INGLOP
Datenschutzerklärung
Inhaltsverzeichnis
Aktuelles
Der große Knall
Ein offener Brief
Fernsehtipps
Finanzkrise
Hintergründe
Hoimar von Ditfurth
Impressum
Kapitalismus
Klimawandel
Mediathek
Plastikmüll
Thesen
Umwelt
Wirtschaftswachstum
Brexit

                                                                                                                                                                                                                                                                                      

 

 

 

Initiative Neue Globale Perspektive

INGLOP 

♦  Aktiv seit 2002  ♦  Online seit 2008  ♦

 

Die Seiten im Internetz für Wissenwoller. Für Menschen, die trotz oder gerade wegen der bedrückenden Weltlage nicht länger wegschauen wollen oder können.

 

Kongo

 

Dokumentation

 

Schatten über dem Kongo

 

 

Der Film erzählt die Geschichte des europäischen Imperialismus und Kolonialismus in Afrika und seiner ungeheuren Verbrechen, deren Auswirkungen bis heute nachwirken. 1885 setzte die Kongo-Konferenz in Berlin den belgischen König Leopold II. als Herrscher des Kongo-Staates ein. Während der Monarch der Welt den selbstlosen Philanthropen vorgaukelte, verwandelte sich der Kongo in ein riesiges Arbeitslager.

 

Artikel

 

03.07.18: Kriegsgräuel im Kongo: Jungen mussten ihre Mütter vergewaltigen

Kannibalismus, Enthauptungen, Massenvergewaltigungen: Laut einem Uno-Bericht verüben Milizionäre und Soldaten in der kongolesischen Krisenregion Kasai außergewöhnlich grausame Kriegsverbrechen.

11.05.18: Unicef: 400.000 Kinder im Kongo schwer unterernährt  ►UnicefLeid und Elend

In der kongolesischen Region Kasaï ist, laut einem Unicef-Bericht, die Hälfte aller Kinder unter fünf Jahren akut mangelernährt. Die UN fordern mehr humanitäre Hilfe.

16.04.18: Kriegsregion Kongo: Wie Hilfsorganisationen soziale Konflikte provozierenNGOs

In der von jahrelangen Konflikten gebeutelten Demokratischen Republik Kongo herrscht große Armut. Deshalb bemühen sich die Einheimischen um gut bezahlte Jobs bei Hilfsorganisationen. Das macht lokalen Betrieben zu schaffen: Ihnen geht das qualifizierte Personal aus. Von Judith Raupp, Goma

31.12.17: Angst vor katholischen Bürgerrechtlern: Kongo sperrt Internet und SMS-Versand

Katholische Aktivisten wollen gegen Kongos Präsidenten Kabila demonstrieren, dessen Amtszeit eigentlich schon 2016 abgelaufen war. Das Regime wehrt sich.

08.12.17: Kongo: Mindestens 14 Blauhelmsoldaten von Rebellen getötet ►Kongo

Beim Angriff auf die Friedensmission im Kongo wurden auch mehr als 50 Menschen verletzt. UN-Generalsekretär Guterres spricht von einem Kriegsverbrechen.

31.10.17: Vereinte Nationen: Im Kongo droht eine humanitäre Katastrophe  ►Uno ►Leid und Elend

In der kongolesischen Provinz Kasai sind wegen anhaltender Kämpfe viele Kinder schwer mangelernährt. Es könne zu einer humanitären Katastrophe kommen, warnen die UN.

02.09.17: Wie Afrikanerinnen unter Fisteln leiden: Leben in SchamÄthiopien ►Gesundheit ►Bildung ►Leid und Elend

Sie sind versehrt und stigmatisiert - manchmal für immer: Durch Vergewaltigung oder fehlende Geburtshilfe inkontinent, werden jedes Jahr Tausende Afrikanerinnen verstoßen. Eine Reportage aus Äthiopien und dem Kongo. Von Andrea Jeska und Fabian Weiss (Fotos)

20.06.17:  Schätzung der Kirche: 3400 Menschen bei Unruhen im Kongo getötet

Tausende Tote, komplett zerstörte Dörfer: Bei Kämpfen zwischen Sicherheitskräften und Milizen im Kongo sind nach Angaben der Kirche fast 3400 Menschen getötet worden.

02.04.17: Kongo: Die Lage im Kongo war lange nicht mehr so gefährlich

Marodierende Milizen, Massaker und ausbleibende Wahlen: Stabil ist in der Demokratischen Republik Kongo nur die Krise. Zu allem Überfluss reduzieren nun die UN die Zahl ihrer Blauhelmsoldaten - auf Druck der USA.

13.02.17: Zentralafrika: 90 Tote bei Kämpfen im Kongo

Die UN-Friedensmission im Land spricht von einem unverhältnismäßigen Einsatz von Gewalt durch das Militär gegen die Rebellen.

22.12.16: Kongo: 22 Tote bei Protesten gegen Staatschef Kabila

Im Kongo sind bei Demonstrationen gegen Staatschef Joseph Kabila mindestens 22 Menschen getötet worden. Die Polizei soll auch über die Feiertag weiter auf den Straßen bleiben und Proteste unterbinden.

25.09.16: Aufstand gegen Präsident Kabila: Schicksalstage für den Kongo

Mehr als 50 Tote, das Land in Aufruhr: In der demokratischen Republik Kongo erhebt sich die Bevölkerung gegen Präsident Kabila. Das kann ein demokratischer Aufbruch sein - oder in ein Fiasko münden.

28.01.16: Patrice Lumumba, Märtyrer des Kongo: Gewählt, ermordet, verehrt  ►Belgien  ►CIA   ►Kolonialisierung    ►Geschichte

Nach nur drei Monaten wurde Kongos erster demokratischer Premier 1960 weggeputscht, dann gefoltert und erschossen. Belgien und die CIA halfen beim Mord - Patrice Lumumba störte Kolonialisten wie Antikommunisten.

19.01.16: Amnesty International: Smartphones aus Kinderarbeit  Amnesty International  ►Sklaverei

Was haben Kinder in kongolesischen Kobalt-Minen mit unseren Smartphones zu tun? Laut Amnesty schuften dort schon Siebenjährige für die Batterien bekannter Hersteller.

15.12.15: Arbeit im Kongo: Flucht, Hunder, Tod - ein ganzes Leben lang  ►Elend  ►Menschenrechte Sklaverei  ►Sozialisation

Judith Raupp hat die SZ verlassen, um im Kongo Journalisten auszubilden. Doch wie geht das in einer Welt, die von Gewalt und Korruption bestimmt wird?

10.10.15: Nationalpark im Kongo: Elefantenjäger töten Elefantenschützer  ►Tierschutz

Bei einem Feuergefecht mit Wilderern sind im Garamba Nationalpark drei Ranger und ein Soldat ums Leben gekommen. In dem Schutzgebiet kommt es immer wieder zu Schießereien mit illegalen Elefantenjägern.

24.08.14: Westafrika: Ebola-Epidemie auch im Kongo ausgebrochen   ► Ebola

10.04.14: Sexuelle Gewalt: Vergewaltigungen werden im Kongo als Kriegswaffe eingesetzt

 

INGLOP
hasta@quantologe.de