INGLOP
Datenschutzerklärung
Inhaltsverzeichnis
Aktuelles
E-Mail
Der große Knall
Ein offener Brief
Fernsehtipps
Finanzkrise
Hintergründe
Hoimar von Ditfurth
Impressum
Kapitalismus
Klimawandel
Mediathek
Plastikmüll
Thesen
Umwelt
Wirtschaftswachstum

                                                                                                                                                                                                                                                                                      

 

 

 

Initiative Neue Globale Perspektive

INGLOP 

♦  Aktiv seit 2002  ♦  Online seit 2008  ♦

 

Die Seiten im Internet für Wissenwoller. Für Menschen, die trotz oder gerade wegen der bedrückenden Weltlage nicht länger wegschauen wollen oder können.

 

Republikanische Partei (USA)

 

 

Artikel Seite 1

 

08.11.16: Trump und die US-Wahl: Die unglaubliche Wucht des Populismus  ►US-Wahl 2016

Die Wahl in Amerika läuft - doch selbst wenn Donald Trump das Rennen um das Weiße Haus verlieren sollte: Sein Wahlkampf wird die ganze westliche Welt prägen.

07.11.16: Trump-Unterstützer: Republikaner träumen schon von der Amtsenthebung Clintons  ►US-Wahl 2016

Sie ist noch nicht mal zur US-Präsidentin gewählt, da wollen republikanische Senatoren sie bereits wieder loswerden. Doch der Weg zum "impeachment" ist lang und steinig.

07.11.16:  Präsidentschaftswahl in den USA: Trumps Plan für den Sieg  ►US-Wahl 2016

Was, wenn Donald Trump die US-Wahl doch gewinnt? Mehrfach hat er seine Vorhaben für die ersten drei Monate einer Präsidentschaft angedeutet - er plant die Konterrevolution.

06.11.16: US-Wahl: Wie Trump Deutschland zur Aufrüstung zwingen könnte  ►US-Wahl 2016

Ein Sieg von Donald Trump bei der US-Wahl könnte Deutschland teuer zu stehen kommen. Nicht nur durch schrumpfenden Handel, sondern auch durch höhere Rüstungsausgaben. Selbst Atomwaffen könnten wieder ein Thema sein.

06.11.16: Trump-Anwesen in Palm Beach: "Louis XIV. auf einem Acid-Trip" ►US-Wahl 2016

In Palm Beach hat Donald Trump geheiratet, hier feiert und protzt er. Sein Luxusanwesen dort will er als zweites Weißes Haus nutzen. Doch leider verabscheuen ihn die Nachbarn

06.11.16: Amerika im Wahlkampf: Die brutale historische Logik  ►US-Wahl 2016    ►Demokratische Partei (USA)

Kurz vor der US-Wahl liegt Hillary Clinton in den Umfragen vorn - aber nur knapp. Denn Donald Trump trifft den Nerv unserer Zeit: Seit 35 Jahren werden die Grundlagen der liberalen Demokratie systematisch zerstört. Ein Essay von Georg Diez, Washington

05.11.16: US-Wahl: Trumps Truppen rücken aus  ►US-Wahl 2016  ►Populismus  ►Rechte Gruppierungen  ►Schwachsinn

Militante Trump-Anhänger wollen auf eigene Faust sicherstellen, dass ihr Kandidat gewinnt. Die Demokraten befürchten, dass sie viele ihrer Wähler einschüchtern könnten.

05.11.16: US-Wahl: Amerika, das kaputte Land  ►US-Wahl 2016  ►Demokratische Partei (USA)Populismus

Nur ein Kandidat ist des Präsidentenamtes in den USA würdig: Hillary Clinton. Dass Trump dennoch so erfolgreich ist, zeigt die tiefe Zerrissenheit der Nation - und lässt erahnen, dass nach dem Republikaner noch Schlimmeres kommen könnte.

04.11.16: Trumps Gewinnrechnungen: Reich für die Fans, arm für die Steuer  ►US-Wahl 2016

Die "New York Times" spießt Donald Trumps widersprüchliche Einkommensangaben auf: Öffentlich hat er einen 50-Millionen-Dollar-Überschuss für sein Golf-Hotel ausgewiesen - für die Steuerbehörde aber satte Verluste.

02.11.16: Populismus der US-Republikaner: Die Entgleisungen, die sie riefen  ►US-Wahl 2016  ►Populismus

Jahrzehntelang haben US-Republikaner die Verachtung von Politik und Eliten angeheizt - inspiriert wurden sie einst von Demokraten. Doch Trump treibt den Tabubruch auf die Spitze, der Partei ist die Kontrolle entglitten.

02.11.16: US-Wahl: Trumps Wahlprogramm - was der Republikaner plant  ►US-Wahl 2016

Er fordert stärkere Durchgriffsrechte der Polizei, Steuersenkungen und weniger Umweltschutz. Einen Plan, die Terror-Organisation "Islamischer Staat" zu besiegen, gibt es jedoch nicht.

02.11.16: US-Wahlkampf: Ku-Klux-Klan wirbt für Trump   ►US-Wahl 2016  ►Rassismus  ►Rechte Gruppierungen

Die Zeitung des rassistischen Ku-Klux-Klans druckt einen lobenden Artikel über Donald Trump. Ein Klan-Führer lobt die "nationalistischen Ansichten" des Republikaners.

02.11.16: US-Wahl: "Wann hören Homosexuelle endlich auf, Demokraten zu wählen?"   ►US-Wahl 2016

Amerikas extreme Rechte fördert eine neue intolerante, rassistische Jugendkultur. Die Bewegung steht hinter Trump. Ihr Star ist der schwule Milo Yiannopoulos

01.11.16: Operation Alamo: So plant Trump seine Zeit nach der Wahl  ►US-Wahl 2016

Egal wie die Wahl ausgeht - Donald Trumps Lager hat Pläne für danach: Sein Clan arbeitet schon daran, Politik und Medien in den USA auf viele Jahre hinaus zu prägen. Die Republikaner könnten daran zerbrechen.

01.11.16: US-Republikaner: Zeitung wirft Trump dubiose Steuerdeals vor  ►US-Wahl 2016

Der Kandidat der Republikaner soll laut einem Bericht mehr umstrittene Steuermanöver genutzt haben, als bisher bekannt war. Fachleute üben an dem Vorgehen scharfe Kritik.

01.11.16: Peter Thiel: Dem Establishment zum Trotz  ►US-Wahl 2016

Mit seiner Unterstützung für Donald Trump hat sich Milliardär Peter Thiel zum Außenseiter im Silicon Valley gemacht. Kurz vor der Wahl legt er nun noch einmal nach.

01.11.16: US-Wahl: Ökonomen fürchten Trumps Pläne  ►US-Wahl 2016  ►Wirtschaft

Der republikanische Kandidat bei der US-Präsidentenwahl sieht sich als Business-Experte. Seine Wirtschaftspolitik könnte allerdings fatale Folgen haben.

31.10.16: Wie Trump den Hass auf Clinton schürt: "Sperrt sie ein!" "Tötet sie!"  ►US-Wahl 2016

Seit Wochen schürt Donald Trump Misstrauen gegenüber Hillary Clinton. Nach den jüngsten Entwicklungen in Clintons E-Mail-Affäre legt er nach. Unter seinen Anhängern grenzt die Stimmung an Lynchjustiz.

31.10.16: US-Wahlkampf: "Trump hat die Mauer schon gebaut: mit Worten voller Hass"  ►US-Wahl 2016

In Arizona könnten die Republikaner die Mehrheit verlieren. Zu Besuch in einem Staat, in dem Latino-Aktivisten den Wahlkampf persönlich nehmen und Trump-kritische Journalisten mit dem Tod bedroht werden.

30.10.16: Donald Trump: Spende versprochen, Versprechen gebrochen  ►US-Wahl 2016

Donald Trump behauptet, große Teile seines Vermögens gespendet zu haben. Die "Washington Post" fand heraus: Der Geschäftsmann verspricht viel. Nur zahlt er meist nicht.

28.10.16: Junge Amerikaner über Trump: "Er hat ein gutes Herz"  ►US-Wahl 2016

Präsidentschaftskandidat Donald Trump fällt vor allem durch Sexismus und Hetze auf. Und trotzdem kämpfen einige junge Wähler für ihn. Warum nur? Fünf Amerikaner erzählen.

27.10.16: US-Wahlen: Das getrumpte Land  ►USA  ►US-Wahl 2016

Donald Trump hat im US-Wahlkampf einen großen Schaden angerichtet. Mit den Folgen werden die USA noch lange zu kämpfen haben.

25.10.16: Trump zu clintons Syrien-Politik: "Dann gibt es einen Dritten Weltkrieg"  ►US-Wahl 2016    ►Demokratische Partei (USA)

Donald Trump äußert sich in einem Interview zur US-Außenpolitik - und stellt seine Konkurrentin Hillary Clinton als Gefahr für den Weltfrieden dar. Für den Syrienkrieg sieht der Republikaner nur eine Lösung.

25.10.16: US-Wahlkampf: Trumps größte Angst? Öffentlich gedemütigt zu werden  ►US-Wahl 2016

Bevor er seine Kandidatur fürs Weiße Haus verkündete, ließ sich Trump stundenlang interviewen. Die jetzt veröffentlichten Aufnahmen lassen erahnen, was eine Wahlniederlage für ihn bedeuten würde.

24.10.16: "Heuchler, ekelhaft, ein Desaster: "New York Times" druckt Trumps gesammelte Beleidigungen  ►US-Wahl 2016  ►Medien

Angela Merkel "ruiniert Deutschland", Hillary Clinton sei "sehr dumm": Die "New York Times" hat eine Liste aller Verbalattacken von Donald Trump gedruckt. Sie füllt eine gesamte Doppelseite.

20.10.16: US-Wahlkampf: Trumps schwerer Tabubruch  ►US-Wahl 2016

In der letzten TV-Debatte zeigt sich, dass Donald Trump zur Not auch die letzten Prinzipien der amerikanischen Demokratie opfern wird.

20.10.16:Trumps politisches Vermächtnis: Make America hate again  ►US-Wahl 2016

Neue Wähler hat der Kandidat der Republikaner beim TV-Duell nicht gewonnen. Ein Wahlsieg rückt damit in weite Ferne - doch der von Trump aufgestachelte Hass wird das Land auf Jahre hinaus vergiften.

21.10.16:  Trump im US-Wahlkampf: Beim Benefiz-Dinner ausgebuht  ►US-Wahl 2016

Das hat es dort wohl noch nie gegeben: Donald Trump ist bei einem traditionellen Benefiz-Bankett ausgebuht worden. In seiner Tischrede war der US-Präsidentschaftskandidat zu weit gegangen - wieder einmal.

21.10.16:  Trump in der Krise: Der einsame, wütende Kandidat  ►US-Wahl 2016

Die Chancen auf einen Wahlsieg schwinden, Vertraute distanzieren sich: In seiner Krise sucht Donald Trump in Ohio die Nähe zu seinen Hardcore-Fans. Szenen eines verbitterten Auftritts.

19.10.16: US-Wahl: Trump zerstört, was Amerika ausmacht    ►USA   ►US-Wahl 2016

Wie auch immer die Wahl ausgeht: Die USA sind erschüttert - und werden es bleiben. Von einem Mann, der spricht wie ein Diktator, hetzt wie ein Rechter, die Wurzeln seines Landes verachtet.

19.10.16: US-Wahl:  Plant Trump schon für die Zeit nach der Niederlage?  ►US-Wahl 2016

Vor der finalen TV-Debatte verdichten sich Gerüchte, Trump wolle im Falle einer Niederlage ein ultrakonservatives Medienunternehmen gründen. Sein Schwiegersohn soll bereits Gespräche geführt haben.

Q. meint: Konservatismus 2.0!!

17.10.16: Wahlfälschungs-Vorwürfe: Prominente Republikaner schließen sich Trumps Verschwörungstheorien an  ►US-Wahl 2016

In rund drei Wochen wählen die US-Bürger einen neuen Präsidenten, Kandidat Trump wittert Betrug durch "verlogene Medien" und "in vielen Wahllokalen". Nun erhält er Unterstützung von Parteikollegen.

16.10.16:Streit mit USA über Cyberangriffe: Warum Putin schon wieder Trump lobt  ►Russland

Der verbale Schlagabtausch zwischen Russland und den USA geht in die nächste Runde. Erst droht US-Vizepräsident Biden Moskau mit einer Cyberattacke. Jetzt keilt der Kremlchef zurück.

16.10.16: US-Wahl: Was passieren würde, wenn Trump die Mauer baut

Die Errichtung des Grenzzauns zwischen den USA und Mexiko war kompliziert und teuer - aber ein Kinderspiel verglichen mit den Plänen des republikanischen Präsidentschaftskandidaten.

14.10.16: Belästigungsvorwürfe gegen Trump: Den Parteispendern reicht es auch  ►US-Wahl 2016

Einige der einflussreichsten Parteispender der Republikaner stellen sich offen gegen Donald Trump: Die Partei solle sich endlich von ihrem umstrittenen Kandidaten lossagen.

12.10.16: US-Wahl: Trump erklärt den Republikanern den Krieg  ►US-Wahl 2016  ►Republikanische Partei (USA)

In wütenden Tweets bricht der Kandidat mit dem Establishment. Berater skizzieren einen abenteuerlichen Plan: Trump will Clinton derart wüst attackieren, dass viele Bürger aus Ekel der Wahl fernbleiben.

Q. meint: Im Grunde genommen vereint Donald Trump all das in sich, was die breite Masse an Politikern und Politik allgemein nicht mag. Obendrein geriert er sich für die gänzlich Ahnungslosen als Kämpfer gegen eben diesen Politsumpf.  Donald Trump will die abgewanderten Jobs aus China zurück in die USA holen. Aber ein chinesisches Unternehmen, das Schuhe für die Modemarke von Trumps Tochter Ivanka herstellt, will seine Produktion ins günstigere Äthiopien verlagern. Als ob das der Lügenbold nicht wüsste!! Er ist ein brandstiftender Pseudofeuerwehrmann, wie folgendes Video nahelegt (Quelle: AFP TV):

 

 

11.10.16: US-Wahlkampf: Solo für Trump  ►US-Wahl 2016

Er kämpft nicht mehr nur gegen Hillary Clinton. Donald Trump befindet sich jetzt auch im Krieg gegen die eigene Partei, er pöbelt gegen deren Führungspersonal. Verspielt er alles?

11.10.16: US-Wahl: Warren Buffett stellt Trump nach Steuerattacke bloß   ►US-Wahl 2016

Der US-Milliardär veröffentlicht Steuerdaten. Trump hatte zuvor in der TV-Debatte versucht, sein Verhalten mit einem Verweis auf Buffett zu rechtfertigen.

11.10.16: US-Wahlkampf:   Clinton vs. Trump II - was seitdem passiert ist  ►US-Wahl 2016    ►Demokratische Partei (USA)

Washingtons Ober-Republikaner Paul Ryan gibt Trump inoffiziell auf. Warren Buffett begleicht eine Rechnung. Das und andere Entwicklungen seit der TV-Debatte.

10.10.16: US-Wahl: Trump ist eine Schande  ►US-Wahl 2016    ►Demokratische Partei (USA)

Donald Trump rettet sich in einem hässlichen TV-Duell in den Wahlkampfendspurt. Doch die Niveaulosigkeiten des Republikaners sind grotesk und unwürdig.

Q. meint: Fact Checks of the Second Presidiential Debate  ►Lügengeschichten

10.10.16: US-Wahlkampf: Diese Frauen werfen Bill Clinton sexuelle Übergriffe vor  ►US-Wahl 2016    ►Demokratische Partei (USA)

Mehrere Frauen geben an, von Bill Clinton sexuell belästigt oder sogar missbraucht worden zu sein - nun hat Donald Trump sie zu Wahlkampfzwecken vor die Kamera gezerrt. Um welche Fälle geht es? Die Fakten.

09.10.16: Trumps sexisitsches Video: Anatomie eines politischen Gaus  ►US-Wahl 2016

Das sexistische Schock-Video könnte Donald Trump endgültig die US-Präsidentschaft kosten - die bizarren Hintergründe seiner Enthüllung offenbaren den Sexismus einer ganzen Branche. SPIEGEL ONLINE hat sie rekonstruiert.

09.10.16: US-Wahl: Trump-Wähler stehen fest zu Trump  ►US-Wahl 2016

Eine erste Umfrage zeigt, wie die Amerikaner auf das Trump-Video reagieren. Zehn Prozent der republikanischen Wähler sagen sogar, der Clip hätte positive Gefühle in ihnen geweckt.

09.10.16: US-Wahlkampf: Prominente Republikaner lassen Trump fallen  ►US-Wahl 2016

Von John McCain bis Arnold Schwarzenegger: Dutzende Parteimitglieder wenden sich von Trump ab, andere fordern ihn auf, für seinen Vize Platz zu machen.

08.10.16: Video erschüttert US-Wahlkampf: Donald Trump prahlte mit sexuellen Übergriffen  ►US-Wahl 2016

Ein Video von 2005, in dem Donald Trump mit sexuellen Übergriffen auf Frauen prahlt, erschüttert die USA. Und im Hintergrund schwelt noch ein anderer Skandal.

08.10.16: US-Wahlkampf: Trumps Kampagne implodiert  ►US-Wahl 2016

Die vulgäre Aufnahme, in der Trump sexuelle Übergriffe verharmlost, widert Wählerinnen an - jeder Mann sollte schockiert sein. Das ist der Skandal, den der Republikaner politisch nicht überleben dürfte.

06.10.16: US-Medien vs. Trump: "Demagoge, Dummkopf, Lügner"  ►US-Wahl 2016

Wahlempfehlungen durch Zeitungen haben in den USA Tradition, das angesehene Magazin "Atlantic" hält sich dabei stets zurück. Nicht so in diesem Jahr. Von Christoph Titz

06.10.16: Donald Trump: "Ich liebe Putin nicht"  ►US-Wahl 2016

Donald Trump geht auf Distanz zum russischen Präsidenten. Amerikanische Medien setzen den Republikaner zunehmend unter Druck. Und ein renommiertes Magazin fällt ein vernichtendes Urteil.

Q. erinnert: 16.08.16: Enthüllungen über Chefberater: Trumps geheime Russland-Connection  ►Russland

Donald Trump hat ein Faible für Wladimir Putin. Nun kommt heraus: Sein Wahlkampfchef soll Millionen Dollar von prorussischen Kräften erhalten haben. Die dubiose Nähe zu Moskau wird zum Problem.

05.10.16: Vize-Debatte im amerikanischen Wahlkamp: Pence gelingt, woran Trump scheiterte   ►US-Wahl 2016Demokratische Partei (USA)

Der Republikaner zeigt in der Vize-Debatte, wie man Fragen lächelnd ignoriert und Hillary Clinton attackiert. Es wäre erfolgversprechend für Trump, das nachzumachen.

04.10.16: Donald Trump in der Krise: Die Demontage  ►US-Wahl 2016

Ein Duell, eine Falle, eine Enthüllung: Innerhalb weniger Tage wird Donald Trump gleich mehrfach demaskiert und demontiert. Über einen Mann, der fünf Wochen vor der US-Wahl plötzlich den Halt verloren zu haben scheint.

04.10.16: Kritik an US-Präsidentschaftsbewerber: Hitler wäre ohne Weiteres durch Trump zu ersetzen  ►US-Wahl 2016

Eine Literaturkritikerin der "New York Times" vergleicht Donald Trump mit Hitler - ohne den Namen des republikanischen Präsidentschaftskandidaten auch nur einmal zu erwähnen.

02.10.16: US-Medien: Trump zahlte womöglich jahrelang keine Steuern  ►US-Wahl 2016

Donald Trump weigert sich vehement, seine Steuererklärungen zu veröffentlichen. Nun ist die "New York Times" an brisante Dokumente gelangt - demnach könnte der Milliardär bis zu 18 Jahre lang keine Steuern gezahlt haben.

01.10.16: US-Wahl: Kellyanne Conway ist die Trump-Flüsterin   ►US-Wahl 2016

Die Wahlkampfleiterin ist verantwortlich dafür, dass der Präsidentschaftskandidat seit Wochen halbwegs diszipliniert auftritt. Sie gilt als die einzige Frau, auf die Donald Trump hört.

01.10:16: "Höhere Arbeitslosigleit: Gabriel warnt vor Trump  ►Bundesregierung  ►SPD   ►US-Wahl 2016

Was passiert, wenn Donald Trump US-Präsident werden sollte? Das von Sigmar Gabriel geführte Wirtschaftsministerium erwartet nach SPIEGEL-Informationen katastrophale Folgen.

01.10:16: Donald Trump: Wahrheit ist die Krücke der Verlierer  ►US-Wahl 2016  ►Lügengeschichten

Für Donald Trump gibt es keine Realität, sondern nur Reality-Show. Fakten zählen nicht mehr. Kommt damit die postmoderne Umwertung aller Werte endlich an ihr Ziel?

01.10:16: Clinton vs. Trump: "Ein Mann, der sich von einem Tweet provozieren lässt"  ►US-Wahl 2016    ►Demokratische Partei (USA)

Der Wahlkampf in den USA zeigt sich zunehmend von seiner unschönen Seite: Donald Trump pöbelt gegen eine Ex-Schönheitskönigin und liefert sich ein nächtliches Twitter-Duell mit Hillary Clinton.

01.10:16: Donald Trump hatte recht: Kommission räumt Mikrofonfehler in TV-Duell ein  ►US-Wahl 2016

Nach dem ersten TV-Duell mit Rivalin Hillary Clinton beschwerte sich Donald Trump, sein Mikrofon habe geknistert. Nun erklären die Veranstalter, es habe tatsächlich ein technisches Problem gegeben.

30.09.16: Affären im US-Wahlkampf: Komm du nur, Donald  ►US-Wahl 2016

Donald Trump steht nach dem TV-Duell dumm da, er ist endgültig als Sexist bloßgestellt. Wütend droht er nun, die Affären Bill Clintons zum Thema im Wahlkampf zu machen. Hillary Clinton kann das nur recht sein.

29.09.16: US-Wahlkampf: Trump soll Kuba-Embargo verletzt haben  ►US-Wahl 2016

Donald Trump droht Ärger im Wahlkampf: Laut "Newsweek" soll der US-Präsidentschaftskandidat in den Neunzigerjahren Geschäfte mit Kuba gemacht haben - ein Handelsembargo hatte dies strikt untersagt.

29.09.16: "Forbes-Reichenliste: Trumps Vermögen schrumpft um 800 Millionen Dollar - in einem Jahr  ►US-Wahl 2016

Es war kein gutes Jahr für Donald Trump - zumindest nicht für sein Vermögen: Der Immobilienbesitz des US-Präsidentschaftskandidaten hat laut "Forbes" 800 Millionen Dollar an Wert verloren.

29.09.16: Donald Trump: Der Bauchredner  ►US-Wahl 2016

Rein rational gesehen hat Hillary Clinton das erste TV-Duell gegen Donald Trump gewonnen. Doch kommt es darauf überhaupt noch an?

27.09.16: US-Wahl: Clinton überzeugt in der TV-Debatte gegen schwachen Trump  ►US-Wahl 2016    ►Demokratische Partei (USA)

Gegen einen unvorbereiteten Donald Trump präsentiert sich Hillary Clinton mit kompetenter Nüchternheit. Das genügt, um den Republikaner zu düpieren.

27.09.16: Historische Debatte: TV-Debatte Clinton führt Trump vor  ►US-Wahl 2016    ►Demokratische Partei (USA)

Erst Angriff, dann Absturz: Für Donald Trump verläuft die erste TV-Debatte gegen Hillary Clinton überraschend verheerend. Der Milliardär ist fahrig und unsicher, gegen Ende nimmt ihn seine Rivalin regelrecht auseinander. Aber wird's ihr helfen?

27.09.16: TV-Debatte: Clinton vs. Trump Die wichtigsten Szenen im Video  ►US-Wahl 2016    ►Demokratische Partei (USA)

Trumps Momente, Clintons Momente und der härteste Schlagabtausch. Sehen Sie die entscheidenden Momente des TV-Duells im Video.

27.09.16: Trump gegen Clinton: Die Patzer  ►US-Wahl 2016    ►Demokratische Partei (USA)

Trump verhedderte sich bei seinen Steuern und beim Klimawandel, Clinton kam beim Freihandel und ihren E-Mails ins Schwimmen: Hier sind die Themen, bei denen die Kandidaten im TV-Duell patzten.

27.09.16: TV-Debatte: Trump Wind aus den Segeln genommen  ►US-Wahl 2016    ►Demokratische Partei (USA)

Vor der Debatte in New York hatte der Wahlkampfwind Trumps Segel gebläht. Nach diesem Zusammentreffen dürfte die Clinton-Kampagne wieder Fahrt aufnehmen. Bis ins Weiße Haus?

25.09.16: Donald Trump: Ein zeitgemäßer Faschist  ►US-Wahl 2016

Es ist verführerisch, Donald Trump einfach als grobschlächtigen Narziss abzutun. Und gefährlich. Denn sein Faschismus passt perfekt in das Zeitalter der sozialen Medien.

25.09.16: Wahlempfehlung der "New York Times": "Trump ist der schlechteste Kandidat aller Zeiten"  ►Medien   ►US-Wahl 2016

"Hillary Clinton for President": Die renommierte "New York Times" unterstützt offiziell die demokratische Präsidentschaftskandidatin.

22.09.16: US-Wahlkampf: Trump verbittet sich Faktencheck beim TV-Duell  ►US-Wahl 2016

Donald Trump beschimpft andere gern als Lügner, geht selbst mit der Wahrheit aber locker um. Bei dem TV-Duell mit Hillary Clinton solle der Moderator auf einen Faktencheck verzichten, fordert der Republikaner.

21.09.16:Bericht: Trump soll Stiftungsgeld für Strafzahlungen genutzt haben  ►US-Wahl 2016

Eigentlich ist die Trump Foundation eine karitative Stiftung, doch laut "Washington Post" nutzte der Präsidentschaftskandidat sie, um Ordnungsgelder zu begleichen. Es geht um 258 000 Dollar.

20.09.16: USA: Trumps Sohn vergleicht Flüchtlinge mit vergifteten Kaubonbons   ►US-Wahl 2016  ►Menschenfeinde  ►Schwachsinn

Donald Trumps Sohn hat mit einem Tweet Entrüstung ausgelöst: Er verglich syrische Flüchtlinge mit Kaubonbons.

19.09.16: Anschläge in den USA: Terrorangst im Wahlkampf  ►US-Wahl 2016    ►Demokratische Partei (USA)  ►Terrorismus

Erst Schüsse, dann der Zugriff: Nach den Bombenexplosionen in New Jersey und New York hat die Polizei einen Verdächtigen festgenommen. Im US-Wahlkampf heißt es nun: Wer schützt die USA besser, wer greift härter durch - Clinton oder Trump?

17.09.16: Donald Trump: Die Tyrannei der Massen  ►Demokratie  ►Rechte Gruppierungen  ►Populismus

Donald Trump ist ein Bullshit-Artist im philosophischen Sinn. Sein Erfolg beweist, dass sich die Demokratie von innen zerstören lässt: durch das reine Mehrheitsprinzip.

17.09.16: Entwaffnung von Leibwächtern: Trump deutet erneut Gewalt gegen Clinton an  ►US-Wahl 2016

Diese Äußerung kann als Aufruf zu Gewalt ausgelegt werden: Donald Trump hat gefordert, die Personenschützer seiner Konkurrentin Hillary Clinton zu entwaffnen - und zu schauen, "was mit ihr passiert"

16.09.16: Reaktionen nach Trump-Auftritt: "Jimmy Fallon ist unsere Leni Riefenstahl"  ►US-Wahl 2016  ►Medien

Donald Trump besuchte auf seiner Sympathie-Tour die Talkshow von Jimmy Fallon. Der fragte sanft und verstrubbelte Trumps Haar - die Reaktionen bei Twitter waren vernichtend: Fallon sei "der Hofnarr der Hölle".

15.09.16: Sportpolitik: Unterweltgrößen im Trump Tower ►US-Wahl 2016Sportverbände

Im New Yorker Hochhaus des künftigen US-Präsidenten spielen auch Teile der Affäre um den Fußball-Weltverband Fifa. Mit zwei Schlüsselfiguren pflegte der Hausherr freundlichen Umgang.

14.09.16: US-Wahlkampf: Ex-Minister Powell nennt Trump in geleakten E-Mails "nationale Schande"    ►US-Wahl 2016    ►Demokratische Partei (USA)

Hacker haben Tausende Mails des republikanischen Ex-Außenministers ins Netz gestellt. Darin rechnet er mit dem Präsidentschaftskandidaten ab. Auch Hillary Clinton kommt nicht gut weg.

14.09.16: Absturz: Assange macht WikiLeaks zum Instrument für Trump  ►WikiLeaks  ►US-Wahl 2016  ►Demokratische P. (USA)

Die Enthüllungsplattform WikiLeaks war wichtig für unsere Demokratie. Jetzt ist ihr Gründer Julian Assange nur noch verbittert - und unterstützt sogar Donald Trump.

13.09.16: Clinton in der Krise: Trumps Stunde  ►US-Wahl 2016    ►Demokratische Partei (USA)

Wahlkampfpannen, Schwächeanfall: Hillary Clinton steckt in einer schweren Krise. Donald Trump wittert eine neue Chance - und agiert auf einmal überraschend differenziert.

10.09.16: US-Republikaner: "Unser Land ist in größerer Gefahr als an 9/11"  ►US-Wahl 2016   ►Ewiggestrige

New Yorks Ex-Bürgermeister Giuliani sieht die USA vor dem Untergang und Trump als einzigen Retter. Der muss nicht mal Abtreibung und Homo-Ehe verdammen, um von Hardcore-Christen bejubelt zu werden.

Q. meint: Evangelikale. Konservative. Links Blinken. Frömmeln. Ewiggestrige. Rechts abbiegen.

10.09.16: US-Präsidentschaftskandidatin: Mensch Hillary   ►Demokratische Partei (USA)

Wie sie es macht, macht sie's verkehrt: Hillary Clinton soll im US-Wahlkampf Gefühle zeigen - aber bloß nicht zu viele. Sie soll perfekt sein, aber nicht zu glatt. Sie soll dem Motzer Trump die Stirn bieten - aber nicht zu laut werden. Wie unfair.

09.09.16: Wahl in den USA: Drei Gründe, warum Clinton verlieren könnte  ►US-Wahl 2016    ►Demokratische Partei (USA)

Donald Trump kämpft sich in Umfragen wieder vor, im Lager von Hillary Clinton wächst die Nervosität. Kann die Frau, die bis vor Kurzem so souverän dastand, noch verlieren? Aber ja.

08.09.16: US-Wahl: Trump plädiert für starke Aufrüstung  ►US-Wahl 2016  ►Militär

Mehr Soldaten, U-Boote und Jets: Donald Trump will den Etat des Militärs deutlich aufzustocken. Für die Finanzierung sollen nicht gezahlte Steuern eingetrieben werden.

03.09.16: US-Wahl: Trump verspricht Afroamerikanern mehr Jobs und Wohlstand  ►US-Wahl 2016

US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump wirbt um die Gunst der Afroamerikaner und verspricht ihnen mehr Jobs und Wohlstand.

Q. meint: Ein Blender, ein Populist, ein Lügner, ein...................

02.09.16: Hardcore-Kurs: Jetzt sollen Amerikas Schläfer Trump retten  ►US-Wahl 2016

Donald Trumps Strategie für die letzten zwei Monate steht. Die Wähler der Mitte sind ihm egal. Er bleibt beim Hass - und setzt allein auf die, die eigentlich nie an die Urnen gehen.

Q. meint: Donald Trump ist ein Volksverhetzer.

01.09.16: Rede zur Einwanderungspolitik: Ganz der Alte  ►US-Wahl 2016

Donald Trumps Bewerbung um das Weiße Haus kriselt, er braucht Erfolge. Deshalb mäßigte er zuletzt seine Worte. Doch bei seinem wichtigen Auftritt in Arizona ging er mit altbekannter Wir-gegen-die-Rhetorik auf Stimmenfang.

30.08.16: Video über unerwünschten Trump-Unterstützer: Die Botschaft des Ku-Klux-Klan-Veterans  ►US-Wahl 2016  ►Rechte Gruppierungen

David Duke, ehemaliger Ku-Klux-Klan-Anführer, wirbt für Donald Trump. Per automatisierter Telefonbotschaft. Ein "verstörender" Vorgang, heißt es aus Trumps Wahlkampfteam.

28.08.16: US-Wahlkampf: Trump instrumentalisiert den Tod einer Schwarzen   ►US-Wahl 2016

Die Cousine des NBA-Stars Dwyane Wade wurde in Chicago erschossen. Für die meisten ist das eine Tragödie. Donald Trump hingegen sieht in ihrem Tod eine Chance für sich.

27.08.16: Vowürfe gegen Stephen Bannon: Auch Trumps neuer Wahlkampf-Chef macht Ärger  ►US-Wahl 2016

Erst seit einer Woche ist Stephen Bannon Wahlkampf-Chef von Donald Trump. Nun werden Geschichten aus seiner Vergangenheit zum Skandal.

25.08.16: US-Wahl: Farage meets Trumps

Der Ex-Ukip-Chef Nigel Farage hat Donald Trump bei einer Rede unterstützt. Trump verglich die US-Wahl mit dem Brexit und versprach noch mehr amerikanische Souveränität.

Q. meint: Ewiggestrige.

24.08.16: US-Wahl: Trump und Clinton - zwei wandelnde Interessenkonflikte  ►US-Wahl 2016  ►Demokratische Partei (USA)

Wie unabhängig sind die Präsidentschaftskandidaten? Dass Clinton das Firmengeflecht ihres Konkurrenten nur am Rande erwähnt, liegt daran, dass die selbst kein leuchtendes Beispiel ist.

21.08.16: Trump umgarnt scharze Wähler: Wundersame Wandlung  ►US-Wahl 2016

Wegen seiner Hasstiraden ist Donald Trump bei schwarzen Amerikanern unbeliebt. Nun versucht er es mit einer Charmeoffensive - doch die wirkt plump und beleidigend. Hinzu kommt: Weiße Rassisten fühlen sich von ihm inspiriert.

20.08.16: US-Präsidentschaftskandidat: Trumps Firmen haben offenbar 650 Millionen Dollar Schulden  ►US-Wahl 2016

Wie hoch sind die Schulden von Donald Trumps Firmen wirklich? Die "New York Times" wertete dazu Daten aus - und kommt auf den doppelten Betrag des bisher Zugegebenen.

19.08.16: Stephen Bannon: Der heimliche Anführer der wütenden Weißen   ►US-Wahl 2016  ►Populismus

Stephen Bannon ist der neue Wahlkampfchef von Donald Trump. Wie der Präsidentschaftskandidat hat er eine laute, krachende Seite – viel gefährlicher aber ist seine andere.

19.08.16: Wahlkampfteam: Trumps Wahlkampfchef Manafort tritt zurück  ►US-Wahl 2016

Lange wollte sich US-Präsidentschaftskandidat Trump nicht von seinem umstrittenen Wahlkampfchef trennen. Nun ist Paul Manafort zurückgetreten.

18.08.16: Donald Trumps Berater-Karussell: Strippenzieherin und Straßenkämpfer  ►US-Wahl 2016

Trump wagt den Neustart: Erneut hat der Präsidentschaftskandidat sein Wahlkampfteam umgekrempelt. Das sind die Strippenzieher, die Trumps trudelnde Kampagne retten sollen.

17.08.16: US-Präsidentschaftswahl: Angst vor Trump und den Atomwaffen  ►Atomdebatte  ►US-Wahl 2016

Würde Donald Trump als US-Oberbefehlshaber einen Atomkrieg anzetteln? Die schrillen Aussagen des Milliardärs befeuern die Debatte über die nukleare Allmacht des US-Präsidenten.

16.08.16: Donald Trump: Gestern Merkel-Fan, heute Merkel-Kritiker  ►US-Wahl 2016  ►Bundesregierung  ►Schwachsinn

Donald Trump zieht über Angela Merkel her. Doch ihm geht es gar nicht um die deutsche Flüchtlingspolitik. Stattdessen verfolgt der US-Präsidentschaftskandidat zwei ganz andere Ziele.

16.08.16: Enthüllungen über Chefberater: Trumps geheime Russland-Connection  ►Russland

Donald Trump hat ein Faible für Wladimir Putin. Nun kommt heraus: Sein Wahlkampfchef soll Millionen Dollar von prorussischen Kräften erhalten haben. Die dubiose Nähe zu Moskau wird zum Problem.

15.08.16: Schwarzgeld: Kassierte Trump-Berater Millionen von prorussischen Kräften?  ►Russland  ►Ukraine-Krise

Bei Korruptionsermittlungen in der Ukraine ist der Name von Donald Trumps Wahlkampfmanager aufgetaucht. Laut "New York Times" steht er auf einer Liste von Begünstigten der prorussischen Janukowytsch-Partei.

15.08.16: US-Wahlkampf: Müll, Schleim, Abschaum - Donald Trumps Krieg gegen die Medien  ►US-Wahl 2016  ►Medien

Medienschelte ist in Wahlkämpfen gang und gäbe. Aber der republikanische Präsidentschaftskandidat Donald Trump setzt auch hier neue Maßstäbe - und hat dabei womöglich einen Hintergedanken.

13.08.16: US-Wahlkampf: Unzerstörbar: Die Treue der Trump-Fans

Wenn der Republikaner vor Wahlbetrug warnt und Muslime mit Schlangen vergleicht, feiern ihn Tausende. Doch selbst einige seiner Anhänger sagen: Er sollte manchmal den Mund halten.

12.08.16: US-Wirtschaft: Am Ende  ►US-Wahl 2016   ►Demokratische Partei (USA)  ►Wirtschaft    ►Steuerpolitik

Falsche Diagnose, falsche Lösung: Hillary Clintons und Donald Trumps Wirtschaftspläne greifen zu kurz. Innovationen und Ideen fehlen, viele Menschen verzweifeln.

11.08.16: US-Wahl: Ein Verbündeter bleibt Trump noch: die NRA  ►Waffenindustrie  ►US-Wahl 2016

Einen Tag, nachdem der Kandidat über Schüsse auf Hillary Clinton fabulierte, greift die Waffenlobby seine Gegnerin in einem TV-Spot an.

11.08.16: Donald Trump: Schluss mit lustig US-Wahl 2016

Lange galt Trump als Witzfigur. Seine Tiraden, seine Ausfälle, seine Frisur: "The Donald" garantierte Bombenstimmung und mediale Aufmerksamkeit. Doch jetzt bedroht er den Weltfrieden. Es ist Zeit, radikal umzudenken.

11.08.16: Wahl in Amerika: Trump wirft Obama und Clinton Gründung des IS vor  ►US-Wahl 2016  ►Demokratische Partei (USA)

Die Terrormiliz „Islamischer Staat“ „ehre“ Präsident Obama, er habe sie gemeinsam mit der Demokratin Hillary Clinton gegründet. Das behauptet Donald Trump. Doch die Provokationen des Republikaners scheinen sich zu rächen.

10.08.16: Trumps bizarrer Waffen-Appell: Da will einer den Schuss hören  ►US-Wahl 2016  ►Dumpfbacken

Neue Entgleisung von Donald Trump: Diesmal ruft der Republikaner indirekt zur Waffengewalt gegen Hillary Clinton auf. Sein Lager dementiert das - doch der bizarre Vorfall passt ins Bild.

09.08.16: Republikaner warnen vor Trump: "Der verantwortungsloseste Präsident der US-Geschichte"  ►US-Wahl 2016

Erneute scharfe Attacke aus der eigenen Partei: 50 Top-Sicherheitsberater der Republikaner nennen Donald Trump ein gefährliches Sicherheitsrisiko. Dieser wehrt sich mit einem fragwürdigen Gegenangriff.

09.08.16: US-Wahl: Der Mann für das oberste Prozent  ►US-Wahl 2016

Donald Trump hat seine erste große Rede zur Wirtschaft gehalten. Er wirbt um den einfachen Arbeiter. Aber seine Politik würde vor allem den Superreichen helfen.

09.08.16: Prominente Republikaner: "Niemand von uns wird für Trump stimmen"   ►US-Wahl 2016

Vom ehemaligen CIA-Direktor bis zum früheren Heimatschutzminister: 50 Republikaner warnen mit scharfen Worten vor Trump. Er wäre der "rücksichtsloseste US-Präsident der Geschichte".

08.08.16: Trumps Wirtschaftspolitik: Der Fantast  ►US-Wahl 2016

Er will endlich ernst genommen werden: In einer Grundsatzrede präsentierte Donald Trump sein Wirtschaftsprogramm. Auf drei Vorhaben setzt der Milliardär. Keines wird funktionieren.

Q. meint: Das ist so plump, dumm und lächerlich was der Kerl über Wirtschaftspolitik von sich gibt und beileibe nicht nur zu diesem Thema, dass kein Kommentator so tun kann, als würde er das nicht durchschauen.

06.08.16: Biograf enthüllt: So investierte Trump in die Mafia   ►US-Wahl 2016Mafia

Donald Trumps Deals mit der New Yorker Unterwelt gelten als offenes Geheimnis

05.08.16: US-Elite-Studenten: Harvard-Republikaner wenden sich gegen Trump  ►US-Wahl 2016

"Donald Trump gefährdet die Zukunft der Vereinigten Staaten": Die republikanischen Studenten der Elite-Universität Harvard verweigern dem Präsidentschaftskandidaten ihrer Partei die Unterstützung - zum ersten Mal in 128 Jahren.

05.08.16: Privatjet, Weingut, goldene Wände: So protzig leben die Kinder von Donald Trump  ►Armut/Reichtum

Privatflugzeug, Rolls Royce, Weingut und das eigene Hotel: Die Kinder des New Yorker Bau-Milliardärs Donald Trump leben im Überfluss. So lassen es sich die Trumps mit Daddys Vermögen gut gehen.

04.08.16: US-Präsidentschaftskandidat: Trumps Kernschmelze  ►US-Wahl 2016

Seine Ausfälle treffen Gegner, Freunde, Helden, Babys. Donald Trump teilt immer wahlloser aus. Die US-Republikaner versuchen, ihren Präsidentschaftskandidaten zu mäßigen - oder notfalls abzusetzen.

04.08.16: US-Wahl: Steinmeier nennt Trump "Hassprediger"  ►Bundesregierung

Der Außenminister sagt, er schaue mit Sorge auf das "Ungeheuer des Nationalismus". Er ist der zweite westliche Politiker, der binnen weniger Tage in den US-Wahlkampf eingreift.

04.08.16: Türkei: Erdoğan will "Säuberungen" auf Wirtschaft ausweiten

Geschäftsleute hätten den Putschversuch finanziert, sagt der türkische Präsident. Die Bevölkerung ruft er auf, falls nötig die eigenen Verwandten zu denunzieren.

04.08.16: Ermittlungen in Italien: Die ominösen Geschäfte des Bilal Erdogan  ►Organisierte Kriminalität

Nach Deutschland nimmt Erdogan nun auch Italien ins Visier. Der Grund: Die italienische Justiz ermittelt gegen seinen Sohn Bilal. Der sieht sich mit massiven Vorwürfen konfrontiert. Ist Bilal Erdogan ein Korruptionsverwalter?

04.08.16: US-Republikaner: Zahl der Trump-Kritiker wächst. Und wächst.  ►US-Wahl 2016

Sie warnen, sie empören sich, sie wenden sich ab: Der Widerstand führender US-Republikaner gegen ihren Präsidentschaftskandidaten Donald Trump wird immer größer. Er selbst gibt sich betont gelassen.

03.08.16: Donald Tramp: Die Notbremse  ►US-Wahl 2016

Es sind nicht nur weiße Arbeiter, die Donald Trump mit seinen Versprechungen anlockt. Auch die Mittelschicht ist frustriert von einem Land, das seine Mitte verloren hat.

02.08.16: US-Wahl: Trump, der Kriegsdienst und der Fersensporn  ►US-Wahl 2016

Der Republikaner hat die Eltern eines toten Soldaten kritisiert. Trump selbst war vom Militärdienst befreit. Die Details geben Rätsel auf.

02.08.16: Trump und die Kahn-Affäre: "Kampf um die Seele der republikanischen Partei"  ►US-Wahl 2016

Barack Obama, John McCain, Paul Ryan: Nach Donald Trumps Attacken gegen die Eltern eines gefallenen US-Soldaten wächst die Kritik am Präsidentschaftskandidaten. Der hat eine Verschwörungstheorie parat.

01.08.16: US-Wahlkampf: Trumps "schwarze Seele"  ►US-Wahl 2016

Der US-Präsidentschaftskandidat beleidigt die Eltern eines gefallenen US-Soldaten. Das geht auch führenden Republikanern zu weit. Die Eltern wehren sich auf mehreren Kanälen.

30.07.16: Donald Trump: "Jetzt bin ich nicht mehr Mr. Nice Guy"  ►US-Wahl 2016

War Donald Trump je ein netter Kerl? In Colorado jedenfalls nicht. Sein jüngster Auftritt zeigt: Der Wahlkampf wird immer schriller, die Anhänger des Milliardärs wollen Hillary Clinton im Knast sehen.

26.07.2016: Donald Trump: Trumps Verbindungen zur MafiaOrganisierte_Kriminalität 

Der Biograf des Präsidentschaftskandidaten der US-Republikaner zeigt dessen Kooperationen mit Kriminellen auf. Der New Yorker Journalist bezeichnet den Trump-Tower als "Monument für die Mafia".

25.07.16: "Ein Desaster":  Trump erwägt Austritt aus Welthandelsorganisation

Der Freihandel gehörte jahrzehntelang zum republikanischen Glaubensbekenntnis. Nicht für Donald Trump: Als US-Präsident will er unter Umständen aus der Welthandelsorganisation austreten.

24.07.16: Laurie Penny bei den Republikanern: Im siebten Stock der Hölle 

Wie sähe Amerika aus, wenn Donald Trump im Weißen Haus säße? Die Feministin Laurie Penny erlebte beim Parteitag der Republikaner, welche Menschen der Milliardär anzieht.

22.07.16: Roger Ailes: Der Mann, der Trump gemacht hat

Fox-Chef Roger Ailes muss nach Anschuldigungen über sexuelle Belästigung zurücktreten. Wie kein anderer schuf er in den USA das Klima, das den Aufstieg von Trump ermöglichte.

22.07.16: Republikaner-Parteitag: Präsident Paranoia  ►US-Wahl 2016

Donald Trump lässt in seiner Parteitagsrede keinen Zweifel: Amerika ist kaputt und er ist die Lösung. Es ist ein beängstigender Auftritt.

22.07.16: Video zum Republikaner-Parteitag: Donalds Märchenstunde  ►US-Wahl 2016

Hillary Clinton ist an allem Übel in den USA schuld und Donald Trump will alles besser machen. Wie genau, verrät er nicht. Höhepunkt an Tag vier in Cleveland ist ganz klar Trumps Rede. Die wichtigsten Szenen im Video.

22.07.16: Peter Thiel: Im Größenwahn mit Trump vereint  ►US-Wahl 2016

Der Silicon-Valley-Milliardär Peter Thiel arbeitet an einer libertären Utopie. Jetzt unterstützt er Donald Trump. So will er das verhasste System stürzen.

21.07.16: Verteidigung: Trump stellt Beistand im Nato-Bündnisfall infrage  ►Nato

US-Präsidentschaftskandidat Trump will den Nato-Verbündeten offenbar nicht unbedingt zur Seite stehen. Erst werde er schauen, welchen Beitrag die Länder zuvor geleistet hätten. Sein Team sieht ihn falsch zitiert.

21.07.16: Eklat in Cleveland: Ted Cruz lässt Trump-Parteitag implodieren  ►US-Wahl 2016

Was für ein Eklat im US-Wahlkampf: Republikaner-Größe Ted Cruz spricht beim Parteitag zur besten Sendezeit und weigert sich, den Kandidaten Donald Trump zu unterstützen. Er setzt auf Trumps Niederlage - und seine eigene Kandidatur in vier Jahren.

21.07.16: Wahl in USA: CDU sucht die Distanz zu Trump  ►Bundesregierung  ►CDU

Deutsche Konservative quittieren Trumps Nominierung mit Schweigen. Der Kandidat der Schwesterpartei aus den USA erhält keine Unterstützung aus Deutschland.

20.07.16: US-Republikaner in Cleveland: Donald Trumps Festival der Lügen  ►US-Wahl 2016

Selten wurde auf einem US-Parteitag so viel gelogen wie jetzt beim Treffen der Republikaner. Das ist ganz im Sinne des frisch gekürten Präsidentschaftskandidaten - Trumps gesamter Wahlkampf fußt auf Unwahrheiten.

19.07.16: Parteitag in Cleveland: Melania spricht fast genauso wie Michelle  ►US-Wahl 2016

Hat Melania Trump bei der First Lady abgekupfert? Einige Passagen der Rede der Trump-Gattin auf dem Parteitag der US-Republikaner sind fast wortgleich mit der Rede, die Michelle Obama 2008 hielt.

Q. meint: Die "links blinkenden Rechtsabbieger" haben sich schon immer auf das kurze Gedächtnis der breiten Masse verlassen. Wie einfältig und dumm ist diese plumpe Nummer der Trumps? Und was noch schwerer wiegt: Für wie einfältig und dumm halten die ihr Publikum?

06.07.16: US-Wahl: Trump lobt Saddam Hussein  ►US-Wahl 2016

Auf einer Wahlkampfveranstaltung lobt Präsidentschaftsanwärter Donald Trump Iraks Ex-Diktator Saddam Hussein. Und erklärt, dass der US-amerikanische Einmarsch ein Fehler war.

03.07.16: "Korrupteste Kandidatin": Trump löscht Tweet mit Clinton, Dollarnoten und Davidstern  ►US-Wahl 2016

Das ging schief: US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump wollte in einem Tweet gegen seine Rivalin Hillary Clinton wettern. Dumm nur, dass er in einem ersten Versuch ein antisemitisches Motiv wählte.

01.07.16: US-Wahl: Trump vs. Trump  ►US-Wahl 2016

Donald Trumps Umfragewerte sind schlecht, das Geld geht aus und sein Team ist unorganisiert. Auf Brexit und Terror reagiert er dennoch gewohnt aggressiv. Ein Fehler.

23.06.16: Herbe Niederlage: Obamas Einwanderungsreform scheitert vor Gericht    ►Demokratische Partei (USA)  ►Flüchtlingspolitik

Herber Rückschlag für die Immigrationsreform von US-Präsident Obama: Millionen illegale Einwanderer sollten die Möglichkeit bekommen, in den USA zu bleiben und zu arbeiten. Jetzt steht das Vorhaben vor dem Aus.

22.06.16: Kampf ums Weiße Haus: Trump nennt Clinton "korrupteste Kandidatin aller Zeiten"  ►US-Wahl 2016

Der Republikaner ist gewaltig unter Druck, jetzt geht er in die Offensive. Als Außenministerin habe seine Gegnerin für "Tod, Zerstörung und Terror" gesorgt - und sich selbst bereichert.

21.06.16: USA: Striktere Waffengesetze scheitern im US-Senat  ►USA  ►Waffenindustrie  ►Demokratische Partei (USA)

Das Attentat von Orlando ändert nichts: Mehrere Reformvorschläge für das Waffengesetz sind im Senat an den Differenzen von Republikanern und Demokraten gescheitert.

19.06.16: Trump, AfD & Co.: Der Mob rückt in die Mitte der Gesellschaft  ►Rechte Gruppierungen  ►AfD  ►Front National  ►Populismus

Angstparolen, wie sie in den USA Donald Trump verkündet und in Deutschland die AfD, verbinden den Mob mit der Mitte. Das ist brandgefährlich - es droht die Radikalisierung der Haltlosen.

19.06.16: US-Vorwahl: Trump poltert gegen mögliche Parteitagsrevolte   ►US-Wahl 2016

Mit einem letzten verzweifelten Anlauf versuchen einige Republikaner, Trumps Nominierung noch zu stoppen. Der Milliardär droht jetzt mit dem Entzug von Parteispenden.

17.06.16: Umfragedisaster: Trump stürzt ab   ►US-Wahl 2016

In vier Wochen soll Donald Trump zum Kandidaten der US-Republikaner gekrönt werden. Doch seine Umfragewerte sinken dramatisch. In seiner Partei herrscht Panik. Vier Alarmsignale.

17.06.16: Orlando: McCain macht Obama mitverantwortlich für Attentat

US-Republikaner John McCain hat vor Journalisten gesagt, der US-Präsident sei "direkt verantwortlich" für das Massaker in Orlando. 90 Minuten später erklärte er seinen "Versprecher".

11.06.16: US-Wahl: Romney wird Trump nicht wählen  ►US-Wahl 2016

Mit dem prominenten Republikaner geht ein weiteres wichtiges Parteimitglied auf Distanz zu Trump. Der irritiert die Konservativen unterdessen mit einer neuen Provokation.

08.06.16: Krise bei den Republikanern: Trump stolpert in den Hauptwahlkampf  ►US-Wahl 2016

Donald Trump ist Kandidat, doch die Stimmung bei den Republikanern ist verheerend. Der Milliardär verstört seine Partei mit immer neuen Ausfällen. Bei einem Auftritt in einem seiner Golfklubs wirkt Trump merkwürdig fahrig.

07.06.16: US-Medien: Trumps neue Feinde  ►US-Wahl 2016  ►Medien

Lange haben die US-Medien Donald Trump behandelt wie einen gewöhnlichen Präsidentschaftskandidaten: übertrieben fair und viel zu vorsichtig. Damit dürfte Schluss sein.

01.06.16: Politiker versus Medien: Trumps neuer Feind Nummer eins  ►US-Wahl 2016    ►Medien

Die Skandale häufen sich, und Donald Trump schießt gegen die Medien: Wer es wagt, ihn zu kritisieren, wird abgewatscht - vor allem investigative Reporter bekommen seinen Zorn zu spüren.

30.05.16: Die Republikaner und Trump: Jetzt wollen sie ihn doch  ►US-Wahl 2016

Donald Trump als Präsidentschaftskandidat? Für viele Republikaner war das bisher nicht vorstellbar. Doch nun ändern selbst die härtesten Kritiker ihre Meinung.

29.05.16: US-Wahl: Clinton? Keineswegs sicher  ►US-Wahl 2016  ►Demokratische Partei (USA)

Der Vorsprung der früheren Außenministerin schmilzt. Ihr größter Nachteil: Die Wähler mögen sie noch weniger als Trump. Und ihre E-Mail-Affäre könnte alles zerstören.

28.05.16: US-Wahl: Trotz aller Beschimpfungen: Rubio will Trump unterstützen  ►US-Wahl 2016

Er galt als Retter der Republikaner, doch in den Vorwahlen scheiterte Marco Rubio. Wohl auch, weil ihn Donald Trump verspottete. Trotzdem signalisiert Rubio dem Kandidaten jetzt Hilfe.

Q. meint: Pack verschlägt sich, Pack verträgt sich.

27.05.16: US-Wahlkampf: Donald Trump will fossile Energieträger stärken  ►US-Wahl 2016   ►Klimawandel

Zurück zur Kohle, das sei sein energiepolitisches Ziel, sagt US-Präsidentschaftskandidat Trump. Und: Er sei zu einer neuen Fernsehdebatte bereit – mit Bernie Sanders.

24.05.16: US-Wahlkampf: Die Wirtschaft wendet sich von Trump ab  ►US-Wahl 2016

Traditionell steht die US-Wirtschaft hinter den Republikanern. Doch Donald Trumps radikale Rhetorik treibt viele Großspender zu Hillary Clinton.

21.05.16: NRA-Kongress: Trump und die Waffenlobby schmieden Pakt gegen Clinton  ►US-Wahl 2016  Waffenindustrie

Donald Trump plädierte einst für schärfere US-Waffengesetze. Beim Jahreskongress der Waffen-Liebhaber NRA forderte er jetzt genau das Gegenteil - und die Menschen jubelten. Eindrücke von einer unheimlichen Veranstaltung.

18.05.16: US-Wahl: Wer wirklich Trump wählt  ►US-Wahl 2016  ►Gesellschaft

Stimmen nur alte, arme, dumme, weiße, wütende Männer für "The Donald"? Neue Umfragen mit überraschenden Ergebnissen.

18.05.16: Magyn Kellys Interview mit Donald Trump: Von der Fehde zur Farce  ►Medien  ►US-Wahl 2016

Donald Trump und Starmoderatorin Megyn Kelly lieferten sich eine erbitterte Fehde im Wahlkampf. Jetzt führten beide ein Gespräch miteinander, das zeigte: Quote geht vor Haltung.

Q. meint: Zwei geltungssüchtige Brunnenvergifter unter sich oder die dunkle Seite der Medien!!!!!!!!!

18.05.16: US-Wahl: Trump stellt sich gegen Pariser Klimaabkommen  ►Klimawandel  ►US-Wahl 2016

Den "unfairen" Klimavertrag kippen, Banken deregulieren und mit Nordkorea reden: Der Präsidentschaftsbewerber will im Falle eines Wahlsiegs alles anders machen.

13.05.16: US-Republikaner: Tonband aufgetaucht: Trump gab sich als eigener Pressesprecher aus

Die "Washington Post" veröffentlicht die Aufnahme, in der Trump als "John Miller" 1991 über sein Liebesleben spricht. Die Affäre ist lange bekannt - doch es gibt neue Fragen.

12.05.16: USA: Trump will seine Steuererklärung nicht veröffentlichen   ►US-Wahl 2016

Seit Jahrzehnten ist es Tradition, dass Präsidentschaftskandidaten ihre Einkünfte publik machen. Milliardär Trump jedoch findet, aus seinen Unterlagen sei "nichts zu entnehmen".

08.05.16: Trump entdeckt sein Herz für die Schwachen  ►US-Wahl 2016  ►Populismus

Höherer Mindestlohn, höhere Steuern für Reiche - Donald Trump flirtet in einer Talkshow mit Ideen, die den Republikanern als Frevel gelten. An seinem Werben um die Mittelklasse gibt es erhebliche Zweifel.

08.05.16: US-Wahl: Republikaner: Eine Partei liegt in Scherben  ►US-Wahl 2016

Nach dem Trump-Sieg wirken Amerikas Konservative erbärmlich. Die Bush-Familie plant einen Boykott, der Kandidat reagiert beleidigt und zeigt, dass die Republikaner für ihn nur Vehikel sind.

05.05.16: Trumps Schlachtplan im US-Wahlkampf: Erst die Partei, dann das Land  ►US-Wahl 2016

Trumps Kandidatur versetzt die US-Republikaner in Aufruhr. Jetzt muss der Milliardär die Partei hinter sich versammeln, einen Vize finden und die Kampagne gegen Clinton planen. Seine Taktik dabei scheint klar.

04.05.16: Trumps Triumph über Cruz: Der Knockout  ►US-Wahl 2016

Nach Donald Trumps Sieg in Indiana überlässt Ted Cruz dem Milliardär die Präsidentschaftskandidatur der Republikaner. Die Partei steht vor einer historischen Zäsur, der Kampf um Amerika hat begonnen.

03.05.16:  Republikaner-Schlammschlacht: Trump fabuliert über Verbindung von Cruz' Vater zu Kennedy-Attentäter  ►US-Wahl 2016

In Indiana geht es für Donald Trump um alles. Jetzt greift er ganz tief in die Schmutzkiste.

02.05.16: US-Wahlkampf: Trump wirft China "Vergewaltigung" der USA vor  ►US-Wahl 2016

Der US-Präsidentschaftsbewerber Donald Trump ärgert sich über das Handelsdefizit mit China - und hat sich erneut im Ton vergriffen.

30.04.16: Panama Papers: So wird Donald Trump in Panama reich  ►Panama Papers

Der US-Präsidentschaftskandidat taucht in den Panama Papers auf. Er verdient Millionen mit einem Luxus-Hochhaus, in das sehr viel Geld aus Briefkastenfirmen fließt.

29.04.16: John Boehner über Ted Cruz: "Er ist der leibhaftige Teufel"

John Boehner galt lange als einer der einflussreichsten US-Republikaner. Jetzt hat er seinen Parteikollegen Ted Cruz als "Luzifer" und "Hurensohn" bezeichnet. Die Retourkutsche folgte prompt.

28.04.16: US-Außenpolitik: Steinmeier wirft Trump Planlosigkeit vor  ►Bundesregierung

Amerika zuerst - unter dieses Motto will Donald Trump als Präsident seine US-Außenpolitik stellen. Bei Außenminister Steinmeier kam die Grundsatzrede gar nicht gut an.

28.04.16: US-Republikaner: Donald Trump als Außenpolitiker: "Amerika zuerst"  ►US-Wahl 2016

Eine Grundsatzrede soll der Welt erklären, wie Präsident Trump handeln würde. Obwohl er vom Teleprompter abliest, folgt Widerspruch auf Widerspruch - das macht alles noch verstörender.

27.04.16: Trump triumphiert in fünf Bundesstaaten: Der Rüpel ist zurück  ►US-Wahl 2016

Für Donald Trump ist die Sache klar: Nach seinem jüngsten Sieg bei den US-Vorwahlen betrachtet er sich als einzig möglichen Präsidentschaftskandidaten seiner Partei. Und attackiert Hillary Clinton auf plumpe Art.

25.04.16: Schulterschluss bei US-Vorwahlen: Kasich und Cruz wollen Trump gemeinsam stoppen  ►US-Wahl 2016

Bei den Republikanern hat Trump derzeit die besten Aussichten auf die Präsidentschaftskandidatur. Das wollen seine Konkurrenten Cruz und Kasich verhindern: Die Nominierung wäre "eine sichere Katastrophe".

20.14.16: TTIP: "Donald Trump spricht aus, was viele denken"  ►TTIP

Selbst die Republikaner glauben nicht mehr uneingeschränkt an Freihandel, sagt die US-Globalisierungskritikerin Lori Wallach. Sie bezweifelt, dass TTIP Realität wird.

19.04.16: US-Wahlkampf: Bill Gates attackiert Trumps Abschirm-Rhetorik  ►US-Wahl 2016

Die Präsidentschaftsbewerber Donald Trump und Bernie Sanders wollen die USA vor ausländischer Konkurrenz schützen. Aus Sicht von Microsoft-Gründer Bill Gates verraten sie damit ihre Ahnungslosigkeit.

13.04.16: US-Wahl: Trump-Gegner pumpen Millionen in Schlammschlacht

Korrupt, unberechenbar, gefährlich: So wollen Gegner Donald Trump darstellen und stecken deshalb jetzt viel Geld in Negativwerbung. Die meisten TV-Spots sind gut gemacht - aber sind sie wirksam?

05.04.16: US-Reaktionär Ted Cruz: Bad Boy 2  ►US-Wahl 2016

Ted Cruz könnte Donald Trump im Rennen um die US-Präsidentschaftskandidatur noch einholen. Im Weißen Haus wäre er mindestens so ein Problem wie der Milliardär.

03.04.16: Bizarres Interview: Trump will US-Schulden in acht Jahren auf null senken  ►US-Wahl 2016

Die USA sind mit gut 19 Billionen Dollar verschuldet. Präsidentschaftsbewerber Donald Trump verspricht, diesen Schuldenberg binnen acht Jahren abzutragen.

31.03.16: US-Wahlkampf: Trump stolpert beim Thema Abtreibung

Frauen, die abtreiben, müssen bestraft werden. Mit dieser Aussage hat US-Präsidentschaftsbewerber Trump heftige Reaktionen bei Befürwortern und Gegnern von Schwangerschaftsabbrüchen ausgelöst. Daraufhin revidierte er seine Aussage.

30.03.16: Versprechen zurückgezogen: Trump will keinen anderen Republikaner unterstützen  ►US-Wahl 2016

Ein anderer Republikaner könnte im Rennen ums Weiße Haus nicht auf die Unterstützung von Donald Trump zählen. Der Milliardär hat eine entsprechende Zusage zurückgezogen. Auch seine Rivalen stehen nicht zu ihren Versprechen.

22.03.16: US- Wahlkampf: Trump fabuliert von "Drittem Weltkrieg mit Russland"  ►US-Wahl 2016

Donald Trump umreißt in der "Washington Post" Konturen seiner Außenpolitik, sollte er Präsident werden. Mit der Nato will er weniger zu tun haben, die Uno findet er undemokratisch, den Iran-Deal katastrophal. An die Republikaner richtet er eine Warnung.

19.03.16: US-Wahlkampf: Aufstand gegen den Trumpismus  ►US-Wahl 2016

Bisher schien Donald Trump immun gegen Kritik. Doch jetzt bekommt er richtig Feuer, sogar Präsident Obama schaltet sich in den Wahlkampf ein. Endet die Glückssträhne des Milliardärs?

16.03.16: Donald Trump: Wieder einer, der den Republikanern Angst macht  ►US-Wahl 2016

Die Tea-Party-Bewegung hat den Boden für das Phänomen Trump bereitet, heißt es oft. Doch die Ursprünge der ideologischen Radikalisierung der Republikaner sind viel älter.

16.03.16: US-Vorwahlen in Florida und Ohio: Hillary Clinton ist durch, Donald Trump noch nicht  ►US-Wahl 2016 

Wer geht ins Rennen ums Weiße Haus? Bei den Demokraten ist die Entscheidung praktisch gefallen. Bei den Republikanern tun sich neue Möglichkeiten auf. Fünf Lehren aus den aktuellen Vorwahlen.

14.03.16: Trump vs. Sanders: "Pass auf, Bernie"  ►US-Wahl 2016

Wer ist schuld an der Eskalation der Gewalt bei Donald Trumps Wahlkampftreffen? Der Milliardär behauptet: Bernie Sanders. Trump droht nun damit, seine Fans zu dem Demokraten zu schicken.

13.03.16: US-Vowahlen: Trump unterliegt in Wyoming und Washington DC  ►US-Wahl 2016

Donald Trump ist nicht unschlagbar. Bei den Vorwahlen im US-Bundesstaat Wyoming und in Washington DC musste der republikanische Präsidentschaftsbewerber deutliche Niederlagen hinnehmen.

12.03.16: Chaos bei Trump-Veranstaltung: Der Hass bricht aus  ►US-Wahl 2016

Donald Trump polarisiert die Amerikaner - jetzt sind in Chicago Hunderte Fans und Feinde des US-Präsidentschaftsbewerbers aufeinander losgegangen. Der verstörende Vorfall rückt Trumps Haltung zu Gewalt in den Fokus.

11.03.16: Vorwurf von Teilnehmern: Trump University soll Studenten zu positivem Feedback genötigt haben  ►US-Wahl 2016

Donald Trump bekommt Ärger: Mitarbeiter seiner dubiosen Trump University sollen Studenten gedrängt haben, ihren Lehrern Spitzen-Bewertungen zu geben. Ex-Seminaristen berichten über abstruse Szenen.

11.03.16: Wahlkampf der US-Republikaner: Carson unterstützt jetzt Trump  ►US-Wahl 2016

"Wir haben das Kriegsbeil begraben", sagt Ben Carson. Der ehemalige Präsidentschaftsbewerber will jetzt dafür sorgen, dass Donald Trump Präsident wird.

11.03.16: TV-Debate der Republikaner: Donald Trump erfindet sich neu  ►US-Wahl 2016

Plötzlich präsidial: Kurz vor den wichtigen Vorwahlen in Florida gibt Donald Trump den Versöhner. Seinen Gegnern in der eigenen Partei bleibt wohl nur noch eine Option, um ihn auszubremsen.

10.03.16: Donal Trumps Luxus-Leben: Die Brüst-OP  ►US-Wahl 2016

Mein Haus, mein Flugzeug, meine Hotels: Donald Trump inszeniert sich gern als erfolgreicher Geschäftsmann. Das wirkt oft plump. Doch die Angeberei ist ein wichtiger Teil seines Erfolgsrezepts.

06.03.16: Trump-Siege bei US-Vorwahlen: "Jeder, der mich attackiert, geht unter"  ►US-Wahl 2016

Am Super-Samstag gewinnt Donald Trump die US-Vorwahlen in Louisiana und Kentucky. Doch auch Ted Cruz kann in zwei Staaten punkten - und bleibt damit im Rennen. Kann er Trump noch gefährlich werden?

05.03.16: US-Wahlkampf: Die großen und kleinen Lügen des Donald T.  ►US-Wahl 2016

Donald Trump wirft anderen Politikern gerne vor, die Unwahrheit zu sagen. Nun könnte er im Wahlkampf wegen einer langen Liste von Schummeleien selbst unter Druck geraten.

04.03.16: Republikaner: Parteirivalen nehmen Trump ins Kreuzfeuer  ►US-Wahl 2016

In der ersten TV-Debatte nach dem Super Tuesday stürzen sich alle auf den Favoriten. Besonders aggressiv wird es zwischen Trump und Rubio – bis unter die Gürtellinie.

03.03.16: US-Vorwahl: Romney warnt Amerika vor "Betrüger" Trump  ►US-Wahl 2016

Der Kandidat des Jahres 2012 nimmt seinen wahrscheinlichen Nachfolger 18 Minuten lang auseinander. Der Milliardär feuert wenig später bei einem Wahlkampfauftritt zurück.

03.03.16: USA: Die größte Luftnummer seit Jahrzehnten   ►US-Wahl 2016

Er hat kein ideologisches Gerüst, kein nennenswertes Programm, keine erreichbaren Ziele - und zitiert schon mal Mussolini. Seine Lächerlichkeit macht den Präsidentschaftsbewerber Trump nicht weniger gefährlich.

02.03.16: Super Tuesday: Es wird dreckig  ►US-Wahl 2016  ►Demokratische Partei (USA)

Clinton gegen Trump: Am Super Tuesday haben ausgerechnet die bei Wählern unbeliebtesten Kandidaten triumphiert. Das ist auch dem Versagen ihrer Parteien geschuldet.

02.03.15: Trump und die Republikaner: US-Kommentatoren fürchten "feindliche Übernahme"  ►US-Wahl 2016

Der Triumph von Donald Trump erschüttert die Republikaner. Selbst schuld, meinen viele US-Kommentatoren: Die Partei habe die Tiraden des Milliardärs zu lange geduldet - jetzt drohe ein "heiliger Krieg".

02.03.16: US-Wahlen: Die Republikaner im Schockzustand  ►US-Wahl 2016

Der Milliardär Donald Trump gewinnt auch am Super Tuesday - allen Wahlempfehlungen der Republikaner zum Trotz. Dass Hillary Clinton genauso erfolgreich ist, geht beinahe unter.

02.03.16: USA: Trump soll Studenten um 40 Millionen Dollar betrogen haben

Ausgerechnet am für ihn so erfolgreichen Super Tuesday weigert sich ein Berufungsgericht, eine Klage gegen den republikanischen Präsidenschaftsbewerber fallenzulassen.

01.03.16: Kandidat Trump: Das hässliche Amerika  ►US-Wahl 2016

Wenn Donald Trump an diesem Super Tuesday gewinnt, wird er wohl der nächste Präsidentschaftskandidat der Republikaner. Es wird höchste Zeit, dass sich das andere Amerika gegen ihn erhebt.

29.02.16: US-Vorwahl: Trump retweetet Mussolini und kennt den Ku Klux Klan nicht   ►US-Wahl 2016

Vor dem Super Tuesday sind die Republikaner außer Rand und Band. Trump will sich nicht von Rassisten distanzieren und sein Rivale Rubio kritisiert ihn unter der Gürtellinie.

29.02.16: Donald Trump und der Super Tuesday: Angst um Amerika  ►US-Wahl 2016

Vor dem Super-Wahldienstag erkennen viele Amerikaner mit Schrecken, dass ein Präsident Trump kein ganz absurdes Szenario mehr ist. Jetzt startet die Gegenwehr.

28.02.16: Brexit:  US-Vorwahlen: Cruz und Rubio veröffentlichen Steuererklärung  ►US-Wahl 2016

Die Bewerber um die Präsidentschaftskandidatur der Republikaner, Ted Cruz und Marco Rubio, haben den Druck auf Donald Trump erhöht. Der verberge etwas, argumentieren sie.

27.02.16: Donald Trump gegen Marco Rubio: Außer Kontrolle  ►US-Wahl 2016

Der Schlagabtausch der US-Republikaner erreicht neue Tiefen. Es ist unfassbar, wie ungesittet, mit welcher Härte Marco Rubio und Donald Trump aufeinander losgehen. Kann der Wahlkampf überhaupt wieder ins Lot kommen?

26.02.16: US-Vorwahlen: Christie unterstützt Trump als Präsident  ►US-Wahl 2016

Eigentlich wollte Chris Christie selbst Präsidentschaftskandidat der Republikaner werden. Vor zwei Wochen gab der Gouverneur von New Jersey jedoch auf, nun stellt er sich hinter Donald Trump.

26.02.16: TV-Debatte: Rubio und Cruz führen Trump vor  ►US-Wahl 2016

Bei der letzten TV-Debatte vor dem Super Tuesday muss Donald Trump viel einstecken. Seine ärgsten Rivalen Rubio und Cruz stochern erstmals in der Vergangenheit des Milliardärs.

25.02.16: Politikberater Roger Stone: Der Mann, der Donald Trump auf die Dreckspur führte  ►US-Wahl 2016  ►Hetze  ►Menschenfeinde

Wenn jemand weiß, wie man Niedertracht erfolgreich einsetzt, dann Roger Stone. Der Berater treibt schon seit 40 Jahren sein Unwesen in Washington - und hat in Donald Trump einen seiner gelehrigsten Schüler gefunden.

24.02.16: US-Vorwahl der Republikaner: Trump führt in Nevada klar vor Cruz und Rubio  ►US-Wahl 2016

Die republikanischen Präsidentschaftskandidaten haben sich im US-Bundesstaat Nevada zur Wahl gestellt. Nun melden TV-Sender, Donald Trump habe gewonnen.

21.02.16: Trump siegt in North Carolina: Jetzt wird es ernst  ►US-Wahl 2016

Donald Trump triumphiert, Jeb Bush steigt aus: Die Vorwahl in South Carolina verschiebt die Verhältnisse bei den Republikanern. Auf die Partei wartet jetzt ein brutaler Dreikampf.

20.02.16: US-Wähler im Porträt: Warum diese Amerikaner für Trump stimmen  ►US-Wahl 2016

Wie kann man nur? In Deutschland stößt die Donald-Trump-Begeisterung in den USA auf Unverständnis. Hier erzählen Fans aus South Carolina, was sie an dem Milliardär fasziniert.

Q. meint: Verstörend naive Ansichten.

19.02.16: Einwanderungspolitik: Der Papst gegen den Donald - um was es wirklich geht  ►Vatikan

Warum provozieren sich Präsidentschaftskandidat Trump und Papst Franziskus gegenseitig? Welche Fragen die Konfrontation aufwirft, wie die Reaktionen von Rivalen und im Internet aussehen.

18.02.16: Diskriminierung: Der Hass in den USA wird mehr   ►USA  ►Gesellschaft  ►Populismus

Muslime, Schwule, Migranten: Sie sind das Ziel amerikanischer "hate groups", die seit dem vergangenen Jahr wieder mehr Zulauf haben. Schuld daran sind auch Politiker wie Donald Trump.

17.02.16: Mythos Erfolgsmann: Die Wahrheit hinter Trumps Milliarden  ►US-Wahl 2016

Donald Trump brüstet sich mit seinem angeblich selbst geschaffenen Reichtum. Dabei zapfte er geschickt öffentliche Gelder an. Und seine Pleiten? Verschweigt er.

Q. meint: Blödmann.

17.02.16: Jeb Bush und sein Waffen-Tweet: Das ging nach hinten los   ►US-Wahl 2016

US-Präsidentschaftsbewerber Jeb Bush postet bei Twitter ein Foto seiner Waffe, dazu schreibt er schlicht: "America". Jetzt liefern zahlreiche Nutzer ihre eigene Version davon, wofür ihr Land eigentlich steht.

16.02.16: US-Wahl: Trump droht seinem Rivalen Cruz mit Klage  ►US-Wahl 2016

Der republikanische Präsidentschaftsbewerber hat seinen Hauptgegner erneut wegen dessen Geburtsorts in Kanada angegriffen. Dieses Mal droht er mit einer Klage.

14.02.16: TV-Debatte der Republikaner: Trump macht George W. Bush für 9/11 verantwortlich  ►US-Wahl 2016

Vor, während und nach Trumps Tabubruch fliegen in der TV-Debatte der Republikaner die Fetzen. Fünf Lehren eines lauten Abends.

10.02.16: US-Vorwahldrama: Fünf Lehren aus New Hampshire  ►US-Wahl 2016  ►Demokratische Partei (USA)

Donald Trump triumphiert - aber was bedeutet das für seine Rivalen bei den Republikanern? Und was folgt aus der Schlappe von Hillary Clinton? Die wichtigsten Punkte zu den Vorwahlen in New Hampshire.

09.02.16: "Formation":  US-Abgeordneter wirft Beyoncé Hetze vor  ►Rassismus

Beyoncé wird für das politische Statement ihres Werks "Formation", das sie zum Super Bowl vorstellte, in den USA gefeiert. Ein Republikaner spricht von Hetze und Lüge.

07.02.16: US-Wahlkampf: Trump will "höllisch schlimmere" Methoden als Waterboarding  ►US-Wahl 2016   ►Folter  ►Menschenrechte

Donald Trump ist im Rennen um die Präsidentschaftskandidatur in der Defensive. Um da rauszukommen, verschärft er seinen Ton erneut. Waterboarding als Foltermethode für mutmaßliche Terroristen sei nur ein Anfang.

05.02.16: Ted Cruz: Gottes Kandidat muss sachlich werden  ►US-Wahl 2016

Nach seinem Sieg in Iowa dürfte sich Ted Cruz weiter auf die religiösen Wähler konzentrieren. Doch was macht er mit den säkularen Wählern und seiner eigenen Partei?

02.02.16: Republikaner-Vorwahl in Iowa: Auch das noch  ►US-Wahl 2016

Klare Verhältnisse? Von wegen. Bei der Vorwahl in Iowa schwächelt Donald Trump, stattdessen gewinnt Rechtsaußen und Tea-Party-Liebling Ted Cruz. Die Republikaner stehen vor einer quälend langen Kandidatensuche.

29.01.16: TV-Debatte der Republikaner: Ohne Trump, mit Anspruch  ►US-Wahl 2016

Ohne mich! Kurz vor den ersten Vorwahlen in Iowa boykottiert Donald Trump die TV-Debatte. Kaum fehlt der Spitzenreiter, zeigt sich: Die Republikaner können auch seriös über Politik diskutieren.

28.01.16: Interview mit Trump-Unterstützerin: Was war da los, Frau Roy?  ►US-Wahl 2016

Er ist es wirklich: Bei einem Auftritt versetzte Donald Trump die Amerikanerin Robin Roy in einen kleinen Schockzustand. Das Foto ging um die Welt. Was war da los? Und was machte die Aufnahme mit ihr? Ein Anruf.

27.01.16: Favorit bei den US-Wahlen: Republikaner kapitulieren vor Donald Trump  ►US-Wahl 2016

Kurz vor den Vorwahlen ist Donald Trump der klare Favorit auf die Präsidentschaftskandidatur der Republikaner. Die Partei gewöhnt sich an ihn, und er fühlt sich stark wie nie. Doch jetzt kommt sein erster wirklicher Test: Iowa.

22.01.16: US-Wahl: Seriöse Republikaner stellen sich hinter Trump  ►US-Wahl 2016

Es ist nicht nur Sarah Palin: Republikaner wie der ehemalige New Yorker Bürgermeister Giuliani würden Trump wählen - weil sie dessen Konkurrenten ablehnen.

21.01.16: Schwachstellen im Abkommen: US-Opposition will Welt-Klimavertrag aushebeln  ►Klimawandel  ►Menschenfeinde

Es war eine historische Einigung: Alle Staaten gemeinsam haben den Welt-Klimavertrag beschlossen. Die Republikaner in den USA aber entdecken nun Schwachstellen - mit Tricks wollen sie das Abkommen doch noch kippen.

Q. meint: Ein Verbrechen an den zukünftigen Generationen!!!!!!

20.01.16: US-Wahlkampf: "Er ist der Beste": Sarah Palin unterstützt Donald Trump   ►US-Wahl 2016

Die Tea-Party-Ikone aus Alaska trommelt im Wahlkampf für den Immobilien-Milliardär und schwächt damit Ted Cruz in Iowa. In ihrer Rede produziert sie vor allem Wortsalat.

Q. meint:  vogel-zeigen-smilies-0001.gif von 123gif.de

18.01.16: Pool und Flutlicht-Tennis: Sarah Palin verkauft ihr Protz-Anwesen in der Wüste  ►Tea Party (USA)

Sie sind auf der Suche nach einer neuen Hütte? Dann ist die Traumvilla der US-Politikerin Sarah Palin in Arizona vielleicht genau das Richtige. Ein Schnäppchen ist das Haus aber nicht, Frau Palin verlangt mehr, als sie selbst bezahlt hat.

15.01.16: TV-Debatte der Republikaner: Sieben in einem Streit   ►US-Wahl 2016

17 Tage vor der ersten Vorwahl gibt es zwei klare Favoriten bei den Republikanern. Die TV-Debatte lässt jedoch erahnen, wer als Außenseiter überraschen könnte.

08.01.16: USA: Trump verschärft Angriffe auf Hillary Clinton  ►US-Wahl 2016

US-Milliardär und Präsidentschaftsbewerber Donald Trump greift seine demokratische Konkurrentin Hillary Clinton immer direkter an. In einem Video erinnert er jetzt an die Lewinsky-Affäre.

02.01.16: Wahlkampf in Amerika: Wie die US-Wahl die Weltpolitik verändern wird    ►USA  ►US-Wahl 2016  ►Demokratische Partei (USA)

Wenn sich Obama 2017 aus dem Weißen Haus verabschiedet, dürfte der außenpolitische Ton schärfer werden - egal, wer die Wahl gewinnt.

02.16.15: Neues Terror-Video: Schabab-Miliz wirbt mit Donald Trump um Rekruten  ►al-Shabaab  ►Propaganda

Mit seinen muslimfeindlichen Parolen ist US-Präsidentschaftsbewerber Trump laut Konkurrentin Clinton "der beste IS-Rekrutierer". Nun ist ein neues Terrorvideo aufgetaucht - inklusive Trumps umstrittener Rede.

30.12.15: US-Wahl: Trump-Gegner George Pataki gibt auf  ►US-Wahl 2016

Der Republikaner Pataki will kein Präsidentschaftskandidat mehr werden. Er gilt als moderat – und Feind von Donald Trump. Doch der Ex-Gouverneur hatte keine Chance.

28.12.15: Interview mit Fox News: Trump bezichtigt Hillary Clinton des Sexismus  ►US-Wahl 2016

Donald Trump gilt als einer der größten Machos im US-Wahlkampf. Doch ausgerechnet er wirft der Demokratin Hillary Clinton Sexismus vor - die Präsidentschaftsbewerberin instrumentalisiere ihren Mann.

25.12.15: USA: Donald Trumps Staatsfeindschaft  ►US-Wahl 2016

Der Präsidentschaftskandidat der Republikaner, Donald Trump, hat einmal mehr die Grenzen des guten Geschmacks deutlich überschritten. Ein Amerika, wie er es sich vorstellt, kann niemand wollen. Ein Kommentar.

16.12.15: US-Wahlkampf Der Wettkampf der Wahnsinnigen  ►US-Wahl 2016

Die TV-Debatte der republikanischen Präsidentschaftsanwärter zeigte vor allem eins: Donald Trump mit seinen wirren Forderungen ist nicht so isoliert wie gedacht.

15.12.15: Trump und sein Anhänger: Lästern, lügen, lynchen  ►US-Wahl 2016

"Willkommen zur Trump-Revolution!" Bei einem Auftritt in Las Vegas tobt die Menge, fast kommt es zu einem Lynchmord. Wer sind diese Leute, die Donald Trump zum Spitzenreiter der republikanischen Präsidentschaftskandidaten gemacht haben?

13.12.15:  Historischer Welt-Klimavertrag: Zehn Gründe für das Wunder von Paris  ►Klimakonferenz 2015

Erdölstaaten ohne Erdöl, Schwellenländer ohne Kohle, kleine Inseln machen Weltpolitik: Es scheint schwer erklärlich, warum alle 196 Staaten dem Welt-Klimavertrag zugestimmt haben. Zehn Gründe, warum das Wunder wahr wurde. 

Q. meint: Man stelle sich vor, in den USA wären gerade die Klimawandelleugner (Republikanische Partei) am Ruder und hätten demzufolge das Verhandlungskontingent in Paris gestellt, während in Frankreich der Front National die Klimakonferenz in Paris durchgeführt hätte. Man braucht wirklich kein Prophet zu sein, um sagen zu können, dass das Klimaabkommen wahrscheinlich nicht, zumindest nicht in dieser weitreichenden Form, zustande gekommen wäre. Behaupte da noch jemand, es spielt keine Rolle, ob man wählen geht oder wen man wählt, da sowieso alle Politiker und Parteien gleich sind und nicht die Interessen der Menschen vertreten!!

13.12.15: Nach dem Uno-Gipfel in Paris: Könnte ein Präsident Trump den Klimavertrag stoppen?  ►Klimakonferenz 2015  ►US-Wahl 2016

Der Klimagipfel von Paris ist vorüber. Doch werden seine Ergebnisse die nächste US-Wahl überstehen? Die Republikaner zeigen sich kämpferisch - und wollen alle Zusagen schnell einkassieren. Umweltschützer bleiben trotzdem entspannt.

13.12.15: US-Präsidentschaftswahlkampf: Wie Donald Trump Polit-Weisheiten über den Haufen wirft  ►US-Wahl 2016

Die meisten Republikaner-Wähler sind "ein wenig konservativ". Also hat ein Hardliner-Kandidat keine Chance, sagt Experte Henry Olsen. Doch dank Trump ist alles anders.

12.12.15: USA: Trumps Beliebtheit bleibt trotz Protesten hoch  ►US-Wahl 2016

Seine Hasstiraden gegen Muslime haben Donald Trump in den Umfragen nicht geschadet. Er bleibt der beliebteste republikanische Anwärter auf die Präsidentschaftskandidatur.

11.12.15: Donald Trump: Trumps Saat geht auf  ►Faschismus   ►US-Wahl 2016

Der US-amerikanische Präsidentschaftskandidat Donald Trump hetzt gegen Muslime und bedient die Ängste innerhalb der Bevölkerung. Statt Probleme zu lösen, schafft er neue.

Q. meint: Das Spiel der Faschisten. Ein Lehrstück!!

10.12.15: Flüchtlingspolitik: Trump attackiert Merkel scharf  ►Bundesregierung  ►Flüchtlingspolitik

Angela Merkel "Person des Jahres"? Für das Magazin "Time" ja, nicht aber für US-Präsidentschaftsbewerber Donald Trump. Deren Politik bewirke ein "totales Desaster".

10.12.15: US-Wahlkampf: Trump droht mit eigenständiger Kandidatur  ►US-Wahl 2016

Obwohl Donald Trump den Republikanern die Treue geschworen hat, droht er jetzt mit einer eigenständigen Präsidentschaftskandidatur. Derweil fordern 380.000 Briten ein Einreiseverbot für Trump nach Großbritannien.

09.12.15: Trumps Strategie im US-Vorwahlkampf: Die Saat des Bösen  ►Faschismus  ►US-Wahl 2016

Donald Trumps Tiraden sind nicht mehr lustig. Die Hetze des US-Republikaners gegen Muslime gibt dem radikal-rassistischen Rand Amerikas Aufwind. Eine kalkulierte Eskalation, die Folgen haben wird - egal was aus Trump wird.

08.12.15: Einreiseverbot für Muslime in den USA gefordert: Trumps Chaostheorie  ►US-Wahl 2016   ►Blödsinn

Präsidentschaftsbewerber Donald Trump will Muslimen die Einreise in die USA verbieten - und alle Welt reagiert, das Entsetzen ist groß. Genau so will der Bürgerschreck es haben. Doch keine Angst.

06.12.15: Terrorismus: In den USA ist eine ernsthafte Debatte nicht mehr möglich  ►Terrorismus  ►US-Wahl 2016  ►Rechte Gruppierungen

Der Angriff in San Bernardino spaltet das Land, Misstrauen vergiftet den Wahlkampf. Nur in einem solchen Klima kann einer wie Donald Trump erfolgreich sein.

Q. meint: Darum wählen die dümmsten Kälber ihre Metzger immer selber. Wer profitiert infolgedessen vom Terrorismus? In den USA die Republikaner, allen voran dieser seltsame Herr Trump, in Frankreich der Front National, in Deutschland....., in Holland...., in Ungarn...., in Östereich................................................................................!!

03.12.15: Massaker von San Bernadino: Beileidsbekundungen der Republikaner gehen nach hinten los

Die Antwort führender Republikaner auf das Massaker in San Bernardino sind nicht Forderungen nach schärferen Waffengesetzen, sondern "Gedanken und Gebete". Viele Bürger fühlen sich provoziert.

28.11.15: Treibhauseffekt: Plötzlich Klimawandel?  ►CDU    ►Ölindustrie  ►Klimawandel

200 Jahre hatten wir Zeit, die globale Erwärmung aufzuhalten. So lange schon kennt man den Treibhauseffekt. Und die Pioniere der Klimaforschung wussten noch mehr.

Q. zitiert aus Artikel: ".....Von Reagan ermutigt, raten PR-Strategen des Ölkonzerns Exxon zu gezielten Verwirrmanövern, obwohl die eigenen Forscher die alarmierenden Klimabefunde bestätigen: "Wir müssen die Unsicherheit der wissenschaftlichen Ergebnisse betonen." So wird eine bestens finanzierte Problemleugner-Bewegung in Gang gesetzt, die ständig Zweifel an der Klimaforschung streut – ungeachtet des großen Konsenses unter Wissenschaftlern.........Jetzt geben sich auch Wissenschaftler der Deutschen Meteorologischen Gesellschaft einen Ruck. Obwohl die schwarz-gelbe Regierung von Helmut Kohl vor der Bundestagswahl 1987 versucht, die Forscher einzuschüchtern, veröffentlichen sie eine "Warnung vor weltweiten Klimaänderungen". Die Kernaussage: Binnen 100 Jahren könne die Temperatur um drei bis neun Grad ansteigen. Bei neun Grad werde die Erde unbewohnbar."

28.11.15: USA: Donald Trump verliert deutlich an Zustimmung  ►US-Wahl 2016

Der Republikaner hat nach dem Terror in Paris seine Rhetorik abermals verschärft. Vielen ging er damit wohl zu weit. Einer Umfrage zufolge hat er Unterstützer verloren.

27.11.15: USA: Donald Trump hetzt wie ein Faschist  ►Republikanische Partei (USA)   ►US-Wahl 2016  ►Faschismus

Die Rhetorik des Republikaners wird immer aggressiver. Doch nur wenige aus der Partei widersprechen. Denn einigen konservativen Amerikanern spricht Trump aus der Seele.

25.11.15: US-Wahlkampf: Trump verbreitet Lügen - die Republikaner schweigen  ►US-Wahl 2016

Er behauptet, dass Tausende US-Muslime nach 9/11 gejubelt hätten. Belege dafür gibt es nicht. Trotzdem wagen nur wenige Konservative, Trump zu widersprechen.

24.11.15: Stimmung der US-Bürger: Zahlen, die Donald Trumps Erfolg erklären  ►US-Wahl 2016

Im US-Wahlkampf dominiert die Wut auf Washington. Einer neuen Studie zufolge vertrauen nur 19 Prozent ihrer Regierung. Der Frust vor allem bei älteren weißen Männern ist enorm.

10.11.15: US-Republikaner Carson: Der Arzt, der nur Gott vertraut  ►US-Wahl 2016

Der Gehirnchirurg Ben Carson hat im Vorwahlkampf der Republikaner Donald Trump als Spitzenreiter überholt. Doch jetzt kommen Zweifel an seiner heroischen Biografie auf - und an seiner Weltanschauung.

07.11.15: Präsidentschaftskandidat der Republikaner:  Ben Carsons gefährliche Erinnerungslücken  ►US-Wahl 2016

Ben Carson wird bewundert, weil er sich aus der Armut zum Star-Chirurgen hochgearbeitet hat. Doch Episoden seiner Vita sollen ausgedacht sein - Konkurrent Trump nennt ihn einen "Lügner".

07.11.15: US-Republikaner Rubio: Der Joker  ►US-Wahl 2016

Jung, aggressiv, ehrgeizig: Marco Rubio, Senator aus Florida, könnte die beste Waffe gegen Hillary Clinton sein. Das dämmert nun auch vielen Republikanern. Doch seine Rivalen wühlen in seiner Vergangenheit.

05.11.15: Früherer US-Präsident: Bush senior: Meinem Sohn wurde schlecht gedient

Schadet das Erbe von George W. Bush seinem Bruder Jeb auf dem Weg zur US-Präsidentschaft? Jetzt schaltet sich der Vater ein - und schiebt alles auf Dick Cheney und Donald Rumsfeld.

Q. meint: Der klägliche Versuch, alles was da an nachhaltigem Mist gebaut wurde auf Rumsfeld und Cheney abwälzen zu wollen, die allerdings ein beträchtliches Mass an Mischuld tragen, ist mehr als nur eine peinliche Lachnummer des Bush-Clans! Die Suppe, die da zusammen gerührt wurde, hat die ganze Welt auszulöffeln, nicht nur in Syrien und noch für lange Zeit!!!

04.11.15: US-Republikaner gegen Medien: Kritische Fragen unerwünschtUS-Wahl 2016  ►Medien

Bisher haben sich die Präsidentschaftskandidaten der US-Republikaner nur blamiert, mit Plattitüden und Poltereien. Die Schuld schieben sie den Medien zu - und fordern nun, den Journalisten den Mund zu verbieten.

29.10.15: TV-Debatte in den USA: Republikaner im Delirium  ►US-Wahl 2016

Was die US-Republikaner in ihrer dritten TV-Debatte von sich geben, ist so wenig glaubwürdig wie realistisch. Nur einer von zehn Wettbewerbern überzeugt mit Sachkenntnis.

28.10.15: US-Präsidentschaftsbewerber: Carson zieht in Umfrage an Trump vorbei  ►US-Wahl 2016

Vorwahlkampf der US-Republikaner die Aufmerksamkeit auf sich. Doch nun überholt ihn ein zurückhaltender Konkurrent.

21.10.15: Hetze bei den Vorwahlen: Amerikas Poltergeister   ►US-Wahl 2016

Je böser, desto populärer: Im Vorwahlkampf der US-Republikaner geht es ruppig zu. Hetz-Kandidaten wie Donald Trump und Ben Carson drohen das Land zu spalten. Wehe, dieses Amerika setzt sich durch.

12.10.15: Flüchtlinge: Donald Trump nennt Merkels Politik "verrückt"  ►Bundesregierung  ►Flüchtlingspolitik

In einem TV-Interview hat der US-Präsidentschaftsbewerber über die deutsche Flüchtlingspolitik gelästert. Er würde alle syrischen Flüchtlinge abschieben, sagte Trump.

09.10.15: USA:  Aufstand der Tea-Party entzweit Republikaner  ►Tea Party (USA)

Nach John Boehner hat mit Kevin McCarthy der nächste führende US-Republikaner seinen Rücktritt angekündigt. Er ist damit gewissermaßen das zweite Opfer eines Aufstands von Abgeordneten, die der rechtspopulistischen Tea-Party-Bewegung nahestehen.

01.10.15: Flüchtlinge: Trump will Syrer heimschicken  ►Flüchtlingspolitik

Sie fliehen vor dem Bürgerkrieg, doch Donald Trump sieht in syrischen Flüchtlingen Terroristen. Der republikanische Präsidentschaftsanwärter sagt: "Wenn ich gewinne, gehen sie zurück."

25.09.15: Republikaner nach Boehner-Rücktritt: Die Chaos-Partei

Für die Republikaner ist der erzwungene Rücktritt ihres Top-Mannes John Boehner ein Desaster. Er offenbart eine tiefe Spaltungen in der Partei. Die Erzkonservativen setzen auf einen weiteren Rechtsruck.

25.09.15: Klimawandel: Trump kritisiert Papst Franziskus  ►Vatikan  ►Klimawandel

Papst Franziskus warnt vor dem Klimawandel. Einer zeigt sich davon gänzlich unbeeindruckt: Donald Trump. Der US-Präsidentschaftsanwärter glaubt nicht an den Klimawandel und hält es grundsätzlich für falsch, US-Unternehmen mit Auflagen zu belegen.

Q. meint: Klappe halten!

18.09.15: US-Republikanerin Carly Fiorina: Die Frau, die Donald Trump ausbremste  ►US-Wahl 2016

17.09.15: Pressekompass: Trumps Pleite im TV-Duell - das sagen die Medien  ►US-Wahl 2016

10.09.15: Wahlkampf in den USA: Die Erfindung des kaputten Amerika  ►US-Wahl 2016

10.09.15: Angriff auf Carly Fiorina: Trump macht sich über Aussehen seiner Konkurrentin lustigUS-Wahl 2016

06.09.15: Lindsay Graham: "Ich würde unser Militär massiv ausbauen"  ►US-Wahl 2016  ►Militär

29.08.15: Univision-Moderator Ramos: "Trump macht Rassismus in den USA wieder hoffähig"  ►Rassismus  ►Medien

28.08.15: Krude Thesen in Texas' Schulbüchern: Moses, der erste Amerikaner  ►USA  ►Bildungspolitik  ►Blödsinn

27.08.15: Trump vs. Bush: Fehde der Alpha-Männchen  ►US-Wahl 2016

26.08.15: US-Wahlkampf: Trump gerät erneut mit Journalisten aneinander  ►US-Wahl 2016  ►Medien

26.08.15: Anwesen in Kalifornien: Nixons Luxusvilla steht zum Verkauf

25.08.15: Obamacare: Obamas Therapie wirkt  ►USA  ►Gesundheitsreform  ►Demokratische Partei (USA)

21.08.15: Das Programm des Republikaners: Trumps Welt  ►US-Wahl 2016

19.08.15: US-Wahlkampf: Donald Trump legt in Umfrage weiter zu  ►US-Wahl 2016

18.08.15: US-Präsidentschaftswahl:  Trump trickst für die Grenzmauer  ►US-Wahl 2016

17.08.15: Papier zur Einwanderung: Trump will Mexiko für Grenzmauer zahlen lassen  ►US-Wahl 2016

17.08.15: US-Wahlkampf: Kasich, der unterschätzte Unbekannte  ►US-Wahl 2016

16.08.15: Populisten in der US-Politik: Der Trump-Faktor  ►US-Wahl 2016  ►Populismus

16.08.15: Atomabkommen: Republikaner wollen geschlossen gegen Atomabkommen stimmen  ►Iran  ►Atomdebatte

12.08.15: Politische Inszenierung in den USA: Das System Fox  ►Medien  ►US-Wahl 2016

12.08.15: US-Wahlkampf: Jeb Bush würde Atomdeal mit Iran rückgängig machen   ►USA  ►Iran

11.08.15: Umfrage bei republikanischen Wählern: Donald Trump liegt weiter vorn  ►Blödsinn

11.08.15: US-Republikaner: Warum so viele Amerikaner Donald Trump unterstützen  ►Blödsinn

09.08.15: Donald Trump rechtfertigt Blut-Äußerung: "Frauen sind phänomenal"

09.08.15: Republikaner streiten über Trump: Eine Partei setzt sich ab

08.08.15: Sexistische Äußerung von Donald Trump: Das war zu viel  ►US-Wahl 2016

Q. meint: Ekelhafter Kerl!!!

07.08.15: TV-Debatte der Republikaner: Dieser Schreihals will US-Präsident werden  ►US-Wahl 2016

07.08.15: Atomdeal mit Iran: Mächtiger US-Senator versagt Obama die Unterstützung  ►Iran  ►Atomdebatte

03.03.15: Donald Trump: Die Republikaner haben es nicht besser verdient  ►US-Wahl 2016

29.07.15: USA: Trumps Anwalt relativiert Vergewaltigung in der Ehe   ►US-Wahl 2016

29.07.15: Wahlkampf in Amerika: Trump will Sarah Palin in sein Team holen   ►US-Wahl 2016

Q. meint: Perfekte Ergänzung!!!

28.07.15: Donald Trump: Fünf Gründe für den Erfolg des Großmauls

27.06.15: US-Republikaner: "Obama führt die Israelis an die Ofentür"

22.07.15: Präsidentschaftsrennen: Trump posaunt Handynummer eines Konkurrenten hinaus  ►Dumpfbacken

Q. meint: Absolute Dumpfbacke!

21.07.15: Umfrage unter US-Republikanern: Trump führt im Rennen um die Präsidentschaftskandidatur  ►US-Wahl 2016  ►Medien

Q. meint: Das Versagen der Medien in den USA: Dass dieser unerträgliche Herr Trump bei den US-Republikanern punkten kann, lässt ganz tief in die Gedankenwelt der Mitglieder und den reaktionären Zustand der Partei blicken. Was das für die Gesellschaft, die Vereinigten Staaten und darüber hinaus bedeutet, erschliesst sich vollends, wenn man die Aussagen der anderen Kandidaten der Republikaner hört oder liest. Es ist eine Schande für die Medien, vor allem für die Lohnschreiber und Kaufjournalisten in den Vereinigten Staaten, dass diesen Scharlatanen und Menschenfeinden nicht die Maske vom Gesicht gerissen wird. Einen globalen Umschwung hin zu einem nachhaltigeren Umgang mit unserem Planeten ist mit diesen Herrschaften jedenfalls nicht zu bewerkstelligen. Mithin betrifft das unerträgliche Verhalten der Medien in den USA uns alle!!!!

19.07.15: Verbale Entgleisungen: Donald Trump pöbelt gegen Parteifreund McCain

18.07.15: Jeb Bush: Die meisten Dollars für die besten Gene  ►US-Wahl 2016

16.07.15: US-Präsidentschaftsbewerber: Donald Trump prahlt mit Vermögen von zehn Milliarden Dollar

14.07.15: Atom-Deal mit Iran: US-Republikaner fabulieren über globales Nuklear-Wettrüsten  ►Iran

14.07.15: US-Präsidentschaftswahl: Republikaner Scott Walker kandidiert  ►Republikanische Partei (USA)

09.07.15: Donald Trumps rassitische Hetze: Wahlkampf der Dumpfbacken   ►US-Wahl 2016  ►Rassismus

04.07.15: USA: Das Phänomen Donald Trump  ►US-Wahl 2016

03.07.15: US-Präsidentschaftskandidat Scott Walker: Märchenprinz der Staatsverächter   ►US-Wahl 2016

17.06.15: Präsidentschaftskandidat Donald Trump: MC Wahnsinn hat das Wort US-Wahl 2016

Q. meint: Donald Dagobert D(r)umpf!!!!! - Auch so einer, der in seinem Palast sitzt, auf den leblosen, sinnfreien Prunk und Protz starrt, und Speichelleckerei mit Freundschaft verwechselt!

17.06.15: "Rockin in the Free World": Neil Young gegen Donald Trump  ►US-Wahl 2016  ►Musik

16.06.15: Donald Trumps Präsidentschaftskandidatur: Ich, ich, ich   ►US-Wahl 2016

Q. meint: Donald Dagobert D(r)umpf!!!!!

15.06.15: USA: Republikaner in der Bush-Falle

14.06.15: Besuch in Europa: Jeb Bush verspricht das alte Amerika zurück  ►US-Wahl 2016  ►Konservatismus

Q. meint: Herrgott hilf!!

09.06.15: Jeb Bush: Phantom-Kandidat kuschelt mit der CDU  ►CDU   ►US-Wahl 2016

09.06.15: US-Wahlkampf: Kleiner Bush drängt auf die Weltbühne   ►US-Wahl 2016

Q. meint : Herrgott hilf!!!

06.06.15:Berlin-Besuch im US-Vorwahlkampf: Bundesregierung empfängt Jeb Bush mit offenen Armen  ►Bundesregierung

04.06.15: Präsidentschaftskandidat Rick Perry: Ups, er tut's schon wieder!  ►US-Wahl 2016

02.06.15: US-Präsidentschaftsanwärter: Senator Graham ist Republikaner-Kandidat Nummer neun   ►US-Wahl 2016

30.05.15: Schweigegeld in Millionenhöhe: US-Republikaner Hastert soll Schüler sexuell belästigt haben

28.05.15: Kandidatenflut bei den Republikanern: Der Nächste, bitte!  ►US-Wahl 2016

Q. meint: Konservatives Einerlei!!

23.05.15: Massenüberwachung in den USA: Warum NSA-Agenten eine Sommerpause droht   ►NSA

23.05.15: Überwachungen den USA: Senat blockiert Obamas NSA-Reform   ►NSA

18.05.15: Jeb Bush: Er hat das I-Wort gesagt  ►US-Wahl 2016

Q. meint: Wer sich für die Familie Bush interessiert, dem sei die Lektüre des Buches "Amerika und der Holocaust - Die verschwiegene Geschichte (Eva Schweitzer)" wärmstens zu empfehlen (Stichwort "Brown Brothers Harriman & Co.")!!!

15.05.15: Jeb Bush und der Irak-Krieg: Vier Tage, vier Antworten  ►Blödsinn

05.05.15: Republikaner Mike Huckabee: Kandidatur als Auftrag Gottes  ►US-Wahl 2016

05.05.15: Republikanerin Carly Fiorina: Kandidatin :(((   ►US-Wahl 2016

04.05.15: Wahlkampf: Ehemalige HP-Chefin Fiorina will US-Präsidentin werden   ►US-Wahl 2016

04.05.15: Liebling der Tea Party: Carson bestätigt Kandidatur um US-Präsidentschaft  ►US-Wahl 2016

27.04.15: Iran: George W. Bush wirft Obama nachlässige Politik vor  ►Iran

23.04.15: Amerikanischer Wahlkampf: Was Rand Paul von Le Pen lernen muss  ►US-Wahl 2016

21.04.15: Konservativer US-Aktivist Erick Erickson: Der nette Ideologe von nebenan  ►Medien  ►Konservatismus

19.04.15: CDU-Politiker: "Der Grundton der Republikaner passt nicht zur Christdemokratie"  ►CDU  ►CSU

Q. meint: Hat der Grundton der Republikaner (Nixon, Reagan, Bush) jemals schon zur Christdemokratie gepasst? Warum wird das erst jetzt bemerkt? Es bricht wohl das Zeitalter der Wendehälse an!!!!!

14.04.15: US-Präsidentschaftskandidat: Wer ist Marco Rubio?

13.04.15: US-Präsidentschaft: Republikaner Rubio kündigt Kandidatur an  ►Konservatismus

Q. meint: Einer wie der andere.

12.04.15: USA: Klimawandel? Glaubensfrage!   ►USA  ►Klimawandel  ►Bildungspolitik

Q. meint: Kein Wunder, dass verschiedene Republikaner, unter anderem der Präsidentschaftskandidat Ted Cruz, das Bildungsministerium auflösen wollen.

09.04.15: US-Republikaner Rand Paul: Deutsche Parteien bräuchten Politiker wie Rand Paul

Q. meint: Freiheit ohne Demokratie ist vorstellbar, Demokratie ohne Freiheit jedoch nicht! Es ist keine intelektuelle Hürde zu sehen, die das Verständnis dieses Gedankens einschränkt oder gar behindert. Aber erst durch die Doppeldeutigkeit der Aussage erschliesst sich der tiefere Sinn; dann wirkt der ausschliessliche Schrei nach Freiheit allerdings plötzlich unreif und inhaltsleer.

07.04.15: Europa: US-Präsidentschaftswahl 2016: Rand Paul will US-Präsident werdenArmut/Reichtum ►Kapitalismus

Q. meint: Von den republikanischen Kandidaten ist doch einer einfältiger als der andere. Was verstehen denn diese Komiker unter Prinzipien der Freiheit, libertär oder schlanker Staat? Nichts anderes als dies: Wenn jeder an sich selbst denkt, dann ist an jeden gedacht. Die richten sich noch immer an Adam Smith aus. Ach was, die verstecken sich dahinter und wissen genau was sie wollen; einen schonungslosen Raubtierkapitalismus zum vermeintlichen Wohl für sich und ihr Klientel. Es ist einfach nicht mehr zu glauben, dass ein Mensch, der ein Mindestmass an Bildung genossen hat - für den folgenden Gedanken ist man nach einem Schnupperkurs in der Kinderschule fast schon überqualifiziert - den Zusammenhang zwischen Kapitalismus und Armut auf unserem Planeten nicht begreift! Man muss sich nur eine Zahl vor Augen führen: Jeden Tag verhungern ca. 18.000 Kinder unter fünf Jahren. Hört endlich auf, das globale Wirtschafts- und Finanzsystem in den Himmel zu loben mit der Begründung, dass jene, die verhungern, nur zu doof zum Fressen sind!!!!!!!!

Bitte schaut euch folgendes Video an:

06.04.15: Facebook-Posting: US-Politikerin vergleicht Obama mit Andreas Lubitz  ►Blödfrauen

Q. meint: God save America!!!

24.03.15: Republikanischer Präsidentschaftskandidat: Ted Cruz - Amerikas Wegweiser  ►Populismus  ►Konservatismus

23.03.15: Erster Bewerber der Republikaner: Tea-Party-Ikone Ted Cruz will US-Präsident werden

22.03.15: US-Präsidentenwahl: Republikaner Cruz tritt gegen Jeb Bush an  ►USA  ►Konservatismus

Q. meint: Das muss man sich erst einmal auf der Zunge zergehen lassen, der Mann will Obamas Gesundheitsreform stoppen, das Bildungsministerium auflösen, Steuern auf Bundesebene abschaffen, sowie Befugnisse der Umweltschutzbehörden stark beschneiden!!!!!!!

18.03.15: US-Republikaner Schock: Erst Downton Abbey, dann der Absturz

16.03.15: Debatte um US-Lehrplan: Wie kritisch darf ein US-Schüler sein?  ►USA    ►Bildungspolitik  ►Konservatismus

15.03.15: Konflikt um US-Außenpolitik: Vorboten der Veränderung   ►USA  ►Konservatismus

Q. meint: Sehr bedenklich!!

14.03.15: Außenpolitik der USA: Der Feind im Kapitol  ►Demokratische Partei (USA)

13.03.15: McCain: McCain soll sich entschuldigen  ►Bundesregierung

10.03.15: Ben Carson: Der rechte Anti-Obama  ►Populismus

10.03.15: Republikaner-Brief an Iran: Die Saboteure   ►Iran

Q. meint: Äusserst verstörend!

28.02.15: US-Präsidentschaftsbewerber: Die große Republikaner-Angst

Q. meint: Ein unerträglich ungebildeter Haufen von konservativen Betonköpfen!!!

23.02.15: USA: Land der Unvollkommenen  ►USA  ►Bildungspolitik

08.02.15: Debatte um Waffen für Ukraine: Merkel angreifen, um Obama zu treffenUkraine-Krise

03.02.15: Koch-Brüder als Millionen-Spender: Die unsichtbaren Wahlkämpfer   USA  ►Konservatismus Propaganda  ►Kapitalismus

Q. meint: Verbrecher gegen die gesamte Menschheit!!!!!!!

03.02.15: Debatte über Impfung: Wie die USA auf den Masern-Ausbruch reagieren  ►USA   ►Gesundheitsreform  ►Konservatismus  Propaganda  ►Kapitalismus

Q. meint: Es ist schon verwunderlich, wie offen asozial sich die Republikaner in den USA verhalten können ohne dass ein Aufschrei der Bevölkerung stattfindet. Ein Lehrbeispiel dafür, wie Volksverdummung via Propaganda durch Speichellecker der Macht, gesponsert durch konservative Wirrköpfe wie die Gebrüder Koch in den Staaten, funktioniert und welches Unheil dadurch gestiftet wird!!

30.01.15: Ex-Ikone der Republikaner: Die bizarre Abschiedsparty der Sarah Palin

Q. meint: Sarah Schwachsinn.

07.01.15: Haft für Ex-Gouverneur McDonell: Sturz eines Hoffnungsträgers

04.01.15: Kalter Krieg: Reagan wollte Zahl der US-Atomraketen in Deutschland fast verdoppeln  ►BRD   ►Kalter Krieg

17.12.14: Whistleblower: Tötet den Boten!  ►Terrorismus  ►USA

Q. meint: Die Doku anschauen (lohnt sich): ARTE+7 Schweig, Verräter! - Whistleblower im Visier

Whistleblower packen aus. Nicht über die brisanten Geheimdienstinformationen, die sie öffentlich machten, sondern über ihr Schicksal als "Verräter" und angeklagte Straftäter. Weil sie die Wahrheit sagten, stehen sie nun am Pranger. In ihrer Geschichte spiegelt sich das Bild einer panischen politischen Praxis der USA im Kampf gegen den internationalen Terror.

16.12.14: Jeb Bushs Ambition auf das Weiße Haus: Hier kommt Nummer drei  ►Republikanische Partei (USA)

14.12.14: Ex-US-Vizepräsident Cheney zu Folter: Ich würde es sofort wieder tun"  ►CIA  ►Menschenrechte

Q. meint Verbrecher gegen die Menschlichkeit!!!!!!!!!

11.12.14: CIA-Folterbericht: Cheney nennt CIA-Folterbericht "Müll"  ►CIA   ►Menschenrechte  ►USA

11.12.14: CIA-Folterbericht: Was George W. Bush wusste  ►CIA   ►Menschenrechte  ►USA  ►Drittes Reich

Q. meint: Das erinnert stark an die Vorgänge nach dem Reichstagsbrand 1933 in Deutschland. Da erscheinen Dokumentationen wie "Terrorstorm" plötzlich mehr zu sein als pure Verschwörungstheorien. Zwar ist da wahrscheinlich auch nicht alles für bare Münze zu nehmen, aber mit Sicherheit auch nicht alles Unsinn.

10.12.14: Terrorbekämpfung: Und was ist mit dem Drohnenkrieg?  ►CIA   ►Menschenrechte  ►USA

10.12.14: US-Folterbericht: So bestialisch quälte die CIA ihre Gefangenen  ►CIA   ►Menschenrechte  ►USA

Q. meint: Hexenhammer 2.0, der Urahn aller Folteranleitungen.

10.12.14: CIA-Gefangener Abu Subaida: Kaputt gefoltert   ►CIA   ►Menschenrechte  ►USA

Q. meint: Menschenverachtender geht es nicht mehr. Da fehlen die Worte!!!!

10.12.14: CIA-Folterbericht: Die Psychologen des Grauens  ►CIA   ►Menschenrechte  ►USA

Q. meint: Unfassbar!!!

10.12.14: US-Parteien debattieren CIA-Methoden: Der lange Schatten der Bush-Jahre   ►CIA    ►Demokratische Partei (USA)

09.12.14: CIA-Folterbericht veröffentlicht: Brutal, unehrlich, illegal  ►USA  ►CIA  ►Menschenrechte

09.12.14: CIA-Folter unter George W. Bush: Die furchtbaren Jahre  ►USA  ►CIA  ►Menschenrechte

09.12.14: Bericht zu US-Verhörmethoden: Bush dankt CIA-Mitarbeitern für ihre FolterarbeitCIA  ►Menschenrechte

Q. meint: Das Mittelalter und die heilige römische Inquisition lässen grüssen!!

05.12.14: Klimagipfel in Lima: Ein Klimavertrag für Obama  ►Klimawandel  ►Demokratische Partei (USA)

04.12.14: Immigrationserlass: Republikaner-Hochburgen verklagen Obama   ►Einwanderungspolitik

02.12.14: Guantanamo: Republikaner blockieren Schließung

21.11.14: USA: Republikaner verklagen Obama-Regierung

19.11.14: USA: Republikaner verhindern Obamas Geheimdienst-Reform    ► Demokratische Partei (USA)   ► Geheimdienste

17.11.14: Obamas Erzfeind McCain: Die Rache der Bulldogge

12.11.14: USA: Republikaner kämpfen für Kohle    ► Klimawandel    ► Energiewende

12.11.14: US-Präsident: Bushs bringen nächsten Bush in Stellung

07.11.14: Erfolge der Republikaner: Wieso die USA noch konservativer werden

Q. meint: Nur die dümmsten Kälber wählen ihre Schlächter selber!

06.11.14: US-Wahlen: Republikaner wollen an Obamacare rütteln

05.11.14: US-Kongresswahl: "Schildkröte" McConnell ist am Ziel

05.11.14: Neuer Republikaner-Star Joni Ernst: Schwein gehabt

14.10.14: Republikaner werben um Wählerinnen: Schlechtes Date mit Obama    ► Medien

14.10.14: USA: Wie Milliardäre politisch Einfluss nehmen      ► Demokratische Partei (USA)    ► Kapitalismus

03.10.14: Image-Kampagne: Republikaner blamieren sich mit Video-Aufruf

01.10.14: Umweltschutz: Kaliforniens Kampf gegen das Plastik     ► Plastikmüll

27.09.14: Konservativen-Treffen in Washington: Wo alles unglaublich einfach ist

19.09.14: EX-Vizepräsdentschaftskandidatin: Was wurde eigent­lich aus Sarah Palin?    ► USA     ► US-Wahl 2008

17.08.14: Anklage gegen Gouverneur von Texas: Stolperstein für Möchtegern-Präsident Perry

16.08.14: Texas: Gouverneur Rick Perry wegen Amtsmissbrauchs angeklagt

10.08.14: Nixon Watergate: Wie die Watergate-Krise nachwirkt     ► Geschichte

14.06.14: USA: Republikaner fordern Luftangriffe auf den Irak    ► USA      ► Irak

11.06.14: Kongress-Vorwahlen der Republikaner: Erdbeben fürs konservative Establishment    ► Tea Party (USA)

09.06.14: Texas: Republikaner beschließen "Heilung" für Homosexuelle    Schwachsinn

25.09.13: Endlos-Rede im US-Kongress: Hauptsache, es schadet Obama    ► Schwachsinn

 

 

 

Zurück
INGLOP
hasta@quantologe.de