INGLOP
Datenschutzerklärung
Kopie work
Inhaltsverzeichnis
Aktuelles
Der große Knall
Ein offener Brief
Fernsehtipps
Finanzkrise
Hintergründe
Hoimar von Ditfurth
Impressum
Kapitalismus
Klimawandel
Mediathek
Plastikmüll
Thesen
Umwelt
Wirtschaftswachstum
Brexit

                                                                                                                                                                                                                                                                                      

 

 

 

Initiative Neue Globale Perspektive

INGLOP 

Initiative Neue Globale Perspektive

Initiative New Global Perspective  -  Initiative Nouvelle Perspective Mondiale

INGLOP 

♦  Inspiriert 1995  ♦  Aktiv seit 2002  ♦  Online seit 2008  ♦


 Die Seiten im Internet für Wissenwoller

 

Der Platz zwischen allen Stühlen ist einer der honorigsten, die man heutzutage einnehmen kann.

Hoimar von Ditfurth (1921 - 1989)

 

Gentrifizierung

 

ZDFzoom: Steigende Miete und Spitzenrendite - Wer bändigt die Immobiliengiganten?

SchwarzerSteigende Mieten und gleichzeitig wachsende Gewinne bei großen Immobilienkonzernen: Immer mehr Mieter machen ihrem Unmut Luft, jüngst protestierten 25 000 Menschen in Berlin. "ZDFzoom"-Reporter Detlef Schwarzer spricht mit Mietern, sucht Antworten bei der Politik, den beiden größten Immobilienkonzernen in Deutschland - Vonovia und Deutsche Wohnen - und befragt Wirtschaftsexperten. Neue wissenschaftliche Erkenntnisse stützen die Kritik der Mieter. Professor Kofner von der Hochschule Zittau-Görlitz, einer der führenden Experten für Immobilienwirtschaft in Deutschland, hat Zahlen aus Mietverträgen nach Modernisierungen hochgerechnet. Sein Fazit: Für die Wohnungsunternehmen sei die Modernisierungsumlage wie eine Lizenz zum Gelddrucken, "der Dumme ist der Mieter".

 

 

 Artikel

 

02.11.18: Wohnungsmarkt: Enteignung fürs Gemeinwohl ►Berlin

Eine Berliner Bürgerinitiative will per Volksentscheid die Wohnungen der großen Immobilienunternehmen verstaatlichen. Aber geht das überhaupt? Und würde es helfen? Eine Analyse von Sören Götz

08.10.18: Gentrifizierung"Hohe Mieten sind eine sehr effektive Grenze"

Menschen in Berlin-Kreuzberg oder dem Hamburger Schanzenviertel wohnen unter sich – merken das aber nicht. Soziologin Cornelia Koppetsch im Gespräch über Innenstädte, die bald so homogen sind wie Reihenhaussiedlungen. Von Judith Lembke

26.08.18: Gentrifizierung: Die Stadt ist kein Ort für Egoisten ►Berlin

Die legendäre Bar Babette in Berlin soll schließen - ihr Ende steht exemplarisch dafür, wie die gedankenlos vor sich hin malmende Maschine des Kaputt-Mach-Kapitalismus eine Stadt zerstört. Eine Kolumne von Georg Diez

26.07.18: Ungereimtheiten bei Wohnnebenkosten: Vonovia lässt sich entlasten

Macht Deutschlands größter Wohnungskonzern Kasse mit den Nebenkosten seiner Mieter? Nach entsprechenden Vorwürfen hat Vonovia nun einen Fall prüfen lassen. Doch das Ergebnis lässt viele Fragen offen. Von Philipp Seibt

13.06.18: Deutschlands größter Wohnungskonzern: Bereichert sich Vonovia an seinen Mietern? ►Kapitalismus ►Neoliberalismus

Mieterhöhungen, teure Modernisierungen, überhöhte Betriebskostenabrechnungen: Die Wut auf Vonovia ist groß. Bereichert sich Deutschlands größter Wohnungskonzern an seinen Mietern?

21.05.18: Hausbesetzung: Gentrifizierungsgegner besetzen Häuser in BerlinBerlin

Aus Protest gegen knappen und zu teuren Wohnraum wurden in Berlin mehrere Häuser besetzt. In Neukölln und Kreuzberg wurden Gebäude von der Polizei geräumt.

03.04.18: Mietpreise: Die Münchner bangen um ihre Wohnungen ►BayernKapitalismus ►Neoliberalismus

Gentrifizierung, Aufwertung, Mieterhöhung: Die Wohnangst in München hat längst auch diejenigen erfasst, die eigentlich eine Wohnung haben. Die Stadt darf diesen Irrsinn nicht akzeptieren.

23.11.17: Wohnen: Gericht hält Mietpreisbremse in Bayern für unrechtmäßig ►Bayern ►Justiz ►Sozialpolitik

Zumindest die bis Juli 2017 geltende Verordnung entspreche "nicht dem Gesetz", befindet das Landgericht München I. Von Stephan Hande

14.12.16: BGH-Urteil: BGH schwächt Rechte von MieternBundesgerichtshof

Eine Familie aus München hatte gegen die Kündigung ihres Mietvertrages geklagt. Jetzt entschied der Bundesgerichtshof: Auch die Gesellschafter einer Investorengemeinschaft dürfen Eigenbedarf geltend machen.

12.07.15: Gentrifizierung: Ihr kriegt uns hier nicht raus   ►Menschenfeinde  ►Kapitalismus

25.06.15: Berlin: Wie sich Gentrifizierung auf die Einschulung auswirkt  ►Sozialisation

24.06.15: Gentrifizierung: Willkommen in der Hyperzivilisation  ►Kapitalismus  ►Spekulation  ►Sozialisation  ►Menschenfeinde

Q. meint: Alles hängt mit allem zusammen. Je stärker das Streben nach persönlichem Reichtum in all seinen Facetten in einer Gesellschaft oder auch in globaler Dimension um sich greift, desto grösser ist die Not und die Verelendung am anderen Ende des Spektrums. - Volker Zorn (Quantologe) - Oder hat es in der Spielform des Kapitalismus, ausgestattet mit einem weitaus übersichtlicheren Regelwerk, das den allermeisten bekannte Spiel "Monopoly", schon mal mehr Gewinner als Verlierer gegeben; und das obwohl die Startbedingungen für alle gleich sind? Wie im Spiel, so auch in der Realität, ist dieses Ergebnis im Pool der Endzustände in keinster Weise vorgesehen.  Die Realität unterscheidet sich jedoch gravierend von einem gemütlichen (nicht immer) Spieleabend, denn das globale "Monopoly-Spiel" verursacht eine rücksichtslose Plünderung der lebensnotwendigen Ressourcen von uns allen, also auch von Ihnen und mir bzw. von Dir und mir. Im Spiel kann nur einer gewinnen, in der Realität verlieren wir alle im vorherrschenden globalen  Wirtschafts- und Finanzssystem. Von der zunehmenden Gewalt und Verrohung der Gesellschaften in Abhängigkeit vom spezifischen Sozialgefälle ganz zu schweigen, bzw. an anderer Stelle mehr!!

27.08.14: Lobbyarbeit für Deutsche Annington: Der Miet-Hai und die Politik

Ärger mit den Mietern? Um ihr Image zu verbessern, setzte die Deutsche Annington AG auf enge Kontakte zu den Politikern, vor allem aus der SPD. Von Mathew D. Rose und Hans-Martin Tillack

 

INGLOP
hasta@quantologe.de