INGLOP
Datenschutzerklärung
Inhaltsverzeichnis
Aktuelles
Der große Knall
Ein offener Brief
Fernsehtipps
Finanzkrise
Fridays for Future
Hintergründe
Hoimar von Ditfurth
Impressum
Kapitalismus
Klimawandel
Plastikmüll
Thesen
Umwelt
Wirtschaftswachstum
Brexit

                                                                                                                                                                                                                                                                                      

 

 

 

Initiative Neue Globale Perspektive

INGLOP 

♦  Aktiv seit 2002  ♦  Online seit 2008  ♦

 

Die Seiten im Internetz für Wissenwoller. Für Menschen, die trotz oder gerade wegen der bedrückenden Weltlage nicht länger wegschauen wollen oder können.

 

Sudan

 

► Afrika

 

Artikel

 

14.04.19: Algerien und Sudan: Arabellion, zweiter Versuch ►Algerien Arabische Revolution

2019 ist nicht 2011: Die Revolten in Algerien und Sudan können nicht auf schnelle Erfolge setzen. Die Demonstranten wissen, dass ihre alten Machteliten auf Zeit spielen.

13.04.19: Awad Ibn Auf: Chef des Militärrats im Sudan tritt zurück

Nach dem Sturz des Präsidenten Omar al-Baschir sollte Ibn Auf den Sudan verwalten. Doch nur einen Tag nach dem Putsch gibt er das Amt an einen anderen Militär weiter.

12.04.19: Sudan: Das Gesicht der Revolution

Die 22 Jahre alte Architekturstudentin Alaa Salah ist zum Symbol für den Aufstand des Volkes im Sudan geworden. Bei den Protesten gegen das repressive Regime haben Frauen insgesamt eine zentrale Rolle gespielt. Im Sudan herrschen sehr restriktive Gesetze für Frauen, so sind beispielsweise Prügelstrafen möglich oder Festnahmen wegen unangemessener Kleidung. Von Anna Reuss

12.04.19: Militärputsch: Armee will abgesetzten Präsidenten im Sudan vor Gericht stellen

Nach dem Putsch im Sudan hat der Militärrat angekündigt, Omar al-Baschir nicht an den Internationalen Strafgerichtshof auszuliefern. Das wäre ein "hässliches Zeichen".

11.04.19:  Proteste: Sudans Geheimdienst lässt alle politischen Gefangenen frei Geheimdienste ►Politikverdrossenheit

Seit Tagen demonstrieren Regierungsgegner im Sudan gegen Langzeitpräsident Omar al-Baschir. Der Geheimdienst reagiert nun auf die Proteste, auch das Militär will handeln.

23.02.19: Omar Al-Baschir: Sudans Präsident ruft Ausnahmezustand aus

Der sudanesische Staatschef löst nach wochenlangen Protesten die Regierung seines Landes auf. Für ein Jahr soll nun der Ausnahmezustand gelten.

25.12.18: Proteste im Sudan: Aufstand gegen den Langzeitdiktator Politikverdrossenheit ►Diktatur

Seit Tagen protestieren im Sudan immer mehr Menschen gegen Alleinherrscher Umar al-Baschir. Der Diktator lässt auf die Demonstranten schießen. Er ist sich seiner Macht sicher, denn er hat mächtige Unterstützer im Ausland. Von Christoph Sydow

05.08.18: EU-Zusammenarbeit mit Sudan: Fragwürdiger Pakt ►EU Flüchtlingspolitik

Das Militärregime im Sudan steht wegen Menschenrechtsverletzungen in der Kritik. Die EU hält das nicht davon ab, bei der Migrationskontrolle enger mit der Regierung zu kooperieren - ein Operationszentrum soll noch im Herbst starten. Von Petra Sorge

11.04.18: Sudan: Al-Baschir will alle politischen Gefangenen freilassen

Im Sudan sollen alle politischen Gefangenen aus der Haft entlassen werden. Das habe Präsident Omar al-Baschir angeordnet, berichten Staatsmedien.

12.11.17: Spannungen im Nahen Osten:  Das Beben in Beirut droht außer Kontrolle zu geraten  ►LibanonIran  ►Naher Osten

Der möglicherweise erzwungene Rücktritt des libanesischen Premierministers könnte den Konflikt zwischen Saudi-Arabien und Iran eskalieren lassen. Und die gesamte Region ins Wanken bringen. Kommentar von Paul-Anton Krüger

24.08.17: Im Swimmingpool: Russlands Botschafter im Sudan tot aufgefundenRussland

Der russische Botschafter im Sudan ist tot - er war Anfang 60. Mirgayas Shirinskiy ist bereits der vierte hochrangige russische Diplomat seit Dezember, der auf seinem Auslandsposten starb.

24.05.16: Expansion: China baut Atomkraftwerk im Sudan  ►China  ►Atomdebatte

Saudi-Arabien, Argentinien - und nun Sudan: Die Chinesen wollen mit ihrem Atomkraftwerk Hualong 1 den Weltmarkt erobern. Experten warnen vor Sicherheitsrisiken.

Q. meint: Verantwortungsloser Schwachsinn!

14.06.15: Diktator Baschir:  Die Falle am Gipfel  ►Südafrika  ►Int. Strafgerichtshof

27.04.15: Sudan: Dauer-Präsident Baschir mit 94 Prozent wiedergewählt

27.06.14: Nach erneuter Festnahme: Zum Tode verurteilte Sudanesin wieder frei

24.06.14: Nach Aufhebung des Urteils: Aus Todeszelle entlassene Sudanesin erneut festgenommen 

23.06.15: Sudan: Zum Tode verurteilte Christin darf Gefängnis verlassen

17.06.14: Verurteile Christin im Sudan: Verurteilte Christin im Sudan Wärter nehmen Todeskandidatin die Ketten ab    ► Religion

08.06.14: Sudan: Spiel mit dem rechten Glauben   ► Afrika

Q. meint: Und das im 21. Jahrhundert!!

30.05.14: Christin im Sudan: Todeskandidatin war bei Geburt ihres Babys angekettet    ► Afrika

Q. meint: Und das im 21. Jahrhundert!!

15.05.14: Wegen "Abtrünnigkeit": Christin in Sudan zum Tode verurteilt   ► Religion

26.03.14: Humanitäre Hilfe: UN warnen vor dramatischer Situation im Sudan  ► Finanzkrise

 

INGLOP
hasta@quantologe.de