INGLOP
Datenschutzerklärung
Inhaltsverzeichnis
Aktuelles
E-Mail
Der große Knall
Ein offener Brief
Fernsehtipps
Finanzkrise
Hintergründe
Hoimar von Ditfurth
Impressum
Kapitalismus
Klimawandel
Mediathek
Plastikmüll
Thesen
Umwelt
Wirtschaftswachstum

                                                                                                                                                                                                                                                                                      

 

 

 

Initiative Neue Globale Perspektive

INGLOP 

♦  Inspiriert 1995  ♦  Aktiv seit 2002  ♦  Online seit 2008  ♦


 Die Seiten im Internet für Wissenwoller

 

Der Platz zwischen allen Stühlen ist einer der honorigsten, die man heutzutage einnehmen kann.

Hoimar von Ditfurth (1921 - 1989)

 

Holocaust/Völkermord

 

►Drittes Reich

 

Babi Jar - Das vergessene Massaker

Film von Christine Rütten und Lutz Rentner

Es war die größte Massenerschießung des Zweiten Weltkriegs, und doch ist das Massaker von Babi Jar den Wenigsten ein Begriff. Im September 1941 erschossen Deutsche am Rande einer Schlucht der ukrainischen Hauptstadt Kiew 33.771 Juden. Zwei Tage dauerte das Grauen.

 

 

Artikel

 

 

27.07.18: Ustascha-Diktatur im Zweiter Weltkrieg: Völkischer Furor in Kroatien ►Kroatien ►JugoslawienRassismus Nationalismus ►Ethnien

1941 besetzten die Achsenmächte das königliche Jugoslawien, es entstand der Unabhängige Staat Kroatien als eines der düstersten Konstrukte des Nationalismus. Hunderttausende Serben, Zehntausende Juden und Roma wurden Schätzungen zufolge bis 1945 vom Ustascha-Regime ermordet. Autor Slavko Goldstein verortet in dieser Zeit die "Saat des Hasses", die noch Jahrzehnte später in den Jugoslawienkriegen aufgehen sollte. Sein Buch meidet Grausamkeiten und sadistische Details, so weit dies geht. Doch gerade die lakonische Darstellung der Gräuel macht sie umso ungeheuerlicher. Rezension von Michael Frank

13.05.18: Gründung Israels: Wie Holocaust-Überlebende in Bayern für den Krieg trainiertenBayern ►Israel ►Palästina Nahostkonflikt

Wurde Israel auch in Süddeutschland gegründet? Heimlich trainierten Holocaust-Überlebende ab 1946 dort für den kommenden Krieg in Palästina. Ben-Gurion fuhr von Lager zu Lager - gefeiert wie ein Feldherr. Von Hans-Peter Föhrding

01.05.18: Antisemitische Rede: Abbas gibt Juden Schuld am HolocaustAntisemitismus Palästina ►PLO

Bildergebnis für Mahmoud Abbas

Die millionenfache, industrielle Ermordung der Juden durch die Nazis ist einmalig in der Geschichte. Nun verbreitet Palästinenserpräsident Abbas eine sehr eigene, krude Sicht der Dinge.

05.04.18: Josef Mengeles Gebeine: Der Schädel des Bösen ►Drittes Reich ►Menschenfeinde

Bildergebnis für josef mengele

Die Opfer des "Todesengels"

Als "Todesengel von Auschwitz" war Josef Mengele berüchtigt für bestialische medizinische Experimente. Was vom KZ-Arzt übrig blieb, dient heute zur Ausbildung junger Mediziner - ein Besuch an der Universität von São Paulo. Von Jens Glüsing, Rio de Janeiro

20.03.18: Kolorierte historische Bilder: Das Mädchen aus Auschwitz

Das Bild der 14-jährigen Czeslawa Kwoka wird im Netz tausendfach geteilt. Wir haben mit der Künstlerin gesprochen, die das Bild eingefärbt hat - über ihre Arbeit und über die Geschichte hinter dem Bild.

12.03.18: Skandal um NS-Täter Franz Murer: Wie der "Schlächter von Wilna" davonkam ►Drittes Reich Justiz

Franz Murer machte den Bewohnern des Gettos von Wilna das Leben zur Hölle - und wurde nach dem Krieg in Österreich freigesprochen. Der Skandalprozess gegen den NS-Täter wirkt bis heute nach. Von Johannes Sachslehner

22.02.18:  Niederlande: Parlament stuft Massaker an Armeniern als Völkermord ein ►Niederlande   ►Ethnien  Türkei

Zwischen der Türkei und den Niederlanden bahnt sich neuer Streit an. Die Tötung von Armeniern im Osmanischen Reich war Genozid, entschied das Parlament in Den Haag.

18.02.18: Holocaust-Gesetz: Polens Regierungschef spricht von "jüdischen Tätern" und erzürnt Netanjahu ►Polen ►Israel

Israels Ministerpräsident nennt die Aussage seines polnischen Amtskollegen Morawiecki "empörend". Die Stimmung zwischen beiden Ländern ist seit Wochen äußerst angespannt.

18.02.18: Polen: Polnische Regierung schaltet Werbung für Holocaust-Gesetz ►Polen

Die kurze Filmsequenz sieht aus wie ein Trailer für ein Videospiel, ist aber Teil einer großen Social-Media-Kampagne für das umstrittene Holocaust-Gesetz.

15.02.18: Denunziationsaufruf aus Warschau: Berlin setzt auf Vernunft der Polen in Deutschland ►Bundesregierung ►Polen

Die Regierung in Warschau fordert im Ausland lebende Landsleute auf, vermeintliche antipolnische Äußerungen zu melden. Die Bundesregierung hofft darauf, dass die hiesigen Polen den Aufruf ignorieren. Von Severin Weiland

15.02.18: Nach umstrittenem Holocaust-Gesetz: Polnische Regierung fordert Landsleute im Ausland zur Denunziation auf ►Polen

Einem Bericht zufolge sollen Polen auch in Deutschland "alle antipolnischen Äußerungen, Darstellungen und Meinungen" an die Auslandsvertretungen melden.

05.02.18: Jewish Claims Conference: Deutschland entschädigt erstmals algerische Juden für NS-Verbrechen  ►Bundesregierung ►Algerien

Die Bundesregierung hat sich mit jüdischen Organisationen über Zahlungen an algerische Holocaustüberlebende geeinigt. 25.000 Menschen sollen eine Einmalzahlung erhalten.

31.01.18: Israel: Das Trauma geht nie vorüber Sozialisation ►Traumatisierung

Geschichte Israel

Obwohl der Kreis der Holocaust-Überlebenden täglich kleiner wird, steigt der Bedarf an psychologischer Betreuung: Wenn das soziale Netz im Alter schwächer wird, werden die Erinnerungen noch belastender. Von Alexandra Föderl-Schmid, Jerusalem

27.01.18: Judenretter Helmut Kleinicke: "Der Schindler von Chrzanów"

2016 führte der SPIEGEL Josef Königsberg mit der Tochter des NS-Mannes zusammen, der ihm einst das Leben rettete. Seither sind weitere Überlebende aufgetaucht. Über eine seltene Freundschaft und ein bewegendes Treffen. Von Christoph Gunkel

26.01.18: Ghetto Lodz: "Väter und Mütter, gebt mir eure Kinder!" ►Drittes Reich

Ghetto Lodz: "Väter und Mütter, gebt mir eure Kinder!" Fotos

1942 schickten die deutschen Besatzer alle Kinder aus dem Ghetto Lodz in den Tod. Der Judenälteste beschwor die Eltern, sie auszuliefern - Chaim Rumkowskis Rede zählt zu den erschütterndsten Dokumenten in der Geschichte des Holocaust. Von René Schlott und Jochen Leffers

25.01.18: Völkermord-Prozess gegen Bundesrepublik: Von der Schuld der Deutschen in Namibia ►Deutschland ►Deutsches Kaiserreich

https://i.pinimg.com/originals/52/7c/15/527c15436ad928cdc7070b1f68457411.jpg

Mehr als 30 Jahre unterjochten Deutsche in Namibia die Völker der Herero und Nama. In New York läuft ein Verfahren gegen die Bundesrepublik. Der Vorwurf: Deutschland sei für den Tod von 80.000 Menschen verantwortlich. Von Christoph Titz

12.12.17: Zwangskunst im KZ: "Du bist mir zu schade zum Verrecken!" ►Drittes Reich

Tausende Menschen ließ Adolf Haas quälen und von der SS ermorden. Manche Häftlinge verschonte der KZ-Kommandant jedoch - solange sie für ihn malten, musizierten oder schnitzten. Von Jakob Saß

22.11.17: Uno-Tribunal: Ratko Mladic wegen Völkermords verurteilt ►UnoJugoslawien ►Bosnien-Herzegowina

Lebenslange Haft für Ratko Mladic: Der Ex-Militärführer der bosnischen Serben ist vor dem Uno-Kriegsverbrechertribunal des Völkermords für schuldig erklärt worden.

11.09.17: Jagd auf Josef Mengele: "Dus is er! Mir haben ihm gefunen, dem kleine Dreck!" ►Drittes ReichMenschenfeinde ►Mossad

Josef Mengele war ein Teufel unter den Nazis, berüchtigt für barbarische Zwillingsexperimente. Jahrzehntelang suchte der Mossad den KZ-Arzt von Auschwitz - jetzt zeigen Akten, wie Israels Agenten nur knapp scheiterten. Von Nicola Abé, Veronika Kormeier und Alexander Sarovic

08.08.17: Bürgerkrieg seit 2013: UN warnen vor Völkermord in Zentralafrikanischer Republik ►UN ►Zentralafrikanische Republik

Das Bürgerkriegsland ist seit 2013 in eine Spirale der Gewalt zwischen Christen und Muslimen geraten. UN-Nothilfekommissar O'Brien sieht in der jüngsten Eskalation ein "frühes Alarmzeichen" für einen Genozid.

27.07.17: Holocaust: Der Whistleblower gegen die Nazis ►Persönlichkeiten ►WhistleblowerDrittes Reich

Vor 75 Jahren warnte der deutsche Industrielle Eduard Schulte als Erster vor den Vernichtungslagern der Nazis. Doch kaum jemand glaubte ihm: Die Nachricht über den Holocaust sollte zu den Akten gelegt werden.

27.06.17: Massaker von Srebrenica: Gericht gibt Niederlanden Mitschuld an TotenUno ►Niederlande Bosnien

Die Niederlande tragen eine Teilverantwortung für den Tod Hunderter Menschen beim Massaker in Srebrenica. Das hat ein Berufungsgericht in Den Haag erklärt.

22.06.17: BKA-Ermittler gegen Kriegsverbrecher: "Aufnahmen von Enthauptungen vergessen Sie nicht" ►BKA 

Ihre Fälle sind die schlimmsten Verbrechen der Menschheit: Eine kleine BKA-Truppe kämpft weltweit gegen Völkermörder und Kriegsverbrecher. "Wir können doch nicht die Augen verschließen", sagt ihr Chef.

24.05.17: Donald Trump: Die Hürde der Empathie ►USA Republikanische_Partei ►Empathie

Donald Trump hat ins Gästebuch von Yad Vashem geschrieben, wie "fantastisch" die Holocaust-Gedenkstätte sei. Was sagt diese Wortwahl über seine emotionale Intelligenz?

Q. meint: Der Mann ist, so wie es aussieht, komplett empathiefrei. Gerade das macht ihn so gefährlich und erinnert an Hitler, Stalin, Mao, die zu den größten Verbrechern des vergangenen Jahrthunderts zählen.

17.05.17: Türkische Chronik (XXXIX): Bücherverbannung in der Türkei ►Türkei ►Armenien

Der Istanbuler Belge-Verlag publiziert seit 40 Jahren Bücher über den Genozid an den Armeniern oder Gräueltaten des Militärs. Jetzt hat die türkische Polizei viele davon konfisziert.

19.04.17: Verurteilter Anwalt: Horst Mahler auf der Flucht ►RAF ►Linke Gruppierungen ►Rechte Gruppierungen

Der wegen Volksverhetzung zu 10 Jahren Haft verurteilte Holocaust-Leugner Horst Mahler will sich seiner kurzzeitig ausgesetzten Strafe entziehen. In einer Video-Botschaft macht er eine überraschende Ankündigung.

Q. meint: Da fällt man doch vom Glauben ab, der RAF-Mitbegründer ist ein Holocaust-Leugner.

16.04.17: Wannsee-Konferenz: Die Geheimakte "Endlösung" ►Drittes Reich

Das Protokoll der Wannsee-Konferenz gehört zu den wichtigsten NS-Dokumenten. Durch Zufall blieb eines der 30 Originale erhalten und geriet dann fast in Vergessenheit.

Q. meint: Protokoll der Wannsee-Konferenz

10.04.17: Frankreich: Le Pen leugnet Frankreichs Mitverantwortung an Judenverfolgung ►FrankreichFront National

Die Rechtspopulistin und Präsidentschaftskandidatin leugnet die Beteiligung des Vichy-Regimes an der Festnahme und Deportation tausender Juden zur NS-Zeit

21.03.17: Katholische Kirche: Papst entschuldigt sich für Rolle der Kirche beim Genozid in Ruanda ►Katholische KircheRuanda

Hunderttausende Menschen wurden 1994 bei dem Völkermord getötet. Franziskus hat nun eingeräumt, dass dabei auch Priester dem Hass verfallen seien. Sie hätten "das Antlitz der Kirche entstellt".

Q. meint: Respekt, da werden die Hardliner im Vatikan wieder schmollen.

15.03.17: Wilhelm von Gottberg: AfD-Politiker lehnt Distanzierung von Holocaust-Zitat ab ►AfD

Wilhelm von Gottberg war in der CDU, wird 77 Jahre alt und wahrscheinlich Alterspräsident des neuen Bundestags. 2001 schrieb er über den "Makel der Schuld" der NS-Zeit.

14.03.17: Hass auf Juden: Komplizen des Holocaust ►Literatur

Historiker Götz Aly dokumentiert die Judenfeindschaft in Europa vor 1945 - und den Hass auf Holocaust-Überlebende nach dem Zweiten Weltkrieg.

20.02.17: Holocaust: Völkermordbesprechung mit anschließendem Frühstück ►Drittes Reich

Es gab keine Blaupause für Auschwitz: Die Nazis planten am Wannsee auch nicht den Holocaust. Doch in der Vorstellungswelt der NS-Führung war er von Beginn an angelegt.

17.02.17: Irrfahrt eines Schiffes: Wie die Vereinigten Staaten 937 jüdische Flüchtlinge abwiesenUSADrittes Reich

Verzweifelt suchten sie Zuflucht und fanden keine. Auf dem Dampfer "St. Louis" wollten Juden 1939 den Nazis entkommen, doch Kuba und die USA schlossen ihre Grenzen. Für viele der Flüchtlinge endete die Odyssee im KZ.

02.02.17: Vergangenheitsforschung: Polen stellt Täterdatenbank von Auschwitz online ►Polen ►Drittes Reich

In dem Verzeichnis finden sich die Namen von mehr als 8500 Personen, die zwischen 1940 und 1945 im Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau eingesetzt waren - samt Fotos und Gerichtsurteilen.

20.01.17: Holocaust: Wie Himmler Heydrichs Plan unterliefDrittes Reich

Welches Ziel hatte die Wannsee-Konferenz vor 75 Jahren tatsächlich? Historiker Peter Longerich hält sie für den Versuch Heydrichs, sich mit einem eigenen Plan für die "Endlösung" zu profilieren.

11.01.17: Zweiter Weltkrieg in Griechenland: Wo den Juden furchtbares Unrecht geschah ►Griechenland  ►Zweiter Weltkrieg ►Drittes Reich

Thessaloniki unter Nazi-Herrschaft war für Jahrzehnte kein Thema. Das ändert sich nun - mit deutscher Unterstützung.

06.01.17: Völkermord: Herero und Nama verklagen Deutschland ►Deutschland ►Deutsches Kaiserreich

Nachkommen der von der deutschen Kolonialmacht im heutigen Namibia ermordeten Herero und Nama haben die Bundesregierung vor einem US-Gericht verklagt. Sie fordern, direkt an Entschädigungsverhandlungen teilzunehmen.

27.12.16: Viktor Franke: Völkermörder und Kolonialheld ►Deutsches Kaiserreich ►KolonialismusEthnien ►Drittes Reich

Vor 80 Jahren starb in Hamburg der Kolonialoffizier Victor Franke. Er war für Kaiser Wilhem II. in Afrika – und wurde dort gefürchtet. Die Nazis verehrten ihn.

20.12.16: Rohingya in Burma: Der vergessene Völkermord ►Burma

Die Gewaltverbrechen des burmesischen Militärs an den Rohingya sorgen für Entsetzen. Dabei ist schon seit Jahren ein versteckter Genozid an der muslimischen Minderheit im Gange, wie eine Studie zeigt.

18.12.16: Zweiter Weltkrieg: "Manchmal fühlte ich mich, als müsste ich kotzen" ►Zweiter Weltkrieg ►Drittes Reich

Es ist das vielleicht letzte Geheimnis des Zweiten Weltkriegs: Im Militärcamp 1142 verhörten Juden die Mörder ihrer Familien. Erstmals berichten drei von ihnen.

29.09.16: 75 Jahre: Massaker von Babi Jar Die Opfer haben Namen  ►Ukraine   ►Holocaust

Männer, Frauen, Kinder, Säuglinge: Vor 75 Jahren erschossen deutsche SS-Männer und Polizisten in Kiew 33.771 Juden. Das Grauen muss uns heute Mahnung sein.

29.09.16: Überlebende des Massakers von Babi Jar: "Ich fiel auf menschliche Leichen"  ►Ukraine   ►Holocaust

Tausende Juden, darunter ihre Familie, sah Dina Pronitschewa im September 1941 in der Schlucht Babi Jar sterben - erschossen von Deutschen. Dann war sie selbst an der Reihe. Und entrann dem Tod wie durch ein Wunder.

26.09.16: Euthanasie an Kindern: Warum Ernst Lossa, 14, sterben musste  ►Drittes Reich  ►Menschenfeinde

Vergast, vergiftet, vergessen: Das Naziregime ermordete rund 200.000 Kranke und Behinderte. Unter ihnen Ernst Lossa - mit 14 Jahren erhielt der Junge die Todesspritze, weil er als "unerziehbar" galt.

06.09.16: Hildegard Lächert: Wie eine KZ-Aufseherin von CIA und BND angeheuert wurde  ►CIA  ►BND  ►Drittes Reich

Hildegard Lächert wütete besonders brutal im KZ Majdanek. Nach dem Krieg ließ sich die SS-Schergin von westlichen Geheimdiensten anwerben.

13.07.16: Deutsche Kolonialgeschichte: Gräuel an Herero als Völkermord klassifiziert  ►Deutsches Kaiserreich  ►Kolonialisierung

Die Bundesregierung hat die Massaker deutscher Truppen im heutigen Namibia in einem offiziellen Dokument als Völkermord eingestuft. Rechtliche Folgen hat das nicht.

09.07.16: Massaker von Srebrenica: Serbische Regierungszeitung leugnet Völkermord  ►Serbien

Rund 8000 Muslime wurden in Srebrenica von serbischen Soldaten ermordet. Doch kurz vor dem Jahrestag des Massakers behauptet Serbiens Regierungszeitung: "In Srebrenica gab es keinen Völkermord".

26.06.16: Genozid-Debatte um Armenien: Türkei empört sich über "Kreuzzugsmentalität" des Papstes  ►Türkei  ►VatikanArmenien

Der Papst spricht in Armenien von Völkermord - und die Türkei reagiert reflexhaft: Im Vatikan herrsche eine "Kreuzzugsmentalität", so der Vorwurf. Der Papst habe die historischen Fakten nicht verstanden.

02.06.16: Resolution: Bundestag erklärt Verbrechen an Armeniern zum Völkermord  ►Bundestag  ►Armenien  ►Türkei

Trotz deutlicher Kritik aus der Türkei hat der Bundestag die Armenien-Resolution fast einstimmig verabschiedet. Darin wird die Ermordung von bis zu 1,5 Millionen Armeniern als Völkermord bezeichnet.

02.06.16: Armenien-Resolution: Türkei ruft Botschafter aus Berlin zurück  ►Bundestag  ►Armenien  ►Türkei

Aus Protest gegen die Armenien-Resolution des Bundestages ruft die Türkei ihren Botschafter zurück.

24.03.16: Völkermordprozess: Ex-Serbenführer Karadzic zu 40 Jahren Haft verurteilt  ►Uno

Er gilt als Hauptverantwortlicher des Massakers in Srebrenica - jetzt hat das Uno-Kriegsverbrechertribunal Radovan Karadzic wegen Völkermordes schuldig gesprochen.

26.01.16: Volkermord an den Herero: "Ich vernichte die aufständischen Stämme mit Strömen von Blut und Geld"  ►Deutsches Kaiserreich  ►Kolonialisierung  ►Ethnien

In Südafrika schlugen zu Beginn des 20. Jahrhunderts deutsch Soldaten den Aufstand der Herero nieder. Der Feldzug mündete in einen Vöplkermord.

27.01.16: Holocaust-Organisator: Adolf Eichmanns letzter Versuch, sich kleinzumachen  ►Drittes Reich

"Ich war kein verantwortlicher Führer": Mehr als ein halbes Jahrhundert nach der Hinrichtung des NS-Verbrechers Eichmann veröffentlicht Israel sein Gnadengesuch.

24.01.16: Früherers KZ in Hersbruck: Das vergessene Grauen im DoggerwerkHolocaust

Kurz vor Kriegsende zwang die SS im mittelfränkischen Hersbruck 9000 KZ-Häftlinge zur Schwerstarbeit - fast die Hälfte starb. Jetzt erinnert endlich eine Gedenkstätte daran.

22.11.15: Fritz Bauer und Thomas Harlan: Der Nazijäger, der den Nazisohn zum Freund hatte  ►Nachkriegszeit  ►Literatur

"Ich bin von Gott und der Welt verlassen genug": Der bemerkenswerte Briefwechsel zwischen Nazi-Jäger Fritz Bauer und Thomas Harlan, dem Sohn von Goebbels' Propagandafilmer.

24.10.15: Holocaust: Den Islam stellt mancher gern in die Nazi-Ecke  ►Islam

Den Mufti von Jerusalem als Anstifter des Holocausts darzustellen, reiht sich ein in einen gefährlichen Randdiskurs. Mit Geschichte hat das wenig zu tun.

21.10.15: Vor Treffen mit Merkel: Netanyahus wirre Holocaust-Theorien  ►Bundesregierung  ►Israel

Kurz vor seinem Berlin-Besuch sorgt Benjamin Netanyahu mit wilden Anschuldigungen gegen die Palästinenser für Empörung. In einer Rede gab er ihnen die Schuld am Holocaust. Damit verstört er sogar israelische Historiker.

30.09.15: "Der Staat gegen Fritz Bauer": Der Held will keine Rache  ►Drittes Reich  ►Nachkriegszeit  ►Justiz  ►Spielfilme  ►SPD

Mit Helden tun sich deutsche Filme schwer. Lars Kraume porträtiert einen, der fast vergessen ist: den Staatsanwalt Fritz Bauer. Er brachte die Auschwitzprozesse in Gang.

29.07.15: NS-Opfer: München verbietet Stolpersteine  ►Bayern

15.07.15: NS-Verbrechen: Kaum bestrafte Mordmaschinerie  ►Drittes Reich  ►Medizin

07.05.15: Nazis auf der Flucht: Exodus der Massenmörder  ►Drittes Reich  ►Vatikan

Q. meint: Schon befrendlich, dass der Hort der Nächstenliebe und überdies der Stellvertreter Gottes auf Erden, mit Wonne und Wissen bis in die höchsten Kirchenkreise, hochrangigen Nazis zu Flucht verholfen hat!!!!!!!!!!!

25.04.15: Kritik an Gedenkfeier zur KZ-Befreiung: "Dieser Kontrast war beschämend"  ►Gesellschaft

Q. meint: Menschenverachtend!!!

23.04.15: Völkermord an den Armeniern: Auf dem Todesmarsch  Armenien  ►Osmanisches Reich  ►Türkei

Ihr ganzes Leben fühlte sich Fethiye Cetin als Türkin - bis ihre Großmutter ein jahrzehntelang gehütetes Geheimnis enthüllte. Es reicht zurück bis zum 24. April 1915.

15.04.15: Holocaust und Vatikan: Ein Schuldbekenntnis ist überfällig  ►Vatikan

03.04.15: Ermittlungen gegen Jean-Marie Le Pen: Front National streitet über Gaskammer-Entgleisung  ►Front National  ►Rechte Gruppierungen

18.03.15: Konzentrationslager: Die Lüge ihres Lebens  ►Drittes Reich  ►Sozialisation

22.02.15: KZ-Schicksal: "Ich bin doch der Bubi Königsberg, erkennen Sie mich nicht?"  ►Drittes Reich

02.02.15: Ermittlungen gegen Hamburger KZ-Aufseherin: Das dunkle Geheimnis der Hilde M.  ►Drittes Reich

25.01.15: Auschwitz und andere KZ: Menschenversuche und organisierter Massenmord   ►Drittes Reich  ►Antisemitismus

14.01.15: SS-Propagendafilm "Theresienstadt": 90 Minuten Lüge  ►Drittes Reich  ►Antisemitismus  ►Propaganda

07.12.14: Experimente in Konzentrationslagern: Blut im Schuh  ►Drittes Reich   ►Sklaverei

02.10.14: Wiesenthal-Liste zu Einsatzgruppen: Justiz recherchiert zu Hitlers Mordkommandos    ► Drittes Reich

01.10.14: Ghettospuren in Theresienstadt: Letzte Lebenszeichen an der Wand

17.09.14: NS-Vernichtungslager Sobibor: Archäologen entdecken Reste von Gaskammern       ► Drittes Reich   ► Archäologie

23.08.14: Gaza-Krieg: NS-Überlebende prangern "Massaker an Palästinensern" an     ► Nahost-Konflikt     ► Israel

Q. meint: Hochachtung und Respekt!!!!!

13.05.14: "Überleben unter Wölfen": "Überleben unter Wölfen"

16.04.14. Ghetto-Rente: Rentenansprüche für Hinterbliebene

02.04.14: Frühe Aussagen von KZ-Häftlingen: Berichte aus der Hölle

04.02.14: Widerstandskämpfer Witold Pilecki: Der Mann, der freiwillig in die Hölle von Auschwitz ging

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

INGLOP
hasta@quantologe.de