Trump löst Hektik in Europa aus ►USARepublikanische_Partei ►EUIndustrie/Konzerne

Die US-Steuerreform stellt die EU-Staaten vor eine gewaltige Herausforderung: Sie müssen verhindern, dass Unternehmen abwandern. Aber bitte nicht mit Steuerdumping. Kommentar von Cerstin Gammelin

22.12.17: Vor Sondierungsgesprächen mit der Union: Nahles drängt auf höhere Steuern für Reiche ►CDUSPD ►CSU Sondierungsgespräche 2017

Andrea Nahles verlangt von der Union Zugeständnisse in den anstehenden Sondierungen. Die SPD-Fraktionschefin fordert im SPIEGEL die Erhöhung des Spitzensteuersatzes und eine Reichensteuer.

21.12.17: Steuerreform in den USA: Trumps Angriff auf AmerikaUSARepublikanische_ParteiArmut/Reichtum ►Neoliberalismus ►Kapitalismus

Die Steuerreform der Republikaner ist ein Schlag gegen den Wohlfahrtsstaat. Er trifft vor allem Geringverdiener – und wurde schon in den Siebzigerjahren vorbereitet.

Die Anstalt vom 7.11.17: Mont Pèlerin Society u. das Netzwerk neoliberaler Denkfabriken

20.12.17: Kontroverse US-Steuerreform: Die große Umverteilung ►USARepublikanische_ParteiNeoliberalismus

Es ist Donald Trumps erster legislativer Erfolg: Die Republikaner im US-Kongress haben seine massive Steuerreform durchgeboxt. Das sind die Gewinner und Verlierer. Von Marc Pitzke, New York

Q. meint: Genau das ist der neoliberale Markenkern der Republikaner.

20.12.17: Vor Spitzentreffen: Union kritisiert SPD-Forderung nach höheren Steuern für Reiche ►CDUSPD ►CSU Sondierungsgespräche 2017

Heute wollen SPD und Union darüber entscheiden, ob sie mit Sondierungen beginnen. Die SPD müsse sich von ihrem "sozialistischen Ballast" befreien, sonst werde es nichts mit der großen Koalition, heißt es aus der Union.

18.12.17: Trumps Steuerreform: US-Konzerne rechnen mit drastischen Gewinnsprüngen ►USARepublikanische_ParteiUnternehmen/Konzerne

Donald Trump steht kurz vor dem Durchbruch: Die Republikaner wollen die Unternehmensteuer radikal senken. US-Konzerne sind begeistert - ihre Gewinne könnten um bis zu 30 Prozent steigen.

Q. meint: Und der kleine Mann guckt in die Röhre.

12.12.17: US-Steuerreform: Europäische Finanzminister melden Bedenken an ►EU  USARepublikanische_Partei

Donald Trumps Steuerreform stößt nicht nur im US-Senat und im Kongress auf Kritik. Auch die Handelspartner der USA sind alles andere als begeistert. Jetzt formulierten fünf führende EU-Staaten ihre Bedenken in einem Brief.

09.12.17: Trumps Steuerpläne: Den Armen nehmen, den Reichen gebenUSARepublikanische_ParteiNeoliberalismus

Neueste Berechnungen belegen, wie Donald Trumps Steuerreform US-Unternehmen und Gutverdiener entlastet. Die unteren 40 Prozent zahlen langfristig mehr als heute. Von Florian Diekmann

08.12.17: Bundesregierung: Trumps Steuerpläne sorgen für Alarmstimmung ►Bundesregierung ►USARepublikanische_ParteiWirtschaft

Die geplante Senkung der Körperschaftsteuer in den USA scheucht die Bundesregierung auf: Finanzminister Altmaier lässt nach SPIEGEL-Informationen prüfen, ob das Vorhaben gegen den Freundschaftsvertrag verstößt. Von Christian Reiermann und Gerald Traufetter

05.12.17: USA: Eine Steuerreform gegen Studenten und UmweltschutzUSARepublikanische_ParteiNeoliberalismus ►Betonköpfe

Mit ihrer Reform senken die Republikaner nicht bloß die Steuern für Firmen. Das Gesetz verändert die USA tiefgreifend – und nähert das Land dem konservativen Ideal an.


05.12.17: EU-Finanzminister: Deutschland und Frankreich machen Front gegen US-Steuerreform ►Bundesregierung USARepublikanische_Partei  ►Weltwirtschaft

EU ►Steueroasen

Berlin und Paris wollen prüfen, ob die Steuerreform von US-Präsident Trump Steuerdumping ist. Zugleich hat die EU eine schwarze Liste mit Steueroasen beschlossen, auf der weder die USA noch ein EU-Staat stehen. Von Markus Becker und Peter Müller, Brüssel

02.12:17: Bob Corker: Das ist der Republikaner, der gegen Trumps Steuerreform stimmte ►USARepublikanische_Partei

Der US-Senat verabschiedet mit 51:49 Stimmen eine umstrittene Reformplan für das Steuersystem. Bob Corker ist der einzige Republikaner, der dagegen gestimmt hat. Der 65-jährige Senator aus Tennessee hat sich bereits mehrfach mit Trump angelegt.

01.12.17: SPD: Schulz nennt erste Bedingungen für GroKo-Gespräche ►SPD ►EU ►GesundheitsreformSondierungsgespräche 2017

Nach dem Treffen im Schloss Bellevue wird SPD-Chef Martin Schulz konkreter und formuliert Leitlinien für eine mögliche Kooperation mit der Union. Im SPIEGEL pocht er auf eine tiefgreifende Reform Europas und des deutschen Sozialsystems.

01.12.17: Trumps Steuerreform: US-Senat verschiebt Abstimmung aus Angst vor Abweichlern ►USARepublikanische_Partei

Es ist das Prestigeprojekt von US-Präsident Donald Trump: die Steuerreform. Doch kurz vor der scheinbar sicheren Abstimmung gibt es Widerstand - einige Republikaner fürchten die massive Erhöhung der Staatsschulden.

30.11.17: Große US-Steuerreform: Trumps Mogelpackung  ►USARepublikanische_Partei

Der US-Präsident und die Republikaner preisen ihre Steuerreform als Entlastungsprogramm für die Mittelklasse an. Profitieren dürften davon jedoch vor allem Reiche - auch Donald Trump selbst. Von Roland Nelles, Washington

28.11.17: Mögliche Koalition: Das sind die Hürden einer neuen GroKo ►CDUSPD ►CSUSondierungsgespräche 2017

Rentenpolitik ►GesundheitsreformBildungspolitik ►Flüchtlingspolitik ►Sozialpolitik

Bürgerversicherung, Mietpreisbremse, Familiennachzug - einer neuen großen Koalition stehen noch viele Streitpunkte im Weg. Wer vertritt welche Position?

Q. meint: Und Sahra Wagenknecht von den Linken meint, man müsse die Unterschiede zwischen SPD und Union mit der Lupe suchen. eine Meinung, die der Streit um Glyphosat "glänzend" belegt. Und in so mancher Talkrunde wird Wagenknecht vom moderierenden Personal nicht höflich auf dieses Missverständnis aufmerksam gemacht.

27.11.17: Sondierungsgespräche: Was SPD und Union trennt und vereintCDUSPD ►CSUSondierungsgespräche 2017 ►Finanzpolitik/Haushaltspolitik 

Rentenpolitik ►Gesundheitsreform ►BildungspolitikFlüchtlingspolitik

Vor möglichen Sondierungsgesprächen zwischen SPD und Union zeichnet sich ab, wo sich ihre Forderungen deutlich unterscheiden und wo sie beieinanderliegen. Ein Vergleich. Von Cerstin Gammelin, Berlin, und Markus C. Schulte von Drach

23.11.17: Sozialabgaben in Deutschland: Hohe Steuern sind nicht das ProblemSozialpolitik

Ein Knackpunkt der Jamaika-Verhandlungen war die Frage der Steuerlast. Dabei zeigen neue Zahlen: Die größere Belastung sind Sozialabgaben, die weit über dem Niveau anderer Industrieländer liegen.

22.11.17: USA: Trumps Steuerreform wird zur Gefahr für Europa ►USARepublikanische_Partei EU ►Weltwirtschaft

Donald Trumps Steuerreform könnte sein erster Gesetzeserfolg werden. Für den Rest der Welt wäre das keine gute Nachricht. Ein Gastbeitrag von Johannes Becker und Joachim Englisch

21.11.17: Trumps Reformpläne: Der halben US-Bevölkerung droht Steuererhöhung ►USARepublikanische_Partei

Donald Trump will bis Weihnachten seine große Steuerreform durchsetzen. Er verspricht, die Bürger zu entlasten. Tatsächlich drohen der Hälfte der Bevölkerung höhere Abgaben, warnen unabhängige Analysten.

17.11.17: US-Steuerreform: Trumps Steuerpläne helfen vor allem einem: Trump ►USARepublikanische_Partei

Das US-Repräsentantenhaus hat dem Vorhaben zugestimmt, damit nimmt es eine wichtige Hürde. Den "vergessenen Amerikanern", über die der US-Präsident gerne spricht, wird die Reform nichts nützen. Kommentar von Claus Hulverscheidt, New York

16.11.17: Umweg Steuerreform: Wie die Republikaner Obamacare doch noch abschaffen wollen  ►USARepublikanische_ParteiGesundheitsreform

Steuergeschenke für Unternehmen und Erben sorgen in Amerika seit Wochen für Streit beim Thema Steuerreform.

10.11.17: Steuerreform in den USA: Ein Gesetz gegen die Wähler  ►USARepublikanische_Partei ►Steuerpolitik

Nach den Wahlniederlagen streiten die Republikaner über ihre geplante Steuerreform. Viele befürchten, dass das Gesetz zu einem Comeback der Demokraten führen wird.

08.11.17: Jahresgutachten: Wirtschaftsweise fordern Steuerentlastungen und Soli-Abschaffung ►Organisationen  Deutschland  Wirtschaft

Die Konjunkturforscher erhöhen die Wachstumsprognose für die deutsche Wirtschaft. Gleichzeitig fordern sie eine Abkehr vom "Verteilungskurs" der großen Koalition.

Q. meint: Über die Notwendigkeit einer "gerechten" Verteilung des Erarbeiteten kann man denken wie man will, aber es geht wohl hoffentlich kein verbünftiger Mensch von der irrigen Vorstellung aus, die Union sei für den "Verteilungskurs" der aktuellen Groko verantwortlich. Und die einfältige Sahra Wagenknecht kann nicht zwischen SPD und Union unterscheiden. Ab dafür.

08.11.17: Jahresgutachten: Die Widersprüche der Wirtschaftsweisen ►Organisationen  Deutschland  Wirtschaft

Die deutsche Wirtschaft drohe zu überhitzen, die Umverteilung müsse ein Ende haben: Solche Warnungen enthält das neue Gutachten der Wirtschaftsweisen. Das Expertengremium widerspricht sich jedoch an entscheidenden Stellen selbst. Ein Gastbeitrag von Marcel Fratzscher

07.11.17: Haushaltsloch: Frankreich führt Steueraufschlag für Milliarden-Konzerne ein ►FrankreichLa République en Marche

Wie kann Frankreich in diesem Jahr doch noch die EU-Defizitgrenze einhalten? Paris geht einen ungewöhnlichen Weg - und bittet Konzerne zur Kasse. Sie müssen einmalig bis zu 30 Prozent mehr Steuern zahlen.

02.11.17: USA: Steuerreform soll Trump endlich erfolgreich machenUSARepublikanische_Partei ►Armut/Reichtum

Nach einer Niederlagenserie im Kongress braucht der Präsident dringend einen Coup. Seine Reform soll Firmen und Bürger entlasten - vor allem aber die Reichen. Von Claus Hulverscheidt, New York

01.11.17: Solidaritätszuschlag: Nur Gutverdiener sollten den Soli zahlen ►FDPSondierungsgespräche 2017

Den Soli komplett abzuschaffen, wie es der FDP vorschwebt, hülfe vor allem den Wohlhabenden – und risse ein enormes Loch ins Staatsbudget. Es gibt bessere Lösungen.

26.10.17: Jamaika-Streitthema Steuern: Warum ein Soli-Aus den Besserverdienern nützt  ►Sondierungsgespräche 2017
Der Solidaritätszuschlag ist zum Zankapfel in den Jamaika-Gesprächen geworden. Seine Abschaffung würde riesige Löcher in den Haushalt reißen. Profitieren würden davon vor allem die obersten 20 Prozent. Von Alexander Sarovic

22.10.17: Christian Lindner: FDP will Konzerne höher besteuern ►FDPGlobal Player

Parteichef Lindner fordert mehr Abgaben für international tätige Firmen wie Apple. Die Mittelschicht soll hingegen entlastet werden - auch durch Abschaffung des Solidaritätszuschlags. Von Cerstin Gammelin und Mike Szymanski, Berlin

Q. meint: Wenn den Steuerhinterziehungspraktiken international tätiger Unternehmen, gefördert durch Mitgliedsstaaten der EU, ein Riegel vorgeschoben werden soll, lässt das noch lange keinen grundsätzlichen Richtungswechsel in der Steuerpolitik der FDP erkennen.

20.10.17: Umstrittene Trump-Pläne: US-Senat macht Weg für Steuerreform frei ►USARepublikanische_Partei

"Die größte Steuersenkung in der Geschichte unseres Landes", das hat US-Präsident Trump seinen Wählern versprochen. Mit der Verabschiedung des Haushalts 2018 im Senat kommt er seinem Ziel näher.

04.10.17: Entlastung für Unternehmen zu hoch: Finanzgiganten zweifeln an Trumps Steuerplänen ►USARepublikanische_Partei

Zwei der mächtigsten Männer der Finanzwelt kritisieren die Steuerreformpläne von US-Präsident Trump. Waren Buffett und Blackrock-Chef Larry Fink halten die geplanten Entlastungen für Unternehmen für übertrieben.

Q. meint: Nach dem Motto: Gebt's den Reichen, nehmt's den Armen. Nach dem "Trickle-Dowm-Prinzip". Auf dass das Vermögen von oben nach unten durchsickern möge, damit die Armen auch etwas davon haben.

04.10.17: 13-Milliarden-Forderung gegen Apple: EU-Kommission bringt Irland vor Gericht ►EU ►Global PlayerIrland

Apple soll 13 Milliarden Euro an Irland nachzahlen - doch das Land will die Steuern nicht eintreiben. Nun erhöht die EU-Kommission den Druck auf den Mitgliedstaat und zieht vor den Europäischen Gerichtshof.

28.09.17: Donald Trump: Trumps Fünf-Billionen-Dollar-Plan ►USARepublikanische_ParteiGesundheitsreform  Menschenfeinde

Der US-Präsident stellt in Indianapolis eine riesige, aber kaum bezahlbare Steuerreform vor. In seiner Rede offenbart er außerdem ganz eigene Strategien, mit Niederlagen umzugehen - wie die in seinem Kampf gegen Obamacare. Von Thorsten Denkler, New York

Q. meint: Ganz in der Tradition der Repiblikaner, wie der folgende Clip erläutert:

16.09.17: Europäische Union: Sondersteuer für Internetfirmen stößt auf Kritik ►EUGlobal Player

US-Unternehmen wie Google und Amazon sollen in Europa eine Umsatzsteuer zahlen. Estlands Finanzminister Tõniste stellte diesen Plan in Tallinn seinen Amtskollegen vor.

12.09.17: Steuerrechner: Welche Partei gut für Ihren Geldbeutel ist  CDUSPD ►CSU ►Die LinkeDie Grünen  ►FDP ►AfD Wahl 2017

Wie teuer käme Sie ein Wahlsieg der Linken? Was bedeuten die Vorschläge der CDU für Ihre Finanzen? Mit dem Steuerrechner der F.A.Z. und des Ifo-Instituts können Sie genau das schnell und einfach ausrechnen.

Q. meint: The same procedure seit Gründung der BRD. Es ist immer das gleiche Spiel, bei der Union profitieren vor allem die Gutverdiener. Die gutverdienenden Wähler kriegen das wohl mit und der Rest hört auf die Linke, die das SCHEINBAR nicht mitbekommt und scheints zwischen Union und SPD nicht unterscheiden kann.

31.08.17: Steuerreform: Trumps Märchen von der Umverteilung ►USARepublikanische_Partei

Der US-Präsident verspricht mit seiner Steuerreform Arbeitern in Amerika mal wieder ein besseres Leben und mehr Jobs. Wie konkret er das umsetzen will, sagt Trump nicht.

23.08.17: Erbschaftsteuer: Ein Herz für Firmenerben  ►CSU  Bayern Bundesrat

Eigentlich hatten sich die Bundesländer mühsam auf einen Kompromiss zur Erbschaftsteuer geeinigt. Doch jetzt weigert sich Bayern einfach, diese neuen Vorschriften umzusetzen.

14.08.17: F.A.Z. exklusiv: SPD-Stiftung will höhere Steuern für Energiewende ►SPD ►Energiewende Wahl 2017

Zur Finanzierung der hohen Energiekosten schlägt die Friedrich-Ebert-Stiftung nach Informationen der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vor, mehrere Steuern anzuheben. Im Gegenzug sollen Stromkunden um bis zu 16 Milliarden Euro von der Ökostromumlage befreit werden.

09.08.17: Städtefinanzen  Reiches Deutschland, verschuldete Kommunen  ►Kommunen ►Bundesregierung

Der Staat schwimmt förmlich im Geld. In vielen Städten ist davon allerdings wenig zu spüren. Die hohen Schulden sind für ganze Regionen zum Teufelskreis geworden.

02.08.07: Senkung der Mehrwertsteuer Die vergessene Steuerreform ►Bundesregierung

Eine Senkung der Mehrwertsteuer würden gerade ärmere Deutsche täglich spüren. Dennoch steht sie nicht in den Wahlprogrammen der großen Parteien - warum nicht? Die wichtigsten Fakten im Überblick.

02.08.07: Ex-Caritas-Vorstand Georg Cremer: "Wir müssen endlich anders über Gerechtigkeit sprechen" ►Deutschland  ►Armut/Reichtum ►Sozialpolitik

Wie in Deutschland über Gerechtigkeit gestritten wird, spielt Populisten in die Hände, warnt Georg Cremer. Der frühere Caritas-Vorstand fordert eine nüchterne Debatte - und benennt eklatante Missstände.

02.08.07: Sozialbericht: Sozialausgaben steigen auf 918 Milliarden Euro ►Bundesregierung ►SozialpolitikFinanzpolitik/Haushaltspolitik

Obwohl die Arbeitslosigkeit sinkt, gibt der Staat immer mehr Geld für Soziales aus. Dies macht fast ein Drittel der Wirtschaftsleistung Deutschlands aus.

01.08.07: SPON-Umfragen: Mehrheit hält wirtschaftliche Erfolge für unfair verteiltSozialpolitik ►Wahl 2017

Wie gerecht geht es in Deutschland zu? Wer profitiert von den wirtschaftlichen Erfolgen? Die Ergebnisse unserer Umfragen zeigen ein großes Unbehagen - und klare Unterschiede zwischen Wählergruppen.

01.08.07: Sozialleistungen: Wie Leistung bestraft wirdBundesregierung

Es gibt manchen absurden Effekt des deutschen Steuer- und Sozialsystems: So kann es passieren, dass man Geld verliert, wenn man brutto mehr verdient.

19.07.17: Steuerzahler: Die Tea Party lässt grüßen ►OrganisationenArmut/Reichtum ►Tea Party (USA)

Wie jedes Jahr ruft der Bund der Steuerzahler auch jetzt seinen Gedenktag aus. Die Berechnung allerdings ist falsch und nichts anderes als vulgärökonomischer Populismus.

05.07.17: Wahlprogramme: Das steckt hinter den Wahlversprechen von Union und SPD ►CDUSPD ►CSURentenpolitik ►Wahl 2017

Entlastungen bei der Steuer, bessere Familienförderung: Die Wahlprogramme von Union und SPD sehen sich auf den ersten Blick ähnlich. Doch wer genau hinsieht, findet Widersprüche.

Q. meint: Die Politik der Union ist gesellschaftlicher und sozialer Fortschritt im Bummelzug mit kaputter Lok auf dem Abstellgleis.

05.07.17: Vermögen: Erben erhalten weit mehr Vermögen als bisher angenommen ►Deutschland  Armut/Reichtum

Mehr als 400 Milliarden Euro werden in Deutschland laut einer Studie jedes Jahr vererbt. Die Forscher sprechen sich deutlich für eine Änderung der Besteuerung aus.

04.07.17: Europaparlament: Großkonzerne sollen weltweite Gewinne offenlegen ►EU

Das EU-Parlament plant eine Richtlinie zur Steuertransparenz: Multinationale Unternehmen sollen veröffentlichen, in welchem Land sie Steuern in welcher Höhe zahlen.

04.07.17: Steuerpläne der Union:  Merkels andere Obergrenze ►CDU CSUWahl 2017

Keine Steuererhöhungen: Mit diesem Versprechen grenzt sich die Union im Wahlprogramm von der Konkurrenz ab. Doch die geplanten Entlastungen bleiben begrenzt - und befriedigen nicht einmal die eigene Basis.

02.07.17: Steuerpolitik: Wer bekommt am meisten? ►CDUCSU ►SPD Wahl 2017

Endlich eine Wahl: Die Steuerpläne von Union und SPD unterscheiden sich deutlich. Beide wollen Geldgeschenke verteilen, doch davon profitieren nicht dieselben.

29.06.17: Finanzpolitik: Kampf den Steuerpopulisten  ►Propaganda ►FinanzpolitikArmut/Reichtum  ►INSM

Zahlreiche Lobbyisten wollen uns einreden, dass die Steuern hierzulande viel zu hoch sind. Sie haben unrecht, aber ihre falschen Zuspitzungen sind schwer zu durchschauen.

Q. meint: Die Machenschaften der "Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft":

26.06.17: Merkels Wahlkampf: Und jetzt die Inhalte ►CDU  Rentenpolitik ►Wahl 2017

SPD-Herausforderer Schulz will die Kanzlerin mit einer scharfen Attacke in den Wahlkampf ziehen. Unionspolitiker sind empört - aber Merkel lässt sich nicht reizen. Und beim Programm gilt: keine Hektik!

25.06.17: Steuerpläne der SPD: Was bringt uns Schulz? SPD  ►FamilienpolitikWahl 2017

Kostenlose Kitas, weniger Sozialabgaben und niedrigere Steuern: Das verspricht die SPD in ihrem nun verabschiedeten Wahlprogramm. Doch wer profitiert wirklich davon? Und wer zahlt drauf?

24.06.17: Streit mit Parteilinken: SPD-Unternehmer warnen vor Vermögensteuer ►SPD  Wahl 2017

Auf dem SPD-Parteitag wollen Vertreter des linken Flügels die Forderung nach einer Vermögensteuer ins Programm schreiben. Doch der Widerstand aus den eigenen Reihen ist groß.

24.06.17: Zwischenbilanz: Das Dilemma der SPDSPD  Rentenpolitik ►Wahl 2017

Martin Schulz hat die SPD nach innen stabilisiert. Aber kann der Kanzlerkandidat die Sozialdemokraten auch zum Wahlsieg führen? Der Leitartikel der Frankfurter Rundschau.

20.06.17: Steuerpläne: Auch Merkel verspricht Steuergeschenke  ►CDUWahl 2017

Auf die Steuerpläne der SPD reagiert die CDU-Chefin mit eigenen Vorstellungen. Und liefert nebenbei eine Vorlage für Martin Schulz.

20.06.17: SPD-Steuerkonzept: "Weder gerecht noch notwendig"  ►SPDWahl 2017

Die SPD will Bürger um 15 Milliarden Euro entlasten. Ihr Konzept dafür wird kritisiert. Die Wirtschaft sieht Innovationen gefährdet, die Union spricht von Augenwischerei.

20.06.17: Wahlkampf: Industrie und Union zerpflücken Steuerkonzept der SPD  ►SPDWahl 2017

"Augenwischerei", "Armutszeugnis", "Beschädigung des Mittelstands": Das Steuerkonzept von Martin Schulz provoziert teils heftige Kritik - auch in seiner eigenen Partei.

20.06.17: Reformpläne: Große Zweifel am Steuerkonzept der SPD  ►SPDWahl 2017

Die Wirtschaft sowie Union und Linke nehmen die Steuerpläne von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz ins Visier. Sie werfen den Sozialdemokraten unter anderem Missgunst und leere Versprechen vor. Kritik gibt es aber auch aus der eigenen Partei.

20.06.17: Thorsten Schäfer-Gümbel: Der ehrliche Steuermakler der SPD ►SPDWahl 2017

Die Beratungen über das Steuerkonzept der SPD hat Thorsten Schäfer-Gümbel verschwiegen und konzentriert geführt. Mancher unterstellt ihm Absichten auf das Bundesfinanzministerium. Doch der Sozialdemokrat verfolgt ein anderes Ziel.

20.06.17: SPD-Steuerkonzept: So moderat wie der Kandidat  ►SPDWahl 2017

Ein paar Entlastungen für Geringverdiener und die Mittelschicht, etwas mehr Belastung für die Reichen: Das Steuerkonzept der SPD passt zum Kurs von Spitzenkandidat Martin Schulz - inklusive Prinzip Hoffnung. Der Überblick.

20.06.17: Bundestagswahl: Die Steuerpläne der SPD helfen nur Besserverdienern  ►SPDWahl 2017

Die SPD verspricht im Wahlkampf, die kleinen Leute zu entlasten. Aber sie tut es nicht, wie ihr Steuerkonzept belegt. Um ihr Versprechen einzulösen, müsste sie die Sozialabgaben senken.

19.06.17: Neues Steuerkonzept: Die SPD bewirbt sich fürs Finanzministerium ►SPDWahl 2017

Fünfzehn Milliarden Euro will die SPD in die Hand nehmen, um Gering- und Mittelverdiener zu entlasten. Das klingt enorm viel - ist aber nicht im Ansatz verschwenderisch. Kommentar von Cerstin G

19.06.17: SPD-Kanzlerkandidat Schulz: Ab durch die Mitte  ►SPDWahl 2017

Keine Inhalte? Das kann ihm keiner mehr vorwerfen: Mit seinem ausgewogenen Steuerkonzept sucht SPD-Kanzlerkandidat Schulz die Offensive. Helfen soll ihm dabei Altkanzler Schröder.

19.06.17: SPD-Wahlkampf: Schulz will Reiche zur Kasse bitten ►SPDWahl 2017

Der Solidaritätszuschlag für untere und mittlere Einkommen soll abgeschafft, Top-Verdiener stattdessen stärker belastet werden: SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat das Steuerkonzept seiner Partei vorgestellt.

17.06.17: Martin Schulz im F.A.S.-Interview: "Obere Schichten werden privilegiert" ►SPD ►SteuerfluchtWahl 2017

Schluss mit „Geschenken an die Reichen“, fordert SPD-Kanzlerkandidat Schulz im Interview mit der F.A.S.. Klare Worte findet er auch zum Thema Steuervermeidung.

17.06.17: Wahlprogramm: Union ringt um Linie bei Steuerentlastungen ►CDUWahl 2017

Nach außen demonstrieren sie Einigkeit. Intern jedoch streiten CDU und CSU weiter über ihr gemeinsames Wahlprogramm. Diesmal geht es nach Informationen des SPIEGEL um die Entlastung von Familien.

14.06.17: Bundestagswahl: Wofür wir Steuern zahlen ►Wahl 2017

Steuern nerven, sind aber wichtig - gerade im Jahr der Bundestagswahl. Wie gerecht ist die Belastung verteilt? Und was könnte die Politik ändern? Alle Fakten im Hintergrundformat "Endlich verständlich".

28.05.17: Steuersenkungsdebatte: Schulz hat recht, aber … ►SPDCDU  ►CSU  ►FDPSozialpolitik ►Wahl 2017

Die SPD will mehr öffentlich investieren, statt die Steuern pauschal zu senken. Richtig so. Gegen die Versprechen von CDU, CSU und FDP wird sie es dennoch schwer haben.

26.05.17: Steuerreform: Der Irrtum vom gierigen StaatSozialpolitik  ►Wahl 2017

Entgegen landläufiger Ansicht zahlen die Deutschen vergleichsweise wenig Steuer auf ihre Einkommen. Eine Steuerreform ist dennoch dringend nötig.

21.05.17: SPD-Landesparteitag: Schulz nennt Steuerpläne der Union unseriös ►SPD  CDUCSU  ►Wahl 2017

Für SPD-Kanzlerkandidat Schulz sind die versprochenen Steuersenkungen der Union Wahlkampfgeschenke. Zuvor hatte CSU-Chef Seehofer eine deutliche Entlastung angekündigt.

20.05.17: Bundestagswahlkampf: Seehofer verspricht "kräftige" Steuersenkung ►Bundesregierung ►CSU

Profitieren sollen vor allem Menschen mit niedrigem Einkommen: Die CSU zieht mit dem Versprechen einer Steuerreform in den Bundestagswahlkampf. Über die Summe müsse aber noch diskutiert werden.

17.05.17: Belastung der Mittelschicht: Durchschnittsverdiener zahlen höchstens 19 Prozent Steuern ►DeutschlandWahl 2017

Im Wahlkampf sorgen sich Deutschlands Politiker um die belastete Mittelschicht. Doch eine aktuelle Berechnung zeigt: Am Steuersatz liegt's nicht. Durchschnittsverdiener zahlen nur zwischen 1,7 und 19,2 Prozent.

15.05.17: Kritik an Bundesregierung: IWF drängt Deutschland zu höheren Löhnen und niedrigeren Steuern ►IWF ►Bundesregierung

Der Internationale Währungsfonds plädiert für kräftige Lohnsteigerungen in Deutschland. Zudem spricht sich der Fonds für Steuerentlastungen und eine weitere Rentenreform aus - eine deutliche Kritik an der Regierung.

11.05.17: 54 Milliarden Euro Mehreinnahmen: Warum wir jetzt keine große Steuersenkung brauchen ►Bundesregierung

54 Milliarden Euro Mehreinnahmen erwarten die Steuerschätzer: Davon wollen alle etwas abbekommen. Doch wer jetzt nach großen Steuersenkungen ruft, macht es sich zu einfach. Das Geld lässt sich sinnvoller einsetzen.

09.05.17: Steuersenkungen, kostenlose Kita: Kosten für Schulz' Wahlversprechen auf 30 Milliarden Euro geschätzt SPD  ►Wahl 2017 Bildungspolitik

 Hartz-IV-Debatte ►Medien ►CDU SPD ►CSU ►Die Linke Die Grünen  FDP ►AfD

Die Reformpläne von Kanzlerkandidat Martin Schulz könnten die Staatskasse laut einem Zeitungsbericht im Extremfall mit mehr als 30 Milliarden Euro belasten. Die SPD rechnet teils mit geringeren Kosten.

Q. meint: Das ist wahrlich seltsam und eigenartig. Seit der Nominierung von Martin Schulz zum Kanzlerkandidaten der SPD wird dem Wahlvolk von großen Teilen der Medien und Meinungsbildner gemeinsam mit der politischen Konkurrenz der SPD, gebetsmühlenartig eingetrichtert und suggeriert, Martin Schulz würde im Ungefähren bleiben und nichts Konkretes über eine Pläne sagen, wie er Deutschland gerechter machen will. Dabei hat er in seinen Reden seither eben jene Punkte angesprochen, die als Grundlage dafür dienen, die in diesem Artikel prognostizierten Kosten seiner Wahlversprechen zu berechnen. Wie ist es möglich Kosten für Wahlversprechen zu beziffern, die angeblich überhaupt nicht erfolgt sind? Oder wird das Wahlvolk da ganz bewusst an der Nase herumgeführt?

30.04.17: SPD: Martin Schulz bittet Wirtschaft zur Kasse ►SPDWahl 2017

Um den Merkel-Herausforderer Martin Schulz war es zuletzt still geworden. Jetzt meldet sich der Politiker zurück, denn die Umfragewerte zeigen nach unten.

27.04.17: Trumps Steuerreform: Einseitiges Blendwerk ►USARepublikanische_ParteiWeltwirtschaft ►Armut/Reichtum ►Neoliberalismus

US-Präsident Donald Trump lässt seinen Finanzminister Steven Mnuchin die angeblich "größte Steuerreform der Geschichte" präsentieren. Der Plan passt auf nur eine Seite - wer profitiert, wer hat das Nachsehen, und wer soll das bezahlen?

Q. meint: Immer dieselbe altersschwache Schimäre und fadenscheiniges Blendwerk nach dem Motto: Lasst die Reichen von der Leine, damit sie noch reicher werden können, dann sickert gönnerhaft so viel Geld von oben nach unten, dass es für alle am besten ist (Trickle-down-Theorie). Die Wurzel dieses Unfugs ist knapp 300 Jahre alt und fußt auf den Gedanken von Adam Smith: "Es ist die große Vermehrung der Produktion in allen möglichen Sparten als Folge der Arbeitsteilung, die in einer gut regierten Gesellschaft jenen universellen Reichtum verursacht, der sich bis zu den niedrigsten Bevölkerungsständen verbreitet." 

In der von Adam Smith ausgehenden Theorie stellt sich dieser Zusammenhang wie folgt dar: durch das  Streben der Individuen nach größtmöglichem Gewinn, ermöglicht durch das freie Spiel der Märkte, optimiert sich der "Markt" von alleine, dadurch entsteht die bestmögliche Art von Gütererzeugung und Diensleistungen zum Wohle aller. Nun war aber Adam Smith ein Philosoph, der sein Modell des Wirtschaftsgefüges aus den im zur Verfügung stehenden Theorien der damaligen Zeit, ungefähr Mitte des 18. Jahrhunderts, zusammengefügt hat. Wichtig erschien ihm vordringlich ein "göttliches Prinzip" am Werke zu sehen, welches er in einer automatischen Ordnung des Wirtschaftsmechanismus, quasi als göttliche Fügung, verwirklicht sah.

Es ist ein Armutszeugnis für die Dampfplauderer in diversen Talkrunden und anderswo, dass es nicht gelingen mag, diesen Blödsinn zu entlarven und die Protagonisten (Nebelkerzenwerfer)zu entlarven. Da profitieren wohl noch zu viele vom vorherrschenden System und können noch verdrängen, dass Klimawandel, selbstmörderischer Ressourcenverbrauch, insgesamt Zerstörung uns aller Lebensgrundlagen, auch in diesem globalen Wirtschafts- und Finanzwahnsinn gründet. Ein Wirtschaftswachstum, dem ohnehin Grenzen gesetzt sind:

"Wenn es "ewiges Wirtschaftswachstum" nicht gibt, dann bricht ein Wirtschaftssystem, das auf Wachstum beruht, irgendwann zusammen. Bei begrenzt zur Verfügung stehenden Ressourcen, geschuldet dem Diktat der Endlichkeit der Erdöberfäche, ist "ewiges Wachstum" nicht möglich. Unser globales Wirtschafts- und Finanzsystem beruht auf Wachstum, also bricht es irgendwann zusammen." Volker Zorn (Quantologe)

27.04.17: Steuerreform: Auch Trumps Unternehmen würden profitieren ►USARepublikanische_Partei   ►Armut/Reichtum

Mit vagen Vorschlägen für eine Steuerreform wagt sich Donald Trump an sein wohl schwierigstes Vorhaben. Kritiker halten seine Ideen für ein Geschenk an die Elite.

27.04.17: Steuerreform von Donald Trump: Eine Reform zulasten der Zukunft ►USARepublikanische_Partei Zukunft

US-Präsident Donald Trump plant drastische Steuersenkungen für Unternehmen. Das wird den amerikanischen Staatshaushalt stark belasten. Trump wiederholt damit die Fehler berühmter Vorgänger.

27.04.17: USA: Trump entscheidet sich für Neuverhandlung von Nafta ►USARepublikanische_Partei ►Kanada ►Freihandelsabkommen

Die Ankündigung kommt überraschend. Noch kurz zuvor hatte es geheißen, der US-Präsident stehe unmittelbar davor, ein Dekret zum Ausstieg aus dem Freihandelspakt mit Kanada und Mexiko zu unterzeichnen.

26.04.17: US-Steuerreform: Trump-Regierung will Spitzensteuersatz senken ►USARepublikanische_Partei ►Unfug

Die Rede ist von der größten Steuerreform seit Ronald Reagan: Donald Trumps Finanzminister hat die Eckpunkte seines Plans vorgestellt. Nicht nur Unternehmen und Erben werden entlastet, auch der Spitzensteuersatz soll sinken.

Q. meint: Neoliberal nach alter Väter Sitte.

25.04.17: US-Haushaltsdebatte: Trump gibt im Mauer-Streit nach  ►USA Republikanische_Partei

Kompromiss statt Shutdown: Donald Trump hat sich im Haushaltsstreit auf die Demokraten zubewegt und fordert vorerst kein Geld für den Bau der Mauer zu Mexiko. Er plant aber eine Senkung der Körperschaftsteuer.

19.04.17: Weltwirtschaft: IWF warnt vor Trumps Steuerplänen ►IWF ►USA Republikanische_Partei Weltwirtschaft

"Phänomenale" Steuerentlastungen für Unternehmen hatte US-Präsident Trump angekündigt. Der Internationale Währungsfonds bezeichnet die Pläne als besorgniserregend.

15.04.17: Steuern und Abgaben: Steuern sind doch etwas Gutes

Ständig ist die Rede von einer "drückenden Steuerlast". Doch die Bürger sollten sich weniger beschweren und sich stattdessen freuen, dass sie mit Steuern viel zur Gemeinschaft beitragen können.

12.04.17: Bundestagwahlkampf: Wie sich die Parteien eine Steuerreform vorstellen ►CDUSPD ►CSU ►Die LinkeDie Grünen  ►FDP ►AfDWahl 2017

Im Wahljahr haben alle die Steuergerechtigkeit für sich entdeckt. Die Positionen, von der Abschaffung des Soli bis zur Erhöhung der Erbschaftsteuer.

11.04.17: Bundestagswahl 2017: Streit über Steuersenkungen wird den Wahlkampf prägen ►Wahl 2017

Der Staat nimmt so viele Steuern ein wie noch nie. Nun sagen viele: Es ist Zeit für eine großzügige Reform.

11.04.17: Abgaben-Debatte: Deutschland ist Vizeweltmeister beim Steuernzahlen ►Bundesregierung

Fast 50 Prozent des Einkommens wird einem deutschen Arbeitnehmer laut einer neuen OECD-Studie an Steuern und Sozialabgaben abgezogen. Nur in Belgien ist der Wert höher. Für den Wahlkampf taugt die Quote aber nur bedingt.

30.03.17: US-Steuerreform: Trump braucht dringend ein Erfolgserlebnis ►USARepublikanische_Partei

Scheitert der Präsident auch mit seiner Steuerreform, ist sein Macher-Image endgültig dahin. Doch die Widerstände sind gewaltig - und die Sorgen an den Finanzmärkten groß.

28.03.17: Großbritannien verlässt die EU: Kommt ein Steuerkrieg mit den Briten? ►GroßbritannienBrexit
Am Mittwoch schickt Theresa May die Austrittserklärung der Briten nach Brüssel. Was bedeutet das für uns? Muss Deutschland künftig mehr zahlen? Und welche Rechte haben Deutsche auf der Insel künftig? Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Brexit.

24.03.17: Steuereinnahmen: Rentenerhöhung spült 625 Millionen Euro in Staatskasse ►Bundesregierung

Dank der guten Lohnentwicklung erhalten Rentner im Sommer mehr Geld. Davon profitiert auch der Fiskus: Die Steuerzahlungen steigen, mehr Ruheständler werden überhaupt erst steuerpflichtig.

21.03.17: Reichtum in Deutschland: Milliardäre, wir brauchen euch! ►Deutschland ►Armut/Reichtum

Aus keinem anderen Land hauen mehr Milliardäre ab als aus Deutschland. Das zu beklatschen ist falsch. Große Vermögen nutzen der Gesellschaft.

21.03.17: F.A.Z. exklusiv: Steuerzahlerbund sieht Schuldenbremse in Gefahr ►BundesregierungVereine

Der Steuerzahlerbund hat Schäubles Etat durchforstet. Das Ergebnis: Aus dem Haushalt des Bundes fließt viel Geld für fragwürdige Zwecke - zum Beispiel in ein Kräuterkompetenzzentrum.

15.03.17: Steuer-Leak: Donald Trumps Steuererklärung offenbart ein perfides DetailUSARepublikanische_Partei

Donald Trumps Steuererklärung für das Jahr 2005 wurde geleakt. Das Dokument offenbart, warum dem Präsidenten die Abschaffung einer bestimmten Steuer ganz besonders am Herzen liegt.

14.03.17: Reformvorschläge: Zypries erwägt weniger Steuern für mittlere Einkommen ►SPDWahl 2017

Das Wirtschaftsministerium arbeitet laut einem Zeitungsbericht an einem Zehn-Punkte-Plan für mehr soziale Gerechtigkeit. Besonders brisant sind offenbar die Ideen für Steuerreformen.

08.03.17: Brexit-Vorbereitung: Großbritannien erhöht Steuern ►GroßbritannienBrexit

Alkohol und Tabak werden teurer, für Selbstständige steigen die Sozialabgaben: Die britische Regierung rüstet sich für den Brexit.

08.03.17: US-Importsteuer: Wie sich Europa auf einen Handelskrieg mit den USA vorbereitet ►EU ►USARepublikanische_Partei

Exklusiv Regierungen diskutieren, wie sich Trumps geplante Strafzölle abwehren lassen. Europäische Konzerne könnten geschont werden - zulasten der Staatskassen.

27.02.17: CSU: Streit um Steuerpolitik: Seehofer kanzelt Söder ab ►CSUWahl 2017

Exklusiv Der bayerische Ministerpräsident widerspricht seinem Finanzminister, der sich im Wahlkampf mit Steuersenkungen gegen die SPD positionieren will.

23.02.17: Steuerreform in den USA: Horror für die Weltwirtschaft ►USA Republikanische_ParteiWeltwirtschaft

Für jedes in den USA verkaufte Auto zahlt VW dort Steuern: So wollen es die US-Republikaner. Das könnte einen Handelskrieg auslösen. Und Trump? Kündigt "Phänomenales" an.

22.02.17: Körperschaftssteuer: EU erschwert Steuervermeidung von Großkonzernen ►EU

Steuern dort zahlen, wo Gewinne anfallen – klingt einleuchtend, doch so mancher Großkonzern nutzte Steuertricks, um dies zu umgehen. Die EU will dem nun ein Ende setzen.

21.02.17: Digitalisierung: Bill Gates fordert Robotersteuer ►Industrie 4.0 ►Arbeitswelt

Der Software-Milliardär plädiert: Wenn Roboter in der Arbeitswelt Menschen ersetzen, sollen Unternehmen dafür Sozialabgaben leisten. Eine umstrittene Idee, vor der die Wirtschaftswelt warnt.

16.02.17: Steuern: Wolfgang Schäubles Milliarden-Fehler ►Bundesregierung ►CDU  ►SPD ►Bankensystem  ►Betrug

Ausgerechnet der sonst so akribische Finanzminister war im Umgang mit den Banken erstaunlich nachlässig. Wolfgang Schäuble muss vor einem Untersuchungsausschuss die Frage beantworten: Warum unterband er nicht frühzeitig Steuertricks von Firmen?

16.02.17: Cum-Ex-Affäre Schäuble wurde vor Aktientricks bei DekaBank gewarnt ►Bundesregierung ►CDU  ►SPD ►Bankensystem  ►Betrug

Mit umstrittenen Dividendengeschäften knöpften Geldinstitute dem Fiskus jahrelang Milliarden ab. Nach Informationen des SPIEGEL wurde Finanzminister Schäuble früh auf Deals der DekaBank hingewiesen. Als Chefaufseher hatte er besondere Verantwortung.

13.02.17: Schweiz: Die Schweiz stimmt überraschend links ►Schweiz  ►Migrationspolitik

Die Eidgenossen votieren für erleichterte Einbürgerungen in bestimmten Fällen und gegen Steuergeschenke für Unternehmen.

Q. meint: Grund zur Hoffnung.

11.02.17: Bundestagswahl 2017: SPD verspricht Steuersenkung ►SPDWahl 2017

Die Sozialdemokraten wollen die Steuern für breite Bevölkerungsschichten herabsetzen. Das kündigt der stellvertretende Parteivorsitzende Schäfer-Gümbel in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung an. Das Geld dafür wollen die Genossen von einer anderen Gruppe holen.

03.02.17: Cum-Cum-Geschäfte: Schäuble wusste früh von Steuertricks der Banken  ►Bundesregierung ►CDU ►SPD

Bis zu sechs Milliarden Euro pro Jahr sind dem Fiskus durch dubiose Aktiendeals entgangen. Der Finanzminister stoppte die Praxis nach SPIEGEL-Informationen wider besseres Wissen erst nach Jahren.

03.02.17: Pläne von Trump und May: Wilder Westen in der Steuerpolitik ►USARepublikanische_Partei ►GroßbritannienBrexitFinanzkrise

Mit Donald Trump im Weißen Haus und den Briten auf dem Weg aus der EU deutet alles auf harte Konkurrenz für Deutschland hin. Wie genau sehen die Steuerpläne aus – und was heißt das für die Deutschen?

30.01.17: SPD-Kanzlerkandidat: Schulz will große Vermögen stärker besteuern ►SPD ►Wahl 2017

"Riesenvermögen" müssen stärker belastet werden als kleinere und mittlere, fordert der SPD-Kanzlerkandidat. Wie er eine Vermögenssteuer sieht, ließ Schulz offen.

23.01.17: Patentboxen: Schäuble will Steuerschlupfloch für Großkonzerne schließen ►Bundesregierung

Lizenzgebühren für Patente oder Markenrechte sind wichtigen Einnahmequellen der Konzerne. Sie bieten aber auch die Möglichkeit, ganz legal Steuern zu vermeiden. Bundesfinanzminister Schäuble will das jetzt unterbinden.

19.01.17: Wechsel im Weißen Haus: Trumps Abschussliste ►US-Wahl 2016 Republikanische_Partei(USA) ►Klimaschutz ►Umweltschutz

Gleich nach seiner Vereidigung am Freitag kann Donald Trump den Kurs der USA per Dekret verändern. Zu Recht fürchtet Barack Obama um viele seiner politischen Projekte. Der neue Präsident weiß genau, wo er als Erstes ansetzt.

Q. meint: Das gibt es böses Erwachen.

18.01.17: Managergehälter: Schäuble attackiert Gabriel im Streit um Manager-Boni ►Bundesregierung

Der SPD-Chef hatte Gesetze gegen zu hohe Gehälter gefordert. Der Finanzminister hält die Vorschläge für Symbolpolitik.

17.01.17: Brexit: Wie May die EU das Fürchten lehren will ►GroßbritannienBrexit ►EU

Die britische Premierministerin kämpft für den harten Brexit. Und will trotzdem Zugang zum EU-Binnenmarkt. Wie das gehen soll? Mit Druck.

15.01.17: Union: CSU legt sich mit Schäuble an ►Bundesregierung ►CDUCSUWahl 2017

Exklusiv Der bayerische Finanzminister Markus Söder fordert zügige Steuersenkungen, der Bundesfinanzminister hat andere Pläne. Das könnte das Verhältnis der Schwesterparteien weiter belasten.

15.01.17: EU-Austritt: Großbritannien erwägt nach Brexit neues Wirtschaftsmodell ►GroßbritannienBrexit ►Wirtschaftspolitik

Großbritanniens Premierministerin Theresa May will am kommenden Dienstag offenbar den harten Brexit verkünden. Damit wären die meisten Verbindungen zur EU gekappt. Ihr Finanzminister sinniert bereits über Alternativen.

Q. meint: Da liegt die Vermutung nahe, dass die Errichtung eines Steuerparadieses nicht eine Art Notwehr ist, sondern von Anfang an das Ziel war. Nigel Farage und UKIP waren daher in diesem Zusammenhang lediglich das Feigenblatt für die Tories und den Brexit, dessen eigentlicher Zweck die Aufrechterhaltung und Weiterführung des Raubtierkapitalismus ist, die erneute Entfesselung der Banken und damit das Anheizen eines Börsenbooms. Dass Donald Trump und seine kommende Regierung in dasselbe Horn blasen, ist wohl alles andere als ein Zufall.

15.01.17: EU-Austritt: Großbritannien erwägt nach Brexit neues Wirtschaftsmodell ►GroßbritannienBrexit ►Wirtschaftspolitik ►Steuerpolitik

Großbritanniens Premierministerin Theresa May will am kommenden Dienstag offenbar den harten Brexit verkünden. Damit wären die meisten Verbindungen zur EU gekappt. Ihr Finanzminister sinniert bereits über Alternativen.

Q. meint: Da liegt die Vermutung nahe, dass die Errichtung eines Steuerparadieses nicht eine Art Notwehr ist, sondern von Anfang an das Ziel war. Nigel Farage und UKIP waren daher in diesem Zusammenhang nur das Feigenblatt für dieses taktische Manöver.

14.01.17: Parteitag Linke: Linke will Steuern bis zu 75 Prozent ►Die LinkeWahl 2017

Die Linke will den Reichen für höhere Sozialleistungen und öffentliche Investitionen in die Taschen greifen. Vorsitzende Katja Kipping bekräftigt bei der Vorstellung des Wahlprogramms zudem das Grundrecht auf Asyl.

10.01.17: SPD-Klausur: SPD will Abzugsfähigkeit von Betriebsrenten und Boni begrenzen ►Bundesregierung ►SPD

Hohe Betriebsrenten wie im Fall des früheren VW-Chefs Winterkorn sollen künftig nicht mehr steuerlich begünstigt werden. Die SPD plant Gesetzesänderungen.

27.12.16: Konzernsteuern: Luxemburg schließt wichtiges Steuerschlupfloch ►Luxemburg ►Steuerflucht

Seit den Lux-Leaks-Enthüllungen und einer Strafe aus Brüssel steht das Großherzogtum unter Druck. Nun bewegt sich Luxemburg.

27.12.16: Selbstanzeigen: Darum melden sich weniger Steuerhinterzieher beim Finanzamt ►Steuerflucht

Nur noch wenige Menschen informieren den Staat über ihr Schweizer Schwarzgeld. Trotz der Panama Papers ist der Boom der Selbstanzeigen vorbei.

09.12.16: Wahlkampf-Pläne: SPD will Sozialabgaben senken ►Bundesregierung ►SPD

Steuersenkungen? Ach was, die Sozialabgaben müssen runter! Mit dieser Botschaft will die SPD nach SPIEGEL-Informationen in den Wahlkampf ziehen. Geringverdiener sollen massiv entlastet werden.

09.12.16: Soziale Ungleichheit: Entschädigt die Verlierer der Globalisierung! ►Armut/Reichtum ►US-Wahl 2016 ►BrexitSteuerflucht

Die Brexit-Befürworter und die Trump-Wähler sind zu Recht unzufrieden. Viele Länder tun zu wenig für den sozialen Ausgleich.

05.12.16: Vor dem Parteitag: CDU-Flügel gegen jede Steuererhöhung ►Bundesregierung ►CDU

Auf dem Parteitag bahnt sich ein Konflikt um die Steuerpolitik an. Die CDU-Mittelständler fahren Merkel und Schäuble nach Informationen der F.A.Z. mit einem Initiativantrag in die Parade.

28.11.16: Wegen Trump: Deutsche Ökonomen erwarten US-Aufschwung   ►US-Wahl 2016 Republikanische Partei (USA)  ►Wirtschaft  ►Freihandelsabkommen

Die von Donald Trump angekündigten Investitionen werden die US-Wirtschaft nach Meinung der meisten deutschen Wirtschaftsprofessoren beleben. Trumps Steuer- und Handelspläne bereiten den Ökonomen allerdings Sorge.

23.11.16: Steuerpolitik: Steuerstreit gefährdet gemeinsamen Unions-Wahlkampf   ►CDU CSU Wahl 2017

Bayerns Finanzminister Söder attackiert die Schwesterpartei. Die CDU bleibe in ihrem Konzept weit hinter dem zurück, was Finanzminister Schäuble an Steuersenkungen in Aussicht gestellt habe.

21.11.16: Steuern für Konzerne: Der britische Steuerkrieg zieht die EU in den Brexit-Abgrund  ►GroßbritannienBrexit  ►EU

Donald Trump hat US-Konzernen 15 Prozent Steuern versprochen. Die britische Premierministerin May will nachziehen - mit fatalen Folgen für den Rest der Welt. Kommentar von Bastian Brinkmann

21.11.16: Brexit: Schäuble warnt Briten vor Steuerdumping  ►Bundesregierung  ►Großbritannien  ►Brexit

Großbritannien wappnet sich für den Brexit: Premierministerin Theresa May hat eine Senkung der Körperschaftsteuer angekündigt - um europäische Firmen anzulocken. Die Bundesregierung ist alarmiert.

21.11.16: Steuersenkung wegen Brexit: May will Konzerne radikal entlasten  ►Großbritannien  ►Brexit

Großbritannien wappnet sich für den Brexit: Premierministerin Theresa May hat eine Senkung der Körperschaftsteuer angekündigt - um europäische Firmen anzulocken.

14.11.16: Steuern: Die Vermögensteuer ist Kinderkram

Superreiche stärker belasten? Das ist populär. Doch eine spezielle Abgabe auf Vermögen ist teuer, ineffizient - und könnte Jobs kosten.

12.11.16: Grünen-Parteitag: So links wie nötig  ►Die Grünen

Die Grünen streiten auf ihrem Parteitag stundenlang über eine Vermögenssteuer, die bewusst nicht mehr als eine Worthülle ist. Was ist da los?

24.10.16: Drohung mit Steuerdumping: Nicht die feine englische Art  ►Großbritannien  ►Brexit  ►EU  ►Neoliberalismus

Dann halbieren wir halt die Unternehmensteuer: Mit hartem Dumping könnte London die Brexit-Gespräche befeuern. Die EU-Partner sind besorgt. Meinen die Briten die Drohung wirklich ernst?

Q. meint: Grüße aus der Wiege des Raubtierkapitalismus!!

23.10.16: Brexit-Poker mit EU: Briten erwägen Steuerdumping  ►GroßbritannienBrexit  EU

Die britische Regierung rüstet sich für die Brexit-Verhandlungen mit der EU: Berater von Premierministerin Theresa May schlagen vor, Firmensteuern drastisch zu senken, berichtet die "Sunday Times.

21.10.16: Realo-Vorstoß: Grüne kriegen Steuerstreit nicht in den Griff  ►Die Grünen

Führende Grüne aus Baden-Württemberg stellen sich gegen das Steuerkonzept ihrer Bundespartei. Sie fürchten, damit bürgerliche Wähler zu verschrecken.

12.10.16: Entlastungen: Das bringt Ihnen die Mini-Steuerreform  ►Bundesregierung

Mehr Kindergeld, höhere Freibeträge: Die Bundesregierung hat für 2017 eine Steuerreform beschlossen. Die Entlastungen im Überblick.

06.10.16: Berlin: SPD und Union einigen sich auf kleine Steuerreform  ►Bundesregierung

Medienberichten zufolge will die Koalition die Bürger im kommenden Jahr um insgesamt 6,3 Milliarden Euro entlasten. Das Kindergeld wird um zwei Euro erhöht.

04.10.16: Steuerhinterziehung: Alte Selbstanzeigen liefern Spuren zu neuen Steuerhinterziehern  ►SteuerfluchtNRW  ►SPD

Exklusiv Analysen alter Fälle liefern Steuerfahndern Hinweise auf weitere Betrüger. Besonders interessant dabei: Österreich.

03.10.16: Grunderwerbsteuer: Länder wollen Steuerschlupfloch bei Immobilien-Deals schließen  ►Bundesländer  ►Steuerflucht

Nur Normalbürger zahlen Grunderwerbsteuern - Großinvestoren drücken sich mit raffinierten "Share Deals" um die Abgabe. Dem Staat entgehen deshalb Milliardeneinnahmen. Das soll sich ändern.

02.10.16: Steuern in Griechenland: Griechenland jagt seine Steuerhinterzieher  ►Griechenland   ►Steuerflucht

Die Stimmung hat sich gedreht: In Griechenland greifen Steuerfahnder jetzt durch. Nachts ziehen sie los. Geschäftsleute haben Angst.

24.09.16: Erbschaftssteuer: Reiche Erben sollten mit 99 Prozent besteuert werden  ►Kapitalismus

Du willst einen Bugatti oder eine Villa? Dann arbeite! Eine hohe Erbschaftssteuer ist richtig und wichtig, zeigt das Beispiel Zuckerberg.

23.09.16: Verteilungsdebatte: Nahles will Reiche und Erben zur Kasse bitten  ►Bundesregierung   ►SPD  ►Armut/Reichtum

Die SPD steckt im Umfragetief, Arbeitsministerin Nahles will nun verstärkt auf soziale Gerechtigkeit setzen. Im SPIEGEL warnt sie vor einer neuen "Oligarchie der Reichen".

23.09.16: Erbschaftssteuer: Unternehmer-Lobby leistet gute Arbeit  ►Bundesregierung  ►Lobbyismus

Die „Reform“ der Erbschaftssteuer steht. Sie wird einige wenige Unternehmen stärker belasten, die meisten nicht. Was für ein Verständnis von gleichen Pflichten für alle steckt dahinter? Der Leitartikel.

22.09.16: Reform der Erbschaftssteuer: Schweres Erbe  ►Bundesregierung

Wie viel Steuern müssen Firmenerben zahlen? Fast zwei Jahre lang stritt die Politik über diese Frage. Bund und Länder erzielten nun eine Einigung. Doch ein Erfolg ist der der erzielte Kompromiss nicht - für keine Partei.

10.09.16: Finanzpolitik nach der Wahl: CDU-Staatssekretär spricht über höhere Steuern  ►Bundesregierung

"Man muss schauen, welche Kompromisse nötig sind": Bisher waren Steuererhöhungen für die CDU tabu. Das scheint sich gerade zu ändern.

08.09.16: Kabinett: Bundesregierung will Steuersenkungen vorziehen   ►Bundesregierung

Es geht um die Anhebung von Freibeträgen und um Tarifkorrekturen. Das Kabinett soll die Pläne noch im September beschließen.

08.09.16: Streit um Erbschaftssteuer: Streit um Erbschaftsteuer Jachten produzieren nix  ►Bundesregierung

Vorm Start des Vermittlungsausschusses zur Erbschaftsteuer stehen die Zeichen auf Konfrontation. NRW dringt nach SPIEGEL-Informationen auf viele Änderungen. Eine davon: Luxusgüter von Unternehmern dürfen nicht befreit werden.

08.09.16: Steuerstreit: Irisches Parlament lehnt Nachzahlung von Apple ab  ►Irland  ►Global Player

Die Abgeordneten befürworten, dass ihre Regierung gegen die Entscheidung der EU vorgeht. Die Kommission hatte Irlands Steuervergünstigungen für Apple für illegal erklärt.

06.09.16: Haushalt 2017: Schäubles letztes Friedensangebot  ►Bundesregierung

Schwarze Null für die Union, Solidarprojekt für die SPD und echte Steuerentlastungen erst nach der Wahl: Wolfgang Schäuble hat den Haushalt 2017 eingebracht. Er dürfte eines der letzten Dokumente schwarz-roter Kompromisse werden.

06.09.16: Apple: Aufstand gegen das Steuerdiktat der USA  ►EU

EU-Kommissarin Vestager kämpft im Fall Apple gegen starke Interessen. Läuft es gut, könnte daraus ein neues, transparentes internationales Steuersystem entstehen.

02.09.16: Apple: Irland will kein Geld von Apple - jetzt sollte Deutschland zugreifen  ►Irland

Der iPhone-Konzern soll 13 Milliarden Euro Steuern nachzahlen. Wenn Irland sich dagegen wehrt, braucht es eben Razzien in München und Frankfurt.

01.09.16: Apple GmbH in München: Söder stellt sich im Steuerstreit hinter Apple   ►Steuerpolitik

Exklusiv Von der Milliardenstrafe gegen Apple könnte auch Deutschland etwas abbekommen, so die EU-Kommission. Der zuständige Minister sieht das anders.

Q. meint: Wen wundert's?

01.09.16: Steuernachforderung: Apple-Chef nennt EU-Argumente "totalen politischen Mist"  ►EU

Angesichts der milliardenschwere Steuernachforderung lässt Apple-Chef Tim Cook alle Diplomatie fahren: Die Argumentation der EU-Kommission sei "Mist" und möglicherweise ein Zeichen von Antiamerikanismus.

30.08.16: Entscheidung in Brüssel: Apple muss bis zu 13 Milliarden Euro Steuern nachzahlen  ►EU

Das wird teuer für Apple: Die EU-Kommission fordert, dass der Konzern in Irland für einen Steuerdeal bis zu 13 Milliarden Euro nachzahlt. Die Regierung in Dublin erwägt Einspruch vor Gericht.

29.08.16: Neoliberaler Mythos: Warum hohe Steuern der Wirtschaft nicht schaden müssen  ►Neoliberalismus  ►Kapitalismus  ►Schwachsinn

Hohe Steuern schaden der Wirtschaft - und Steuersenkungen finanzieren sich selbst. Das zumindest behaupten Neoliberale seit Jahrzehnten. Doch was ist wirklich dran an diesem Mythos?

Q. meint: Neoliberaler Murks. Wenn man die Steuerschlupflöcher schließt, ist der Spuk vorbei. So einfach ist das. Aber genau das verhindern die Neoliberalen. QED.

28.08.16: Union: Kauder will Steuerzahler um 15 Milliarden Euro entlasten  ►CDU CSU

Unionsfraktionschef Volker Kauder verspricht große Steuersenkungen. Besonders Familien und Geringverdiener will er laut einem Bericht entlasten.

27.08.16: Steuern: CSU steuert bei Erbschaftsteuer auf Konfrontationskurs  ►CSU

Nächste Runde im Bund-Länder-Streit über die Reform der Erbschaftsteuer: Die Unterhändler beider Seiten kommen am Mittwoch in Berlin zu Gesprächen zusammen, wie eine Sprecherin der Unions-Fraktion der Deutschen Presse-Agentur ...

27.08.16: Streit um Großkonzerne: Warum die USA Europa mit Steuerkrieg drohen  ►USA  ►EU

Ob Apple oder Starbucks: Viele amerikanische Konzerne sparen in Europa Steuern. Das soll eigentlich bald vorbei sein - doch Washington droht offen mit Konsequenzen, falls Brüssel die US-Firmen hart anfasst.

25.08.16: Apple & Co.: USA drohen EU-Kommission wegen Steuerermittlungen  ►EUUSA

Die EU-Kommission könnte bald hohe Steuernachzahlungen von amerikanischen Konzernen fordern. Das will das US-Finanzministerium verhindern - und droht Brüssel unverhohlen.

15.08.16: Energieeffizienz: Dobrindt ist gegen automatische Steuererhöhung für Benzin   ►Bundesregierung  CSU  ►Energiewende   ►Klimawandel

Sinkt der Benzinpreis, steigt die Spritsteuer - das ist eine Idee aus dem Grünbuch von Sigmar Gabriels Wirtschaftsministeriums. Wie wird dieser Vorschlag in der Koalition gesehen?

15.08.16: Niedrige und mittlere Einkommen: SPD schlägt Freibeträge für Sozialabgaben vor  ►Bundesregierung   ►SPD

Geringverdiener sollen nach dem Willen des SPD-Vize Thorsten Schäfer-Gümbel Freibeträge auf Sozialabgaben erhalten. Mit der Forderung setzt sich der SPD-Vize bewusst von der Union ab.

15.08.16: Energieeffizienz: Gabriel bringt automatische Steuererhöhung für Benzin ins Spiel  ►Bundesregierung  ►SPDEnergiewende   ►Klimawandel

Wenn der Benzinpreis fällt, steigt die Steuer - und umgekehrt: Eine Idee aus Sigmar Gabriels Wirtschaftsministerium könnte genau das bewirken. Das Ziel ist klar.

13.08.16: Steuerpläne des Unions-Wirtschaftsflügels: Schön für alle, die gut verdienen  ►Bundesregierung  ►CDU  CSU

Den Mittelstand entlasten - so lauten die Pläne vom Wirtschaftsflügel der Union. Doch was ist, wenn nichts dabei rauskommt? Und was ist mit denen, die ohnehin nicht profitieren? Es gibt eine Lösung.

12.08.16: US-Wirtschaft: Am Ende  ►US-Wahl 2016   ►Demokratische Partei (USA)  ►Republikanische Partei (USA)  ►Wirtschaft

Falsche Diagnose, falsche Lösung: Hillary Clintons und Donald Trumps Wirtschaftspläne greifen zu kurz. Innovationen und Ideen fehlen, viele Menschen verzweifeln.

07.08.16: Steuerreform: Wirtschaftsflügel der Union will Bürger um 30 Milliarden Euro entlasten  ►Bundesregierung  ►CDU    ►CSU

Das Steuerkonzept der Mittelstandsvereinigung sieht eine höhere Werbungskosten-Pauschale, einen niedrigeren Steuertarif und mehr Geld für Kinder vor.

06.08.16: Neue Berechnungen: So teuer würden Seehofers Rentenpläne für die Jungen  ►CSU

Ein Rentenwahlkampf könnte die junge Generation teuer zu stehen kommen. Nach neuen Berechnungen für den SPIEGEL würde ein Festhalten am derzeitigen Rentenniveau bis 2040 fast 600 Milliarden Euro verschlingen.

04.08.16: Vermogenssteuer: Grüne streiten um Vermögensteuer  ►Die Grünen

Anton Hofreiter und Simone Peters sind dafür, Winfried Kretschmann dagegen: Die Vermögensteuer sorgt für Ärger vor dem Bundestagswahlkampf.

23.07.16: G20: Wirtschaftsmächte dringen auf strengere Steuerregeln für Konzerne  ►G20

Die Finanzminister und Notenbankchefs der G20 wollen Steuersysteme sozial gerechter machen. So sollen mehr Menschen vom globalen Wirtschaftswachstum profitieren.

28.06.16: Brexit-Folgen: Britischer Finanzminister rechnet mit Steuererhöhungen  ►Großbritannien  ►EU

Die Briten müssen sich nach dem Brexit-Votum auf Steuererhöhungen einstellen. Finanzminister George Osborne kündigt einschneidende Schritte zur Sicherung der Finanzstabilität an.

20.06.16: Neues Gesetz: Koalition einigt sich auf Erbschaftsteuerreform  ►Bundesregierung

Union und SPD haben ihren Streit um die Erbschaftsteuer beigelegt. Der Kompromiss soll vor allem mittelständische Unternehmen schützen und den Erhalt von Arbeitsplätzen garantieren.

17.06.16: Erbschaftssteuer: Grüne wollen einheitlichen Steuersatz für alle Erben  ►Die Grünen

Die Grünen legen ein eigenes Konzept für die Erbschaftssteuerreform vor. Der nominale Steuersatz soll bei 15 Prozent liegen. Union und SPD verhandeln derweil weiter.

08.06.16: Sozialdemokratie: Gabriel offen für Vermögensteuer  ►Bundesregierung  ►SPD

Vor knapp 20 Jahren wurde sie abgeschafft. Nun will der SPD-Chef die Vermögensteuer wiederbeleben – und könnte seine Partei damit auf linken Kurs bringen.

05.06.16: Bewegung in der Steuerdebatte: Ran an die Steuern  ►Global Change  ►Armut/Reichtum

Steuerentlastung für die Leistungsträger? Zugriff auf das Vermögen der Reichen? Politiker bringen sich in Stellung. Nach Jahren des Stillstands bewegt sich endlich was.

04.06.16: Steuern: SPD-Minister dringt auf passgenaue Umverteilung   ►SPD

Exklusiv NRW-Finanzminister Walter-Borjans pocht auf mehr Steuergerechtigkeit - und greift eherne Prinzipien an.

03.06.16: Erbschaftssteuer: Seehofer kritisiert Schäubles Steuerpolitik  ►Bundesregierung  ►CSU  ►CDU

Die CSU gab sich vor dem wichtigen Treffen zur Erbschaftsteuer-Reform erst versöhnlich. Doch dann meldete sich Horst Seehofer nochmal zu Wort.

31.05.16: Wettbewerbsfähigkeit: Deutschland fällt aus den Top 10  ►Deutschland  ►Wirtschaft

Sechs europäische Staaten finden sich unter den wettbewerbsfähigsten Länder. Deutschland zählt nicht mehr dazu - auch wegen seiner Steuerpolitik.

30.05.16: Steuern: CDU berät über Änderungen beim Spitzensteuersatz   ►Bundesregierung  ►CDU  ►Armut/Reichtum

Exklusiv Der Spitzensteuersatz von 42 Prozent ist derzeit schon ab einem zu versteuernden Jahreseinkommen von circa 53 000 Euro fällig. Der Wirtschaftsflügel der Union will die Grenze anheben.

17.05.16: Steuerpolitik: Hofreiter plädiert für Einführung einer Vermögensteuer   ►Die Grünen

Exklusiv Die Mittelschicht mit einem Jahreseinkommen von bis zu 80 000 Euro soll nach dem Willen des Grünen-Politikers dagegen nicht zusätzlich belastet werden.

25.04.16: Parteiprogramm: AfD-Steuerpläne würden Besserverdiener entlasten  ►AfD

Nach einer Studie könnten die Pläne der AfD für einen neuen Steuer-Stufen-Tarif den Staat mehrere Milliarden Euro kosten. Die Partei will dafür bei den Sozialabgaben kürzen.

19.01.16: Erbschaftssteuer: Deutschland lässt sich Milliarden entgehen  ►Bundesregierung

Jedes Jahr werden in Deutschland Vermögen im Wert von 200 bis 300 Milliarden Euro vererbt oder verschenkt. Laut einer neuen DIW-Studie entgehen dem Fiskus dabei Milliardenbeträge - eine radikale Erbschaftsteuerreform sei daher überfällig.

28.12.15: Vergünstigungen vom Finanzminister: Schäuble macht wieder Steuergeschenke   ►Bundesregierung  ►CDU

International fordert Wolfgang Schäuble vehement gerechtere Abgaben. Der deutschen Wirtschaft hingegen genehmigt er alljährlich neue Vergünstigungen.

10.11.15: Steuern auf Kapitalerträge: Schäuble plant Ende der Abgeltungsteuer  ►Bundesregierung

Es wäre de facto eine Steuererhöhung: Finanzminister Schäuble will die Pauschalabgabe auf Kapitaleinkünfte zugunsten der Einkommensteuer abschaffen.

31.10.15: NRW kauft Daten-CD: Neue Steuer-CD enthält Deals im Wert von 70 Milliarden Euro  ►NRWSteuerflucht  ►Finanzkrise  ►SPD

Das Düsseldorfer Finanzministerium hat nach SPIEGEL-Informationen eine neue CD gekauft - dabei zeigt sich, dass eine ganze Gruppe von Finanzdienstleistern und Banken gezielt den deutschen Fiskus geschädigt haben.

08.10.15: Konzernbilanzen: Finanzminister stopfen Steuerschlupflöcher für ausländische Konzerne   ►OECD  ►Finanzkrise

Nächstes Jahr wird es aus Sicht der Konzerne ernst: Mit besonderen Steuerkonditionen ist Schluss. Die Finanzminister bitten zur Kasse. Doch was ist, wenn Amerika nicht mitzieht?

02.10.15: EU-Datenaustausch: Steuervorbescheide für Konzerne bleiben geheim  ►EU

Konzerne wie Ikea, Amazon oder Apple haben durch Absprachen mit einzelnen EU-Regierungen Milliarden Euro an Steuern gespart. Die EU-Kommission wollte dagegen vorgehen. Der Plan wurde nun in einem entscheidenden Punkt verwässert.

02.10.15: So will die OECD Briefkastenfirmen stoppenOECD

Kreative Steuertrickser sollen dort ihre Abgaben zahlen, wo sie auch ihr Geld verdienen. Das hätte hat aber einen kontraproduktiven Nebeneffekt.

25.09.15: Steuern: Wie der deutsche Fiskus Apple schützt   Bundesregierung

Deutschland als Vorreiter gegen Geldwäsche und Steueroasen? Von wegen. Großen Konzernen wie Apple werden lukrative Steuerschlupflöcher gewährt.

18.08.15: Erben: Steuer-Geschenke für Quandt und Co.  ►Armut/Reichtum  ►Deutschland

08.08.15: Steuerflucht in Frankreich: Frankreichs Sozialisten vertreiben die Reiche  ►Frankreich  ►Steuerflucht  ►Armut/Reichtum

29.07.15: Erbschaftssteuer: Schäfer kritisiert Erbschaftsteuergesetz   ►Hessen  ►CDU

22.07.15: Erbschaftssteuer: CSU droht mit Nein im Bundestag  ►Bundesregierung  ►CSU

18.07.15: Erbschaftssteuer: Wir brauchen einen Generationen-Soli  ►Armut/Reichtum

18.07.15: Gesetzesinitiative: Mein Erbe gehört mir  ►Armut/Reichtum

Q. meint: Erschienen in "Christ und Welt - Wochenzeitung für Glaube, Geist, Gesellschaft"!!!!!

08.07.15: Erbschaftssteuer-Reform: Gute Lobby für Firmenerben  ►Bundesregierung

05.07.15: Milliarden in der Schweiz: Griechische Regierung drängt auf Amnestie für Steuersünder  ►Griechenland  ►Steuerflucht  ►Finanzkrise

20.06.15: Steuerbetrug: Manipulierte Kassen - Fiskus verliert zehn Milliarden Euro  ►Bundesregierung  ►Steuerbetrug

17.06.15: Schäuble-Pläne: CSU torpediert Reform der Erbschaftsteuer   ►Bundesregierung   ►CSU

16.06.15: Reform der Erbschaftssteuer: SPD will Schäubles Lockerungen nicht durchgehen lassen  ►Bundesregierung

15.06.15: Grüne Steuerpolitiker: Realos brechen mit dem Robin-Hood-Prinzip  ►Die Grünen

14.06.15: Volksabstimmung: Schweizer lehnen höhere Erbschaftssteuer für Reiche ab  ►Schweiz

Q. meint!!!!!!!

13.06.15: Amazon: Das Steuergeheimnis für Konzerne muss fallen  ►Global Players

13.06.15:  Volksinitiative: Schweizer stimmen über Erbschaftsteuer ab   ►Schweiz

03.06.15: Bundesfinanzministerium: Unionspolitiker kritisieren Schäubles Erbschaftsteuer-Entwurf  ►Bundesregierung  ►CSU

Q. meint: Die CSU schützt halt ihr Klientel!!!

01.06.15: Schäuble-Reform: 99 Prozent der Unternehmer können steuerfrei erben  ►Bundesregierung  ►CDU

26.05.15: Gerechtigkeitsdebatte: EU-Kommission erwägt Mindeststeuer für Firmen  ►EU

25.05.15: Tabuthema Erbschaft: "Wer wohlhabend werden will, sollte erben"  ►SPD

19.05.15: Frührentner: Obergrenze für Zuverdienst könnte auf 850 Euro steigen  ►Bundesregierung

07.05.15: "Kalte Progression": Regierung will Steuerzahler ab 2016 entlasten   ►Bundesregierung

29.04.15: Reform der Länderfinanzen: Schäuble lockt Bundesländer mit Milliardenpaket  ►Bundesregierung  ►Bundesländer

25.04.15: CSU-Chef Seehofer: Union will Länderfinanzausgleich deutlich reduzieren  ►CDU  CSU

23.04.15: Steuernachlass: So viel könnte Alleinerziehenden künftig bleiben  ►Bundesregierung  ►Familienpolitik

21.04.15: Aktuelle Studie: Zwei Drittel lehnen Schäubles Erbschaftsteuer ab  ►Bundesregierung  ►Deutschland

16.04.15: Frühjahrsgutachten: Ökonomen fordern niedrigere Steuern für Normalverdiener  ►Deutschland  ►Wirtschaft

11.04.15: SPD: Kritik an Gabriels Haltung zur Erbschaftsteuer  ►SPD

23.03.15: Piräus: EU-Kommission weist Griechenland illegale Steuervergünstigungen nach  ►Griechenland  ►Finanzkrise

18.03.15: Fiskalpolitik: So will Brüssel gegen die Steuertricks der Konzerne vorgehen  ►EU  ►Steuerflucht

17.03.15: Gerechtigkeit: Reichtum besteuern, aber ohne Vermögenssteuer  ►Armut  ►Kapitalismus

16.03.15: Reformpläne für Erbschaftssteuer: Zehn Prozent auf alles

09.03.15: Gutachten: Finanzsteuer könnte 45 Milliarden Euro bringen  ►Bundesregierung

08.03.15: Solidaritätszuschlag: Käme der Bundeshaushalt ohne den Soli aus?  ►Bundesregierung

05.03.15: Solidaritätszuschlag: Die Union in der Steuer-Falle  ►Bundesregierung  ►CDU

13.02.15: Erbschaftssteuer: Söders fragwürdige Gerechtigkeit  ►CSU

13.02.15: Erbschaftssteuer: Söder will Firmenerben beschenken   ►CSU

06.02.15: Korruption und Steuerbetrug: Griechenlands schwerer Kampf gegen die Sünder   ►Griechenland  ►Korruption  ►Gemeinwohl

17.01.15: EU-Kommission: Für ein faires Steuerrecht in Europa  ► EU

01.01.15: Selbstanzeigen-Boom zum Jahreswechsel: Die Last-Minute-Reue der Steuersünder  ►Gemeinwohl

01.01.15: Frankreich: Adieu, Reichensteuer  ►Frankreich

31.12.14: Steuer- und Sozialrechtsänderungen: Das neue Jahr bringt mehr Geld  ►Bundesregierung

17.12.14: Erbschaftssteuer: Weder einfach noch gerecht  ►Bundesgerichtshof  ►Bundesregierung

13.12.14: Dubiose Deals: Ex-Berater soll Luxemburger Steueraffäre losgetreten haben  ►Luxemburg  ►Finanzkrise

11.12.14: Steuerrecht: Ein Pakt gegen Tricks  ►Finanzkrise

10.12.15: Luxemburg-Leaks: Steueroasen geraten unter Druck  ►Finanzkrise

Q. meint: Gut so.

10.12.14: Neues Datenleck: Zweite Enthüllungs-Welle trifft Luxemburg  ►Luxemburg  ►Finanzkrise   ►ECR-Fraktion

08.12.14: Kalte Progression: CDU einigt sich auf Steuerentlastung bis 2017  ►Bundesregierung  ►CDU

07.12.14: Steuermehrbelastung: Schäuble lehnt schnellen Abbau der kalten Progression ab  ►Bundesregierung   ►CDU

07.12.14: Steuerhinterziehung: Mehr als 35.000 Selbstanzeigen  ►SPD  ►Finanzkrise

Q. meint: Den Politikern, die die Steuer-CDs gekauft haben, sei gedankt.

18.11.14: Grünen-Europaabgeordneter Giegolf: "Die SPD schützt Juncker"   ► Die Grünen   ► SPD   ► ECR-Fraktion   ► EU

16.11.14: Steuerflucht von Konzernen: Nur Empörung schafft Transparenz   ► Finanzkrise   ► Kapitalismus

16.11.14: Gipfel der mächtigsten Staaten: Was die G20 wirklich beschlossen haben  ► G20  ► WirtschaftswachstumBankenlobby  ► Klimawandel

14.11.14: Niederlande: Steuervereinbarung mit Starbucks womöglich illegal   ► EU   ► Niederlande   ► Finanzkrise

13.11.14: Eu-Kommissionspräsident: Juncker im Visier des Volkes   ► Luxemburg    ► ECR-Fraktion   ► Finanzkrise

13.11.14: Luxemburger Steuerrrabatte: Schäuble verteidigt Juncker    ► Bundesregierung   ► Luxemburg    ► ECR-Fraktion   ► Finanzkrise

13.11.14: Steueroase Luxemburg: "Wir haben keinen Platz für Häuser, nur für Briefkästen"   ► Luxemburg    ► ECR-Fraktion   ► Finanzkrise

12.11.14: EU-Kommissionspräsident: Juncker verteidigt Steuerpraxis in Luxemburg   ► Luxemburg    ► ECR-Fraktion   ► Finanzkrise

11.11.14: Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker: Dichthalten trotz Leaks   ► Luxemburg    ► ECR-Fraktion   ► Finanzkrise

11.11.14: Niederlande: Die wahre Steueroase liegt an der Nordsee   ► Niederlande    ► EU   ► Finanzkrise

11.11.14: Luxemburg Leaks: Steueroasen-Hopping mit Ikea    ► Luxemburg    ► ECR-Fraktion   ► Finanzkrise

11.11.14: Juncker nach den Luxemburg-Leaks: Ruf nach Konsequenzen     ► Luxemburg    ► ECR-Fraktion   ► Finanzkrise

10.11.14: Steuerflucht von Konzernen: Grüne wollen Reiche mit neuer Spezialeinheit von Steuerfahndern überprüfen  ► Die Grünen

10.11.14: Kommentar zu Junckers Steuerproblem: Wegducken geht nicht mehr   ► Luxemburg    ► ECR-Fraktion   ► Finanzkrise

09.11.14: Kampf gegen Steuervermeidung: Europa macht Steuerschlupflöcher dicht    ► EU    ► Luxemburg   ► Finanzkrise

09.11.14: Kirchensteuer: Der Weg von Gottes Geld    ► Evangelische Kirche    ► Katholische Kirche

09.11.14: Luxemburg-Leaks: Wie ein Pensionsfonds Berliner Mieter aufschreckt    ► Luxemburg    ► ECR-Fraktion   ► Finanzkrise

09.11.14: Luxemburg-Leaks: Wie Amazon Steuern spart   ► Luxemburg    ► ECR-Fraktion   ► Finanzkrise

08.11.14: Luxemburg-Leaks: Junckers Glaubwürdigkeit implodiert    ► Luxemburg    ► ECR-Fraktion   ► Finanzkrise

07.11.14: Luxemburg-Leaks zu Eon: Windige Kredite   ► Luxemburg   ► Finanzkrise

06.11.14: Luxemburg-Leaks: Steuertrickser vom Dienst    ► Luxemburg   ► ICIJ    ► Finanzkrise

06.11.14: Luxemburg: Juncker gegen Juncker    ► Luxemburg   ► ICIJ   ► Finanzkrise

06.11.14: Reaktionen auf Luxemburg-Leaks: "Dieser Spuk muss so schnell wie möglich aufhören"   ► Luxemburg   ► ICIJ   ► Finanzkrise

06.11.14: Luxemburg-Leaks: Ärger im Steuer-Märchenland    ► Luxemburg   ► ICIJ   ► Finanzkrise

06.11.14: Steuer-Dokumente: So wurde Luxemburg-Leaks recherchiert    ► Luxemburg   ► ICIJ   ► Finanzkrise

29.10.14: Steuerhinterziehung: Bankgeheimnis wird bald Geschichte     ► Finanzkrise

Q. meint: Es geht voran!!!

27.10.14: Steuer-Flucht: Vertreibung aus dem Paradies    ► Finanzkrise

25.10.14: Geldanlage: Russland geht gegen Steuerflüchtlinge vor    ► Russland

20.10.14: Mindeslohn ab 2015: Schwarzarbeitsfahndern fehlt Personal

16.10.14: Ungleichheit: Bill Gates will höhere Konsumsteuern für Reiche     ► Finanzkrise    ► Armut   ► Kapitalismus

15.10.14: Schädlicher Wettbewerb: Konzerne müssen wieder mehr Steuern zahlen     ► Finanzkrise

14.10.14: Steuerflucht: Bankgeheimnis in der EU fällt endgültig     ► Finanzkrise

Q. meint: Es geht voran.

14.10.14: Steuerpolitik: Dublin schafft den doppelten Iren ab     ► Irland

Q. meint: Es geht voran.

10.10.14: Steuersätze für Bücher: Gipfel des Mehrwertsteuer-Wahnsinns

07.10.14: Steueroase Luxemburg: Amazon soll weniger als ein Prozent Steuern zahlen    ► Gierschlunde, Raffkes und Parasiten

01.10.14: Kalte Progression: Schulterschluss in der CDU gegen Merkels Steuerkurs      ► CDU 

30.09.14: Psychiater-Gutachten: Schadensersatz für kaltgestellte Steuerfahnder  CDU     ► Hessen

Q. empfielt hierzu das Buch von Frank Wehrheim: Inside Steuerfahndung!!

27.09.14: Steuervermeidung: Schäuble will Steuer-Schlupfloch alleine schließen    ► Bundesregierung    ► CDU

18.09.14: Höhere Mehrwertsteuer für Saunabesuche: Kalt erwischt     ► Bundesregierung

17.09.14: Steuerpolitik: Jagd nach Steuermilliarden   ► G 20

17.09.14: Steuerstreit: Links-Rechts-Papier soll Grüne versöhnen   Steuerpolitik

10.09.14: Solidaritätszuschlag: Der Soli schafft sich selbst ab

09.09.14: Bund-Länder-Gespräche: Schäuble will angeblich Soli abschaffen    ► Bundesregierung

08.09.14: Steuern: Abgabe auf Wertpapiergeschäfte soll dem Staat Milliarden bringen

01.08.14: Kalte Progression: Union und SPD diskutieren Steuerentlastungen   ► Bundesregierung

INGLOP
hasta@quantologe.de